Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout


Pet Training: Schnüffeln Restriktive Foren Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Die Züchtigung eines Sklaven (Moderatoren: SmartMan)
  Pet Training: Schnüffeln
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
ahnungslosVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 729

User ist offline
0  0  
  Pet Training: Schnüffeln Datum:16.05.17 09:31 IP: gespeichert Moderator melden


Gerade las ich von einem Experiment 2006 in Berkely durchgeführt: sucht mal bei Google "A blindfolded student tries to follow a chocolate-scented trail". Oder wenn das mit externen Links klappt: Link zur Studie

Scharfes Experiment! Die Versuchspersonen hatten Augenmasken auf und Gehörschutz, dicke Handschuhe und Knieschoner über ihren Overalls. Und dann zeigte man ihnen, was sie machen mussten: Runter auf den Boden und eine Duftspur erschnüffeln, gelegt mit einem duftgetränkten Faden. Man musste es ihnen erst einmal in einem Video zeigen, denn "Leute wollen das nicht wirklich tun"... Naja, Stinos eben. Das Bild zeigt eine Versuchsperson mit Augenmaske, Ohrschutz, und mit der Nase am Boden. Also ich wette, das hat ihr dann am Ende doch Spaß gemacht! Ich meine, man kann erkennen, dass sie mit dem Schwanz wedelt...

Teilweise hatten die Versuchspersonen dabei künstliche Nasen auf, die mit einem oder zwei Nasenlöchern ausgestattet waren, und es zeigte sich, dass geübte Versuchspersonen mit zwei Nasenlöchern besser waren als mit einem. Was beweist, das Menschen (Pets) den Unterschied der Duftkonzentrationen im linken versus rechten Nasenloch für eine Ortsinformation ausnutzen können. Wobei sich überhaupt zeigte, dass die Versuchspersonen mit Übung besser wurden.

Habt Ihr ein Pet? Wenn ja, dann denkt doch mal drüber nach. Das wäre doch ein perfektes Pet-Training. Hat das Pet mal endlich was Realistisches zu lernen. Alles was man braucht, ist ein Garten, in dem man die Übungspfade legen kann, und dann Duftstoffe und Faden. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Die Aufgabe könnte zum Beispiel sein, sich sein Futter zu verdienen, indem man der Duftspur folgt. Am Ende steht dann der Napf mit dem Futter (es sollte etwas sein, was selbst nicht stark riecht, sonst nimmt das clevere Pet gar den Duft des Futters direkt auf). Da man das täglich üben kann, wird das Pet ungeahnte Fähigkeiten entwickeln. Man kann die Duftspur täglich neu legen, jeweils andere Pfade, auch mal Verzweigungen, bei denen der eine Ast nach einem Meter endet: Retour zur Abzweigung, dem anderen Pfad folgen. Oder eine Kreuzung mit einem anderen Duft, und je nach Instruktion ignorieren oder nun dem neuen Duft folgen... aber in welche Richtung? Aha, nach links ging es nur einen Meter, also die andere Richtung.

Man kann so sein Pet eine gute Stunde mit der Nase auf dem Boden beschäftigen, in einer sehr Pet-gerechten Körperhaltung, Pet-gerecht maskiert (so eine künstliche Nase ließe sich gut in eine lederne Hundemaske einbauen, die natürlich auch die Augen und Ohren verdeckt... die Mundöffnung muss allerdings offen bleiben, um die Aufnahme des Futters zu ermöglichen) und mit echtem Anreiz: Wird der Schnüffeltest nicht bestanden, geht es hungrig zurück in den Käfig.

Und das Ganze ist natürlich ein Dienst am Pet: Nach wenigen Tagen wird das Pet sich fühlen wie ein Hund. Und das wollte es ja schon immer

- ahnungslos
Keusch ist nicht geil
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
RicoSubVonLadyS
Story-Writer

NRW, Ruhrgebiet


Bin Baby, Hund, Sklave und Freund, Habe Mama, Frauchen, Herrin und Freundin!

Beiträge: 795

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Pet Training: Schnüffeln Datum:16.05.17 10:59 IP: gespeichert Moderator melden


Hm viel zu Umständlich und in den Vorbereitungen zu Aufwendig es geht auch noch einfacher für das Pet(mich) Ich habe keine Hundemaske, brauche ich auch nicht dafür um mich als Hund zu Fühlen einen Suit habe ich auch nicht ich bin ein Nackthund, nun ja bis auf die Saugende Unterwäsche mit vier Klebestreifen. Das haben wir auch schon mal gemacht, ne Normale Augenmaske auf, Pfotenschuhe an die Hände und Knieschoner. Nun ja ich wusste nicht wirklich was nun kommt und wartete völlig aufgeregt.

Bis Frauchen sagte "Such Rico, such." Ich stand da und dachte hä?? Ich sehe doch nichts. "Such das Leckrechen Rico." Kam sofort also gut dachte ich mir keine Augen also muss die Nase herhalten. Man glaubt es kaum aber ein Raum von 15 QM kann so schon ziemlich groß werden. Aufgrund des nicht sehen können viel eine Systematische suche weg, völlig ohne Orientierung tappte ich auf allen vieren durch das Zimmer und hörte Frauchen dabei Kichern. Sie Amüsierte sich wohl sehr.

Nach einer gefühlten Ewigkeit, und zweimal Berührung Kopf mit Schrank kam mir der Duft des Leckerbissens in die Nase. Frauchen hat einfach ein Stück Fleischwurst genommen. Ich fand es und musste es natürlich sofort dahin tun wo es hingehört, in mein Maul. Aber wer denkt das war es jetzt der Irrt. Wieder ein "Rico such." Diesmal suchte ich mich halb dämlich, denn Frauchen hat auch die Hundekekse versteckt, und die als Pet zu finden ist schon Schweine schwer. Aber Spaß machte das alle mal und ich war nach den 30 Minuten völlig KO.

Nun dahingehend gibt es noch mehr Möglichkeiten das Pet zu beschäftigen, es zu Trainieren und es zu bespaßen.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
Meine Geschichten:
Die Gedankenwelt -/- Rico der Hofhund -/-Neue Welt Ordnung(EINGESTELLT) -/- Ein Baby ist Geboren -/- Lady´s Life -/- Genetik Failed Experiense -/-Vermächtniss-/-Das Passiert so(despacito) Lyric: Gedanken

24/7 in Diapers, seid 18.03.2015

Windel Count Up
My Chat Name im KG Chat:Rico|Diapered
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
ahnungslosVolljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 729

User ist offline
0  0  
  RE: Pet Training: Schnüffeln Datum:22.05.17 00:22 IP: gespeichert Moderator melden


@RicoSubVonLadyS: War sicher eine nette Erfahrung für Dich. Garten ist aber noch mal was ganz anderes als 15qm. Und dann kann Pet ja echt was lernen: einer Spur zu folgen, statt ein komplettes Areal abzusuchen, bis man zufällig mit der Nase aufs Futter stößt. ... Wenn Dich das nicht anspricht: ok für Dich. Also ich find die Idee mit dem Spurenschnüffeln echt nett.
Keusch ist nicht geil
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.07 sec davon SQL: 0.00 sec.