Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  General-Board (Moderatoren: Johni, Staff-Member)
  Tagebücher / Blogs
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 953

Geschlecht:
User ist offline
  Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 10:16 IP: gespeichert Moderator melden


Als Resultat schon vorheriger längerer Überlegungen meinerseits sowie mehrerer hiesiger Vorkommnisse inkl. zugehöriger Unerfreulichkeiten stelle ich nun leider ohne weitere "dahinführende" Diskussion (auf die ich gestern mit einigen Posts eigentlich hinauswollte, was man jedoch missverstanden und darob freundlicherweise radikal gelöscht hatte) folgenden Vorschlag/Antrag an die Forenleitung:

Man stelle doch bitte eine Möglichkeit zur Verfügug für Forenmitglieder, die hier eine Art "Tagebuch" bzw. wie Herzkönigin gestern vorschlug, eine Art "Blog" führen möchten.

Schreibrechte in dieser speziell anzulegenden Art von Thread sollte nur der jeweilige ThreadEröffner haben, für alle anderen Forenmitglieder ohne Staff-Befugnisse bestünden ausschließlich Leserechte. Ggf. könnte man die Zugriffsrechte sogar so gestalten, dass diese Tagebücher von außen, also unregistrierten Usern, gar nicht eingesehen werden können.

Anmerkungen und Hinweise von Forenmitgliedern zu derartigen Threads wären grundsätzlich via PN an den TE zu richten, der diese dann nach Gutdünken in sein Tagebuch/Blog einbinden bzw. einfließen lassen kann oder eben auch nicht.
Unliebsame Bemerkungen/Hinweise im eigenen Thread wären somit von vorneherein ausgehebelt.

Beschwerden gegen Inhalte wären zuerst via PN an den TE zu richten. Wird dann nicht eingelenkt, ginge es je nach Wichtigkeit weiter an die Forenleitung, die auch diese Tagebücher auf Verstöße hin überprüft und ggf. Korrekturen einleitet.

Vergleichbar wären solche "Tagebücher" mit den Stories, zu denen KEIN Feedback erwünscht ist.

aktuelle Beispiele aus meiner Sicht könnten sein
(habe hier die User aus Anonymitätsgründen mit A, B, C, D usw. bezeichnet, diesbezügliche Rückfragen der Forenleitung beantworte ich gerne):

Thread von UserA
- schrieb nicht mehr weiter, weil ihn die kritischen bis negativen Anmerkungen von Usern störten

Thread von UserB
- wollte Bemerkungen eines bestimmten UsersD in seinem "Tagebuch" nicht haben, worauf diese stillschweigend entfernt wurden

Thread von UserC
- wollte Anmerkungen via PN zugesendet haben und seiner Meinung nach Unpassendes vorab ausselektieren

Vorteil:
Dem Mitteilungs- und Geltungsbedürfnis einzelner User wäre Genüge getan. Interessierte (ggf. nur Registrierte) könnten durchaus mitlesen und sich via PN einbringen.

Nachteil:
Es könnte nicht mehr jede/r in jede/m Thread frei, offen, uninterpretiert und bis auf wirklich Forenschädliches unzensiert seine Meinung sagen und vertreten. Ich persönlich halte das nicht für erstrebenswert, aber vielleicht ist das Recht auf freie Rede ja auch nur in meiner Auffassung eine erstrebenswerte Tugend sowie Sinn und Zweck einer virtuellen "Community".

Es gibt durchaus Foren, in denen solche Tagebücher/Blogs üblich sind.

Über die technische Umsetzbarkeit bin ich als Laiin nicht im Bilde.




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Moira am 17.01.18 um 12:03 geändert
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tron007 Volljährigkeit geprüft
Switcher





Beiträge: 371

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 12:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo.

