Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Strafbuch Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Die Züchtigung eines Sklaven (Moderatoren: SmartMan)
  Strafbuch
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
bound-n-hit
Freak

München


Bound-n-Hit.com - Der BDSM-Podcast

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
  Strafbuch Datum:17.01.17 21:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute,

neulich hatte ich ein langes Gespräch mit einem Keuschling von mir über Pro und Contra eines Strafbuches.

Da gingen die Meinungen auseinander. Ob Sinn dahinter ist und wenn ja inwiefern.

Über eine Distanz hat es sicher seinen wert, aber wenn man immer vor Ort ist, ist es vielleicht sinnvoller, direkt zu strafen um den Lerneffekt nicht zu verlieren.

Doch macht es denn in Euren Augen Sinn und habt ihr sogar Erfahrung damit oder empfindet ihr es eher als unnötig? Wenn ihr eines führt, aus welchen Beweggründen und was schreibt ihr im Strafbuch nieder?

Wenn ihr es als unnötig empfindet, wieso?

Ach Fragen über Fragen. :)
Herzliche Grüße von Julina
Betreiber des BDSM-Podcast "Bound-n-Hit"

Alles zum Thema Keuschhaltung erfährst Du hier: http://www.bound-n-hit.com/?s=keuschhaltung
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
dr_1783917
Einsteiger





Beiträge: 9

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:17.01.17 21:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

als Herrin würde ich erst gar nicht diskutieren. Meine Herrin hat eine Zeit lang ein Strafbuch geführt. Für bestimmte Vergehen gab es die vorher festgelegte Punktzahl. Manchmal auch noch ein paar Herrinen-Punkte dazu. Wenn ich über eine betimmte Grenze kam, z.B. 100 Punkte, hat sie automatisch noch 50 Punkte addiert. Aus Sklavensicht gebe ich mir viel mehr Mühe eine bestimmte Punktzahl nicht zu erreichen, statt die Strafe direkt zu empfangen. 150 Peitschenhiebe tun mehr weh als 50 über die Woche verteilt, nur so als Beispiel.
Just my 2 cents
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Zofe Stefan(ie)
Erfahrener





Beiträge: 31

User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:17.01.17 22:31 IP: gespeichert Moderator melden


führst Du Selbstgespräche, ist Dir langweilig, liest keiner Deinen Blog oder ist das gleiche Avatar Zufall?

http://prntscr.com/dwy1k0

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 801

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Strafbuch Datum:17.01.17 22:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hm, es ist ein nettes Spielzeug, natürlich zusätzlich zu den sofortigen Strafen.

Das war so, lass es an einem kleinen Beispiel erzählen, ich war für den Haushalt zuständig, war sagen wir mal, etwas nicht richtig gereinigt, dann gab es eben ein, zwei Hiebe mit der Gerte, ich durfte nachreinigen und gleichzeitig gab es eben Punkte, die dann eben später in Hiebe gewandelt wurden.

Allerdings, wenn man bestraft werden mag, kann das natürlich dazu führen, dass man absichtlich Fehler macht.

Deshalb bekam ich später nur noch einen Spiel/Straftag wenn ich alles nach Meinung meiner Herrin richtig gemacht habe, zumindest ich mich wirklich bemüht habe keine Fehler zu machen.

Später, als ich nur gelegentlich Sklave sein dürfte, habe ich alles aufgeschrieben, was meiner Herrin/Frau nicht passte. Dafür gab es dann, wenn wir Zeit zum spielen hatten (Kind), entsprechende Strafen, natürlich mochte ich die Hiebe auch da, aber ich habe trotzdem versucht, Dinge die meine Frau bemängelt hat, zu vermeiden. Bei manchen Dingen lernte ich so erst kennen, dass sie es nicht mag.
Ich erinnere mich noch, habe ich ein Fehler wiederholt begangen, erhöhte sich die Strafe, meint wurde sie verdoppelt.

Wie geschrieben ich mag Schmerzen, die durch meine Herrin verursacht werden. Trotzdem habe ich mir fast alles gemerkt, obwohl meine Herrin mich natürlich auch grundlos hätte quälen können und es auch getan hat, ich wollte es ja auch so.

Ich hoffe ich habe Dir weitergeholfen.

