Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Latex - Gummi - Lack & Leder (Moderatoren: xrated, Staff-Member)
  Regenmantel und Sonnenschein
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Gummisus
Sklave/KG-Träger

Wien




Beiträge: 85

User ist offline
  Regenmantel und Sonnenschein Datum:15.05.20 10:19 IP: gespeichert Moderator melden


Als erklärte Regenmantelträgerin trage ich Immer einen Regenmantel. Scheint die Sonne trage ich ihn offen, regnet es habe ich auch die Kapuze auf.
In meinem Kleiderschrank hängen die unterschiedlichsten Regenmäntel, von Lack bis Gummi, auch ein buntes Farbenspiel sehe ich da. Zu besonderen Anlässen ziehe ich ein Cape an.
Gibt es noch andere Liebhaber/Innen die ihre Regenmäntel, Regencapes oder Regenkleidung immer tragen?
Latexliebhaberin, Sklavenhalterin
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sklave18
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 3

User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:16.05.20 11:18 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Als erklärte Regenmantelträgerin trage ich Immer einen Regenmantel. Scheint die Sonne trage ich ihn offen, regnet es habe ich auch die Kapuze auf.
In meinem Kleiderschrank hängen die unterschiedlichsten Regenmäntel, von Lack bis Gummi, auch ein buntes Farbenspiel sehe ich da. Zu besonderen Anlässen ziehe ich ein Cape an.
Gibt es noch andere Liebhaber/Innen die ihre Regenmäntel, Regencapes oder Regenkleidung immer tragen?


Ja, das freut mich riesig. Auch ich trage gerne Regenjacken.
Am liebsten Friesennerz, Derbe, Schmuddelwedda usw...

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
imgusk
Fachmann





Beiträge: 53

User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:17.05.20 15:48 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Gummisus,

ich trage auch gerne Regensachen, die waren der Einstieg in den Gummifetischismus und Regencapes finde ich immer noch am aufregendsten...

Ich habe an verschiedenen Stellen hier im Forum schon darüber gepostet, deshalb an dieser Stelle nur kurz: Ganz in Gummi, mit gesichtsoffener Maske, darüber Regenhose, Regencape und Gummistiefel und dann so raus (bei Regen). Für mich perfekt, besonders die Blicke der Anderen...

Wurdest Du noch nicht darauf angesprochen, dass Du immer Regenmäntel trägst?

mit devoten Grüßen

Imgusk
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
rubfish
KG-Träger

Region Basel


In Latex verpacken und in den KG einschliessen, nun kann ich das Leben geniessen.

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:17.05.20 23:19 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Gummisus

Ja, da bin ich auch dabei. Früher, vor 15 Jahren, hatte ich eine wunderschöne blaue Latexjacke mit Kapuze, die ich sogar nach Australien mitgenommen und dort, ausser wenn es zu heiss war, immer getragen habe. Die hat leider kurz darauf das Zeitliche gesegnet, als ich irgendwo hängen geblieben bin.
Heute habe ich zwei gummierte Regenmäntel von Hunter, die ich auch fast bei jedem Wetter trage, einen schwarzen mit und einen marineblauen ohne Kapuze, dazu eine schwarze dünne PVC-Jacke und für den Winter eine von Derbe.
Wenn es regnet, trage ich zum Radfahren den schwarzen Huntermantel und an den Beinen sehr lange leichte Watstiefel, auch zum Einkaufen. So bleibe ich schön trocken. Kann ich nur empfehlen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummisus
Sklave/KG-Träger

Wien




Beiträge: 85

User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:19.05.20 00:52 IP: gespeichert Moderator melden


Natürlich wird hinter meinem Rücken über mich geredet. Bin vor fünf Jahren als regenmanteltragende Frau in mein Haus eingezogen und lebe jetzt meinen Traum. Aufgefallen ist mir das Männer sich an meinen Mänteln nicht sattsehen können und Frauen fragen woher ich meinen Regenmantel habe, aber nur an Regentagen.
Wenn ich in meinem Garten arbeite, nicht einsehbar, trage ich einen Gummioverall mit angeklebten Handschuhen und Füsslingen. Darüber meist meine dicke Wathose oder den Watoverall. Gegen Pollen und Staub schützt mich eine Atemschutzmaske.
Latexliebhaberin, Sklavenhalterin
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
imgusk
Fachmann





Beiträge: 53

User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:19.05.20 22:19 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Gummisus,

das hört sich perfekt an... Ich bin gerade dabei, meine Gummikollektion durch solch einen Overall zu ergänzen; damit der Wohnungsputz mehr Spass macht... Natürlich mit Gasmaske und Keuschheitsgürtel.

Ich kann mir gut vorstellen, wie die Blicke der Männer sind; ich würde wohl selbst so blicken. Ich kann mich an fast alle Cape-Begegnungen erinnern, die ich bisher hatte. Und damit meine ich Trägerinnen, die ein richtiges Regencape getragen haben, kein Fahrradcape.