Ja genau so eine Möglichkeit würde ich mir vorstellen. Als Blogschreiber ohne das andere gleich meckern.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Tron007 am 17.01.18 um 12:02 geändert
Das Leben ist geil. Die Männer sind doch die schöneren Frauen. Ab heute Fan von M.J.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Lady_Fem Volljährigkeit geprüft
Keyholder



Alles im Griff

Beiträge: 98

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 12:08 IP: gespeichert Moderator melden


Ja das wäre von Vorteil

In diesem Sinne
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 953

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 12:22 IP: gespeichert Moderator melden


Zu überlegen wäre in diesem Zuge eventuell auch, dass Einzellöschungen von Texten bzw. Editierungen/Änderungen/Korrekturen der Forenleitung IM EINZELTHREAD ggf. unter Angabe von Gründen, wie z. B. "Forenleitung Eingriff / Jugendschutz" oder "Forenleitung Eingriff / Post auf Wunsch des Users gelöscht" dokumentiert würden und es somit kein klammheimliches Überarbeiten oder gar Verschwinden irgendwelcher Beiträge mehr gäbe.

Dem Leser/Verfolger von Threads bliebe somit manch "da hatte ich doch daunddort was gelesen, wo ist das denn plötzlich hin?" bzw. die Eigendiagnose "Verdacht, irgendwie halluziniert zu haben" erspart. Änderungen, die von einem User selbst nach dem Erstposting vorgenommen werden, erscheinen ja AUCH in der Fußzeile. Rein technisch müsste es also machbar sein.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Moira am 17.01.18 um 12:23 geändert
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuschi512 Volljährigkeit geprüft
KG-Träger





Beiträge: 139

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 18:05 IP: gespeichert Moderator melden


Ich möchte zwar im Moment nicht zur entstandenen Diskussion im Forum aufgrund von diversen Löschungen äußern aber ich möchte zu den "Blogs" anmerken, dass diese (bis hier im Forum eine entsprechende Funktion zur Verfügung steht) bei einem externen Anbieter (normalerweise kostenfrei) geführt werden können und hier der Ersteller über einen Link auf seinen Blog hinweisen kann.

Da der Blog dem jeweiligen Benutzer "gehört" kann er dort die Kommentarfunktion beliebig aktivieren bzw. deaktivieren und auch einzelne Kommentare eigenständig löschen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 953

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 18:33 IP: gespeichert Moderator melden


ja, Keuschi512, das ist sicherlich für Manchen auch eine durchaus gute und gangbare Lösungsalternative, ICH persönlich jedoch mochte diese weder vorschlagen noch verbal tatsächlich unterstützen, denn ich möchte mir keine Vorwürfe einhandeln, User diesem Forum entfremden zu wollen oder dies angeregt oder durch meine Postings womöglich gar er- oder bewirkt zu haben ^^
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuschi512 Volljährigkeit geprüft
KG-Träger





Beiträge: 139

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 18:53 IP: gespeichert Moderator melden


Ich möchte ebenfalls niemand aus diesem Forum entfremden und habe daher auch geschrieben "bis hier im Forum eine entsprechende Funktion zur Verfügung steht".

Ich habe den Vorschlag gemacht, da der Autor eines Tagesbuchs zeitnah eine Lösung brauchen wird um seine gerade aktuellen erlebten Erlebnisse festhalten zu können und soweit für mich ersichtlich das Forum jetzt im Moment diese Funktion noch nicht anbietet.

Ich gehe davon aus, dass dieser Aspekt in diesem Thread nun auch abschließend diskutiert worden ist.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3840

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 19:14 IP: gespeichert Moderator melden


@Moira

Danke für den Vorschlag. Man wird sehen, was davon noch übrig bleibt, wenn es auf technische Machbarkeit und Bezahlbarkeit hin zusammengekürzt wurde ...

Insgesamt betrachtet löschen wir ca. ein Promille, d.h. einen Beitrag auf Tausend. In dem Lichte muss man nüchtern bewerten, dass andere Probleme der Technik schwerer wiegen und deren Lösung mehr Usern zugute käme.

