Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Gedichte und andere Geschichten (Moderatoren: xrated, Juergen, LordGrey)
  Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner)
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:27.04.09 18:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Hier eine kleine Anekdote zum Thema Adressenlisten:

Ich bekomme einen bestimmten Teil der Post meiner Mutter.
Meine Mutter wohnt gaaaanz woanders!
Auslöser war vermutlich die Kündigung einer Teilnahme an einer Lottospielgemeinschaft eines "berühmten" Unternehmens.
Ein paar Tage später kamen dann die üblichen "Werbebriefe" dieser Firma an meine Adresse, weil meine Mutter nicht mehr auf Anrufe dieser Firma reagiert hatte.
Wo hatten die wohl meine Adresse her?
Von meiner Mutter nicht!
Inzwischen kommen auch "Werbebriefe" anderer Firmen für meine Mutter an meine Adresse.
Firmen auf "Rentnerfang"?
Ha, sollen sie doch die falsche Adresse weiter verwenden!
Ich habe den Auftrag durch meine Mutter, sämtliche an sie gerichtete "Werbebriefe" sofort zu vernichten und wir beide lachen uns über die falsche Adresse einen Ast ab!

Soweit der lustige Teil der Anekdote.

Jetzt noch eine Warnung!!!

Eine berühmte "Darlehensvermittlungs GmbH" hat einen Brief an meine Mutter, mit meiner Adresse, geschickt.
Ich zitiere mal das Schreiben:

"Betreff ( ein blauer Stempel, etwas quer gestempelt ) Kredit-Auszahlung
Abruforder .....
Auszahlungstermin sofort
Datum ....
...
Mit der Bitte um...
( angekreuztes Kästchen ) Rücksendung bis sofort
( angekreuztes Kästchen ) bzw. Rückruf
spätester Termin ....
Ganz Eiligen steht unser
Internet-Antrag zur Verfügung:
( Internetadresse der Firma )

Per sofort: Barkredit über ... Euro

Sehr geehrte ...

wir haben für sie die Auszahlung eines Barkredits vorgesehen. ...
Bitte lediglich noch den beiliegenden Barkredit-Abrufschein über ... Euro einsenden, damit wir Ihnen die kostenlosen Kreditunterlagen ... zusenden können.
..."

Auf dem Barkredit-Abrufschein:

"Zur Wahrung Ihrer Berechtigung diesen Abrufschein bitte gleich absenden"


So so, da wird einer Rentnerin ein Schreiben geschickt, in dem ihr ein Kredit angeboten wird.
Und dann soll sie "sofort" den beiligenden Abrufschein einschicken.
Psychologische Kriegsführung, oder was?
Für Rentner sind Worte wie "sofort" auf Formularen schon sehr "verunsichernd", denken sich die Herren und Damen der Firma wohl.

Das ganze scheint mir äußerst suspekt zu sein!

Da werden "Kreditunterlagen" erstellt, ohne, dass eine Firma mehr über den "zukünftigen Kreditnehmer" weiß als die angebliche Adresse aus der Adressenliste, die die Firma von "irgendwoher" gekauft hat?
Und was soll das eigentlich Rentnern ungefragt Kredite andrehen zu wollen, zumal dieser über 4 Jahre gehen sollte?

Tja, Freunde, dieses Schreiben wird wie verabredet entsorgt!!!!!

Herzlichst!

Muwatalis

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 27.04.09 um 18:21 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:03.05.09 21:38 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Kinderpornographie und Vergewaltigung von Kindern, Vergewaltigung an sich, sind neben Mord die übelsten Verbrechen überhaupt!
Und in fast allen Ländern ( warum nicht wirklich in allen? ) wird gegen Kinderpornografieanbieter unerbittlich vorgegangen.
Aber anstatt die internationale Zusammenarbeit der einzelnen Staatspolizeien im Kampf gegen Kinderpornografie zu stärken und zu erleichtern, gibt´s jetzt Stoppschilder anhand von BKA-Listen.


