Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Wer war für Euren KG verantwortlich? Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Wer war für Euren KG verantwortlich?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Umfrage
Wer war für Euren KG verantwotlich?
Ich selbst, alleine meine Idee
54.18%
54.18% [ 473 ]
Meine Patnerin aus eigenen Antrieb
12.37%
12.37% [ 108 ]
Meine Partnerin auf bitten von mir selbst
15.35%
15.35% [ 134 ]
Von beiden gewollt
18.10%
18.10% [ 158 ]
Stimmen insgesamt: 873
Umfrageende:
keine Begrenzung
Aktuelle Ergebnisse anzeigen

 Autor Eintrag
Ganimus
Einsteiger

Auggen


Wenn man die Natur einer Sache erkannt hat, werden die Dinge berechenbar.

Beiträge: 19

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:25.02.13 16:28 IP: gespeichert Moderator melden


Es war komisch wie mit vielem. Ich hege eine Neigung zu SM. Ich wollt schon immer mal beim Sex gefesselt sein und mir dann wehrlos einen runterholen lassen. Meine Frau ist da leider nicht so einbgestellt. Sie ist eine wirklich liebe. Dann habe ich mal auf so gewissen Seiten ab und an Männer mit KG gesehen. Anfangs war ich ja eher abgneigt. Kam auch wohl daher, daß da manchmal auch Frauen dbaeio waren die hämisch grinsten. Das gefiel mir gar nicht. Aber es war faszinierend. Immer wieder habe ich diese Bilder gesehen und der gedanke selbst verschlossen zu werden wuchs und wurde zur Obsession. ich wollte auch verschlossen werden. Aber woher nehmen. Da fing ich an zu suchen. fand auch verschiedene Anbiter. U.a. auch bei Amazon. Was man da nicht alles bekommt. meine Frau war erst gar nicht begeistert und meinet e wie die meisten frauen wohl am Anfang, dann musst du das selber machen. Wäre ja blöd, aber ich wollte unbedingt und hab einfach bestellt. Vor kurzem erst. Der KG kam. Dumm nur, daß ich auf einer Dienstreise im Ausland weile. Wir chatten täglich täglich und meine Frau sollte sich das Teil mal ansehen. Anfangs sträubte sie sich und wir hatten paar heftige Auseinandesetzungen deswegen. Ich habe eine sehr "alte" Freundin, die ich länger als meine Frau kenne und mit der ich mich blenden verstehe und über alles reden kann. Der habe ich auch über meine Pläne erzählt. Die war gar nicht abgeneigt. Sie wohnt paar 100 km von uns weg und kommt als KH eh nicht in Frage. Ich erzählte meiner Frau, daß ich mit meiner Freundin darüber gesprochen habe und sie war etwas negativ angetan, daß mich darüber mit einer anderen Frau spreche. Sie weiß von der anderen. Aber sie ist wirklich nur eine Freundin. Wir hatten nie was miteinander. So was solls geben.
Langer rede kurzer Sinn, meine Frau will mich jetzt einschließen. Langsam wächst der kleine Schalk in ihrem hübschen Köpfchen. Wir wollen es auch mehr als Spiel betreiben, ohne große "Erziehung". Es soll unser Liebesleben erweitern und bereichern.
Leider wird sich meine Aufenthalt hier wohl etwas verlängern, weil bei einer Inbetriebnahme nicht immer alles so klappt wie es soll. Da muß ich wohl noch was warten um von meiner Maus verschlossen zu werden. Das wird sicher spannend.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
für immer
Stamm-Gast



Lang lebe die Königin!