Etwas skeptisch bin ich bezüglich der Ansicht, dass ein Thema exklusiv dem Ersteller gehören solle. Das sehe ich etwas differenzierter. Mit dem Klick auf "Beitrag abschicken" stellen wir dem Forum unseren Text zur freien Verfügung. Ob daraus eine Veröffentlichung folgt, wie lange und ob es sich um einen echten Beitrag zum Wert, zum Inhaltsschatz des Forums handelt, kann auch nachträglich noch überdacht werden. Nur weil jemand den ersten Beitrag erstellt oder ein Thema mit einer gewissen Anzahl Beiträge "übernimmt" qualifiziert ihn das nicht als Autorität in dem Thema oder gar "Besitzer" des Threads.

Zugegeben, bei Geschichten macht es Sinn, dass der ursprüngliche Autor sie weiter schreibt, denn der Wechsel des Autors klappt eigentlich fast nie. Auch für Tagebücher kann man verstehen, wenn Leute einen Ort "für sich" suchen. Und wer eine Frage stellt, beteiligt sich in der Regel auch an der Diskussion bzw. beantwortet rückfragen und "moderiert" so im Kleinen.

Den Beispielen gemeinsam ist, dass wir alle es hassen, uns seitenlang durch Offtopic-SPAM wühlen zu müssen, bis man endlich das nächste Krümelchen zum Thema findet. Verschiedentlich wurde angeregt, dass die Nebenkriegsschauplätze sich in einem parallelen Thread austoben, um den eigentlichen Thread nicht aus dem Ruder laufen zu lassen. Aber diese Möglichkeit, die, wie dieses Thema hier zeigt, schon heute besteht, wird leider nur in den seltensten Fällen angenommen.

Wenn ich mir also etwas für den Werkzeugkasten wünschen dürfte, dann wäre es die Möglichkeit, Themen ganz banal in Zwei Threads aufzuspalten, so dass sich das eine vom anderen trennen ließe. Allgemeiner formuliert, könnte man auch fordern, dass einzelne Beiträge zwischen Themen verschoben können werden sollten, um gerade nicht zwischen Pest und Cholera, also Stehenlassen und Löschen entscheiden zu müssen, sondern ein "sanfteres" Mittel zur Verfügung zu haben.

Auch heute schon besteht die Möglichkeit, einzelne Beiträge zu editieren. Leider zeigt die Abwehrreaktion, dass das noch weniger akzeptiert wird als stumpfes Löschen. Insbesondere, wenn neuer Text eingefügt wird, der dann scheinbar unter dem Namen des Users dort steht ist das ein rotes Tuch, das die Gemüter zum Kochen bringt. Da wird dann gewettert, dass demjenigen etwas in den Mund gelegt werden soll, wobei editierte Beiträge jedoch klar markiert sind und häufig der Staff / Mod sogar noch selbst seinen Namen dazu schreibt. Trotzdem, wer sich aufregen will, der findet einen Grund.

Jeglicher moderative Eingriff wirkt wie eine erzieherische Maßnahme und Erwachsene Menschen lassen sich nur äußerst ungern etwas sagen, geschweige denn vorschreiben. Lieber mit dem Kopf durch die Wand.

Schließlich noch ein Wort zur Meinungsfreiheit: Es ist unsere Freiheit, auf unserer Plattform unsere eigene Meinung in den Mittelpunkt zu stellen. Davon unberührt darf sich jeder selbst eine Plattform aufbauen und dort seine eigene Meinung Kund tun. Nur weil uns Beiträge zur Verfügung gestellt werden, zwingt uns das nicht, sie veröffentlichen zu müssen. Wir sind nicht einmal eine Zeitung, so dass auch kein Recht auf eine Gegendarstellung greift.

