Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout

Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Die Züchtigung eines Sklaven (Moderatoren: SmartMan)
  Selbstpeinigung an Penis und Eichel
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
TorquemadaVolljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 708

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:16.07.03 16:05 IP: gespeichert Moderator melden


Von wegen Mücken in eine Flasche zu bekommen,
vielleicht geht das mit Mückenlarven aus nem
Tierfutterbedarf.....

Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
J_Oxtrap
Einsteiger



Nie Sex = ständig Sex

Beiträge: 293

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:17.07.03 12:48 IP: gespeichert Moderator melden


Theoretisch möglich, aber sehr unwahrscheinlich, mit den Larven:
- Es ist nicht gegeben, daß ein Laden die Mücken verkauft, die man sonst mühsam in allen Gewässern bekämpft
- Die Larven stechen nicht, man müßte warten, bis sie rausschlüpfen, dafür müßte man sie aber füttern
- Nur die Weibchen stechen
- Die erwachsenen Mücken leben nur einige Tage...

Eine scharfe Soße oder Salbe ist einfacher zu finden :-)



Stück Ingwer: NEIN!!!
Wenn Ihr Euch etwas in die Harhröhre einführt, muß dieses etwas lang genug sein, um es problemlos zurückziehen und entfernen zu können. Dazu kommt, daß es auch desinfiziert sein soll. Also praktisch nur dafür gemachte, geeignete Sonden. Ein Stück Ingwer ist viel zu gefährlich.
(Diese Nachricht wurde am 17.07.03 um 12:48 von J_Oxtrap geändert.)
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
zebraVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger



Wenn 2 Switcher miteinander spielen, wird der dominantere getoppt

Beiträge: 138

Geschlecht:
User ist offline
zebra HB  zebra HB  
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:17.07.03 13:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hmmm... Das das unter medizinischen Gesichtspunkten nicht optimal ist, ist mir klar. Ich würde das auch nicht tief reinstecken. Ein Stückchen an der Eichel reicht völlig aus. Die Gefahr das dann etwas abbricht und stecken bleibt, schätze ich eher gering ein. Genau wie die Infektionsgefahr bei frisch geschältem Ingwer.

Ein Risiko ist immer dabei. Ich persönlich habe da keine Probleme mit, ist aber natürlich Ansichtssache. Generell dürfte aber alles, was mit CBT zu tun hat nicht ohne Risiko sein.

Aber nur meine Meinung...

zebra
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
beitlamed
KG-Träger



sleeping in the midday sun

Beiträge: 777

Geschlecht:
User ist offline
b_l_at  
  Und die Damen...? Datum:18.07.03 12:06 IP: gespeichert Moderator melden


Also, ich habe jetzt (unlängst und natürlich völlig ohne Bezug zu diesem Thread *gg*) ein paar Selbstexperimente mit Pfeffer und Tabasco betrieben... yummy. Jedenfalls, ich würde natürlich gerne im Fall des Falles einer Dame ähnliche Leiden zufügen können.

Bloß: es ist bei mir selbst ja relativ einfach, ein wenig Pfeffer auf die Eichel zu schmieren. In die Harnröhre muß ichs ja nicht unbedingt tun, und der Flüssigkeits..ähm..fluß ist ohnehin nach außen gerichtet.
Ich hätte aber nicht die geringste Lust, Entzündungen im Vaginalbereich hervorzurufen?

(Wie weit) ist es gefahrlos möglich, reizende Substanzen an den empfindlichen Stellen einer Frau einzusetzen?

bl
Mein Tantra Blog: Skeptic Tantrika
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
m_MPVolljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

CH / Aargau


Avatar-Bild © [email protected] ZSR 49102100 - Manche Menschen sind wie ein Spiegel, der uns hilft, in die verborgenen Winkel unserer Seele zu schauen.

Beiträge: 1438

Geschlecht:
User ist offline
0  0  m_MP_98  
  Re: Und die Damen...? Datum:18.07.03 22:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo bl,

Zitat
(Wie weit) ist es gefahrlos möglich, reizende Substanzen an den empfindlichen Stellen einer Frau einzusetzen?
bl


mein Meister beschränkt sich auf den vaginalen bzw. analen Eingangsbereich und je nach dem, was er einsetzt - ufffff - werde ich ganz schnell wieder lieb und brav ....

Aber weder von Brennnesseln, Tigerbalsam oder Tabasco habe ich im Nachhinein irgendwelche grösseren Blessuren oder gar Entzündungen davon getragen. ( Disclaimer: Allergie eh ausgeschlossen )

Für den Anfang würde ich ein Mittel in geringerer Dosierung nehmen bzw. eines was im Notfall z.B. durch Margarine oder Speiseöl einigermassen zu neutralisieren ist.

*g* und denk dran - eine sich so windende sub kann ein so schönes Bild sein, dass es den Top/Dom verleitet sie zusätzlich zu nehmen ... und vergisst, dass er dann auch noch seinen Teil abbekommt ...