Beiträge: 314

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:10.04.13 19:16 IP: gespeichert Moderator melden


Das war ich, als Liebesbeweis an meine Frau. Sie hatte in den letzten Monaten große Zweifel ob ich nicht fremd gehe (Was ich aber nie getan habe). Und ich muß gestehen es macht derzeit riesigen Spaß, das Teil zu tragen.!
Seit 3.4.2013 verschlossen im Lancelot small und auch in einem Eigenbau seit Januar 2014.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MarkII
Erfahrener





Beiträge: 25

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:25.04.13 14:34 IP: gespeichert Moderator melden


War meine Idee und hat wie bei so vielen einiges an "Überredung" gekostet.
Aber nun hat sie Geschmack daran gefunden.
Die Geister, die ich rief...
--Hinfallen ist keine Schande!-Liegenbleiben schon!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschheitssklave22
Freak

Amsterdam


Selbstverständlich 24/7/365 im schweren stählernen Keuschheitsgürtel

Beiträge: 115

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:29.05.13 10:38 IP: gespeichert Moderator melden


Mein damaliger Meister hat festgestellt dass es mir als sklave an sexuellen Selbstdiziplin fehlte, und dann beschlossen dass sich lernen sollte um forthin 24/7 einen schweren stählernen Keuschheitsgürtel zu tragen. Seitdem ist es für mich als sklave selbstverständlich für seinen Meister dauerhaft verschlossen zu sein.
Als sklave von meinem Meister selbstverständlich 24/7/365 in einem schweren stählernen Keuschheitsgürtel verschlossen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Incage
KG-Träger

NRW


Vorfreude ist die Schönste!

Beiträge: 99

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:29.05.13 13:46 IP: gespeichert Moderator melden


Ich, leider ;)
Es sind inzwischen 15 Monate vergangen...
Nach ein paar "heißen Nächten" allein mit meiner Fantasie habe ich meiner Frau davon erzählt.
So richtig hat sie es am Anfang nicht verstanden.
Leider (?!) versteht sie es nun schon fast zu gut.
Aber: Es bereichert unsere Ehe ungemein.
Keine SB = mehr Spaß zu Zweit.
Und so soll es doch sein, oder?
Grüße!
Incage

temporarily locked

Desire oder Steelheart.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschheitssklave22
Freak

Amsterdam


Selbstverständlich 24/7/365 im schweren stählernen Keuschheitsgürtel

Beiträge: 115

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:09.06.13 13:05 IP: gespeichert Moderator melden


Momentan mein neuer Meister!!!
Es wundert mich dass man bei der Umfrage nur "mein PartrnerIN" eintragen kann....
Etwa die Hälfte der Keuschheitsgürtel wird wohl von Männern in einer Meister-sklave, anstatt einer Meisterin-sklave-Verhältnis getragen...
Als sklave von meinem Meister selbstverständlich 24/7/365 in einem schweren stählernen Keuschheitsgürtel verschlossen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
private_lockVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3065

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:09.06.13 22:53 IP: gespeichert Moderator melden


@keuschheitssklave22

Das sollte sicher keine böse Absicht sein. Vielmehr hatte Lato damals vermutlich gar nicht auf dem Schirm, alle möglichen Geschlechterkombinationen aufzuzählen. Aber Du hast ja auch so verstanden, dass es im Kern der Sache darum ging, ob der/die/das KG-Träger oder der/die/das SH die treibende Kraft sind.

Deine Einschätzung der Zahlenverhältnisse macht mich allerdings stutzig. Wenn sowohl Homosexuelle als auch KG-Träger nur jeweils einen kleinen Teil der Bevölkerung darstellen, dann hätte ich erwartet, dass die Überschneidung beider Gruppen (Homos im KG) wiederum proportional einen kleinen Teil darstellt. Hast Du irgendwelche Zahlen / Quellen die belegen / erklären, warum die Schnittmenge größer als erwartet sein könnte?