Tragen Sie denn unter den Regenmänteln in der Öffentlichkeit auch manchmal Gummiwäsche?

mit devoten Grüßen


Imgusk


PS: Ich hatte das "Sklavenhalterin" nicht bemerkt und Sie vom Namen her mit jemand anderem im Forum verwechselt; daher mein Wechsel in der Anrede.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gummisus
Sklave/KG-Träger

Wien




Beiträge: 85

User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:20.05.20 06:34 IP: gespeichert Moderator melden


Gummiwäsche, so Höschen und BH trage ich nicht. Davon bin ich abgekommen da sich immer feuchte Ränder bildeten. Was ich bei passender Wetterlage anziehe ist ein Jumpsuit mit Füsslingen. Der ist sehr eng und darüber kommt meine Miederwäsche. Da ich ein Hosentyp bin habe ich nach langer Suche die Regenhose für mich entdeckt.
Wissen möchte ich schon wie es Euch so geht mit Regenmantel bei Sonnenschein? Was fühlt ihr? Wird Euch warm? Mögt ihr das?
Latexliebhaberin, Sklavenhalterin
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
imgusk
Fachmann





Beiträge: 53

User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:21.05.20 10:00 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Gummisus,

genau deshalb trage auch ich Gummiunterwäsche unter normaler Kleidung fast nie mehr... Wenn ich es aber doch wieder einmal tun will, dann ziehe ich über den Gummislip mit der Penishülle eine Gummibermuda an und darüber lange Gummistrümpfe, gehalten von einem Strapsgürtel aus Gummi. Die Strümpfe fangen die Feuchtigkeit auf. Und ich mag es sehr, wenn sich die Strapshalter an der darüber getragenen, normalen Hose abzeichnen. Ich hoffe dann immer, zur Rede gestellt zu werden...

Leider habe ich das Problem noch nicht gelöst, dass die Gummistrümpfe im Fussbereich bei längeren Spaziergängen verrutschen und sich überdehnen; alle Tipps von anderen, wie das zu vermeiden ist gehen immer in Richtung Entlüftungsloch und dann ist es ja wieder undicht.

Ich trage bei Sonnenschein bisher nur Regenjacken, mehr, also noch eine Regenhose dazu oder gar eins meiner Capes habe ich mich ohne jeden Regen noch nicht getraut. Aber immerhin traue ich mich mittlerweile, Regenjacken einfach so zu tragen. Und, wenn es etwas kühler ist, aber eben nicht regnet, auch bis oben hin zu schließen.

Ich mag es aber am meisten, wenn ein Regen schön kontinuierlich fällt, dabei aber so dünn ist, dass manche oder sogar die meisten Leute gar keinen Schirm oder Regensachen benutzen. Und ich in voller Gummi- und Regenmontur unterwegs bin. Und das Regencape schön nass schimmert. Dann wird mir schon beim Anziehen der Gummilagen doppelt warm. Ich spüre das Gummi in so einem Moment schon aus der Aufregung heraus doppelt stark.

Wenn ich dann auf der Straße bin, überwiegt erstmal meist Scham über mich selbst, oft auch deshalb, weil es bei dünnem Regen relativ lange dauert, bis die Regensachen überhaupt nass aussehen. Meine Scham lässt aber nach einiger Zeit nach und ich genieße, wie sich mein Regencape und die Regenhose an den Gummilagen darunter reiben. Und am schönsten wird es, sobald sich ein leichter Schweissfilm zwischen Haut und Gummi gebildet hat und sich alles leicht bewegt.

Ich habe das auch schon intensiviert, indem ich unmittelbar vor dem Spaziergang, aber schon in voller Gummimontur, relativ viel heißen Tee getrunken habe.

Interessant ist: ich bin bei meinen Spaziergängen zwar sehr erregt, wenn ich so angezogen und unterwegs bin, eine Erektion habe ich aber nicht, wahrscheinlich weil die Erregung mit so viel Aufregung gepaart ist. Und leider habe ich mich noch nicht getraut, mir für einen solchen Spaziergang selbst Handschellen unter dem Regencape anzulegen. Und den Schlüssel natürlich zu Hause zu lassen. Ich kann mich selbst aufschließen, das habe ich oft genug geübt, aber draussen in Handschellen, das steht noch aus.

Und wenn ich das so schreibe werde ich wohl nachher doch mal wieder etwas Besonderes darunter anziehen... Ich muss nämlich noch in die Stadt...

Gerne würde ich von Ihnen mehr hören oder auch von Anderen. Das Thema Regenkleidung ist für mich sehr interessant.

mit devoten Grüßen

Imgusk




E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Boss Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast



Es wird alles gut, wenn es geil ist

Beiträge: 191

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:21.05.20 23:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo imgusk ... ich habe bisher nur latex slips getragen ... aber Deine Beschreibung reizt mich sehr .,. Erzähl doch mehr von dem was Du anziehst ... gibt es Bilder von Dir .. zb bei xhemster?

