Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout

Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Erfahrung mit China-VollKG?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Esposado
Sklave/KG-Träger

Berlin




Beiträge: 9

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrung mit China-VollKG? Datum:23.09.17 20:47 IP: gespeichert Moderator melden


Danke für die Einschätzung!

Dass der Draht leicht zu trennen ist, ist mir ziemlich egal. Auch andere bekommt man mit Werkzeug geknackt, abschreckender ist da eher der Preis. Und da ist das China-Modell dann doch deutlich unsicherer...
Habe mich auch über die Zylinderkonstruktion gewundert, wird aus den Bildern nicht wirklich klar was das soll.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Skl-kanalratte
Einsteiger





Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrung mit China-VollKG? Datum:11.10.17 10:32 IP: gespeichert Moderator melden


Stainless Steel Full Male Chastity Belt Device Adjustable Belt Lock Underwear Fetish Product

http://www.wish.com/c/593032e479cd77487a0e60e2

Seit einer Woche stecke ich in diesem KG

Absult Sicher.
Bis der KG sauber sitzte benötigte ich eine Woche.
Nun ist kein Org. Wixen usw. Mehr möglich.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 715

Geschlecht:
User ist online
  RE: Erfahrung mit China-VollKG? Datum:12.10.17 02:15 IP: gespeichert Moderator melden


Der ist überhaupt nicht sicher. Ich habe den gleichen, nur mit dem Band durch die Poritze statt Y-Form. Man kann den Penis rausziehen sowie im KG masturbieren. Das Penisrohr hat aber eine Klappe, über die man an eine Öse rankommt, in die man eine Fixierung (z.B. Prince Albert) einhängen kann. Wer also gepierct ist, für den ist dieser KG tatsächlich sicher.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Skl-kanalratte
Einsteiger





Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrung mit China-VollKG? Datum:12.10.17 07:25 IP: gespeichert Moderator melden


Den Hüftgurt musste ich massiv verkleinern, so dass er sich nicht mehr über den Beckenknochen
ziehen lässt. Dazu habe ich die Y-Verbindung ganz knapp eingestellt. Jetzt ist das Frontschild ganz eng am Körper.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 715

Geschlecht:
User ist online
  RE: Erfahrung mit China-VollKG? Datum:12.10.17 09:58 IP: gespeichert Moderator melden


Massiv verkleinern musste ich meinen auch. Obwohl mehrere Größenintervalle zur Auswahl standen und ich bei der Bestellung meinen Taillenumfang angab, bekam ich einen Hüftgurt, der einem Elefanten gepasst hätte. Weil der Gurt "ergonomisch" gebogen ist, aber die Enden gerade sind, musste ich die überschüssigen Enden absägen, was eine geschätzte Stunde dauerte. Das lässt den KG sehr sicher erscheinen, denn ein Absägen am Körper wär so gut wie unmöglich, und Schwachstellen wie beim Looker, wo man nur eine dünne Schweißverbindung durchsägen muss, gibt es keine. Von den Modellen mit kleinem Vorhängschloss ganz zu schweigen, denn das ist mit einem Drahtschneider in einer Sekunde abgezwickt.

Das Absägen brachte das gewünschte Ergebnis. Der Gurt passt seither.

Den Penis rausziehen kann ich trotzdem, weil der Körper rund um die Peniswurzel weich ist. Und masturbieren im KG geht, weil die Innenfläche durch die Löcher und durch die Kante des Deckels rauh ist. Einzige Chance, beides zu verhindern, wär, die Öse für eine Fixierung zu nutzen. Piercing hab ich aber keines, darum hab ich mit Penisplugs experimentiert (unhygienisch) und mit einem Penisring (die Wunde ist noch immer nicht ganz verheilt).
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Skl-kanalratte
Einsteiger





Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrung mit China-VollKG? Datum:12.10.17 17:27 IP: gespeichert Moderator melden


Meine Erfahrungen waren ähnlich.
Der Keuschheitsgürtel habe ich in 2 Schritten so verkleinert, dass optimal sitzt.
Das bedeutet:
- Der Gurt wird oberhalb des Beckenknochen getragen und verschlossen.
- Der KG wird an beiden Enden im 1. Loch verschlossen.
- Die beiden Bänder am Po sitzen eng.
=> Der KG ist so eng und kann nicht verrückt werden.