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gweny
Stamm-Gast

Windhoek/Namibia


NEOSTEEL MASTERPIECE ARCH

Beiträge: 1048

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:10.06.13 08:23 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Momentan mein neuer Meister!!!
Es wundert mich dass man bei der Umfrage nur \"mein PartrnerIN\" eintragen kann....
Etwa die Hälfte der Keuschheitsgürtel wird wohl von Männern in einer Meister-sklave, anstatt einer Meisterin-sklave-Verhältnis getragen...



nun,,auch das zweifel ich stark an ,auch ich bin schon ein paar wochen laenger unter verschluss und in ein paar foren vertreten ! gruss aus namibia von..
GWENY

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von gweny am 10.06.13 um 08:29 geändert
wenn K/G dann richtig ,,perfekt permanent verschlossen im NEOSTEEL MASTERPIECE A B C
\"ARCH\"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keuschheitssklave22
Freak

Amsterdam


Selbstverständlich 24/7/365 im schweren stählernen Keuschheitsgürtel

Beiträge: 115

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:10.06.13 23:35 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Private Lock,

wird auch keine böse Absicht sein, nur ein auffallender blinder Fleck.


die Daten basiere ich ganz locker auf was Goethals mir einmal von seinen Kunden gesagt hat: vier von fünf KGs für Männer, davon halbe halbe Homós und Heteros

Warum die Schnittmenge größer ist? Wahrscheinlich weil bei Homos ein geringerer Tabu auf Sex, Sexartikel und Sexfetish besteht - sie haben ja sowieso schon früh ein erstes Tabu überwinden müssen, sich als nicht-Heterosexuellen zu outen. Dann geht der Rest auch einfacher. Weil es keine einfache Norm für sexuelles Verhalten gibt (der Standard-Geschlechtsverkehr geht ja zwischen 2 Männer nicht), haben sie immer nach Alternativen suchen müssen. Dann kommt auch ein Hilfsmittel/Sextoy schneller im Blick.
Als sklave von meinem Meister selbstverständlich 24/7/365 in einem schweren stählernen Keuschheitsgürtel verschlossen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
private_lockVolljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3065

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:13.06.13 22:02 IP: gespeichert Moderator melden


@keuschheitssklave22

Das würde ich gerne an anderer Stelle diskutieren. Hier geht es daher weiter mit der Frage nach der treibenden Kraft hinter dem KG.

MfG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
gerne Untertan
Stamm-Gast

daheim




Beiträge: 295

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:20.12.13 14:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

ich hab mal ,, von beiden gewollt" gestimmt.
Keuschhaltung durchs Wort ist ja bei uns von Anfang an so gewesen und ich war auch sehr stolz auf meine Eigendisziplin.
Irgendwann surfte ich wieder im I-Net und kam auf das KG-Forum. Meine Königin schaute mir über die Schultern und sah sich die Avatar,s an. Da kam eine sehr neugierige Frage: ,,was haben die denn da....???"
Ich nun den Held markiert: ,,Ich gehorche aufs Wort, einen KG brauche ich nicht!"
Etwas später auf einem Spaziergang machte meine Königin wieder so eine Bemerkung: ,, also wenn es Dir leichter fällt Deinen Samen bei Dir zu behalten, dann bestell Dir doch einen KG..."
Naja ich hatte es immernoch nicht geschnallt.....
Wieder sind Wochen vergangen, ich präsentierte Stolz meine Erkundungen im I-Net. Unter anderem eine Anleitung zur Keuschhaltung via Video...
Am Abend sagte meine Königin das es sie doch sehr erregt hätte und wir sollten uns mal mit dem Thema KG beschäftigen. Hab ich natürlich gemacht, das Ergebnis war ein KG von Amazon.
Die Bestellung wurde von ihr sofort ausgelöst. Leider kam dieser nicht an, weil angeblich nicht lieferbar. Persöhnliche Diferenzen legten das Thema für weitere 2 Wochen auf Eis. Aber ich hatte Blut geleckt und das Thema ging mir nun nicht mehr aus dem Kopf. Und nun war ich der jenige welcher wieder das Thema KG aufnahm.
Nagut er wurde bestellt und ausprobiert. Leider nicht alltagstauglich. Dazu kamen schwerwiegende Persönliche Diferenzen....und das Thema KG war in weite Ferne gerückt.
Mich hat es jedenfalls nicht mehr losgelassen. Heimlich habe ich dann den Looker03 bestellt, ich hatte ein richtig schlechtes Gewissen, und als unsere Beziehung wieder soweit hergestellt war, habe ich es gebeichtet....
Meine Königin ist einverstanden verlangt jedoch Zugriff....
mal sehen wie das alles weitergeht...

