Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Philosophie-Ecke (Moderatoren: private_lock)
  Schwule Keuschlinge
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Umfrage
Schätze das Verhältnis von KG-Trägern mit gleichgeschl. SH zu Hetros:
10% Homos - 90% Hetro
11.24%
11.24% [ 10 ]
20% Homos - 80% Hetro
15.73%
15.73% [ 14 ]
30% Homos - 70% Hetro
19.10%
19.10% [ 17 ]
40% Homos - 60% Hetro
12.36%
12.36% [ 11 ]
50% Homos - 50% Hetro
15.73%
15.73% [ 14 ]
60% Homos - 40% Hetro
13.48%
13.48% [ 12 ]
70% Homos - 30% Hetro
5.62%
5.62% [ 5 ]
80% Homos - 20% Hetro
5.62%
5.62% [ 5 ]
90% Homos - 10% Hetro
1.12%
1.12% [ 1 ]
Stimmen insgesamt: 89
Umfrageende:
keine Begrenzung
Aktuelle Ergebnisse anzeigen

 Autor Eintrag
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3580

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  Schwule Keuschlinge Datum:13.06.13 21:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Forum!

Zunächst eine kleine Umfrage um ein schnelles Bild der Leser-Meinungen zu bekommen.

Kürzlich wurde die These geäußert, dass:

Zitat
Etwa die Hälfte der Keuschheitsgürtel wird wohl von Männern in einer Meister-sklave, anstatt einer Meisterin-sklave-Verhältnis getragen...


Dem halte ich entgegen:

Zitat
Wenn sowohl Homosexuelle als auch KG-Träger nur jeweils einen kleinen Teil der Bevölkerung darstellen, dann hätte ich erwartet, dass die Überschneidung beider Gruppen (Homos im KG) wiederum proportional einen kleinen Teil darstellt.


Mit der Antwort:

Zitat
die Daten basiere ich ganz locker auf was Goethals mir einmal von seinen Kunden gesagt hat: vier von fünf KGs für Männer, davon halbe halbe Homós und Heteros

Warum die Schnittmenge größer ist? Wahrscheinlich weil bei Homos ein geringerer Tabu auf Sex, Sexartikel und Sexfetish besteht - sie haben ja sowieso schon früh ein erstes Tabu überwinden müssen, sich als nicht-Heterosexuellen zu outen. Dann geht der Rest auch einfacher. Weil es keine einfache Norm für sexuelles Verhalten gibt (der Standard-Geschlechtsverkehr geht ja zwischen 2 Männer nicht), haben sie immer nach Alternativen suchen müssen. Dann kommt auch ein Hilfsmittel/Sextoy schneller im Blick.


Soweit die vorangegangene Diskussion.

Hat mal jemand bei anderen Herstellern gefragt, an wen sie ihre Produkte so verteilen?

Die wenigen Schwulen, die ich kenne, halte ich eigentlich für absolut kuschlige Vanillas, fernab von BDSM oder spezieller Keuschheit. Doch andersherum gebe ich mir ja schließlich auch alle Mühe, meine Neigungen gegenüber unbedarften Kollegen und Außenstehenden zu verstecken.

MfG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sir Dennis Volljährigkeit geprüft
Keyholder

Hannover


S/M ist eine spezielle Form vom Zärtlichkeit

Beiträge: 743

Geschlecht:
User ist offline
0  0  Dungeondogmaster  
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:13.06.13 22:45 IP: gespeichert Moderator melden


also mein Freund und ich sind Schwul und er trägt einen Cs 100 auf meinem Wunsch hin und ich bin sein Keyholder.. !

Ich würde ihn nicht als mein sklaven bezeichnen aber als mein bottom schon..

sir Dennis


S/M ist eine spezielle Form vom Zärtlichkeit (mein exsklave H.F.B.)

wo immer du auch bist, es ist okay so wie es ist

Das Avatar zeigt meinen Huddel im Kg :-D

Meine Story im Jugendschutzboard

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
keuschheitssklave22
Freak

Amsterdam


Selbstverständlich 24/7/365 im schweren stählernen Keuschheitsgürtel

Beiträge: 115

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:14.06.13 00:40 IP: gespeichert Moderator melden


Bin seit 30m Jahre im SM_Bereich aktiv. Mir fällt auf, wie oft gerade jetzt in den Profilen sowohl der Herren als der sklaven von Keuschheitsgürteln die Rede ist. Vor fünfzehn Jahren war das noch kaum ein Thema, jetzt scheint es gelegentlich fast obligatorisch für sklaven.
Als sklave von meinem Meister selbstverständlich 24/7/365 in einem schweren stählernen Keuschheitsgürtel verschlossen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3580

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:22.12.13 13:15 IP: gespeichert Moderator melden


Hab mal ein bisschen gerechnet:

