Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Das Ressort Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  SM-Stories (Moderatoren: Billyboy, Roger_Rabbit)
  Das Ressort
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
SCHWESTER ANNIKA
Stamm-Gast

Austria


alles bleibt besser

Beiträge: 209

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Ressort Datum:14.03.17 11:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Friedet.

Ein großes Danke für deine Geschichte, ich habe sie auch gerne gelesen. Es zeigt auch von einer großen Stärke, sie trotz deiner Diagnose zu vollenden. Ich denke, es hätte jeder verstanden, wenn du sie aus diesen Grund einfach unvollendet gelassen hättest.

Es tut mir um diese Diagnose wirklich leid, und Ich denke, erst jetzt lernt man es zu schätzen, was es bedeutet, gesund zu sein.

Daran sollten so einige denken, die sich darüber beklagen, dass die Sonne nicht scheint, und sich über die unwichtigsten Dinge Maßlos aufregen...

Lieber Friedet, lebe und Genieße das Leben...

Gruß Schwester Annika

gerne trage ich eine Krankenschwestern-Diensttracht
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Blackrubberhorse
Erfahrener



Du hast alle Waffen die du brauchst- jetzt kämpfe!

Beiträge: 34

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Ressort Datum:14.03.17 13:08 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank für diese Geschichte- ich habe mich über jeden neu eingestellten Teil gefreut- und bedauere, dass sie jetzt zu Ende ist.
Dir wünsche ich alle Kraft für den schwersten Kampf- und noch viele Wochen mit kreativen Einfällen für noch zu schreibende Grschicjten...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ZwergleinVolljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

Baden - Württemberg


alles kann - nichts muss

Beiträge: 2324

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Das Ressort Datum:14.03.17 16:16 IP: gespeichert Moderator melden


Da kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen.

Deine Diagnose tut mir wirklich Leid.

Aber jetzt darfst Du den Kopf nicht hängen lassen, sondern musst KÄMPFEN.

Und glaube mir, ich weiß wovon ich rede.

Mein Schwager hat sich nach der Diagnose Kehlkopfkrebs in den Alkohol geflüchtet.
Er Starb mit 39 Jahren.

Mein Vater hatte rund 50 Jahre ein Zwölffingerdarmgeschwür.
Im hohen Alter bekam er noch Hautkrebs.
3 OPs und er hat ihn rund 5,5 Jahre überlebt.
Er Starb vor zwei Jahren mit 95.

Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft hat bereits verloren.

In diesem Sinne wünsche ich dir viel Kraft, das ganze zu überstehen.

Alles Gute für die Zukunft, und bleibe uns erhalten.

-----
Gruß vom zwerglein


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
domtraeumer
Sklavenhalter

14943 Luckenwakde




Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Ressort Datum:14.03.17 17:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Friedet,

hab Dank für Deine hervorragende Story, auch wenn das Ende etwas plötzlich gekommen ist. Ich kann Dich verstehen, da ich in der gleichen Situation bin.

Mach das, was Dir Spass macht und genieße das Leben so gut wie geht.

Alles Gute

Domtraeumer
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GummimikeVolljährigkeit geprüft
Sklave

Lehrte


Immer Elastisch bleiben.Gummi find ich gut!

Beiträge: 4123

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Das Ressort Datum:14.03.17 23:57 IP: gespeichert Moderator melden


Schlimme Nachricht das mit deiner Erkrankung. Vielleicht gibts ja doch noch Hoffnung.
Irgendwie ist das Ende nicht ganz Schlüssig. Betrifft die Schliessung nur das eine Ressort oder sind alle Ressorts Weltweit betroffen?
Warum die Anlage Sprengen? Die hätte man mit kleinen Umbauten doch auf Freiwilliger Basis weiter betreiben können für Doms und Subs die Lust auf einen SM Urlaub haben.
Das Null gestorben ist war zwar Tragisch aber wer weiß ob sie so lange durchgehalten und Dichtgehalten hätte.
Die Bus Szene ist auch nicht ganz Stimmig. Da fehlt was.
Schade das auch Trixie Enden soll, denn grade die Geschichte gefällt mir sehr gut.
Don´t Dream it! BE IT!!!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
FriedetVolljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Tief im Westen


Enger geht immer

Beiträge: 164

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Ressort Datum:15.03.17 08:51 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebe Leser,

Als Erstes möchte ich mich für die aufmunternden Zuschriften, Mails und Kommentare bedanken. Sowas macht Mut.

Ich muss aber hier eine Antwort formulieren, die etwas richtigstellt. Und das, was ich dabei sage, soll niemanden verletzen. Das gilt besonders für die, die mir hier Mut machen wollen. Dazu kommt, dass ich Zweifel habe, ob das Alles hier überhaupt hergehört.

Ich habe Euch von dieser Diagnose erzählt, weil sie etwas ausgelöst hat. Ja, es ist keine gute Diagnose. Zu erfahren, dass einem nur einige sehr wenige Jahre statt einiger Jahrzehnte bleiben, ist nicht toll. Aber diese Diagnose ist und war nie ein Grund für mich, zu verzweifeln. Ich habe nie abends im Bett gelegen und tränenüberströmt mit dem ungerechten Schicksal gehadert. Ich habe keine Angst.