Stoppschilder


Stoppschilder2


Stoppschilder3


Populismus


Ausweitung von Internetsperren


Petition


( Um die Petition mitzuzeichnen ist eine Registrierung erforderlich. )

Mag ja sein, dass das zufälliges Öffnen von bereits bekannten Kinderpornografieseiten im Netz verhindert wird, aber Pädophile die trotzdem auf die Seite wollen, kommen auf Umwegen doch da drauf.
Einer der Internetprovider, die den Vertrag nicht unterschrieben haben, ließ verlauten ( hab ich im Fernsehen gesehen ) ( sinngemäßes Erinnerungszitat ):
"Sobald uns bekannt wird, das eine Seite Kinderpornografie anbietet, wird sie von uns aus gesperrt, Beweise gesichert und Anzeige erstattet."
Das hat den Effekt, dass die Seite über diesen Provider nicht mehr erreichbar ist und somit wäre das Stoppschild überflüssig!
Besser gleich vom Netz nehmen, als ein Stoppschild aufstellen!

Aber, jetzt kommt der Punkt, der einen faden Beigeschmack gibt.
Der erste Schritt in die Internetzensur wäre möglich.
Nicht durch den Kampf mit BKA-Listen gegen Kinderpornografie, sondern durch die Möglichkeit, dass andere Inhalte, die nicht gegen ( bisherige )Gesetze verstoßen gesperrt werden könnten ( chinesische Verhältnisse ) oder dass andere Institutionen diese Sperrungstechnik mit dem Stoppschild dann zur Zensur des Internets missbrauchen könnten, wie Experten befürchten ( auch im Fernsehen gesehen ).

Ich bin gegen Kinderpornografie!
Ich bin für direktes vom Netz nehmen, Beweise sichern und Anzeigen durch die Provider, was die Stoppschilder überflüssig macht!
Die neue Technik ist überflüssig und könnte möglicherweise anderweitig zur Zensur missbraucht werden.
Das ist das, was ich im Fernsehen von Experten gehört habe und meine Gedanken dazu!

Woher erhalten Provider und das BKA Meldungen und Anzeigen von Kinderpornoseiten?
Zum Beispiel von Menschen, die unabsichtlich und unwillentlich zufällig auf solchen Seiten gelandet sind, z.B. durch Pop-Ups.
Jetzt zählen wir mal die Stoppschildersache mit der direkten Echtzeitzugriffsspeicherung und die Vorratsdatenspeicherung zusammen:
Wenn nun jeder, der zufällig auf ein Stoppschildpopup oder eine Stoppschildseite stößt, durch die Datensammlung auf dem BKA-Computer mit seiner Heimatadresse auftaucht und 10 Minuten
später Besuch von einem SEK bekommt, dann braucht das BKA aber riesige Lagerhallen für die beschlagnahmten Computer.
Ich bin schon durch das "suchmaschinen" von harmlosesten Wörtern auf Sexseiten gelangt, weil sich statt der angegebenen Seite plötzlich etwas ganz anderes geöffnet hat!
Irgendwer hatte die Sexseite mit dem Aufruf einer harmlosen Seite verknüpft, ohne dass der Pop-Up-Blocker reagieren konnte.
Wegen so etwas will ich kein SEK vor meiner Tür haben.


Herzlichst!



Muwatalis



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 07.05.09 um 10:13 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:06.05.09 18:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Habe im vorigen Beitrag eine Petitionsadresse eingefügt, die sich gegen diese unnützen Stoppschildsperrungen richtet.

Petition: Internet - Keine Indizierung und Sperrung von Internetseiten vom 22.04.2009

Zitat aus dem Petitionstext:

"Wir halten das geplante Vorgehen, Internetseiten vom BKA indizieren & von den Providern sperren zu lassen, für undurchsichtig & unkontrollierbar, da die "Sperrlisten" weder einsehbar sind noch genau festgelegt ist, nach welchen Kriterien Webseiten auf die Liste gesetzt werden. Wir sehen darin eine Gefährdung des Grundrechtes auf Informationsfreiheit."

Zeichnungsfrist ist bis zum 16.06.2009.

Herzlichst!

Muwatalis




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 06.05.09 um 18:27 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:07.05.09 00:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Gerade auf Phoenix eine Zusammenfassung der Debatte über das Gesetz mit den Stoppschildern gesehen.

Die Regierungsparteien vertraten ihren Entwurf, die Oposition stellte die Gegenargumente der Experten noch mal vor, selbst die Petition wurde erwähnt.

Es wurde u.a. davor gewarnt, dass das BKA die Ausführung des Gesetzes selber bestimmen kann und somit ohne richterliche Überwachung selber die Aufgaben der Gesetzesausarbeitung übernimmt, eine Aufgabe, die eigentlich Sache des Parlamentes ist.
Damit würde gesetzgeberische Kompetenz ohne richterliche oder parlamentarische Überwachung an das BKA abgegeben.