4*20+6*30+2*40+6*50+2*60+70+80
-> 910 / 22 = 41 % homo

4*80+6*70+2*60+6*50+2*40+30+20
1290 / 22 = 59 % hetro

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sklave_amano Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

Dortmund




Beiträge: 120

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:22.12.13 13:41 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hab mal ein bisschen gerechnet:

4*20+6*30+2*40+6*50+2*60+70+80
-> 910 / 22 = 41 % homo

4*80+6*70+2*60+6*50+2*40+30+20
1290 / 22 = 59 % hetro

LG
private_lock


Ich verstehe diese Rechenformel nicht
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Why-Not Volljährigkeit geprüft
Story Writer



Wahre Dominanz zeichnet sich durch Souveränität aus, nicht durch Aggressivität oder Imponiergehabe.

Beiträge: 1717

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:23.12.13 00:02 IP: gespeichert Moderator melden


Überlegung für Zahlen-Fetischisten:

Vor einiger Zeit sagte mir ein bekennender Gay, daß - ähnlich wie bei SMern - ca. 10% der Bevölkerung dazugehören würden.

Statistisch müßten dann - wenn wir unterstellen, daß es keinen ursächlichen Zusammenhang zwischen KG-Tragen und Homosexualität gibt - ca. 10% der KG-Träger homosexuell sein.

Für SM hatte ich die Zahl vor langer Zeit mal im Datenschlag gefunden. Da war von einer Umfrage die Rede, nach der ca. 8% der Bevölkerung "sm-zugeneigt" wären. Runden wir einfach mal auf 10% auf.
Wer nichts zu verbergen hat ... ist ein Langweiler!

Best regards to the British intelligence service GCHQ and as well of course to the famous US service NSA. Thank you for your permanent surveillance. It makes me feel much more important. Nice to be read by you.

Buch-Anfang: Dämonen der Leidenschaft (Teaser)

Session:
Wir müssen reden
Aus dem Giftschrank (kurz, beendet)
Gefangene Gefühle (kurz, beendet)

Offtopic-Kurzgeschichten: Gesichter des Todes (beendet)
Das Interview (mit Dr. Wolfram Schraubner) (Vorsicht, politische Satire)
Die Bahnfahrt (beendet)


Mehrere Bücher
Inhaltsangaben und Leseproben hier auf meiner Homepage
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3580

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:23.12.13 00:47 IP: gespeichert Moderator melden


@Sklave_amano

Ich habe den gewichteten Durchschnitt der ursprünglich 22 Stimmen berechnet, die abgegeben wurden, bevor der Thread neue Aufmerksamkeit bekam, weil er jetzt natürlich wieder oben steht. Und weil ich in Statistik keine große Leuchte bin, hab ich auch die Gegenprobe ausgerechnet, um sicherzustellen, dass hinterher wieder 100 Prozent rauskommt.

@Why-Not

Deckt sich etwa mit meiner Theorie, wobei man für beide Zahlen vielleicht eine Dunkelziffer etwas höher ansetzen kann. Andererseits ist mir keine schlüssige Begründung eingefallen, warum die beiden Gruppen statistisch unabhängig sein sollten. Vielleicht sind Schule ja tatsächlich offener für jegliches Sexspielzeug einschließlich KG?

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Torquemada Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 746

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:23.12.13 01:09 IP: gespeichert Moderator melden


Man sollte die Schwulenszene nicht unterschätzen,gerade im SM-Bereich gehört es zum "guten Ton" einen Kg zu tragen.
Ich glaube sogar,dass die überwiegenden Kunden,die einen KG kaufen schwul sind...
Vielleicht versteht Mann, Mann ja etwas besser als es Frauen tun,irgendwann haben wir alle die gleiche "W*****kariere gestartet und kennen diese feuchten Abgründe mit all ihren Möglichkeiten und Verführungen,smile...

Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
gerne Untertan
Stamm-Gast

daheim




Beiträge: 309

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:23.12.13 10:36 IP: gespeichert Moderator melden


Ich weiß nicht was ich da schätzen soll, da kann man ziemlich daneben liegen.
So wird vermutlich jeder seine eigene Anschauung favoritisieren. Lesen nun überwiegend schwule diese Umfrage und stimmen in ihrem Sinne ab, kommt am Ende wahrscheinlich als Ergebnis heraus das vieleicht 80% der KG-Träger schwul sind.
Um eine halbwegs verlässliche Zahl zu bekommen müßte jeder KG-Träger seine sexuelle Gesinnung eintragen, sozusagen als Pflichtfeld im Profil.
So wie ich das KG-Forum bisher gelesen habe, ist hier so ziehmlich alles vertreten. Die Bandbreite reicht von dominanten, weiblich geführten, männlich geführten, bis hin zu Stino-Beziehungen. Und dann noch die verschiedensten Paarungskonstelationen, Mann-Frau , Frau-Frau, Frau Frau- Mann, Mann Mann- Frau, und eben auch Mann-Mann.
Hab ich jemand vergessen
Was alle gemeinsam haben, ist wahrscheinlich das KG-Tragen. Wie das nun gehändelt wird, ob mit möglichen Orgasmen oder auch völlig ohne, auch das ist wieder sehr individuell.
Also ich denke man sollte, wenn es denn soooo wichtig ist, die Umfrage anders stellen.