Liebe Grüße Ihr_joe



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ihr_joe am 17.01.17 um 23:06 geändert
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories: Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 801

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Strafbuch Datum:17.01.17 23:03 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
führst Du Selbstgespräche, ist Dir langweilig, liest keiner Deinen Blog oder ist das gleiche Avatar Zufall?

http://prntscr.com/dwy1k0


Da sieht man mal, was ein Bildchen anrichtet, Stefan, natürlich sind das 2 unterschiedlich Menschen.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil.
Ihr_joe
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories: Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
bound-n-hit
Freak

München


Bound-n-Hit.com - Der BDSM-Podcast

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:17.01.17 23:33 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
führst Du Selbstgespräche, ist Dir langweilig, liest keiner Deinen Blog oder ist das gleiche Avatar Zufall?

http://prntscr.com/dwy1k0


Eigentlich hat mein Blog ganz gute Zugriffe. Das liegt sicher an meiner charmanten Art, meinem fantastischen Aussehen, meiner atemberaubenden Intelligenz und natürlich auch ein Stück weit an meinen hervorragenden Inhalten gepaart mit tollen Videos, Podcasts und eBooks. Aber das weißt Du ja sicher nicht, da ja "keiner meinen Blog ließt", also hast Du noch nie drauf geschaut ;)




So, das musste ich jetzt noch los werden. Danke schon einmal für die bisherigen Antworten, bin gespannt ob noch jemanden Erfahrungen hat. Auf jeden Fall etwas ganz anderes, als ich dachte, was ein Strafbuch in dem Sinne bedeuten könnte.
Herzliche Grüße von Julina
Betreiber des BDSM-Podcast "Bound-n-Hit"

Alles zum Thema Keuschhaltung erfährst Du hier: http://www.bound-n-hit.com/?s=keuschhaltung
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
SmartManVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Hamburger Randgebiet




Beiträge: 2195

Geschlecht:
User ist online
0  0  
  RE: Strafbuch Datum:18.01.17 07:49 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
So, das musste ich jetzt noch los werden.
Nicht streiten Kinders. Da wird´s wohl eher um den Blog von dr_1783917 gegangen sein, auf den er an anderer Stelle verwiesen hatte. Dort und im Avatar waren ihm so´n bischen Anfängerfehler bezüglich des Copyright unterlaufen. Er hat´s nun selbst zurechtgebogen -danke schön- und gut ist´s.

SmartMan

Moderator

Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Garry128
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 19

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:18.01.17 12:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,

ich habe erst seid neuestem eine Partnerin, meine Herrin. Wir wohnen ungefähr 500km auseinander, und haben neulich auch ein Strafbuch eingeführt. Wieso und warum ist glaube ich einfach zu beantworten. Weil es meine Herrin reizt. Momentan wird dort niedergeschrieben, welche Vergehen es wann gab. Sobald sie mich dafür bestraft, wird dies auch niedergeschrieben. Mal sehen, was sie in Zukunft daraus macht. Ich mache ihr immer mal wieder Vorschläge aus Ideen, die ich habe, oder die ich wo aufgeschnappt habe.

Liebe Grüße,
Garry

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Latexsklave2101
Fachmann



Guter Sex hinterläßt Spuren

Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:24.01.17 21:07 IP: gespeichert Moderator melden


Also dann will ich auch mal was dazu sagen - meine Mistress verlangt dass ich eines führe es gibt Vorgaben die ich einzuhalten habe - wenn ich die missachte dann muss ich diese vorgegebene Punktzahl notieren und es aktualisieren – es liegt zentral so dass auch sie Zugriff hat und zuhause hängt ein Tafel ein kleine dort steht immer die aktuelle Punktzahl die habe ich zu aktualisieren.
Wann und wie abzuleisten ist entscheidet sie und wie viel.
Manche Dinge kommen dann auch so: „Dafür kannst du dir x Punkte notieren“ – Meist mit einer Bemerkung – besonders harter Schlag oder eine Zusatzoption.

Es gibt auch Punkte die ich abarbeiten kann.

Es ist so aufgebaut:

Excel

Datum

Anzahl

Dann kommt ein Aufmerksamkeiten Katalog auswählbar und zieht sich selbst ab:
Orchidee -50
Strauß Blumen -20

Katalog Abarbeiten – Funktion siehe oben:
Analfick mit Strapon -5
Massage Füße -1
Massage Körper -3
Bügeln nackt -5
Putzen/Wischen nackt -5
Sonstiges -5
Sonstiges -10

Spalte für Zusätzlich Bemerkungen für den Eintrag

Der Grund

Ein Cluster als Katalog:
fremd geschaut
nicht gehört
fränkisch
zu langsam
Arbeit schlampig
Widerspruch
Diskussion
dumme Bemerkung
gedrängelt
Bonus
Sonstiges
Pflege/Kleidung
Abgeleistet
Genitalbereich
Essen
VORHER (nicht vorher gefragt)

Anmerkungen der/für Mistress

Dann werden darin die verschlossenen Tage summiert und die Tage an der ich meine Latexwindelhose zu tragen habe

Es wird, wenn abgeleistet nur ausgeblendet denn es bleibt auf der nächsten Seite für eine Statistik bestehen.
Eine Gesamtstatistik als Tortendiagramm eines mit der Anzahl der Vergehen je Cluster und eines mit der Anzahl der Strafpunkte je Cluster.
Das Ganze dann immer noch vom Start nach dem Ableisten bis zum nächsten Ableisten!

