Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout

Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Philosophie-Ecke (Moderatoren: private_lock)
  KG vs Arbeitsplatz
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Mark70
Fachmann

NRW


Verschlossen in lato

Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  KG vs Arbeitsplatz Datum:25.08.17 20:33 IP: gespeichert Moderator melden


Mich würde einmal interessieren wie ihr im Umgang KG und Arbeitsplatz zu recht kommt.

Schwerpunkt sind also Berufszweige (körperliche Arbeit) wo nach der Arbeit das Duschen in der kaue auf jedenfall erforderlich ist und eine Privatsphäre also auch ausgeschlossen ist.

Gibt es hier Männer die unter den oben genannten Bedingungen einen KG auf der Arbeit tragen?

Bitte hier KEINE büro Story hier Posten. Dann
LG Mark70
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Leader To
Fachmann





Beiträge: 56

Geschlecht:
User ist offline
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:25.08.17 23:22 IP: gespeichert Moderator melden


Dann will ich mal anfangen
Ich bin handwerklich tätig und Dusche ab und Anlauf der Arbeit.
Kg trage ich auch auf Arbeit und dann benutze ich wenn vorhanden die einzeldusche. Der kg sollte dich nicht bei der Arbeit einschrànken und wenn möglich auch nicht in der Hose Aufträgen.
Bei voll kg empfehle ich ne Latzhose.
Leider ist unsere Gesellschaft nicht tolerant genug um einen kg auf Arbeit offen zu zeigen ohne dadurch Defizite zu haben.

Kurz gesagt und meine persönliche Meinung.
Kg auf Arbeit nur wenn das Umfeld und die Gegebenheiten es zulassen.
Die schwächste stelle beim KG ist der oder die Keyholder/in
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mark70
Fachmann

NRW


Verschlossen in lato

Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:26.08.17 13:46 IP: gespeichert Moderator melden


Genau da sehe ich auch die Probleme. Alles was aus der Masse hinaus anders ist, wird mal sehr schnell belächelt. Oder gerafft als ob man dann nicht alle auf dem Zaun hatt. Meine Frau steht auf Mittelalter Kleidung die sie auch selbst näht, sind echte hinkucker! Dazu passend mit corsage natürlich. Ab und an laufe ich dann auch mal mit meiner Frau so rum. Und wenn ich dann meine Mittelalter corsage mit passenden outfitt trage, wird es lustig. Ein getuschel das könnt ihr euch nicht vorstellen!
Aber es gibt auch Menschen die das ganz toll finden. Meine Nachbarn haben sich schon daran gewöhnt.
Manche Mitbürger betitteln uns als kaputte Menschen mit schlechter Vorbild Funktion.

So nun aber mal zurück zum KG Thema!
Ich kann mir in der tat sehr gut vorstellen das die Arbeitskollegen dann alle doch blöd gaffen werden. Und in kürzester Zeit dann die ganze Belegschaft
Dann mehr wissen als man dann selbst weiß.
So würde das dann bei uns in der Firma laufen.
Derzeit würde ich mich das auch nicht zutrauen. Mich Ärgert das ungemein.

Vielleicht gibt es ja ein paar wenige KG träger die das trotzdem durchziehen und die Kollegen stets wissen was unter der latzhose ist
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Cloudy
Fachmann

München




Beiträge: 50

Geschlecht:
User ist offline
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:30.08.17 15:03 IP: gespeichert Moderator melden


Ich vermute einmal, dass man sich damit eher keinen Gefallen tut. Alles was außerhalb der Norm läuft, wird oftmals verurteilt. Wenn nicht von einzelnen, dann von der Masse. Dies gilt für den KG ebenso wie für einen Damenwäsche-Fetisch etc.

Wer es trotzdem macht, hat meinen ehrlichen Respekt verdient. Ich wäre schlichtweg zu feige dazu. Daher schätze ich mich auch sehr glücklich, in meinem Bürojob unter der Kleidung tragen zu können, wonach mir ist.
Frauen an die Macht!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
modexVolljährigkeit geprüft
KG-Träger





Beiträge: 276

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:30.08.17 21:28 IP: gespeichert Moderator melden


Ein wenig off-topic: Ich war mal mit meiner damaligen Freundin in Brüssel. Mitten im Touri-Getümmel unweit des Großen Markts kam uns ein Pärchen entgegen: Sie in pluderigen, leicht mittelalterlich angehauchten Gewändern, er in ziemlich StiNo-Klamotten - vielleicht etwas "lederiger" - allerdings mit Halsreif und Kette, die sie in der Hand hielt. Man guckte hin und merkte, wie fast jede(r) der Passanten tuschelte oder sich offen empörte. Wir fanden es dagegen super, mutig und sehr ... inspirierend. Hätten wir tauschen wollen? Ja, sofort, auf keinen Fall.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Cloudy
Fachmann

München




Beiträge: 50

Geschlecht:
User ist offline
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:05.09.17 06:20 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ein wenig off-topic: Ich war mal mit meiner damaligen Freundin in Brüssel. Mitten im Touri-Getümmel unweit des Großen Markts kam uns ein Pärchen entgegen: Sie in pluderigen, leicht mittelalterlich angehauchten Gewändern, er in ziemlich StiNo-Klamotten - vielleicht etwas \"lederiger\" - allerdings mit Halsreif und Kette, die sie in der Hand hielt. Man guckte hin und merkte, wie fast jede(r) der Passanten tuschelte oder sich offen empörte. Wir fanden es dagegen super, mutig und sehr ... inspirierend. Hätten wir tauschen wollen? Ja, sofort, auf keinen Fall.


