Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Das Haus am See, eine Utopie Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  SM-Stories (Moderatoren: Billyboy, Roger_Rabbit)
  Das Haus am See, eine Utopie
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 507

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:11.06.16 11:06 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank lieber Suchender,

auch Dir ein schönes Wochenende.

Naja, es sind schon wieder ein paar Zeilen entstanden aber ich mag keine "halben Kapitel" veröffentlichen. Da bitte ich dann noch weiter um Geduld und danke fürs Verständnis.

liebe Grüße von Jj.

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Machtdom
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


wahre Freiheit ensteht in uns

Beiträge: 169

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:11.06.16 15:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Janet,
neu hier, begeistert von Deiner Geschichte und der Art wie Du schreibst.
Ich warte sehnsüchtig auf die Fortsetzung.
Gruß Machtdom
Meine Geschichte:
Schule für Sklavinnen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 507

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:11.06.16 16:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Machtdom,

vielen Dank füs liebe Wort!

Mit der Fortsetzung dauert es wie gesagt noch eine Weile. Da bitte ich um etwas Geduld.

liebe Grüße von Jj.

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Machtdom
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


wahre Freiheit ensteht in uns

Beiträge: 169

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:12.07.16 20:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Janet,

hoffe du postet die Fortsetzung bald. Das Warten fällt doch sehr schwer.
Aber so lang ich auf eine Fortsetzung hoffen kann, übe ich mich halt in Geduld.

Gruß Machtdom
Meine Geschichte:
Schule für Sklavinnen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 507

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:14.07.16 23:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Machtdom,

Du leider dauert es noch ein Weilchen....es ist nunmal Hobby hier und Broterwerb geht vor. Die Zeit fehlt leider zu oft und naja...hmm....so irgendwas dahingeschlunztes möcht ich auch nicht veröffentlichen.
Danke für die Geduld!!

liebe Grüße von Jj.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Machtdom
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


wahre Freiheit ensteht in uns

Beiträge: 169

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:15.07.16 05:11 IP: gespeichert Moderator melden


hallo Janet,

Du das verstehe ich wirklich. Mir geht es ja mit meiner Geschichte genauso.
Bevor ich etwas zusammenstoppele, lasse ich mir lieber mehr Zeit, auch wenn die Leser warten müssen.
Ich wünsche Dir deshalb, dass Du das richtige Timing hast und freue mich auf Deine Fortsetzung, übe mich in Geduld.

Lieben Gruß Machtdom
Meine Geschichte:
Schule für Sklavinnen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
der suchendeVolljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 80

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:15.07.16 05:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo janet_ro, wie heißt es immer: Gut Ding will Weile haben. Nicht alle, die hier schreiben, geben zumindest zwischenzeitlich Bescheid, das es wegen diverser Gründe länger dauert. Vielen Dank an dich und alle anderen Schreibern und ein schönes Wochenende.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 507

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:15.07.16 09:49 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Machtdom, Hallo der suchende,

vielen Dank fürs Verständnis. Mir wärs auch lieber ich könnte an dieser -und der zweiten- Story intensiver arbeiten aber der Broterwerb geht vor. Naja, wenn ich dann nach ein paar Stunden Tippselei damit durch bin mag ich auch oft einfach nicht mehr schreiben, selbst wenn Zeit wäre. Da lockt dann die GoldWing oder anderes.

Sicher ist es unbefriedigend statt einer Fortsetzung nur eine Vertröstung zu lesen....Zumindest eine kurze Info zu geben ist m.E. schlicht ein Gebot der Höflichkeit.

liebe Grüße von Jj.

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Volker_Racho
Stamm-Gast



Wenn wir nicht wären gäb`s was anderes

Beiträge: 220

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:15.07.16 13:56 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Bitte bekommt das nicht in den falschen Hals,die Problematik des Schreibens und des Broterwerbs kenne ich nur zu gut. Und genau deswegen habe ich es mir zur Regel gemacht Geschichten erst zu veröffentlichdn wenn sie auch fertig sind.Dann fällt vor allem der Druck weg irgendwas zusammen zu schustern,das hab`ich im Job schon reichlich genug. Also seid gewiß,wenn ich mal wieder was Erotisches schreibe und hier veröffentlichen sollte ist die Story dann auch komplett.