Looker03
A-Ring: 47mm
B-Ring: 38mm
Länge über alles: 9,0 cm
PA-Schloß: 8mm

Looker 02
A-Ring: 45mm
B-Ring: 38mm
Länge über alles: 7,0 cm
fester Plug 6x8,5
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
fyn
Einsteiger





Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:18.10.17 21:18 IP: gespeichert Moderator melden


Finde es auch durchaus normal als passiver Part in der Beziehung mein Teil nicht mehr zu beachten. Gerne auch weggeschlossen damit ich mich besser auf die anale Lust konzentrieren kann. Gehört also dazu. Denn auch passive sind meist doch recht Sch*anz gesteuert, da ist so ein KG eine sinnvolle Maßnahme das er lernt die Lust anders zu empfinden und sich nicht immer ablenken zu lassen...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Torquemada Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 746

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:18.10.17 23:42 IP: gespeichert Moderator melden


Ich bin immer noch der Meinung,daß die Anzahl der Schwulen KG-Träger höher ist,als die der Heteros.
Irgendwie sind Männer in dieser Hinsicht auch unkomplizierter und wenn dann noch ein wenig Dominanz mit ins Spiel kommt,ist so ein KG,doch eine schöne "Leine" mit der Man(n) das Gegenüber zappeln lassen kann.
Alle hier wissen doch,wie sehr die Aussicht auf Erlösung,jemanden viel "umgänglicher" und aufmerksamer machen kann...

Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3580

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:19.10.17 02:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!

Viel Zeit vergangen, da könnte man die Auswertung aktualisieren:

3*10+11*20+10*30+7*40+10*50+6*60+4*70+3*80+0*90 -> 2210 / 54 = 40,9 % homo
3*90+11*80+10*70+7*60+10*50+6*40+4*30+3*20+0*10 -> 3190 / 54 = 59,1 % hetro

Das Meinungsbild wurde sehr gut bestätigt (vgl. 41% homo zu 59% hetro in 2013). Erstaunlich!

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 823

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:19.10.17 13:39 IP: gespeichert Moderator melden


In dieser Umfrage nicht berücksichtigt sind Bisexuelle und vor allem Selbstverschließer. Zu letzteren gehöre ich, und als Single habe ich weder mit Männer noch mit Frauen Sex, bin also weder homo- noch heterosexuell.

Nicht berücksichtigt ist auch der Unterschied zwischen männlichen und weiblichen KG-Trägern. Dass die Frauen in der Unterzahl sind, ist ja allgemein bekannt, und ich glaube, diese wenigen tragen den KG hauptsächlich auf Wunsch des Partners, während viele Männer den KG auf eigenen Wunsch tragen, als Geilmacher. Das Penisrohr in um den Penis ist, wie von Latowski beworben, mit einer Vagina vergleichbar. Das Analogon für Damen sind - neben den nur kurz verwendbaren Dildos - vor allem die dauertragbaren Liebeskugeln.

Ein Bedarf nach Liebeskugeln und Penisrohren als Geilmacher besteht vor allem dann, wenn jemand nicht ständig durch normalen Geschlechtsverkehr befriedigt wird. Darum schätze ich, dass in heterosexuellen Paaren der Anteil an KG- bzw. Liebeskugelträgern geringer ist als in anderen Gruppen, aber in absoluten Zahlen stellen die Heterosexuellen vielleicht trotzdem die Mehrheit.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
fyn
Einsteiger





Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:26.10.17 18:21 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich bin immer noch der Meinung,daß die Anzahl der Schwulen KG-Träger höher ist,als die der Heteros.
Irgendwie sind Männer in dieser Hinsicht auch unkomplizierter und wenn dann noch ein wenig Dominanz mit ins Spiel kommt,ist so ein KG,doch eine schöne \"Leine\" mit der Man(n) das Gegenüber zappeln lassen kann.
Alle hier wissen doch,wie sehr die Aussicht auf Erlösung,jemanden viel \"umgänglicher\" und aufmerksamer machen kann...