Sie entscheidet dann ob sie aufrundet oder abrundet aufgrund der Statistik, da es da sehr deutlich wird, in welchem Bereich noch Erziehungsbedarf besteht.




E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Gummisus
Erfahrener

Wien




Beiträge: 39

User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:27.01.17 10:39 IP: gespeichert Moderator melden


Mein Strafbuch ist ein grosses dickes Buch welches wir auf einem Flohmarkt erstanden haben. Es liegt auf einem Schreibpult im gemeinsamen Schlafzimmer. Darin habe ich alle Vergehen handschriftlich zu vermerken, mit Datum und Uhrzeit.Darin vermerkt werden auch alle ausgesprochenen Strafen die nach dem Vollzug mit Rotstift abgehakt werden.
Wir finden es eine gute Einrichtung!
Latex- und Gummiliebhaber, Klepper- und Capeträger, versperrt!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Durden
Sklave/KG-Träger



Sklave von Lady Allegra

Beiträge: 130

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Strafbuch Datum:31.01.17 21:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

Wir haben nach etwas Stillstand und Findungsphase im BDSM Bereich nun scheinbar feste Positionen gefunden und jüngst auch ein Buch eingeführt um alles etwas geregelter hinzubekommen.

Allerdings ist es kein Strafbuch wie es hier die meisten verstehen.
Es ist ein Regel-, Aufgaben-, Strafbuch.
In diesem haben wir einen Vertrag niedergeschrieben, der die Positionen,usw. klar festhält. (So ist z.B. festgehalten, das wir nicht mehr switchen und meine verehrte Frau/Herrin die führende Rolle ohne wenn und aber inne hat).

Desweiteren haben wir einige Grundregeln festgehalten, wie z.B. Safewort, Verhaltensregeln usw. .

Im weiteren haben wir Aufgaben und Strafen ins Buch aufgenommen, die meine Herrin nach Belieben einfordern/anordnen kann und vermutlich wird. Bei einigen habe ich jetzt schon gehörigen Respekt.

Dieses Buch darf ich nur mit Erlaubnis oder auf Befehl der Herrin zur Hand nehmen um weitere Ideen für Aufgaben oder Strafen zu notieren.
Ob das auf Dauer Sinn macht wird sich zeigen.
Bis jetzt gefällt es.

mfG Durden

verschlossen im CS-100 oder Looker02
aus Liebe und Dankbarkeit zu meiner Herrin,
Lady Allegra
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
tatiana.m
Sklavin

Dresden


Herrin Doreen gebietet über das miststück

Beiträge: 114

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Strafbuch Datum:06.02.17 09:41 IP: gespeichert Moderator melden


Liebe Herrin Julina, werte Gemeinde,

über den Sinn, oder eben dessen Unwert, wurde schon viel philosophiert.

Es kommt m.E. immer auf die Beteiligten an. Wenn es jemand braucht - machen.

Wir haben eine abgewandelte Form. Ein Muttiheft.

Was hat das mit dem Thema zu tun?

Das möchte ich erklären.

In mein Muttiheft wird alles eingetragen. Ich darf es weder lesen, noch habe ich die Einträge zu kommentieren.

Mit "alles" meine ich mein Verhalten. War ich freundlich, oder frech.....

Auch die Einkaufsliste für das Sanihaus. Wieviel Geld bekam ich, was kaufte ich, wieviel Rückgeld und so weiter.

Anhand dieser Eintragungen gibt es entweder Strafen, oder ich muss was ändern....

Es sind inzwischen paar vollgeschrieben worden. Manchmal bekomme ich Auszüge vorgelesen, weil sich eben bestimmte Verhaltensmuster meinerseits selbst mit Prügel nicht abstellen liessen.

Zusammenfassend möchte ich sagen, dass aufzeichnungen sinnvoll sind. In welcher Form auch immer.

devote grüße

lügenmiststück

PS: Herrin Julina, stimmt wohl - charmante Art, phantastisches Aussehen, atemberaubende Intelligenz und natürlich die viele Mühe die Sie sich für die Untergebenen machen. Danke.
Ich bin ein verlogenes Miststück und habe zu gehorchen!


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KeuschlingTimG
Einsteiger

Gießen


Immer treu!