LG
private_lock oder heutzutage wohl der "schlimme Löschfinger"
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 953

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 20:16 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
@Moira

Danke für den Vorschlag. Man wird sehen, was davon noch übrig bleibt, wenn es auf technische Machbarkeit und Bezahlbarkeit hin zusammengekürzt wurde ... dass andere Probleme der Technik schwerer wiegen und deren Lösung mehr Usern zugute käme.


genau, das sind nicht nur hier, sondern überall die besten drei Sofort-Niedermäh-Argumente bezüglich jeglicher Anregungen zu Neuerungen

Zitat

Etwas skeptisch bin ich bezüglich der Ansicht, dass ein Thema exklusiv dem Ersteller gehören solle. Das sehe ich etwas differenzierter. Mit dem Klick auf \"Beitrag abschicken\" stellen wir dem Forum unseren Text zur freien Verfügung. Ob daraus eine Veröffentlichung folgt, wie lange und ob es sich um einen echten Beitrag zum Wert, zum Inhaltsschatz des Forums handelt, kann auch nachträglich noch überdacht werden. Nur weil jemand den ersten Beitrag erstellt oder ein Thema mit einer gewissen Anzahl Beiträge \"übernimmt\" qualifiziert ihn das nicht als Autorität in dem Thema oder gar \"Besitzer\" des Threads.


über die beiden Threads "24/7" und "Löschungen" wurde mir das aber doch schon derart nahegebracht

Zitat

Zugegeben, bei Geschichten macht es Sinn, dass der ursprüngliche Autor sie weiter schreibt, denn der Wechsel des Autors klappt eigentlich fast nie.


Von einem Austausch des Autors war doch gar nie und nirgends die Rede, sondern davon, dass wenn ein Autor kein Feedback wünscht und dies im Thread so vermerkt, dass sich die User bitte dran halten sollen

Zitat

Auch für Tagebücher kann man verstehen, wenn Leute einen Ort \"für sich\" suchen.


genau so, siehe aufgezählte Beispiele

Zitat

Und wer eine Frage stellt, beteiligt sich in der Regel auch an der Diskussion bzw. beantwortet rückfragen und \"moderiert\" so im Kleinen.


Frage-Threads standen doch gar nicht zur Disposition

Zitat

Den Beispielen gemeinsam ist, dass wir alle es hassen, uns seitenlang durch Offtopic-SPAM wühlen zu müssen, bis man endlich das nächste Krümelchen zum Thema findet. Verschiedentlich wurde angeregt, dass die Nebenkriegsschauplätze sich in einem parallelen Thread austoben, um den eigentlichen Thread nicht aus dem Ruder laufen zu lassen. Aber diese Möglichkeit, die, wie dieses Thema hier zeigt, schon heute besteht, wird leider nur in den seltensten Fällen angenommen.


in so wirklich vielen Threads habe ich hier noch gar nicht sooo viel offtopicSpam gelesen, im Gegenteil, ich finde, die weitaus meisten User geben sich recht große Mühe, "artähnliche" Threads für ihr Anliegen zu finden statt subito mal neue anzulegen

bei den angedachten Tagebuch- bzw. Blog-Threads gäbe es doch aus ihrer besonderen Natur heraus gar keine "Nebenkriegsschauplätze"? Welcher Art sollten die denn sein?

Zitat

Wenn ich mir also etwas für den Werkzeugkasten wünschen dürfte, dann wäre es die Möglichkeit, Themen ganz banal in Zwei Threads aufzuspalten, so dass sich das eine vom anderen trennen ließe. Allgemeiner formuliert, könnte man auch fordern, dass einzelne Beiträge zwischen Themen verschoben können werden sollten, um gerade nicht zwischen Pest und Cholera, also Stehenlassen und Löschen entscheiden zu müssen, sondern ein \"sanfteres\" Mittel zur Verfügung zu haben.


lol ... glaub bloß nicht, dass das 1. weniger Arbeit wäre und 2. die User zufriedener wären, wenn z. B. ihr sorgfältig ausformulierter Post, in einen verschoben würde, der ursprünglich mal vom jeweiligen "Foren-LieblingsHassling" eröffnet wurde