Gruss
Prince Albert Ring - Tribal Dream Segmentring - 15,0 / 22mm und zwei Nippelringe 4 mm
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kedo
Sklave



sklave von Gillian (aka Yaguar)

Beiträge: 1556

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:22.05.20 07:47 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
... gibt es Bilder von Dir .. zb bei xhemster?
immerhin hat imgusk einen (meine vermutung, persönlichen) avatar eingefügt.
ich finde seine und auch andere beschreibungen hier sehr aufschlussreich. braucht es da wirklich wi*bilder?
beste grüße, kedo

________________________________________

"der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann" francis picabia
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
imgusk
Fachmann





Beiträge: 53

User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:22.05.20 10:07 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo und danke für die Antworten und Meinungen.

Der Avatar bin tatsächlich ich selbst, ganz in Gummi gekleidet und darüber eines meiner Capes, hier das schwarze mit dem ich nicht in die Öffentlichkeit gehe. Plus Hand-, Hals- und Fußfesseln aus ganz normalen Ketten mit Vorhängeschlössern plus Handschellen.

Ich werde später hier gern noch mehr erzählen, was ich anziehe... Am Ende ist es fast immer die Komplettbedeckung in Latex.

Bilder von mir gibt es in meiner Galerie in der Latexzentrale...

mit devoten Grüßen

Imgusk
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
imgusk
Fachmann





Beiträge: 53

User ist offline
  RE: Regenmantel und Sonnenschein Datum:24.05.20 17:51 IP: gespeichert Moderator melden


So,

wie versprochen möchte ich gerne erzählen, was ich alles unter meiner Regenmontur trage; gerne möchte ich aber auch wieder auf den ursprünglichen Beitrag zurückkommen und hoffe, dass auch noch mehr Leute ihre Erfahrung mit Regenmantel und Sonnenschein hier teilen.

Bei mir ist es so, dass ich bereits als Jugendlicher das Kopfkino hatte, mich komplett in Regensachen anzuziehen und so draußen spazieren zu gehen. Zu dieser Zeit waren die sogenannten Alwwetterjacken und Allwetterhosen neu, ganz aus Nylon und ungefüttert. Ich bin damals ab und zu in ein großes Kaufhaus gegangen um einen solchen Anzug anzuprobieren.

Als ich dann endliche eine erste solche Jacke hatte; eine ebensolche Hose hatte ich mich nicht zu kaufen getraut, habe ich diese auch bei Sonnenschein getragen. Aber dann niemals bis oben geschlossen und schon gar nicht, wie in meinem Kopfkino, darunter nackt.

Am meisten gefallen haben mir dabei Jacken, die nicht mit einem Reißverschluß geschlossen wurden, sondern mit Druckknöpfen, weil es dann für mich etwas ganz besonderes war, diese bis oben zu schließen. Und weil natürlich fast keiner das getan hat, weil es uncool aussah. Und ich hatte zu der Zeit schon den Wunsch, nicht nur eine solche Jacke und Hose zu haben, sondern auch Unterwäsche aus Nylon...

Mutiger wurde ich dann etwas später, als ich mich traute, ein Regencape zu kaufen. Und ein paar Tage später auch eine Nylonhose, beides in gelb. Diese "unauffällige" Kombination habe ich ab dann bei Regen fast immer getragen und lange Spaziergänge gemacht, bis ich unter den Nylonsachen durch den Schweiß nasser war als es der Regen geschafft hätte. Ich habe bei diesen Spaziergängen auch gemerkt, dass es mir gefällt, wenn ich komisch angeschaut werde oder Kommentare fallen oder ich sogar angesprochen werde. Leider ist all dies nur sehr wenig passiert; die Male als es dann aber doch passierte, und wenn es nur ein äbschätziges Grinsen war, sind mir jedoch gut im Gedächtnis geblieben.

Heute ziehe ich mich im Gegensatz zu früher unter den Regensachen komplett in Gummi an:
Ich habe dann einen Gummislip mit Penishülle an, darüber einen zweiten, engen Gummislip, der alles nach unten drückt.
Darüber ein langärmeliges, hochgeschlossenes Gummioberteil, Gummibermuda, Gummistrümpfe, einen Gummi-Strapsgürtel, eine lange Gummihose, lange Gummihandschuhe und eine gesichtsoffene Gummimaske.

Darüber ein klassisch geschnittenes, langes Regencape aus Nylon mit Armschlitzen, eine Regenhose aus Nylon und Gummistiefel. Die Kapuze setze ich auf und schnüre sie zu, damit die gesichtsoffene Gummimaske darunter unsichtbar bleibt.

Wenn ich so unterwegs bin ist das perfekt für mich... Der Kick ist natürlich, dass ich mit Regencape, Regenhose und Gummistiefeln völlig überzogen ausgestattet wirke. Und der ganz besondere Kick ist, dass ich mich nicht unauffälliger machen kann, falls der Regen unterwegs aufhört, noch nicht einmal die Kapuze absetzen. Denn dann würde das ganze Gummi sichtbar.

Wenn ich wieder zu Hause bin, bin ich dann meist total nassgeschwitzt. ...und schon vorher gluckert es ein wenig in meinen Gummistrümpfen...

mit devoten Grüßen

Imgusk


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.