Beiträge: 14

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:06.05.17 09:22 IP: gespeichert Moderator melden


Ich finde ein Strafbuch macht nicht nur bei größerer Distanz Sinn. Es ist ein ausgezeichnetes Erziehungsmittel, weil sich mehr einprägt für welches Vergehen, welche Strafe verwirkt ist. Es wird auch nichts vergessen und man kann besser abschätzen nach einiger Zeit was für ein Verhalten gewünscht ist. Ich finde es ist das gute Recht der Herrin auch ohne konkreten Grund zu strafen, wenn sie einfach Lust dazu hat. Das Eintragen in das Strafbuch an sich hat auch eine Erziehungswirkung.
KeuschlingTimG
Gießen
Hessen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MrHeel
Freak

Rhein-Main


Immer erst probieren, dann urteilen!

Beiträge: 80

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:22.05.17 08:58 IP: gespeichert Moderator melden


www.strafbuch.de

Und gut ist.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hotty
Freak

Bonn


Nur ein keuscher Sklave ist ein guter Sklave

Beiträge: 133

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:26.05.17 10:34 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
www.strafbuch.de

Und gut ist.


Einige Funktionen sind kostenpflichtig :(
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
mwog
Fachmann





Beiträge: 63

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:02.06.17 17:35 IP: gespeichert Moderator melden


Kann das sein, dass da kein einziges Strafbuch, Regelbuch, etc. vorhanden ist auf dieser angegeben Homepage?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
SmartManVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Hamburger Randgebiet




Beiträge: 2195

Geschlecht:
User ist online
0  0  
  RE: Strafbuch Datum:02.06.17 18:16 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Kann das sein, dass da kein einziges Strafbuch, Regelbuch, etc. vorhanden ist auf dieser angegeben Homepage?
Derzeit sind dort 12201 Strafbucheinträge und 167711 Tagebucheinträge gelistet, wobei ich nicht sagen kann, auf wieviel Strafbücher und Tagebücher die verteilt sind und wie mehr oder minder aktiv man dort ist.

LG

SmartMan
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
mwog
Fachmann





Beiträge: 63

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Strafbuch Datum:02.06.17 18:42 IP: gespeichert Moderator melden


Danke Dir. Wo? Unter welcher Rubrik?
Sorry, bin zu doof!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ihr_joeVolljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 801

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Strafbuch Datum:02.06.17 19:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hab gerade mal geschaut,
sehen kannst du die Freigegebenen 140 Strafbücher, die nur mit Altersverifikation!

Unter
Startseite: Voyeur: Strafbücher

findest Du eine Übersicht --> Davon sind 4 mit Änderungen von 2017

Aber wer braucht so was? (Steht im Titel "Voyeur")

Nichts, aber auch gar nichts, sagt so ein Ding aus, es kann ja nur aus Spaß an der Freude geschrieben sein!

Ich verstehe sowieso nicht, mit all den Regeln schränkt man sich nur ein, nach einer Strafe kannst Du ja einen Bericht schreiben, okay dann hat die KH/Herrin was davon.




Die ganze Sache ist doch ähnlich einem Sklavenvertrag, da steht dann irgendwo: Die Herrin/Lady oder der Herr/Meister kann den Vertrag jederzeit ändern. Toll!

Dann könnt ihr gleich schreiben ... darf alles mit mir machen! 1001 und 1 Regel für die Katz!





Klar kannst Du ein Strafbuch am PC führen und teilen (Dropbox etc.), aber so?

Von mir aus auch ein Regelbuch, hat ja auch seine Vorteile.

Moderne Zeiten eben, Dokumente kannst du mit jedem Smartphone bearbeiten, wenn´s sein soll.

Liebe Grüße
Ihr_joe
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

SM-Stories: Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
SmartManVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Hamburger Randgebiet




Beiträge: 2195

Geschlecht:
User ist online
0  0  
  RE: Strafbuch Datum:02.06.17 20:10 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich verstehe sowieso nicht, mit all den Regeln schränkt man sich nur ein
Manche mögen das Restriktive eben noch detaillierter, ausgeprägter vor Augen geführt bekommen. Bedient bereits bei der Ausarbeitung das Kopfkino und unterstreicht zusätzlich die Macht des dominanten Part.
Zitat
Dann könnt ihr gleich schreiben ... darf alles mit mir machen! 1001 und 1 Regel für die Katz!
Weshalb nun etwas schlechtreden, nur weil´s nicht dem eigenen Gusto entspricht? Dieses Internetangebot würde längst nicht mehr bestehen, wenn es keinen Anklang finden würde. Zudem gibt´s nun mal SMler mit einem etwas ausgeprägteren Voyeurismus.

@ mwog

Bereits auf der Startseite, rechts auf halber Höhe, kannst Du an den sich wandelnden Summen Aktivitäten in der gleichnahmigen Rubrik wahrnehmen.

LG

SmartMan
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.