Zitat

Auch heute schon besteht die Möglichkeit, einzelne Beiträge zu editieren. Leider zeigt die Abwehrreaktion, dass das noch weniger akzeptiert wird als stumpfes Löschen. Insbesondere, wenn neuer Text eingefügt wird, der dann scheinbar unter dem Namen des Users dort steht ist das ein rotes Tuch, das die Gemüter zum Kochen bringt. Da wird dann gewettert, dass demjenigen etwas in den Mund gelegt werden soll, wobei editierte Beiträge jedoch klar markiert sind und häufig der Staff / Mod sogar noch selbst seinen Namen dazu schreibt. Trotzdem, wer sich aufregen will, der findet einen Grund.


Ich habe hier zwar schon Nachrichten gelesen, in denen vorgewarnt wurde, dass ein ganzer Thread der Verschiebung nach 18+ oder aber Löschung anheimfallen wird, jedoch noch NIEMALS
zwischendrin in einem Thread bei Einzelbeiträgen gesehen, dass dort gestanden hätte "an dieser Stelle wurde ein Beitrag von der Forenleitung gelöscht Datum Uhrzeit von StaffXYZ, Grund: Mobbing" oder so ähnlich

Zitat

Jeglicher moderative Eingriff wirkt wie eine erzieherische Maßnahme und Erwachsene Menschen lassen sich nur äußerst ungern etwas sagen, geschweige denn vorschreiben. Lieber mit dem Kopf durch die Wand.


und deshalb ist es besser, dass man einfach "kommentarlos und unter der Hand" Beiträge verschwinden lässt? sehr seriös wirkt das ohne Vermerk jedenfalls nicht und mancher User fühlt sich auch schnell mal "für dumm verkauft"

Zitat

Schließlich noch ein Wort zur Meinungsfreiheit: Es ist unsere Freiheit, auf unserer Plattform unsere eigene Meinung in den Mittelpunkt zu stellen.


unbenommen ist es Euere Freiheit, Euere Plattform, Euere Meinung, Euere Position im Mittelpunkt - von Herzen gegönnt, Ihr habt ja auch die Arbeit damit... nur

ohne Menschen, ohne Nutzer, ohne Käufer, ohne Publikum, ohne Fans kann ein jeder, der eine Ware, eine Dienstleistung, ein kulturelles Angebot etc. anbietet, und sei dies auch ggf. sogar gratis, "einpacken" bzw. mal ruckzuck weg vom Fenster sein, entsprechende Beispiele diverser virtueller Plattformen kann ich leicht aus diversem leidvollem eigenem Erleben (als User) aufzählen

Zitat

Davon unberührt darf sich jeder selbst eine Plattform aufbauen und dort seine eigene Meinung Kund tun. Nur weil uns Beiträge zur Verfügung gestellt werden, zwingt uns das nicht, sie veröffentlichen zu müssen. Wir sind nicht einmal eine Zeitung, so dass auch kein Recht auf eine Gegendarstellung greift.


Gut, dass das mal in solch klaren und deutlichen Worten kundgetan wurde. Danach kann man sich ja dann als "geschätztes Community-Mitglied" richten!

Gruß ~ M


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Moira am 17.01.18 um 20:20 geändert
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3840

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 21:02 IP: gespeichert Moderator melden


@Moira

Sorry, wenn das Missverständlich war. Ich wollte Dich nicht "niedermähen". Aber was hilft es, Dir Hoffnungen auf eine Umsetzung zu machen, die ich für eher unwahrscheinlich halte?

Zitat

in so wirklich vielen Threads habe ich hier noch gar nicht sooo viel offtopicSpam gelesen, im Gegenteil, ich finde, die weitaus meisten User geben sich recht große Mühe, \"artähnliche\" Threads für ihr Anliegen zu finden statt subito mal neue anzulegen


Danke für die Blumen. Das nehme ich als großes Kompliment Leider gab es auch schon andere Zeiten. Aber man lernt ja dazu. Drum wehret den Anfängen.