Soweit sinngemäß meine Erinnerung an den Beitrag eines Vortragenden!

Wieviel Parlamentarier saßen im Plenarsaal?

Maximal die ersten 4 oder 5 Sitzreihen waren besetzt, keine 20% der gewählten Volksvertreter.

Das ist aber normal.

Argumente verhallen in der abgeordnetenungefüllten Halle, eine "Gewissensbildung" erfolgt nicht.

Eine Information über das Für und Wider eines Gesetzes erfolgt nicht über die Debatte.

Informiert sich der Abgeordnete nicht selbstständig aus den bestehenden Quellen, braucht er sich auch nicht gegen seine Fraktion zu stellen.

Dann braucht er sich auch nicht davor zu fürchten, sich wie die vier SPD'ler in Hessen zu fühlen, die aus Gewissensgründen gegen Frau Y. gestimmt hatten.

Debatten und Fraktionszwang.
Gebe es Phoenix nicht, würde gar keiner mehr zu einer Debatte erscheinen, außer den Rednern.

Soweit mein Eindruck, ohne den Abgeordneten etwas unterstellen zu wollen, denn ich bin sicher, die hatten alle was zu tun.

Herzlichst!

Muwatalis




Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:07.05.09 07:41 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

In den Kommentaren zur Petition auf der Petitionsseite des Bundestages sind ein Haufen interessanter Aussagen zu finden:

Kommentare zur Petition


Bitte unbedingt lesen, denn wer das liest, der kann das vorgeschobene Kartenhaus der "genannten Begründungen" für diese Sperren in sich zusammen fallen sehen.

Inzwischen haben über 40000 Menschen die Petition mitgezeichnet und es ist dringend erforderlich, dass noch viel mehr das tun.

Herzlichst!

Muwatalis


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:07.05.09 10:03 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Anbei ein Onlinezeitungsartikel:

Heise ct


Zensursula-Petition:

Netzpolitik.org


Videos der Bundestagsdebatte:

Bundestagsvideos


Gut zum Nachsehen!

Herzlichst!

Muwatalis



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 07.05.09 um 10:13 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:07.05.09 16:51 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Hier noch die Petition zur Surfprotokolierung:

PetitionSurfprotokolierung


Stichwort: "Bewegungsprofile eines jeden erstellen und an Ermittlungsbehörden weiter geben"

Die Zeichnungsfrist dieser Petition geht nur noch bis zum 19.05.2009.

Herzlichst!

Muwatalis


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:08.05.09 23:26 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Meinungen zur TV-Berichterstattung über die Petition zur Internetseitensperrung:

Tagesschaubericht


Meinungen


Vom ZDF habe ich den Bericht noch nicht gefunden.

Herzlichst!

Muwatalis





[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 08.05.09 um 23:32 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:20.05.09 18:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Und hier wieder etwas zum Thema Telekom:

Ein Artikel beim Handelsblatt "zitiert aus Unterlagen":

Handelsblatt


Viel Spaß bei der Bewerbung!

Herzlichst!

Muwatalis



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 20.05.09 um 18:35 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:22.05.09 00:47 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Nur kurz:

Inzwischen haben über 90000 Bundesbürger die Petition gegen die "Stoppschilder" ( siehe oben ) mitgezeichnet.
( Stand 28.05.2009: über 100000. )

Und die Zeichnungsfrist läuft noch.

Herzlichst!

Muwatalis



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 28.05.09 um 17:02 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:23.05.09 00:20 IP: gespeichert Moderator melden



Herzlichen Glückwunsch!

Das Grundgesetz und somit auch die Bundesrepublik Deuschland sind heute 60 Jahre alt geworden!

Und in diesem Jahr wird auch das Bundesverfassungsgericht noch 58 Jahre alt werden.

Ich gratuliere und bedanke mich bei denen, die dies alles damals "gebohren" haben!

Mögen wir alle hoffen und daran arbeiten, dies in Gutem erhalten zu können!

Von ganzem Herzen!

Harald

Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:03.06.09 22:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Nette kleine Sendung auf 3sat:

Bauernfeind

Bauernfeind 03.06.2009


Mit einem kleinen Beitrag über Deutschlands Platz unter den ersten 10 einer sehr unrühmlichen Liste und über die Internetpetition mit den Stoppschildern.

Und das ist die Liste:

Netzpolitik


Telepolis


Annalist


The Electronic Police
State ( cryptohippie )


Braucht jemand noch ein T-Shirt?
Das "Zensursula" T-Shirt für 0,00€ plus Versandkosten:

Zensursula T-Shirt


Herzlichst!

