Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Philosophie-Ecke (Moderatoren: private_lock)
  The sex shop turns into a women's paradise boutique
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4524

Geschlecht:
User ist offline
  Der traditionelle Sexshop verändert sich zur Intimboutique für Frauen Datum:31.03.10 23:22 IP: gespeichert Moderator melden


The sex shop turns into a women´s paradise boutique


Ja, so sieht´s aus.
Der Mann als Kunde im Sexshop hat fast ausgedient. Seine Bilderzeitschriften und Wi**sfilmchen holt sich der Mann inzwischen im Internet und verteilt damit dankbar seine Kreditkartendaten in der ganzen Welt.

Zurück bleiben die leeren Sexshops.

Blieben.

Nach einem Fernsehbericht werden die alten Sexshops für die weibliche Kundschaft zu Edelboutiquen umgerüstet.
Die Zeitschriften- und DVD-Regale werden kleiner und verschwinden in einer dunklen Ecke.

Dagegen breiten sich die Abteilungen Dildos und Dessous aus.

Aber auch da gibt es Änderungen. Die großen Dildos in einfacher Verpackung mit billigem Aussehen und günstigen Preisen werden immer weniger.

Dafür erweitert sich das Boutique-Programm an Designerdildos zu hohen Preisen, die ohne weiteres auch als Kunstobjekte in Galerien durchgehen können.
Matte Oberflächen, Trendfarben rosa, altrosa, lila, violett, bordeaux und die Farben der Saison geben den Ton an.
Einfache Verpackungen werden von gleich ab Werk stilvoll edel bedruckten Geschenkverpackungen mit Tragekordel düpiert.

Überall Designobjekte. Die realistische Penisnachbildung liegt wie Blei in den Regalen.


Ein neuer Berufszweig tut sich auf.

´Sex Toy Connoisseur´ ist eine der neuen Berufsbezeichnungen für die Beraterinnen, die toll frisiert, edel geschmikt, mit makelloser Oberbekleidung und dezenten Schmuck die Kundinnen beraten.

Der Mann als Verkäufer scheint in der neuen Sexshop-Welt nichts mehr zu suchen zu haben. Wird er vielleicht zur Umsatzbremse?


Wer sich wohl fühlt, kommt wieder, kauft mehr, bringt Umsatz.
Frische Blumen veredeln das Ambiente.
Einfache Sexartikel nur mit der Aufgabe Befriedigung zu verschaffen haben keine Chance.


Interessant auch die neuen Umkleidekabinen. Jede mit fünf verschiedenen Sorten Licht ausgestattet.
Von normalem Glühlampenlicht über eine Kerzenlicht-Simulation bis schließlich zum Rotlicht lässt sich jede gängige abendliche Lichtsituation nachstellen, damit die Dame ihre Dessous wirklich in der Lichtsituation testen kann, für das sie die Kleidung vorgesehen hat.

Die perfekte Inszenierung der Frau durch sich selbst geht aus dem Bereich des ältesten Gewerbes der Welt hinaus ... in die Privathaushalte.


Der Sexshop als Spielwiese um einen eigentlich lockeren ungezwungenen Abend zu einer durchinszenierten Aufführung zu machen.
Naja, die gestresste Frau braucht ja keinen Orgasmus zu bekommen. Es reicht wenn sie einen vorteuscht.
Und hauptsache der Mann folgt dem ihm unbekannten Drehbuch, indem er keine eigenen Ideen versucht umzusetzen ... wie ein Sklave.
War das nicht so, dass Mann bei zu hohem Erfolgsdruck nicht kann?

Ist das alles vielleicht nur einen neue Art der Verhütung?
Oder steht dahinter doch nur der Druck der Aktionäre auf den Franchise-Geber?


Ich spiele noch mit den Gedanken.
Irgendwie habe ich mir zu dem Thema noch keine abschließende Meinung gebildet.


Oder, ist es wie meine Mutter über den Krieg sagte: "Wenn not am Mann ist, dann sind die Frauen als Lückenbüßer gut. Aber wenn alles in Ordnung ist, sollen Frauen zurück an den Herd."

Die Not der Sexshops muss wirklich enorm sein.



Wie steht ihr zu dieser neuen Sexshop-Welt, der dadurch ausgelösten Änderung zur Perfektion und hat sich bei euch im "Stammladen" schon was geändert?




