Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout

Männlich, schwul, vergeben und verschlossen - neu hier Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Ich bin neu hier (Moderatoren: bluevelvet, Staff-Member, Petra-H)
  Männlich, schwul, vergeben und verschlossen - neu hier
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Chris_in_Chastity
Einsteiger



I ordered not to cum.

Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  Männlich, schwul, vergeben und verschlossen - neu hier Datum:05.11.17 15:44 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
ich bin 38 Jahre. Immer mal wieder habe ich mich selbst in den unterschiedlichsten Peniskäfigen verschlossen.

Mein Mann spielt das auch ganz gerne mit. Doch bei der kleinsten Sache wurde ich schon aus dem Käfig genommen und nie konsequent verschlossen.

Ich habe ihm jetzt gebeichtet, dass ich gern für immer verschlossen sein will. Alle Orgasmen sollen nur ihm gehören. Er soll mich auch konsequent wieder verschließen.

Nun trage ich seit 13 Tagen einen Steelworxx Steelheart.
Ich könnte zur Zeit explodieren vor Geilheit.

Ein paar mal hat er mich auch schon raus geholt. Mich gewichst und ich musste ihn auch schon mehrfach fi**en, bis er kam. Dann sofort wieder in den Käfig. Orgasmus verboten!

Das törnt mich riesig an.

Gestern habe ich gebettelt abspritzen zu dürfen. Er hat gesagt ich darf nächste Woche Sonntag. Am 12.11..

Es ist irre! Ich bin gleichzeitig geil und kann es trotzdem kaum noch bis nächste Woche aushalten.
Dann wäre ich 20 Tage ohne Abschuss. Bin gespannt ob er mich danach wieder in den Käfig bekommt?!

Eie geht es euch mit solchen Situationen?
30 Tage sind echt heftig für mich. Ich wichse sonst mehrfach täglich. Wir haben fast jeden Tag Sex. Jetzt allerdings ojne Orgasmus für mich. Entweder bleibe ich eingesperrt und muss mich fi**en lassen bis er kommt oder ihm einen runter holen oder blasen. Wenn ich ihn fi**en darf, darf ich nicht abspritzen!

Freue mich auf eure Kommentare!

Liebe Grüße
Chris
Gefangen im Steelworxx Steelheart mit PA Verschluss.Ausbruch unmöglich!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
neuer Keuschling
Einsteiger

München


Alles wird sich ändern

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Männlich, schwul, vergeben und verschlossen - neu hier Datum:13.11.17 05:33 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Chris,
Hast Du keine Probleme mit dem Käfig bei einer Erektion?
Für mich war der Looker 03 mit PA Schloß in der Nacht untragbar der Zug auf die Hoden war nicht auszuhalten.
Hast Du schon über einen Voll-KG nachgedacht ?
LG
Neuer Keuschling
Es wird sich ändern, in welche Richtung auch immer.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Chris_in_Chastity
Einsteiger



I ordered not to cum.

Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Männlich, schwul, vergeben und verschlossen - neu hier Datum:14.11.17 07:11 IP: gespeichert Moderator melden


Der Steelheart lässt sich wirklich sehr gut dauerhaft tragen. Ich bin jetzt mit kurzen Ausnahmen zum fi**en aus dem Käfig rausgekommen. Das heißt maximal 3-4 Stunden etwa. In der Regel so etwa eine Stunde.

Insgesamt war ich in den letzten 21 Tagen zu 98% verschlossen.
Der Steelheart trägt sich insbesondere über Nacht sehr gut. Der Zug auf die Hoden ist erträglich. Auch daran habe ich mich mittlerweile sehr gut gewohnt. Ich denke eine Eintragezeit von 2-3 Wochen muss man einfach immer einkalkulieren.

Die ersten Tage waren zwar wegen der nächtlichen Erektionen sehr aufregend, aber nach einer Woche habe ich mich sehr gut daran gewöhnt und schlafe wieder wie gewohnt durch.

Vor ein paar Tagen, also nach guten 3 Wochen, als ich das erste mal wieder einen Orgasmus haben durfte, da war die erste Nacht danach wieder recht wild. Mein Sch****z wollte unbedingt raus aus dem Käfig und von mir gewichst werden. Aber die zweite Nacht danach war schon wieder okay.

Ich kann den Steelheart mit PA Verschluss absolut empfehlen. Er ist 100 ausbruchsicher. Ausserdem lässt sich der ganze Käfig aufgrund seiner Beschaffenheit aus Edelstahl sehr gut im getragenen Zustand unter der Dusche reinigen.



Der PA stört mich überhaupt nicht, da ich ihn schon sehr lange habe.

Da ich recht sportlich und schlank bin und auch gern regelmäßig zum Sportstudio oder zum Laufen gehe, möchte ich keinen Voll-KG haben. Der würde mich zu sehr einschränken. Der Steelheart ist deswegen meine absolute Nr. 1!

Liebe Grüße
Chris
Gefangen im Steelworxx Steelheart mit PA Verschluss.Ausbruch unmöglich!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.