Muwatalis



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 04.06.09 um 00:44 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:14.06.09 20:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Und da sind sie schon:

die Wünsche nach weiteren zu blockierenden Inhalten im Internet!

Informationsfreiheit gefährdet


NetzpolitikWiefelpütz1


BerlinerZeitung


NetzpolitikWiefelpütz2


AbgeordnetenwatchWiefelpütz


TelepolisWiefelpütz


AbgeordnetenwatchStrobel



Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Mehr braucht man dazu nicht zu sagen!

Ach doch noch:

Habe mit meinem "Zensursula" T-Shirt als "Beilage" einen Aufkleber in Form einer Todesanzeige für den Grundgesetzartikel:

Artikel 5(1) GG

... Eine Zensur findet nicht statt ...

bekommen.

So wie sich das hier anhört, ist diese Todesanzeige wohl bald berechtigt.

Nur weiß ich im Moment noch nicht, wo ich den Aufkleber hinpappe, denn ein Auto kann ich mir nicht mehr leisten.

Wenigstens war ich mit "Zensursula" auf meinem dicken Bäuchlein schon mal draussen unterwegs zum Einkaufen.

Übrigens, nur so für die Chronik:

Stand der "Petition gegen das Stopschild":

Heute 20:10 Uhr: 121994 Mitzeichner

Die Mitzeichenfrist läuft noch 2 Tage bis zum 16ten.

Herzlichst!

Muwatalis


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:16.06.09 17:56 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Neues von der Front:

SpiegelOnline


Informationsfreiheit gefährdet


NetzpolitikOrg


letztes-aufbaeumen-gegen-zensurgesetz


peter-schaar-meutert


the-dawning-of-internet-censorship-in-germany


community-sagt-alle-weiteren-gespraeche-...lungsfuehrer-ab


Telepolis


Heise


Eigentlich wollte ich das ja jetzt kommentarlos stehen lassen, aber das noch nicht definierte und besetzte Kontrollgremium, das alle 3 Monate die aktuell vorliegende Liste stichprobenartig überprüfen soll ist ja echt toll.
Warum in drei Teufels Namen wird da nicht einfach eine richterliche Verfühgung für jede zu sperrende Seite verlangt?
Ein Hausdurchsuchungsbefehl ist beim zuständigen Richter innerhalb von ein paar Stunden beantragt, überprüft und gestattet oder abgelehnt.
Warum kann ein zuständiger Richter nicht Aufgrund eines Antrags des BKA die zu sperrende Seite innerhalb weniger Stunden überprüfen und dann erst über eine Sperrung entscheiden?
Nach den Gesetzesänderungen kann das BKA immer noch Internetseiten ohne Vorabkontrolle bis zum nächsten Kontrolltermin in möglicherweise erst 3 Monaten sperren und dann ist immer noch nicht gesagt, dass die Stichprobe dann auch alle "Fehler" in der Liste findet.
Das ist keine wirkliche Kontrolle, das ist "Alibi".

Die Infrastruktur wird kommen und ist sie erst mal da, wird sie ausgebaut werden, soweit meine Befürchtung ( siehe Oben und weiter Oben und davor ).

Und noch was:

Surfprotokollierung durch das BSI


Herzlichst!

Muwatalis


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 03.09.09 um 19:50 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:17.06.09 01:32 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Natürlich fehlt jetzt noch das zahlenmäßige Endergebnis der "Zensursula-Petition":

Zum Ende der Zeichnungsfrist:

134014 Mitzeichner.

Soweit zur Chronik.

Dazu auch noch mal den Vorbeitrag mit seinen Links durchgehen bitte.

Herzlichst!

Muwatalis


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:18.06.09 14:42 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Was sonst noch so los ist:

Elektronische Krankenkassenkarten:

E-Gesundheitskarte


Kurze Zusammenfassung:

Zugangserschwerungsgesetz

Kurze Zusammenfassung


Netzpolitik.org


Generation Web vs Die Internet-Ausdrucker


Jochen Magnus zum „Zugangserschwerungsgesetz”


BKA kann schon immer Mails an Provider schicken


Tagesschauinterview


SperrwacheBerlin


ZDFMoma-Nutzt Internetzensur?


SZ-Das Netz schlägt zurück


süddeutsche.de


Heise1


Heise2


Heise3


spiegel.de


Datenschutzbeauftragter


Stellungnahme


Bundestagaktuell


Herzlichst!