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 01.04.10 um 00:06 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . Neue Fehler seit 19.08.2017 melden
Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 4227

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Der traditionelle Sexshop verändert sich zur Intimboutique für Frauen Datum:14.04.10 21:32 IP: gespeichert Moderator melden


Hmm Bulli ...

zwei von drei Sexshops, bei denen ich mal eingekauft habe, sind inzwischen verschwunden ... ich hoffe, ich werde nicht rausgeschmissen, wenn ich mal wieder einen Fuß in den Dritten setze Wobei ... als Mann habe ich dort vielleicht bald eh keinen Zutritt mehr

Naja, Datenträger lassen sich wirklich besser übers Internet vertreiben. Andererseits können Sexshops gegen die Unterwäscheabteilungen der großen Bekleidungs-Kaufhäuser auch kaum anstinken. Condome gibts günstig in der Drogerie. Dort, wo nicht konkurriert werden kann, muss sich das Sortiment anpassen: Mehr Qualität oder mehr Auswahl!

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4524

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Der traditionelle Sexshop verändert sich zur Intimboutique für Frauen Datum:15.04.10 00:19 IP: gespeichert Moderator melden


> Wobei ... als Mann habe ich dort vielleicht bald eh keinen Zutritt mehr

Hoffe ich nicht.
Wenn allerdings irgendwann nachgeweisen werden kann, dass Männer in Sexshops umsatzreduzierend sind, dann könnt´s irgendwann so sein.

Allerdings bietet das Unterbewusstsein viele Möglichkeiten um Menschen, die es trotzdem wagen in einen Shop zu gehen, zu vergraulen ...
... äh ...
... durch geeignete Maßnahmen der Kundenbeeinflussung die umsatzreduzierenden Kundengruppen eigenverantwortlich vom Betreten des Ladenlokals abstand nehmen zu lassen, um den Ansprüchen der Zielgruppen, die zum Erreichen des Ziels eines umsatzoptimierten Einkaufserlebnisses notwendig sind, zu entsprechen. *SCR*

Ich tippe also in der höchsten Abwehrstufe auf Sexshops mit penetranten Parfümdüften aus Verdampfersäulen. Der Innenraum gestaltet mit verspielten Mustern bzw Plüsch. In den Farben rosa/flieder/violett bzw rot/gold gehalten.



Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . Neue Fehler seit 19.08.2017 melden
Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
EXTREM-shop
KG-Träger



Extrem-shop

Beiträge: 1016

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Der traditionelle Sexshop verändert sich zur Intimboutique für Frauen Datum:15.04.10 09:02 IP: gespeichert Moderator melden


@ Bulli

welche Möglichkeiten haben wir Zutritt zu bekommen, wenn wir uns den Cross-Dressern anschließen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4524

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Der traditionelle Sexshop verändert sich zur Intimboutique für Frauen Datum:17.04.10 01:51 IP: gespeichert Moderator melden


Hmm, interessanter Gedanke.


Vielleicht gibt´s dann eine Burqa zum ausleihen für alle männlichen Kunden. Im Sichtfenster mit so viel Gaze, dass man nur noch schemenhaft sehen kann.

Vielleicht noch einen abschliessbaren Knebel darunter, damit der Mann nicht den Frauen hinterher pfeift. *zwinker*

Ohrstöpsel und Halsband mit Führungsleine vielleicht auch noch. *träum*


Aber eher glaube ich, dass es im Eingangsbereich Bestellterminals geben wird, wo die Männer die Produkte auswählen und am Eingang sofort ausgehändigt bekommen.


Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . Neue Fehler seit 19.08.2017 melden
Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 4227

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Der traditionelle Sexshop verändert sich zur Intimboutique für Frauen Datum:19.04.10 00:50 IP: gespeichert Moderator melden


Na ob das Zukunft hat?

Der Drive-Through-Sex-Shop: Die Produkte werden durchs Seitenfenster in einer unauffälligen braunen Papiertüte herein gereicht und das Geld unkompliziert und anonym von der Maut-Plakette für die Autobahn in der Windschutzscheibe abgebucht. Dann darf die Frau nur nicht stutzig werden, warum man(n) 10.000 km zur Arbeit gefahren ist *grins*

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Gender Volljährigkeit geprüft
KG-Träger





Beiträge: 22

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Der traditionelle Sexshop verändert sich zur Intimboutique für Frauen Datum:19.04.10 23:03 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Pribate_lock,

der Abrechnungsvorschlag ist echt gut. Und ja die gefahrenen km schaut ja keiner nach. Wenn du das dann auch noch an den Verkehrsminister abführst ist unsere Staatsverschuldung gelöst
LG
Gender
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.01 sec.