Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout

Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel selbstgebaut (Moderatoren: kochy25)
  Bastelnachmittag Analplug spreizbar
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
KarstenVolljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:25.09.17 10:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

ich habe mal eine Bilderfolge meiner letzten Bastelei ins Netz gestellt falls Irgendjemand sie als Anregung für einen Nachbau benötigt.
Es ist zwar kein Keuschheitsgürtel, sondern eher ein Keuschheitsplug für den Hintern, aber vielleicht interessiert´s trotzdem Jemanden

Grund für meine Eigenkreation, alle normalen Plug´s die man gerade so noch einführen kann, gehen etwas leichter wieder heraus. Alle im Netz angebotenen haben eine maximale Spreizung von ca 70 mm.
Ich in meinem Falle, bekomme 70 mm gerade so rein und warscheinlich würde ich 75 mm auch wieder heraus bekommen. Außerdem sind sie recht teuer.

Die Bilderfolge ist ziemlich chronologisch und zeigt den Fortschritt von der Idee über Skizze zur fertigen Version 1 und dann gleich zu Version 2.
Bei Version 1 gab es ein paar Probleme,
Erstens hatte ich ihn etwas zu groß dimensioniert.
Zweitens als Hülle hatte ich eine Ballblase eines Handballes aus Latex vorgesehen zu verwenden, diese war aber zu störrisch und trug zu sehr auf deshalb konnte ich auch den unteren konischen Edelstahlring nicht nutzen.
Drittens die beweglichen Spreizgelenke müssen schon etwas angewinkelt sein, sonst lassen sie sich nicht spreizen, dadurch kam ein noch größerer Anfangsdurchmesser heraus.
Als Hülle habe ich zum ersten Versuch 10 extradicke Kondome übereinander aufgezogen und siehe da dies funktioniert so gut, dass ich für Version 2 gleich nur noch die Kondome (5 reichen auch) als Hülle vorgesehen habe.
Version 2 funktioniert nun schon in mehrfachem Selbstversuch hervorragend.
Paar Eckdaten

der Große (Version1) einführbar 165mm, oberer Durchmesser 50mm, dickste Stelle ungespreizt ca. 72mm, voll gespreizt 120mm, Durchmesser an der Grundplatte ca 45mm, Bauzeit ca 1 Wochenende

der Kleine (Version 2) einführbar 165mm, oberer Durchmesser 42mm, dickste Stelle ungespreizt ca. 52mm, voll gespreizt 110mm, Durchmesser an der Grundplatte ca 42mm, Bauzeit ca 9h

Geplant ist noch eine Sicherung des Schraubmechanismus und eine feste Fixierung zugleich. Dabei erwarte ich keine Probleme, und mein Plan sieht wie folgt aus:
An die Grundplatte wird das rechteckige Metallteil eines Elektromagneten für Türen angeschraubt, dazu muss ich nur noch zwei Löcher in das Metallteil bohren und Gewinde reinschneiden da durch das Mittelloch der Zugang zur Imbusschraube offen bleiben muss. Der Elektromagnet wird dann auf einen Stuhl, Pfosten, Latte .... geschraubt und wenn man sich dann draufsetzt, der Magnet die Metallplatte anzieht ist man sicher ausbruchssicher fixiert. Durch Timerschaltung des Elektromagneten (ca 36€) ist das ganze dann hervorragend Selbstbondagetauglich.

hier nun der Link zur Bildfolge

hier auf das komische Symbol klicken dann kommt man zu den Bildern ==>

Viel Spaß beim Nachbauen
Karsten



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Karsten am 25.09.17 um 13:14 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
DressurreiterVolljährigkeit geprüft
Einsteiger

Dornbirn




Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:25.09.17 12:31 IP: gespeichert Moderator melden


Danke für Deine Bastelei....
Aber Du musst nochmals über den Link ;-)
Ponyplay interessiert mich nach wie vor. Aber es gibt noch vieles andere....
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MadMat
Einsteiger

Neuwied


No risk no fun, no brain no pain

Beiträge: 14

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:26.09.17 07:43 IP: gespeichert Moderator melden


Wow, kreativ und technisch gut umgesetzt! Danke für's Teilen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Blitz
KG-Träger

31***




Beiträge: 105

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:26.09.17 09:37 IP: gespeichert Moderator melden


Leider keine Links zum Bilder öffnen.
Würde mich interessieren. Wo kommen die Gelenke her? Baumarkt?