Gemeinsam so etwas ausleben zu können, ist sowieso viel besser. Gemeinsam ist man stark und hat eher den Mut, einem die Außenwelt "am Arsch" vorbeigehen zu lassen bzw. sie bewusst zu provozieren.
Frauen an die Macht!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mark70
Fachmann

NRW


Verschlossen in lato

Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:05.09.17 16:56 IP: gespeichert Moderator melden


Richtig Cloudy,
Da wir auch mal öfter im Mittelalter look unterwegs sind, Ist es so das wir die gaffer garnicht mehr wahr nehmen.

Das einzige wo ich mich derzeit nicht ran traue ist eben KG auf Arbeitsplatz. Da wir leider sammel duschen haben. Bzw spint am spint steht. Obwohl mich nur wenig kratzt was meine Mitmenschen so über mich ( uns) denken sind wir schon abgehärtet. Aber meine KG Geschichte möchte ich der Zeit auch nicht wirklich auf der Arbeit preis geben.
Aber schocken sollte das auch nimand mehr.
Wurde einmal auf einen Flohmarkt von einen Arbeitskollegen gesehen natürlich im mittelalter look incl. Cosage. Das war dann wochenlang Gespräch Thema nr 1 gewesen. Incl. Fotos die rum gingen.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
private_lockVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3239

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:06.09.17 10:39 IP: gespeichert Moderator melden


@Mark

Einen Spitznamen sucht man sich selbst aus, indem man akzeptiert, dass man wohl gemeint sein soll, wenn er gerufen wird und darauf reagiert. Merke: Ohne Reaktion kein neuer Spitzname.

Übertragen auf den KG oder jedes andere Gerücht, dass über Dich verbreitet wird: Der "Nachrichtenwert" steigt mit jedem gequälten Aufjauler, jedem Erröten Deinerseits. Es ist eine einfache Anleitung, wie andere (auf nicht gerade freundliche Weise) echte Gefühle bei Dir auslösen können, Quasi ein Buzzer, wo jeder mal draufhaut, damit Du noch einmal den Hampelmann gibst. Es ist doch sooo schön.

Von der anderen Seite betrachtet, trägst Du den KG aber doch gerade, um jede Menge Gefühle auszulösen. Dabei liegt Dir jedoch an dem positiven Nervenkitzel und nicht so sehr an Schamesröte. Die Kunst an einem Outing besteht also darin, sich die einen Gefühle zu erhalten, während man sich bei den anderen vollkommen abhärtet.

Es wäre so viel leichter, wenn die anderen auch alle einen Buzzer mit sich rumschleppen würden, auf die Du dann zurück schlagen kannst. Allerdings ist so eine Eskalation vorprogrammiert: Ohrfeige, Schläge, Schlagringe, Messer, Waffen ... Darum ziehen es viele vor, den KG wie auch alles andere, was in die Intimsphäre geht, als Privatsache zu behandeln. Denn wenn niemand weiß, wo der Buzzer zu finden ist, sind Zufallstreffer eher selten.

Theoretisch fallen mir jetzt zwei Alternativen ein:

  1. Du duscht mit Badehose. Ja, die ist dann nass und Du kannst sie nirgends hin hängen und die Kollegen tuscheln, dass Du jetzt prüde geworden bist und unten rum gar nicht sauber wirst und sie werden spekulieren, was Du zu verstecken hast ... d.h. evtl. finden sie den KG doch.
  2. Du duscht zuhause. Du setzt Dich also bewusst ab und hörst Dir an, was Du für ein dreckiges Ferkelchen bis, dass Du so verschwindest. Je nach Industrie und Chemie-Cocktail ist das auch gar nicht möglich, Dich zuhause fachgerecht zu dekontaminieren.


Beides erfordert im Wesentlichen eine Veränderung des Verhaltens, so wie es Deine Kollegen von Dir gewohnt sind. Es erzeugt Aufmerksamkeit, weil Du nicht in Ihre Erwartungen passt. Du stichst plötzlich aus der Masse hervor und machst Dich damit angreifbar. Der Trick ist jedoch, dass die Angriffe nicht auf den KG zielen, sondern auf das andere Verhalten, zumindest so lange das Geheimnis eins bleibt.