also wir haben das beide irgendwie gewollt...
Looker03
A-Ring: 47mm
B-Ring: 38mm
Länge über alles: 9,0 cm
PA-Schloß: 8mm

Looker 02
A-Ring: 45mm
B-Ring: 38mm
Länge über alles: 7,0 cm
fester Plug 6x8,5
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Marduk1977
Einsteiger

bei Bremen




Beiträge: 17

Geschlecht:
User ist offline
146411245  146411245  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:07.08.14 19:18 IP: gespeichert Moderator melden


Für meinen CB6000 bin ich verantwortlich, weil ich das Gefühl des verschlossen seins mag und so wenigstens für eine Weile die Finger von mir lasse.

Leider hat sich noch nicht die passende Frau gefunden die den Schlüssel übernehmen würde, so dass ich mich leider jederzeit befreien kann.

lg
Chris
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Hiro
Einsteiger

Berlin




Beiträge: 3

User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:18.08.14 14:05 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute,

ich trage einen CB 6000, aber noch nicht durchgehend. Das längste war etwa eine Woche.

Ich habe mir das Instrument in Absprache mit meiner Freundin gekauft. Sie steht dem Ganzen eher nüchtern gegenüber, sprich sie macht mit und findet es nicht so schlecht. Sieht aber noch nicht die Vorteile für sich oder will das nicht ausnutzen. Das ist noch ein heikles Thema. Aber immerhin hat sie meinen Schlüssel und kann auch entscheiden, wann ich aufgesperrt werde. Noch geht es aber eher von mir aus. Ich persönliche hoffe, dass sie mehr Spaß daran entwickelt, was aber durchaus noch kommen kann.

Ich wollte mich auch bei euch erkundigen, inwiefern man das fördern kann oder ab wann man sagen sollten: okay ich sollte meine Freundin damit in Ruhe lassen und es einfach nur noch selbst machen oder eben nicht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Grisu2001
Einsteiger





Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:18.10.14 20:37 IP: gespeichert Moderator melden


Einen bzw. diverse KGs (CB-3000, CB-6000, Looker 02) besitze ich seit ca. 10 Jahren, meine Frau weiß auch seitdem über meine Neigung Bescheid. Aber so richtig nahezu durchgehend verschlossen bin ich erst seit ca. einem Jahr. Davor war das eher ein Spielzeug, welches mal mehr, mal weniger genutzt wurde.
@ Hiro - Du siehst also - gut Ding will Weile haben. Hilfreich könnte da der flrmitkg Blog sein (einfach mal googeln und Deiner Freundin zum lesen geben). V.a. am Anfang werden die Vorteile von Frauen die ihren Mann unter Verschluss halten recht gut erläutert.
Im Looker02

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
lot
Stamm-Gast

Bayern


verschlossen ist meist schöner

Beiträge: 182

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:17.01.15 20:47 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Hiro,

meine Frau hat nun auch den Schlüssel, nachdem ich ihn ihr am Donnerstag übergeben habe. Sie wollte ihn eigentlich auch nicht und kann auch noch nicht so viel damit anfangen. Ich arbeite dran und glaub ihr wird es auf Dauer schon gefallen. Ich verwöhne sie und sie genießt es dann auch.

Verschlossene Grüße
lot
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
bislave-nrw
Einsteiger

Nottuln


besser fest verschlossen, als lose geführt.

Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:16.03.15 14:56 IP: gespeichert Moderator melden


Für meinen KG ist meine Ehe-Herrin verantwortlich oder besser gesagt ich selber.