Muwatalis



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 18.06.09 um 21:43 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:18.06.09 20:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Soeben ist die Abstimmung beendet worden:

Das Zugangserschwerungsgesetz ist verabschiedet!

gesehen und gehört auf:

BundestagsTV


( Wer demnächst mal Bundestagsdebatten verfolgen will, sollte das allerdings auf Phoenix tun, sofern angeboten.
Das ständige Puffern des Streams macht ein verfolgen der Debatte fast unmöglich! ...
Hoppla!
Werde mal meinen Rechner überprüfen?
Jetzt läuft der Stream wieder ohne Puffern.
Mein Rechner ist OK, muss wohl eine Überlastung des Bundestagsservers gewesen sein.)

"Bundestag billigt umstrittene Webseiten-Sperrung"


sueddeutsche.de


Heise


Gutachten zum BKA


c´t


Netzpolitik.orgAktuell


GrüneVerluste


Strobl CDU Sperrung von Killerspielen


Strobl CDU Sperrung von Killerspielen 2te Quelle


Herzlichst!

Muwatalis


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 19.06.09 um 12:54 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:19.06.09 20:44 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Der Tag danach:

Zypries,Tauss


Protest geht weiter


AK Zensur


Heise


Zensurverarsche


BundestagAktuell


spiegel.de


Datenschutzbeauftragter


Soweit der bunte Würfelzucker von heute.

Herzlichst!

Muwatalis


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
MuwatalisVolljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 2752

Geschlecht:
User ist online
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:21.06.09 14:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Zum Sonntag ein paar Zuckerwürfel:

DatenschutzbeauftragterÜberblickNetzsperren


Informationsfreiheit gefährdet


Spiegel.de


Tauss1


EuroweiteWebsperren


EU will Einfluss auf Internet


Heise1


Hadopi


Heiseaktuell


EUWebsperren2


ZensursulaDemoBilder


Netzpolitik.orgaktuell


ZensursulaDemo


ZensursulaSong


Grüne Enthaltsame


Süddeutsche.de


Herzlichst!

Muwatalis



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 21.06.09 um 16:54 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
steely dong
Gast
under her


0
User ist offline 0
  RE: Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) Datum:21.06.09 15:31 IP: gespeichert Moderator melden


Es ist schon ein Jammer !

Da bemühen sich Politiker aller Parteien zurecht darum, Terroristen, Pädophilen und organisierten Kriminellen (wozu ich auch die im Netz bildertauschenden Pädo`s zähle) das Handwerk zu legen. Manche der Politiker aus echter Überzeugung, das Richtige zu tun, die Meisten aber, um sich zu profilieren oder um sich selbst als "Gutmenschen" darzustellen.

Und genau da liegt das Problem: Gutmenschen meinen es immer gut. Und "gut gemeint" ist bekanntlich das Gegenteil von "gut gemacht".

Im Ergebnis macht die Zielgruppe (Terroristen , Pädo`s, O.K. etc.) munter weiter, weil sie den Häschern immer eine Nasenlänge voraus sind (Igel-Hase-Prinzip), während der nicht immer brave Bürger beim "zufälligen : )" Besuch einer website (wie z.B dieser hier) im Schleppnetz der Fahndung landet.

Ein kluger Mann hat dies schon vor ca 200 Jahren erkannt und deshalb den folgenden weisen Spruch losgelassen:

"Those who trade freedom for security deserve neither and will loose both" (Thomas Jefferson, US-President (Daten werden nachgeliefert)

Für die nun zu erwartende Flut an Gesetzen und Bestimmungen haben die Rechtsgelehrten im alten Rom bereits eine Warnung formuliert:

"Summum jus, summa injuria" . Frei übersetzt: im Versuch, höchste (umfassendste) Gerechtigkeit (Recht) zu schaffen, liegen die meisten Unzulänglichkeiten (Ungerechtigkeiten)

Und ein nicht so kluger amerikanischer Außenminister hatte mal einen hellen Moment, als er sagte. "Democracy sometimes IS untidy" (Donald Rumsfeld).

Drei Weisheiten, die unsere Abgeordneten im Auge behalten sollten.
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(21) «1 [2] 3 4 5 6 7 8 9 10 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!

Wir unterstützen diese Aktion

Powered by Forennet.org v 1.2
© all rights reserved, 2014

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.42 sec davon SQL: 0.36 sec.