Alles steht und fällt mir Deiner Begründung. Können die Kollegen Dein Verhalten nachvollziehen, so werden sie weniger darauf herumreiten. Es müsste idealerweise ein Präzedenzfall geschaffen werden, dessen Beispiel andere sogar folgen. Wenn Du z.B. ohne Dusche schneller zu Hause bist, wäre das ein handfester Vorteil, über den die anderen auch nachdenken, ob das für sie in Frage käme. Du könntest etwa ein "wichtiges" Fußballspiel vorschieben und hättest dann zumindest eine Ausrede, jedesmal wenn Deine neue "Lieblingsmannschaft" spielt.

Man muss sich aber auch im Klaren sein, dass die Ausrede früher oder später entlarvt wird. Du könntest als Lügner auffliegen, wenn Du am nächsten Tag nicht das Spiel mit allen Toren wiedergeben kannst, oder wenn der Besuch bei Dir zu Hause keinerlei Fanartikel findet. Oder auch sobald z.B. ein Kollege nach dem Duschen noch ein Bier ausgibt und Du dann nicht einmal ausnahmsweise mit duscht, obwohl Du das früher jeden Tag gemacht hast.

Dann sonderst Du Dich von der Gruppe ab. Und Gruppen sind gnadenlos im Verfolgen solcher Einzelgänger, denn der Zusammenhalt basiert teils auf der Angst vor den Konsequenzen, aus der Gruppe auszubrechen. Du kannst Dir also genauso gut den KG als Zielscheibe direkt umhängen. Das ist dann zumindest geradlinig und ehrlich, ohne bei den anderen das Gefühl zu hinterlassen, Du würdest Dich für was besseres halten, bzw. sie anlügen.

Egal, wie Du Dich entscheidest ... bitte berichte weiter, weil das sicher für ettliche ein hochspannendes Thema ist.

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Mark70
Fachmann

NRW


Verschlossen in lato

Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:07.09.17 05:59 IP: gespeichert Moderator melden


@private_lock
Sehr gut und auf dem Punkt hast du die Problematik beschrieben. Real könnte das dann auch so eintreffen. Genau diese Gedanken schossen mir auch durch den Kopf.
Obwohl ich so ziemlich selbstbewusst binn.
Zögere ich das Ding so umzusetzen.

Ich binn selbstbewusst und wenn so der eine meint sich lustig zu machen dann lache ich noch mit. Und schon wird es dann uninteressant.

Mal sehen wenn ich es umsetzen sollte berichte ich dann gerne.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
lot
Stamm-Gast

Bayern


verschlossen ist meist schöner

Beiträge: 227

Geschlecht:
User ist offline
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:07.09.17 11:26 IP: gespeichert Moderator melden


Gott sei Dank habe ich diese Probleme nicht. Kann gut mit meinem looker im Büro arbeiten, ohne das dies jemand bemerkt.

Aber auch ich glaube dass die Gruppendynamik da was anstoßen würde, was du nicht mehr bremsen kannst. Konsequenz wäre dann vielleicht dass du dir ne andere Arbeitsstelle suchst nur um wieder deine Ruhe von denen zu bekommen.
Die scheinbar tolerante Gesellschaft ist leider nur spießig und altbacken. Das hat sich seit Jahrhunderten nicht geändert. Alles was nicht in das Raster passt fällt einfach als abnorm (abnorme Spinner) raus.
Eigentlich schade drum, den es ist schon ein tolles Gefühl auch im Geschäft den KG zu tragen.

Wir haben in unserer Gemeinde auch ein junges Paar, das kleidertechnisch und optisch nicht so rein passt. Für mich ist das ok und ihre Sache.
Letzte Woche bin ich ihm begegnet und habe ihn freundlich gegrüßt. Erst hat er etwas verdutzt geschaut, da er das scheinbar so nicht so kennt, und dann aber auch mit einem Lächeln zurück gegrüßt.

Alles was du machst ist "immer falsch und richtig".
Also mach wenn du es für dich das Richtige ist.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Volker_Racho
Stamm-Gast



Wenn wir nicht wären gäb`s was anderes

Beiträge: 248

Geschlecht:
User ist offline
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:03.10.17 20:16 IP: gespeichert Moderator melden


Hiho!

Sicher trag ich ihn auf der Arbeit,wenn Frauchen das angeordnet hat.Was andere davon halten geht mir am Arsch vorbei.Im Gegenteil,meistens werde ich neugierig gefragt.

Aber juut,ich wohne im Rheinland....

Volker

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Fisherman
Switcher

Norddeutschland




Beiträge: 245

Geschlecht:
User ist offline
  RE: KG vs Arbeitsplatz Datum:04.10.17 18:28 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe den Lato schon im Büro getragen, aber das geht auf Dauer nicht.
Wenn ich auf einer Treppe vorgehe, oder mich bücke, kann man ihn sehen.
Die Männer in meinem Team würden grinsen und es vergessen, aber wenn die Mädels das wüssten, würden sie versuchen, das auszunutzen.

Und das könnten sie dann auch :-)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.