Natürlich sehe ich es auch als besser an, wenn unliebsame "Nicht-Beiträge" vorsorglich erst gar nicht geschrieben werden, anstatt hinterher den Scherbenhaufen aufkehren zu müssen. Allein in einer offenen Plattform bleibt das nur ein Appell an die Vernunft aller Beteiligten.

Ja, wir bieten etwas an. Es wird auch angenommen. Aber es lockt eben auch einige schwarze Schafe an. Da muss man entscheiden, was eher gut ist und was eher schadet.

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tron007 Volljährigkeit geprüft
Switcher





Beiträge: 371

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 21:20 IP: gespeichert Moderator melden


Absolute Sicherheit gibt es nie.
Das Leben ist geil. Die Männer sind doch die schöneren Frauen. Ab heute Fan von M.J.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 953

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:17.01.18 21:38 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Danke für die Blumen. Das nehme ich als großes Kompliment


keine Ahnung, wo DU da (für Dich) ein Kompliment siehst,

wenn überhaupt, dann war es allerhöchstens ein an die meines Erachtens recht disziplinierten User gerichtetes
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Die Herzkönigin



0
User ist offline 0
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:18.01.18 08:53 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zu überlegen wäre in diesem Zuge eventuell auch, dass Einzellöschungen von Texten bzw. Editierungen/Änderungen/Korrekturen der Forenleitung IM EINZELTHREAD ggf. unter Angabe von Gründen, wie z. B. \"Forenleitung Eingriff / Jugendschutz\" oder \"Forenleitung Eingriff / Post auf Wunsch des Users gelöscht\" dokumentiert würden und es somit kein klammheimliches Überarbeiten oder gar Verschwinden irgendwelcher Beiträge mehr gäbe.

Dem Leser/Verfolger von Threads bliebe somit manch \"da hatte ich doch daunddort was gelesen, wo ist das denn plötzlich hin?\" bzw. die Eigendiagnose \"Verdacht, irgendwie halluziniert zu haben\" erspart. Änderungen, die von einem User selbst nach dem Erstposting vorgenommen werden, erscheinen ja AUCH in der Fußzeile. Rein technisch müsste es also machbar sein.



Statt in den Beiträgen wie gerade bei mir (http://www.kgforum.org/display_5_2391_96579_34_20.html) unqaulifieziert zu posten, wäre Moiras Vorschlag
eine sehr gute Lösung und würde den User und auch mich ernst nehmen. Hatte ich gestern schon mehrfach gepostet, das wurde aber immer wieder gelöscht.

Mein Text wurde gelöscht und dann wurde folgendes von Private lock gepostet:

Die Hetzkönigin muss jetzt bubu machen ...

Gute Nacht
private_lock

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von private_lock am 18.01.18 um 00:28 geändert
---
Guten Morgen liebe Sorgen seid Ihr auch schon alle da?
Habt Ihr auch so gut geschlafen, na dann is ja alles klar!
private_lock

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von private_lock am 18.01.18 um 06:53 geändert
---------

Und dann wundern, dass man sich hier nicht mehr zurückhalten kann...

(Ich warte jetzt schon seit über 36 Stunden auf meine Löschung, da scheint der Knopf zu klemmen, dann werde ich hier zwangsläufig nichts mehr posten.)

Die User werden ja auch dizipliniert, Kritik kommt sofort in Mülleimer - wer hat da noch Lust etwas dazu zu posten...

P.S. eine Kopie davon geht an Johni bevor es wieder geändert und gelöscht wird!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Die Herzkönigin am 18.01.18 um 08:56 geändert
Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 953

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:18.01.18 09:11 IP: gespeichert Moderator melden


Frohestmöglichen guten Morgen @llen,

ich denke, mit dem Eröffnungsposting und den ergänzenden weiteren Beiträgen hinreichend ausführlich in höflichen und ziemlich neutralen Worten "mein Anliegen" (ggf. kann das auch für mehrere User gelten) formuliert und zur Diskussion gestellt zu haben.