Schreiben ist eine Qual,und im nächsten Leben werde ich lieber Beamter oder eine schöne Frau.Aber es ist halt meine (und wohl auch eure) Qual der Wahl.

Beste Grüße,

Volker
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 507

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:15.07.16 19:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Volker,

ist im Kern auch ein sehr guter Ansatz. Nur, da dies hier nicht mit einem definierten Ende angedacht ist sondern wie ein Zyklus weiter laufen soll ist es in diesem Fall nicht so zu realisieren.

Naja...eine Qual...manchmal schon. Meist mag ich meinen Beruf, gelegentlich quält er mich aber generell ists doch etwas sehr schönes die Passion zum Broterwerb gemacht zu haben.

Dir frohes Schaffen.

liebe Grüße von Jj.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Machtdom
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


wahre Freiheit ensteht in uns

Beiträge: 169

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:15.07.16 19:11 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Janet,

ich teile Deine Meinung. Eine fertige Geschichte zu posten ist sicherlich ideal.
Aber eine Geschichte, die sich während dem Schreiben entwickelt und vielleicht auch Anregungen von Lesern mit aufnimmt, ist sehr spannend für den Autor, da es ja sein kann, dass der Fortlauf der Geschichte eine andere Richtung nimmt, die mehr der eigentlichen Intention des Schreibers entspricht.

... Und deshalb freue ich mich auf Deine Fortsetzung und warte geduldig.
Ich wünsche Dir die richtige Stimmung und Muse.

Lieben Gruß
Machtdom
Meine Geschichte:
Schule für Sklavinnen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 507

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:15.07.16 20:03 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Machtdom,

grade bei dieser Geschichte, besser gesagt bei dieser Trilogie, haben die Figuren über die Zeit ein gewisses Eigenleben entwickelt. Mir ist es oft so als sei ich nur Chronist, beobachtend und mit schreibend. Schon eine sehr spannende Sache, auch und grade für mich.

Herzlichen Dank!

liebe Grüße von Jj.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Volker_Racho
Stamm-Gast



Wenn wir nicht wären gäb`s was anderes

Beiträge: 220

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:21.07.16 13:18 IP: gespeichert Moderator melden




Zitat
Hallo Volker,

ist im Kern auch ein sehr guter Ansatz. Nur, da dies hier nicht mit einem definierten Ende angedacht ist sondern wie ein Zyklus weiter laufen soll ist es in diesem Fall nicht so zu realisieren.

Naja...eine Qual...manchmal schon. Meist mag ich meinen Beruf, gelegentlich quält er mich aber generell ists doch etwas sehr schönes die Passion zum Broterwerb gemacht zu haben.

Dir frohes Schaffen.

liebe Grüße von Jj.


Hallo Janet!

Ja.Klar. Wer sollte das besser kennen als wir Broterwerbsschreiber?

Aber genau da ist der Punkt wo ich mich arbeitstechnisch ausklinke. Sonst werde ich irre. Ich erlebe jeden Tag so viel Gutes,Böses,Schlimmes,Liebenswertes,Brutales,oft Surreales.... Da will ich nicht beim Selberschreiben diskutieren oder mir Anregungen oder Lob holen.

Ich verspreche: wenn ich die Zeit finde,lese ich die Geschichte sogar.

Beste Grüße,

Volker
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Machtdom
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


wahre Freiheit ensteht in uns

Beiträge: 169

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:21.07.16 17:49 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Volker,

Versuche wirklich, die Geschichte zu lesen, es lohnt sich!!!
Sie ist wirklich gut geschrieben und von den Personen her stimmig.

Janet, ich hoffe - geduldig - auf eine baldige Fortsetzung, auch wenn es mir wie dir geht, der Broterwerb geht halt vor.

Gruß Machtdom
Meine Geschichte:
Schule für Sklavinnen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 507

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:21.07.16 18:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Volker,

Du, ich unterscheide da auch sehr stark zwischen dem was ich hier -und gelegentlich auch anderen Ortes- als "Hobby-Tippselei" veröffentliche und dem was der schnöde Broterwerb nunmal erfordert. Nicht im Anspruch, beides sollte m.E. ein gewisses Niveau nicht unterschreiten, aber doch in der Intention. Das hier ist Spaß, Freude und Spielerei.
Wobei ich Anregungen und auch Kritik sehr zu schätzen weiß, letztendlich zeigt es ja das die Leser Interesse haben. Wenn es uns gelingt sie mit zu nehmen, sie in unsere Gedankenwelt einzuladen, dann ist viel erreicht.