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Blitz am 26.09.17 um 11:26 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Ted1405Volljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 126

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:26.09.17 12:41 IP: gespeichert Moderator melden


@Blitz:

Versuch's mal mit diesem Link:
Plug Bau

Soweit ich es sehe, sind die Gelenke vollständig aus Aluminiumflachstangen selbst gebaut. Ist 'ne verdammt spannende Arbeit! Wobei der Durchmesser echt nur was für Liebhaber ist.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ted1405 am 26.09.17 um 12:42 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Blitz
KG-Träger

31***




Beiträge: 105

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:26.09.17 12:45 IP: gespeichert Moderator melden


Dankeschön
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
michi123Volljährigkeit geprüft
Fachmann

Tirol




Beiträge: 78

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:26.09.17 14:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Karsten,

das ist ja mal eine coole Idee. Respekt vor so viel Einfallsreichtum und auch vor so viel Erfahrung beim Durchmesser.
Auch die Idee mit den Kondomen finde ich genial. Sollte mal eines reißen oder abgenutzt sein, so lassen sich recht einfach neue aufziehen.

Viele Grüße,

michi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Blitz
KG-Träger

31***




Beiträge: 105

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:26.09.17 14:45 IP: gespeichert Moderator melden


Die Gelenke machen doch einen recht groben Eindruck.
Mein Gedanke:
wie wäre es mit einem Gummi in Form eines Rohres welches von der MaterialStärke so bemessen sein müsste das wenn man Fuß und Kopfteil über eine Spindel zusammen zieht es sich automatisch eine Wulst bildet. Natürlich muß das Gummi so steif sein das sich das Kopfteil beim Zusammen ziehen nicht verdreht. Gibt es jemanden der beruflich mit Gummi zu tun hat?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Bulli31
Stamm-Gast



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 3605

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:26.09.17 19:17 IP: gespeichert Moderator melden


Interessante Idee und Umsetzung. Die befestigung erinnert mich irgendwie an Regenschirme. ;-)

Mehrere Kondome sind eine gute Idee.
Für den Kleinen würde auch die Hülle vom Denber X407 oder X403 (aussen 17,5 x 4,5 cm) passen. Der Größere könnte in die Hülle eines X168 (außen 18 x 5,1 cm) passen. Die Dehnung müssten die Hüllen über lange Zeit hin bekommen.
Die Klebenähte kann man vorsichtig durch Recken öffnen. Eventuell nur, wenn man die von außen aufgeklebte Platte einschneidet.
Viele Grüße
bulli :-)
Aus aktuellem Anlass: . Neue Fehler seit 19.08.2017 melden .
Infos zum Forum: .. sind umgezogen nach "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
Infos zu BDSM und KG allgemein: . KG in Museen/Museum mit KG | Trichterflieger - trotz KG stehend urinieren | Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie | Luftlöcher verschließen 1 u. 2

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KarstenVolljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:26.09.17 23:57 IP: gespeichert Moderator melden


speziell an Blitz, der Grobe Eindruck täuscht! Klar, es geht immer edler, aber für den Zweck und quasi als Prototypen reicht es allemal aus.
Wegen dem Überzug, ich habe deutlich mehr Stunden zum Suchen nach etwas geeignetem vergoogelt ( gib mal Gummi in Form eines Rohres bei Google ein ), als ich für den ganzen Bau benötigt habe. Ich finde die Lösung mit den Kondomen hat sich bewährt und ist zudem recht kostengünstig.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Karsten am 27.09.17 um 00:08 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Blitz
KG-Träger

31***




Beiträge: 105

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:27.09.17 06:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Karsten
Ich wollte unter gar keinen Umständen deine Projekt abwerten. Es war meinerseits nur eine Idee mit der Hoffnung einer Lösung unter mithilfe dieser großen Community.
Blitz
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KarstenVolljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:27.09.17 10:56 IP: gespeichert Moderator melden


das hab ich auch nicht so aufgefasst. die Alustreben haben mir auch nicht so 100%ig gefallen. Metallbearbeitung ist nicht so mein Ding, ich hantire lieber mit Holz. Aber alles ist glatt genug und gefast, das kein Kondom angeritzt oder eingeklemmt wird.
Falls jemand nachbauen will, kann ich noch genauere infos zu den Maßen geben sowie Tipps zu Einzelheiten.

Gruß Karsten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Bulli31
Stamm-Gast



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 3605

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:27.09.17 20:52 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe die Penishüllen aka penis sheath vergessen, fällt mir gerade ein. Die wären billiger, wenn's die richtige Größe gibt.

Ein Tipp für die Metallteile. Die sind "nicht ganz" einklappbar, wie du schriebst. Das liegt an der mittigen Position der Löcher im Metallstreifen. Es wäre besser die Löcher für die Drähte mehr nach innen und die Löcher für das Gelenk mit Schraube weiter nach außen zu setzen. Dann besteht schon von vorn herein ein Dreieck der Kraftvektoren auch wenn die Metallstreifen gerade ausgerichtet sind. Die Frage ist nur ob das Holz dem stand hält, weil auch der Ring aus Draht einen geringeren Durchmesser bekommen müsste.


@Blitz
Zitat
Mein Gedanke:
wie wäre es mit einem Gummi in Form eines Rohres welches von der MaterialStärke so bemessen sein müsste das wenn man Fuß und Kopfteil über eine Spindel zusammen zieht es sich automatisch eine Wulst bildet. Natürlich muß das Gummi so steif sein das sich das Kopfteil beim Zusammen ziehen nicht verdreht.