Die Diagnose war nicht das Ende, sie war der Anfang

Die Diagnose war für mich der Auslöser, etwas oder einige Dinge zu tun, die ich vor mir weggeschoben habe.
- Sie war für mich der Grund, meiner Leidenschaft fürs Reisen nachzugehen (Ich bin Geograph, also so ne Art Berufskrankheit). Im April sind Japan und Hawaii dran, im Sommer die USA, im Winter wieder Dubai, vielleicht dann Südafrika …
- Sie war der Anlass, zu Formel1 Rennen zu gehen.
- Sie war der Anlass, hier in diesem Forum mit dem Schreiben von Stories zu beginnen. Ich werde nicht aufgeben, keine unvollendeten Stories hinterlassen. Im Gegenteil. Ich will das tun, was ich gesagt habe: meine Stories überarbeiten und weitere Stories schreiben, sie einem breiteren Publikum zugänglich machen. Das ist ein Versprechen an Euch, geschätzte Leser. Bei meiner nächsten Story mit dem Arbeitstitel „Chile“ bin ich auf Seite 7. Aber grade der Anfang erfordert noch viel Finetuning. Und wo die Story hinführt, weiß ich derzeit ganz ehrlich noch nicht.

Und das alles will ich auf meine Weise tun. Wenn euch eine Story gefällt und Ihr mir das schreibt, ist das ein kleiner Orgasmus. Und wenn meine Story jemandem nicht gefällt, empfehle ich demjenigen, sich nicht zu ärgern, sondern sich einen anderen Autor zu suchen oder, besser noch, sich mal selber an dieser Aufgabe zu versuchen.

So, und jetzt vergesst bitte die blöde Krankheit und schickt mir ab und zu mal ne Idee für meine Stories.

Euer

T.A. Friedet

Honi soit qui mal y pense!
Kontakt hier im Forum oder [email protected]



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Friedet am 15.03.17 um 08:53 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fehlermeldung
Stamm-Gast

N R W


Alles was im Einvernehmen passiert , ist Normal

Beiträge: 409

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Das Ressort Datum:15.03.17 12:16 IP: gespeichert Moderator melden


Friedet Hat geschrieben

Zitat
Die Diagnose war nicht das Ende, sie war der Anfang


Das ist genau die richtige Denkweise

Zitat
Bei meiner nächsten Story mit dem Arbeitstitel „Chile“ bin ich auf Seite 7. Aber grade der Anfang erfordert noch viel Finetuning. Und wo die Story hinführt, weiß ich derzeit ganz ehrlich noch nicht.


Dann gib doch mal einen groben Rahmen vor , denn dann könnten deine leser dieses tun

Zitat
schickt mir ab und zu mal ne Idee für meine Stories.


Ich finde deine beinen Geschichten super und freue mich schon auf die nächste auch wenn
ich jetzt noch nicht weiss um was es geht .
Ich denke mal es wird sich lohnen es zu lesen und wenn nicht sage ich es dir und werde
dieses tun

Zitat
Und wenn meine Story jemandem nicht gefällt, empfehle ich demjenigen, sich nicht zu ärgern, sondern sich einen anderen Autor zu suchen


Darüber hinaus wünsche ich dir viel Vergnügen bei deiner Reise um die Welt und Tanke
dabei viel Kraft für dein Leben und Folgende Geschichten

Danke und bleibe uns noch möglichst lange erhalten
95 % der Literatur sind Kopfkino selbst die Bibel denn keiner der Schreiber war dabei
bin für Fragen offen und werde Tip´s geben sofern ich es kann
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
FriedetVolljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Tief im Westen


Enger geht immer

Beiträge: 164

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Ressort Datum:15.03.17 18:40 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebe Leser,

Einige von Euch haben mich gefragt, worum es bei meiner neuen Story gehen soll. Ich habe ja bereits damit angefangen, deshalb habe ich mich zu einem ungewöhnlichen Schritt entschlossen.

Unter "Chile" findet ihr die Einleitung und die beiden ersten Kapitel der neuen Story. Das ist aber erst die Rohfassung. Wenn ich die Story weiter ausgearbeitet habe, werde ich dieses Kapitel durch die endgültige Version ersetzen.

Ich hoffe, die Moderatoren haben nichts gegen diese etwas eigenwillige Vorgehensweise. Bitte postet Eure Kommentare aber nicht hier sondern sendet sie mir an die Mailadresse hier im Forum oder an

[email protected]

Vielen Dank

Honi soit qui mal y pense!
Kontakt hier im Forum oder [email protected]

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
otrok
Einsteiger

93490


Frauen bestimmen den Lauf der Welt

Beiträge: 1

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Das Ressort Datum:11.05.17 16:44 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr_Joe!

Da hast Du noch wenig Erfahrung im BDSM gesammelt. Ich kann Dir versichern, dass ich bereits mehrmals weit über 400 harte Schläge mit den unterschiedlichsten Schlaginstrumenten erhalten habe und das sehr gut überstanden habe. Mindestens so gut wie die schlagende Herrin, die nach einer mehr als zweistündigen Peitscherei, so lange dauert das nämlich, Ihren Arm nicht mehr bewegen konnte.

Noch was, poste doch etwas weniger in der Art eines Oberlehrers. Wer hier postet ist nicht notwendiger Weise ein Schriftsteller, dem ein Lektor die Fehler korrigiert.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
GummimikeVolljährigkeit geprüft
Sklave

Lehrte


Immer Elastisch bleiben.Gummi find ich gut!

Beiträge: 4123

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Das Ressort Datum:13.05.17 03:43 IP: gespeichert Moderator melden


Ich glaube du bist im falshen Thread gelandet Otrok.
Don´t Dream it! BE IT!!!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(4) «1 2 3 [4] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.12 sec davon SQL: 0.00 sec.