Hallo Machtdom,

danke fürs liebe Lob! und DANKE für Deine Geduld.

liebe Grüße von Jj.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Machtdom
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


wahre Freiheit ensteht in uns

Beiträge: 169

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:21.07.16 19:02 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo Volker,

Hallo Machtdom,

danke fürs liebe Lob! und DANKE für Deine Geduld.

liebe Grüße von Jj.


Hallo Janet,

das lob kommt von Herzen, da es das ist, was ich empfinde.
Und Geduld zu haben ist ein guter Charakterzug, auch wenn der alte Cicero gesagt hat: Wie lange noch, Catilina, willst du unsere Geduld missbrauchen?"
Aber wir sind ja nicht bei den alten Römern.

Ich wünsche Dir jedenfalls die Zeit und Muse an Deiner Geschichte zu schreiben, da sie ja einem gewissen Anspruch genügen muss; und der kommt nur wenn Du in der richtigen Stimmung und Muse schreiben kannst.

Gruß Machtdom
Meine Geschichte:
Schule für Sklavinnen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 507

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:21.07.16 19:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Machtdom,

ich weiß nicht genau wer es war aber jemnad sagte mal :"Gott gib mir Geduld, aber bitte sofort!" Das beschreibt ziemlich gut mein Verhältnis zu dieser Tugend. Zu ungeduldig sein, oft zu viel gleich, jetzt, sofort, anzustreben ist leider etwas das mir inne wohnt.

Herzlichen Dank, das wünsche ich Dir auch.

liebe Grüße von Jj.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Volker_Racho
Stamm-Gast



Wenn wir nicht wären gäb`s was anderes

Beiträge: 220

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:22.07.16 03:09 IP: gespeichert Moderator melden


Hmmmm....

Wie geschrieben,normal veröffentliche ich Stories erst dann,wenn ICH damit zufriden bin. Ob`s anderen gefällt ist mir wurscht.

Aber ich erinnere mich,daß es hier mal ein Literarisches Experiment gab. Ich glaube "Claudia und Andrea!. Im Forum "Stories über Damen"

Waren zwei Autoren,die sich Kapitel für Kapitel den Ball zugeworfen haben. Einer schreibt,der Andere setzt es fort. Hochinteressant. Leider ist das eingeschlafen.

Matt Beam! Genau,der war`s" Und noch ein Weiterer.

An so einem Projekt würde ich mich direkt beteiligen! Wer traut sich? Ich fange auch an.

Spannend.... Wenn`s denn interessiert.

Beste Grüße,

Volker
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 507

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:22.07.16 12:44 IP: gespeichert Moderator melden


Klingt wirklich nach einem sehr interessanten projest...allerdings wärs mit mir kaum machbar. Dazu schreib ich einfach zu unregelmäßig und würde wahrscheinlich die Geduld des Gegenübers zu sehr strapazieren.

liebe Grüße von Jj.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Volker_Racho
Stamm-Gast



Wenn wir nicht wären gäb`s was anderes

Beiträge: 220

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Haus am See, eine Utopie Datum:22.07.16 14:43 IP: gespeichert Moderator melden


Och,Geduld ist mein zweiter Vorname.

Und solange wie das hier manchmal dauert eine Fortsetzung zu lesen... das sind die Leser längst gewöhnt.

Wie gesagt,ich kann auch den Anfang machen. Aber nu hab`ich gerade Zeit und werde mir deine Storie durchlesen. Eins vorweg:

Ich nehme kein Blatt vor den Mund. Also,wenn ich es für Tinneff halte schreib ich es auch. Wenn`s gut ist werde ich würdevoll mit dem Kopf nicken. Begeistert bin ich selten,aber ist schon vorgekommen. (Kurt Vonnegut,Tom Robbins,etc...sonst wird das zu lang)

Nun den: Ich lese erstmal.

Beste Grüße,

Volker
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(18) «12 13 14 15 [16] 17 18 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.08 sec davon SQL: 0.01 sec.