Ich bitte SEHR darum, dass es in diesem Thread auch bei einer fachlich-sachlichen Debatte bleibt.
"Objektiv" wird diese wohl nie sein können, denn alle Seiten sind ja bestrebt, ihre diesbezüglichen "subjektiven" Wünsche und Emotionen sowie auch sonstige Fakten einzubringen.

Deshalb fände ich es sehr schade, wenn dieser Thread von der einen oder anderen Seite "dem eigentlichen Zwecke undienlich oder gar untauglich" gemacht würde!

Danke - schon im Voraus ~ M

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Moira am 18.01.18 um 09:14 geändert
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 953

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:18.01.18 09:24 IP: gespeichert Moderator melden


Was mir noch eingefallen war, sozusagen als "quick and dirty"-Lösung, die viellicht auch technisch relativ unaufwändig zu bewältigen wäre: Könnte man bei TB/Blog-Threads dem TE eine Möglichkeit schaffen, seinen Thread (selbst) irgendwie "zu schließen", so dass kein anderer User (außer Staff)
zwischenreinschreiben kann? Der TB-Eigner würde dann quasi das TB erst wieder öffnen, wenn er auch selbst wieder etwas posten will.

Was "ABgeschlossen" wird, kann man (in den allermeisten Fällen ^^) auch wieder "AUFschließen", im Spezialforum für Derartiges sind wir ja hier!
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tron007 Volljährigkeit geprüft
Switcher





Beiträge: 371

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:18.01.18 10:29 IP: gespeichert Moderator melden


Ja wäre super.

Einen eigene Blog und dazu zu einen extra THREAD sich User äußern dazu.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Tron007 am 18.01.18 um 11:02 geändert
Das Leben ist geil. Die Männer sind doch die schöneren Frauen. Ab heute Fan von M.J.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 953

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:18.01.18 10:37 IP: gespeichert Moderator melden


@Tron007,

vielleicht könntest Du ENDLICH mal LERNEN,
dass ein "Gesprächsfaden" NICHT "Trend" heißt,

sondern THREAD!
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Leia
Stamm-Gast





Beiträge: 557

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:18.01.18 10:38 IP: gespeichert Moderator melden


Liebe Moira,
ich möchte dir danken und dir zuerst meinen Respekt und meine Anerkennung zukommen lassen für deine einzigartige Idee.
Ich hoffe und wünsche mir ganz besonders für dich und uns alle das sie umgesetzt werden kann und wird.
Dein Kampf darf nicht umsonst gewesen sein, ist er ja auch für alle hier.

Mache bitte so weiter du bist eine großartige Frau, danke das ich hier in diesem Forum dich allein durch deine bewegenden Posts ein wenig kennen lernen durfte.

LG
Leia

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Leia am 18.01.18 um 11:12 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 953

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:18.01.18 10:45 IP: gespeichert Moderator melden


oooh Leia, Du Liebe

... *zart erröte und ein leises Merci nuschle

Dich find ich auch sehr sympathisch,
schon alleine
für Deine fundierten UND gefühligen Kommentare bei den vielen von Dir verfolgten Stories, die mir so oft aus dem Herzen sprechen

♥lichst ~ M
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Tron007 Volljährigkeit geprüft
Switcher





Beiträge: 371

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Tagebücher / Blogs Datum:18.01.18 11:04 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
@Tron007,

vielleicht könntest Du ENDLICH mal LERNEN,
dass ein \"Gesprächsfaden\" NICHT \"Trend\" heißt,

sondern THREAD!


So hab ich jetzt korrigiert und meine Tastatur und ich lernen noch. Hab ne automatische Rechtschreib Korrektur drin.
Das Leben ist geil. Die Männer sind doch die schöneren Frauen. Ab heute Fan von M.J.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.01 sec.