Liebe Grüsse und ein schönes Wochenende,

miriam_MP

Es gehört zu einem der am besten gehüteten Geheimnisse, dass in jedem sadomasochistischen Verhältnis der \"Sklave\" stets der offensivere der beiden ist: Er verlangt seine Versklavung mit weitaus größerer Insistenz als der \"Herr\" seine Herrscherrolle. (E. Bornemann)

Infos zum Forum: \"Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z\"

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
beitlamed
KG-Träger



sleeping in the midday sun

Beiträge: 777

Geschlecht:
User ist offline
b_l_at  
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:19.07.03 11:22 IP: gespeichert Moderator melden


Danke danke.

Im Augenblick bin ich eh sublos (bzw. auch nicht ganz rollenfest) und habe Zeit, ein paar Selbstexperimente zu treiben...

schönes Wochenende Dir auch,
beity
Mein Tantra Blog: Skeptic Tantrika
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
EmperorGrendel
Einsteiger



Ich hoffe nichts, ich fürchte nichts, mein Geist ist frei!

Beiträge: 1

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:20.07.03 21:43 IP: gespeichert Moderator melden


Schade dass du die Hoden auslassen möchtest...ich hätte da eine Idee:

mache einen Schlaufenknoten (möglichst mit Zahnseide, die schneidet schön) um die hoden, und einen festen Knoten in nahem Abstand um die Eichel...

Und dann mach dir warme Gedanken, achte aber drauf dass die Hoden nícht blau werden.
Zorn ist das Banner meiner Selbst.&&&&www.dimethyltryptamine.de
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Windel-Keuschling
Story-Writer



völlige Keuschheit in Windeln

Beiträge: 166

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:21.07.03 20:27 IP: gespeichert Moderator melden


Bei der Firma og-style habe ich mir einen tollen Spikes-Slip gekauft. Sobald man da nur den Ansatz einer erektion bekommt bohren sie sich herrlich fies überall hinein...geniales Gefühl !

Ich kenne diese Feeling zur Selbst-Bestrafung auch sehr gut...mache dann gerne Nadel-Spielchen mit den brustwarzen !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
devoter-Sascha
Sklave



verschlossener Sklave von Herrin Kerstin

Beiträge: 48

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:07.08.03 13:12 IP: gespeichert Moderator melden


Deo funktioniert auch sehr gut! Einfach einsprühen! Es brennt auch wie die Hölle! Mache ich hin und wieder...
Seit dem 18.06.2004 Keuschheitsgürtelträger.&&Nächster voraussichtlicher Orgasmus Termin 01.05.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
JaBo
Switcher



Wer keusch will sein muss leiden :-)

Beiträge: 187

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:07.08.03 14:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
ich denke für euch wäre ein KTB genau DAS Richtige.
In seiner extremsten Form ist es sehr unangenehm, schon bei erschlafftem P...
Grüße&&Janus
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
bi_paar
Einsteiger



Es gibt nichts schöneres als einen auf Befehlt sich wichsenden und spritzenden Schwanz

Beiträge: 1

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:17.08.03 23:05 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo an alle,

als Befehl meiner Herrin, leider noch nich KH, darf ich als Ihr Sklave, hierzu einen Erfahrungsbericht abgeben.

Brennesseln schmerzen im ersten Moment, was aber -finde ich- leicht erträglich ist. Beim letzten Mal musste/durfte ich mir die Brennnesseln erstmal frisch gepflückt direkt sofort auf die Eichel reiben. Verursacht erstmal erträgliche Schmerzen, die aber ziemlich schnell nachlassen.
Wirklich interessant wird das ganze erst wenn es öfter wiederholt wird, so wie beim letzten Mal auch.

Ich musste mir insgesamt 7 mal die Eichel mit den frisch gepflückten Nesseln einreiben, durfte dabei Handschuhe tragen weil ich nicht abgelenkt werden sollte. Die letzten musste ich in die enge Unterhose stecken, um und an die Eichel meines Sch****zes gelegt. Nach ca. 15 min. durfte ich auch diese entfernen, was aber nicht, aber auch gar nichts mehr half.
Ich weiss nicht ob das immer und bei jedem so ist, aber bei mir wurde das Brennen immer stärker und heftiger und, ohne jegliche Berührung, Anfassen oder sonst was, habe ich mir in die Hose gespritzt.

Der Gedanke das die Brennnesseln gespritzt waren ist mir dabei nicht gekommen und ich denke wenn man ein wenig vom Weg abweicht-in den Wald geht- besteht die Gefahr auch nicht.

Für meine Herrin war das - Sie liebt es Schw***nze spritzen zu SEHEN - derart geil das Sie derzeit überlegt wie Sie mich ohne mein Zutun aber mit Ihrer Zustimmung jederzeit zu spritzen bringt? Sie überlegt so in die Richtung von Tens-Geräten mit Fernbedienung oder so, aber vielleicht hat jemand ja dazu noch besondere, ausgefallene und geile Ideen!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Steppenwolf
Einsteiger





Beiträge: 47

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:18.08.03 08:03 IP: gespeichert Moderator melden


das Brennen der Nesseln wird mit der Zeit stärker, da die körpereigenen Abwehrstoffe irgendwann verbraucht sind.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Lady-phoenix



0
User ist offline 0
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:04.09.03 20:44 IP: gespeichert Moderator melden