Denke auch das viele Schwule KG Träger sind. Ergibt sich so und passt einfach auch dazu das einer Top und der andere bottom ist. Für mich ist es absolut in Ordnung das ich mich unterordne als Mann und entsprechend keusch gehalten werde in der Beziehung. Gibt auch einfach den besseren Sex.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sir Dennis Volljährigkeit geprüft
Keyholder

Hannover


S/M ist eine spezielle Form vom Zärtlichkeit

Beiträge: 743

Geschlecht:
User ist offline
0  0  Dungeondogmaster  
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:26.10.17 20:18 IP: gespeichert Moderator melden


In der Schwulen Lederszene oder BDSM Szene ist ein Kg weit verbreitet ich kenne alleine 7 - 9 Leute die einen Kg haben und tragen vom Lato bis Goethals und einfachere Modelle..

Und die Tops die ich kenne wollen auch zum Teil alle einen Kg sehen am Sklaven/Bottom oder devoten..

Ich als Master, wenn ich mit Leuten spiele oder spielen darf, sehe sehr gerne einen Kg an Männern, weil es Macht bedeutet.

S/M ist eine spezielle Form vom Zärtlichkeit (mein exsklave H.F.B.)

wo immer du auch bist, es ist okay so wie es ist

Das Avatar zeigt meinen Huddel im Kg :-D

Meine Story im Jugendschutzboard

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Siro Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Nähe Zürich


Mache nie denselben Fehler zweimal.

Beiträge: 3025

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:01.11.17 06:20 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Bin seit 30m Jahre im SM_Bereich aktiv. Mir fällt auf, wie oft gerade jetzt in den Profilen sowohl der Herren als der sklaven von Keuschheitsgürteln die Rede ist. Vor fünfzehn Jahren war das noch kaum ein Thema, jetzt scheint es gelegentlich fast obligatorisch für sklaven.


Da habe ich vor einiger Zeit folgenden Spruch von einer Herrin in der SZ gelesen:
"Nur ein keuscher Sklave ist ein richtiger Sklave!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3580

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:03.11.17 01:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hmm ... Ich schätze, mit dem Internet ist überhaupt erst möglich geworden, für ein Nischenprodukt wie den KG, Hersteller und Kunden zusammenzubringen. Andererseits hat auch das Internet die Filterblasen geschaffen, innerhalb derer wir uns mit der Community umgeben, die uns sagt, was wir hören wollen.

Ein Segen, auf den wir nicht verzichten wollen, aber auch ein Stück weit Fluch, weil wir gar nicht mehr drauf verzichten können.

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Hotty
Stamm-Gast

Bonn


Nur ein keuscher Sklave ist ein guter Sklave

Beiträge: 206

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:21.02.18 11:57 IP: gespeichert Moderator melden


Da halte ich es mit meinem Motto: Nur ein keuscher Sklave ist ein guter Sklave.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Torquemada Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

46045


Möge die Macht mit und bei euch sein!

Beiträge: 746

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:21.02.18 22:41 IP: gespeichert Moderator melden


Stimmt Hotty aber vergiss das Teasen und Edgen nicht,der Keuschling muss wenigstens 2x in der Woche gefordert werden.
Das erhöht die Aufmerksamkeit gegenüber dem Herrn oder Herrin,ungemein ...


Das, was die Menschheit sich im Allgemeinen wünscht, daran glaubt sie auch....
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
felix_hh Volljährigkeit geprüft
Fachmann

Ba-Wü




Beiträge: 79

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schwule Keuschlinge Datum:03.03.18 13:31 IP: gespeichert Moderator melden


Da es keine offiziellen Zahlen gibt ist das schwer zu schätzen. Und man muss hier wohl auch noch mal unterscheiden zwischen a) trägt das Ding auch mal 24/7 bzw. im Rahmen einer D/s Beziehung und b) trägt einen KG nicht ständig, sondern allenfalls ein paar Stunden bis höchstens über z.B. ein Wochenende im Rahmen einer Session. Bei a) wird es vermutlich einen hohen Schwulen-Anteil geben (so wie auch bei "heavy male bondage" allgemein..), bei b) dürfte es auch ziemlich viele hetero Pärchen geben, die mit so was mal über ein Wochenende oder auch nur ein paar Stunden spielen mit tease & denial usw. - die machen immer noch die absolute Mehrheit der Bevölkerung aus. Und dem männlichen Kunden sieht man es nicht wirklich an ob es das für sich und seinen Mann oder für sich und seine Frau bestellt. Oder nur für sich selbst.

Dazu kommt noch, dass man sich durchaus von einem anderen Mann (Master)im Rahmen einer D/s Beziehung verschließen lassen kann ohne dass man direkt schwul oder auch nur bi ist - nicht jede D/s Beziehung muss direkt mit schwulem Sex zwischen Master und Sub zu tun haben. Das kann durchaus auch ein Sub sein, der einfach nur von einem dominanten Part keusch gehalten und dominiert werden möchte. Und ein Master, der einfach gern die Lust anderer Kontrolliert - auch die anderer Männer, aus Spaß an der Macht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.01 sec.