Es hat mich fast verrückt gemacht, weil ich nicht drauf kam woher ich das kenne. Natürlich vom Bierflaschenverschluss. Dort ist es aber ein ca. 1 mm dicker Ring. Ich glaube man muss das Verhältnis von Dicke zu Länge des Rings beibehalten, damit das in einem größeren Maßstab funktionieren kann. Keine Ahnung, ob es einen Naturgummi-Schlauch in der Größe gibt. Vielleicht im Bereich Dichtungen. Silikon müsste auch gehen. Gegen das Verdrehen hilft eine Führung aus einem Vierkantrohr in dem ein Vierkantbolzen mit Innengewinde läuft. Gummi in der angedachten Form wirft Falten, wenn es einer Drehung ausgesetzt wird. Diese werden schräg verlaufen und das Stück Gummi könnte mit einem Schlag aus der Halterung rutschen. Mit entsprechenden Schäden an der Haut usw.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 27.09.17 um 23:55 geändert
Viele Grüße
bulli :-)
Aus aktuellem Anlass: . Neue Fehler seit 19.08.2017 melden .
Infos zum Forum: .. sind umgezogen nach "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
Infos zu BDSM und KG allgemein: . KG in Museen/Museum mit KG | Trichterflieger - trotz KG stehend urinieren | Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie | Luftlöcher verschließen 1 u. 2

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
KarstenVolljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 108

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:04.10.17 16:39 IP: gespeichert Moderator melden


@ Bulli31,
ich hab mal rumgegoogelt wegen "aka penis sheath" hab aber nichts konkretes gefunden. Könntest du bitte einen Link schicken.
Desweiteren, das mit den asymetrischen Löchern ist eine gute Idee. Auch die Idee mit dem Flaschenverschluss ist nicht schlecht, aber ich vermute, das es fast aussichtslos ist ein geeignetes Stück Gummi(Rohr oder Schlauch) zu finden. Wenn man vielleicht die passenden Maße findet, wird es dann sicher ganz schwehr, das es auch die richtige Elasttizität hat. Ist es zu steif, bekommt man es nicht gestaucht, ist es zu labberich, funktioniert es auch nicht. Aber ich werde mal vorsichtshalber nach etwas geeignetem die Augen offen halten, denn wenn es auf diese Atr funktioniert, wird der Aufbau sicher einfacher.

Viele Grüße
Karsten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
keusch-es
Einsteiger

Baden-Württemberg


geladen und gesichert

Beiträge: 9

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:04.10.17 19:17 IP: gespeichert Moderator melden


Für die Hülle könnte ich mir auch gut vorstellen diese selber durch das Tauchverfahren in flüssigen Latex selbst herzustellen. Da könnta man dann zuerste mit klarsichtfolie die Konstruktion schützen und dann ein paar Lagen auftragen. Nach dem Trocknen die neue Hülle entfernen und ohne die Klarsichtfolie wieder anbringen.

Voprteil wäre, dass man gezielt die stellen verstärken kann, die durch das dehnen am dünnsten werden.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Bulli31
Stamm-Gast



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 3605

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Bastelnachmittag Analplug spreizbar Datum:04.10.17 21:02 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Karsten,

aka ist die Internet-Kurzform für 'also known as'. Es gehört also nicht zum Suchwort.

Hallo keusch-es,
selber aus Latexmilch/Flüssiglatex ein Teil machen ist eine gute Idee, aber die selbst gemachten Teile sind kaltvulkanisiert und darum brüchiger und nicht so dehnbar wie professionell vulkanisierte Latexprodukte. In diesem Falle darf das Material nicht reißen, weil es sofort Schäden geben würde. Ich hätte kein gutes Gefühl in diesem Falle Flüssiglatex zu verwenden.

PS:
Denber - X400 "Thick Rubber Sheath"
Gesamtlänge 180mm, Durchmesser ca. 47mm, Öffnung 50mm, Latex 1mm dick

Denber - X377C "Thin Skin Only without Straps and Reinforcement"
Gesamtlänge 180mm, Durchmesser 40mm, Latex 0,3 mm dick // ein wenig sehr dünn.

Elastic Dreams - P-38H "Penishülle"
Gesamtlänge 180mm, Durchmesser 38mm, Latex 0,9 bis 1,0 mm

Latexa hat nur recht dünne Penishüllen (0,4 mm)

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 04.10.17 um 22:14 geändert
Viele Grüße
bulli :-)
Aus aktuellem Anlass: . Neue Fehler seit 19.08.2017 melden .
Infos zum Forum: .. sind umgezogen nach "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
Infos zu BDSM und KG allgemein: . KG in Museen/Museum mit KG | Trichterflieger - trotz KG stehend urinieren | Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie | Luftlöcher verschließen 1 u. 2

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.