Obwohl um die Peniswurzel weiches Gewebe ist, kann durch den straffen Sitz nicht am Penis manipuliert werden.

Warum wurde dieses Modell gewählt?
- Integrierte Schlösser
- Viele Möglichkeiten den KG auf den Träger genau anzupassen
- Serviceklappe zur Reinigung
- Y-Bänder damit das A-Loch optimal gereinigt werden kann.
- Unter der Kleidung unsichtbar.
- Morgenlatte führt zu keinen nennenswerten Beschwerden. Durchschlafen ist problemlos möglich.
- Der Träger kann den KG ohne Schlüssel nicht entfernen. (ausser durch Zerstörung)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Skl-kanalratte
Einsteiger





Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrung mit China-VollKG? Datum:12.10.17 17:44 IP: gespeichert Moderator melden


Eingewöhnung:
Während einer Woche hatte ich sowohl den Serbiceschlüssel und den KG-Schlüssel zur freien Verfügung. In dieser Zeit musste der KG optimal angepasst werden. Der Kanzenschutz musste mit doppelseitigen Klebband fixiert werden. Die Y-Bänder wurden auf die optimale Länge eingestellt und verschraubt.
Nach dem 3. Verschluss werden diese Bänder fix vernetzt.
Möglicherweise soll ein GPS/GSM Träcker Hindenburg
am Band fixiert werden. Diese Entscheidung ist abhängig von meinem Verhalten abhängig.

Am letzten Dienstag, war die Eingewöhnung abgeschlossen und ich musste den KG-Schlüssel und Service Schlüssel abgeben.
Jeden 3. Tag bekomme ich zur Morgendusche den Serviceschlüssel ausgehändigt, Damit die Eichel und Vorhaut gereinigt werden kann.
Der KG-Schlüssel dürfte ich frühestens in 30 bis 50 Tagen bekommen.
Aktuell ist Tag 2. 😣






E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 715

Geschlecht:
User ist online
  RE: Erfahrung mit China-VollKG? Datum:12.10.17 17:59 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Obwohl um die Peniswurzel weiches Gewebe ist, kann durch den straffen Sitz nicht am Penis manipuliert werden.

Manchmal ist der Glaube stärker als jeder Stahl.
Vielleicht lasse ich dich besser in deinem Glauben, denn anscheinend bist du glücklich damit, und ich will dich keinesfalls unglücklich machen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Blechnudel
Einsteiger





Beiträge: 19

User ist offline
  RE: Erfahrung mit China-VollKG? Datum:12.10.17 22:59 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Obwohl um die Peniswurzel weiches Gewebe ist, kann durch den straffen Sitz nicht am Penis manipuliert werden.

Manchmal ist der Glaube stärker als jeder Stahl.
Vielleicht lasse ich dich besser in deinem Glauben, denn anscheinend bist du glücklich damit, und ich will dich keinesfalls unglücklich machen.


Meine Güte, ...

edit p_l: Bitte versuche Dich nicht abfällig zu äußern. In der Tat ist die Sicherheitsfrage schon beinahe religiös.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von private_lock am 15.10.17 um 09:58 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Skl-kanalratte
Einsteiger





Beiträge: 11

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Erfahrung mit China-VollKG? Datum:06.11.17 12:59 IP: gespeichert Moderator melden


Nachdem ich ca. 10 Tagen im China KG verschlossen war, hatte die Haut eine alegrische Reaktion gezeigt.
Daraufhin wurde der Gummi des KG mit Kniesiotape abgeklebt.
Jetzt lässt sich der KG besser tragen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.