Nimm ein Kondon .
Etwas abrollen , einen Teelöffel Rasierwasser rein und
nun wi````````en .
Oder drücke etwas Rasierwasser in deine Harnröhre .
Zum Thema Wachs , Wachs in einer kleinen Metallkanne
wie zum Blumengiessen heiss machen . So läst es sich
Punktgenau einsetzen und ist in grösserer Menge
vorhanden .
E-Mail Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
cyrus_
Einsteiger





Beiträge: 1

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:07.09.03 18:28 IP: gespeichert Moderator melden


aehh nachricht komplett wegeditiert... sry ;)

MfG
cyrus_
(Diese Nachricht wurde am 07.09.03 um 18:28 von cyrus_ geändert.)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
dino
Einsteiger



Je praller desto besser

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:31.01.05 02:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo.
Kommt ganz darauf an, worauf du so genau stehst. Nach den vielen Vorschlägen kann ich noch empfehlen einen Blasenkatheter zu legen. Bis zu 10mm dicke Katheter sind möglich und drücken heftig. Auch Nadeln durch die Penishaut oder Vorhaut sind klasse. Auch das Vernähen der Vorhaut kann ich empfehlen. Stomspiele sind ebenfalls gut. Das übergiesen mit erst kaltem und dann sehr warmen bis heißen Wasser, kann auch seine Wirkung entfalten.
Ein TAG ohne Spaß ist ein verlorener TAG !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
devAndi
Einsteiger



Lebe lieber ungewöhnlich

Beiträge: 14

Geschlecht:
User ist offline
286231292  286231292  
  Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:23.02.05 22:04 IP: gespeichert Moderator melden


Wollt mal noch nen Tipp von mir persönlich reinwerfen.
Nimm für den popo pfefferminzhaltige zahncreme, jedoch muss der hintern vorher etwas maltretiert werden, also schon etwas.. abbekommen haben.
Am besten du spankst dich selbst ein bisschen, und reibst die pobacken dann mit der zahncreme ab.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Tron007
Fachmann





Beiträge: 92

Geschlecht:
User ist online
  RE: Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:04.12.17 22:12 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
ich finde Wachs immer sehr schön. Je nach Abstand kann man den Schmerz variieren. Allerdings fehlt, wenn man es selbst macht, der schöne Effekt wann denn nun der nächste Tropfen kommen wird.


Ich hab's mal ausprobiert echt geil mit nem spritze
Die Harnröhre ausfüllen und dann so langsam die Eichel behandeln zum Schluss in das noch warme Wachs dein freund eintauchen bis zum Anschlag und das mehr malst echt geil. Das mache ich aber nicht so oft da man sonst Blasenschwiereiten bekommt die hat man erstmal 2 Tage man muss öfters aufs kloh.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Tron007 am 05.12.17 um 12:51 geändert
Das Leben ist geil
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
SmartManVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Hamburger Randgebiet




Beiträge: 2266

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Re: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:06.12.17 06:52 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
ich finde Wachs immer sehr schön. Je nach Abstand kann man den Schmerz variieren. Allerdings fehlt, wenn man es selbst macht, der schöne Effekt wann denn nun der nächste Tropfen kommen wird.


Ich hab's mal ausprobiert echt geil mit nem spritze
Die Harnröhre ausfüllen und dann so langsam die Eichel behandeln zum Schluss in das noch warme Wachs dein freund eintauchen bis zum Anschlag und das mehr malst echt geil. Das mache ich aber nicht so oft da man sonst Blasenschwiereiten bekommt die hat man erstmal 2 Tage man muss öfters aufs kloh.

Also beim Einführen mit der Spritze erst einmal die Harnröhre schädigen, dann temperaturmäßig zu diesem Zweck nicht ausreichend kontrollierbares und unsteriles Material auf das gerade geschädigte Gewebe aufbringen, dessen Eindringtiefe Richtung Blase nur bedingt bestimmbar ist (zuverlässiges vollständiges Entfernen des Wachs aus der Harnröhre anschließend ungewiss) und sich dann mit ner' infizierten Blase herumärgern (insofern sich nicht zudem die Infektion Richtung Nieren etc. ausbreitet)....?

* Stöhn * Muß noch irgend jemand darauf hingewiesen werden, dass er besser die Finger und alles andere von diesem gesundheitlichem Kamikazespiel lassen sollte?

Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Tron007
Fachmann





Beiträge: 92

Geschlecht:
User ist online
  RE: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:06.12.17 12:22 IP: gespeichert Moderator melden


Richtig nur machen wenn man es kann meine Harnröhre ist wieder frei. Nur noch ein bissel empfindlich mache ich schon länger daher weiß ich das. Morgen ist es wieder normal.
Das Leben ist geil
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Tron007
Fachmann





Beiträge: 92

Geschlecht:
User ist online
  RE: Selbstpeinigung an Penis und Eichel Datum:08.12.17 12:33 IP: gespeichert Moderator melden


So Nachtrag alles wieder bestens keine empfindliche Harnröhre mehr alles bestens ☺☺.
Das Leben ist geil
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(3) «1 [2] 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.