Ich hatte Ornanier-Verbot, natürlich nichts dran gehalten und erwischt worden. Nicht nur einmal, dann gab Sie vor das ich verschlossen werden würde. Erst den CB 6000 und nun den Latowski.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Diener_seiner_Herrin
Sklave/KG-Träger

Norddeutschland im Umland von HH


Der Herrin zu dienste sein

Beiträge: 13

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:31.03.15 18:07 IP: gespeichert Moderator melden


Ich war dafür verantwortlich, weil ich meine Eheherrin damit zu einem Ihrer Geburtstage damit überrascht habe, Ihr meinen Sch**z und alle damit verbundenen Rechte zu schenken.
Dazu gehörte dann der Vollständigkeit halber, neben der Schenkungsurkunde, der KG, Schloß und Schlüssel.
Der KG war natürlich angelegt und der feste Sitz wurde auch sofort durch meine Eheherrin kontroliert. Er gehört seit dieser Zeit ganz allein Ihr.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Duncan
Stamm-Gast





Beiträge: 302

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:31.03.15 18:39 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe mich schon seit Jahren für Keuschhaltung und KGs interessiert. Allerdings eher in die andere Richtung. Also Keuschheitsgürtel bei der Frau.

Meine Frau und ich waren schon immer recht aufgeschlossen für die verschiedensten Dinge.... nur KGs waren nichts für sie.

Irgendwie bemerkte ich dann, das die Interesse bei mir auch in die andere Richtung ging. Der Gedanke beschäftigte mich immer mehr.

Wir können wirklich über alles reden und tun das auch. Also konnte ich meine Frau ganz gut einschätzen.

Ich kaufte einen Ringcage xxs v2, legte das Teil an, packte die Schlüssel (alle) in eine Pralinendose und schenkte ihr diese. Sie hat recht schnell heraus gefunden was es mit den Schlüsseln auf sich hatte....

Das war vor ca 5 Wochen. Seitdem war mein S... insgesamt 4x draußen. Diese 5 Wochen waren der Hammer. Kleine Bemerkungen über die Verschlussdauer ( ...na dann bis in zwei Monaten, ....das wars jetzt für dich.....,...ob du jemals wieder rausskommst?.... usw.) Kopfkino pur! Irgendwie glaube ich, die hat irgendwo eine " Anleitung für Keyholder" gelesen, oder sie ist einfach ein Naturtalent! Uns macht es jedenfalls beiden mächtig Spaß!


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Cucki 1947
Einsteiger

Artern


Ich soll nun Cucki werden

Beiträge: 5

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:05.05.15 12:05 IP: gespeichert Moderator melden


Für meinen KG ist meine Ehe-Herrin und ihr Hausfreund verantwortlich. Beide haben den KG ausgesucht, meine Eheherrin hat mir den KG angelegt und verschlossen.
Ich hatte Ornanier-Verbot bei ihrem Sex, natürlich nicht dran gehalten. Nicht nur einmal, dann gaben beide vor das ich verschlossen werden müsste.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Harke41
Einsteiger

Duisburg


Verschlossen sein kann Freiheit bedeuten

Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wer war für Euren KG verantwortlich? Datum:11.06.15 20:04 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe meiner Herrin gesagt, dass ich es akzeptieren und auch gut finden würde, wenn sie im Rahmen meiner Unterwürfigkeit auch meine Orgasmen und Sexualität kontrolliert.

Sie hat dann meinem Vorschlag zugestimmt dies über Keuschhaltung durchzuführen, aber mit dem ausdrücklichen Hinweis, dass es bindend wäre und u. U. bedeutet, dass mein Schwanz auch über einen längeren Zeitraum nicht mehr raus kommt bzw. benutzt wird.

Seit kurzem verwaltet sie Verschluss(dauer) über eine Sitzung beim emlaLock als zusätzlichen Anreiz, da die Zeitdauer ungewiss ist.
Zur Zeit verschlossen im DickCage - small.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(6) «1 2 3 4 [5] 6 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.06 sec davon SQL: 0.01 sec.