Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Windel-Fetisch (Moderatoren: Johni)
  Neuling in Sachen Windelfetisch
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Pamperswickser
Einsteiger



Ich war wieder böse, Mami!

Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  Neuling in Sachen Windelfetisch Datum:23.12.09 02:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

ich bin neu hier in diesem Forum und wollte mal ein paar Eindrücke von mir mit Windeln äußern.


Erstmal zu mir: Ich bin DL und ein klein bisschen AB ^^ Ich trage ab und an Windeln. Mal einen Nachmittag lang, mal eine Woche gar nicht, und dann wieder über mehrere Tage, wie ich Lust habe. Habe eine Freundin die davon weiß, dass ich gerne Windeln trage. Aus Nettigkeit wechselt sie sie mir auch mal oder ich darf sie beim Sex tragen. Aber mehr (leider) nicht. Meine größte Fantasie wäre, dass sie mich als Windelsklave halten würde aber sie ist nicht so veranlagt. Das hier ist mein erster Beitrag in einem Fetischforum und ich ich hoffe dieser ganze Text ist nicht zu lang für euch.


So genug zu mir. Was ich eigentlich mit diesem Beitrag sagen wollte ist, was ich heute erlebt hab. Ich hab alles möglichst detailreich beschrieben und ich hoffe es ist ok. Da ich ja niemanden habe der mich als Windelsklave erzieht, "erziehe" ich mich auch manchmal selber.


Also, heute fing alles an, als ich von der Arbeit nach Hause kam, mir etwas später mir eine Windel anlegte und meinen Nachmittag mit ihr verbracht hab. Aber das war mir für heute zu langweilig und wollte mich ein bisschen "quälen". Meine Windel war bisher halb voll und hab vorne und hinten Duschgel rein geschüttet damit sie schön auf der Haut klebt. Und nach und nach hab ich immer mehr rein gegossen. Es fühlt sich ziemlich geil an wenn das Duschgel langsam sich in der Windel verteilt und beim hinsetzen so richtig schön matscht Aber ich wollte mehr.
Ich hab mir einen dicken Stift genommen und hab groß hinten auf die Windel "Hosenscheißer" drauf geschrieben, was bei einer angezogenen Windel einer akrobatischen Meisterleistung gleicht
Dann bin ich ohne Hose etwas rumgelaufen und hab mich im Spiegel betrachtet. Musste dabei ständig drauf achten, dass ich nicht zu viel mit meiner Hand die Windel durchknete weil sie sich mittlerweile sehr geil und matschig angefühlt hat.


Da ich nur noch eine Ersatzwindel hatte bin ich schnell noch Windel kaufen gegangen an der Apotheke und hab auch noch eine weitere Tube Duschgel gekauft da die erste schon leer war. Also bin ich mit der absolut matschigen und klebrigen Windel in die Stadt gelaufen.


Bei der Apotheke, in der ich meine Windeln kaufe arbeitet ein ziemlich gut aussehendes Mädel in meinem alter und hab darauf geachtet dass sie mich bedient
Trotz mittlerweile Routine bin ich immer noch nervös beim Windel kaufen was aber noch einen kleinen Extrakick verschafft.
Auf dem Nachhauseweg hab ich noch ein bisschen Kopfkino laufen lassen und vorgestellt, dass die süße Apothekerin meine volle Windel bemerkt und sie mir anbietet sie zu wechseln. Wir wären dann nach hinten gegangen wo sie mir die Hose ausgezogen hätte und ich in Windeln vor ihr stehen würde. Dann würde sie mich bitten mich auf dem Wickeltisch zu legen und sie würde meine Windel aufmachen, mich gründlich sauber machen, dann etwas Babypuder drauf und mir sorgfältig eine frische Windel anlegen. Eine schöne Vorstellung wie ich finde


Als ich zu hause war hab ich meine Windeln ausgepackt und groß auf die Verpackung "Pampers" geschrieben und sie wie selbstverständlich in den Schrank getan. Da meine jetzige Windel voll war, ich aber sie nicht ausziehen wollte, habe ich ganz einfach eine zweite drüber gezogen. Mit einem Schlauch hab ich immer wieder Duschgel rein fließen lassen damit sie weiterhin so matschig auf der Haut liegt.
Auf der Rückseite hab ich nochmal "kleiner Hosenscheißer" drauf geschrieben und vorne überkopf "Pamperswickser" sodass ich es jedes mal lese wenn ich nach unten schau.


Ich hab mich vors Internet gesetzt und einige Foren durchgeschaut und mir selbst "befohlen" die Wasserflasche, die ich mir gerade hier hin gestellt hab in 20 Minuten zu leeren. Das hab ich auch noch so eben geschafft, auch wenn mir danach ein wenig übel war.
Natürlich musste ich ziemlich schnell pinkeln, hab mir aber verboten in die Windel zu machen also blieb mir nichts Anderes übrig als es zurück zu halten und hab es weitere 40 Minuten durchgehalten während ich immer wieder etwas Duschgel nachgefüllt hab.
Die letzte Minute "sollte" ich stehend ertragen. Mittlerweile hatte ich einen immensen Druck gehabt. Und dann durfte ich es endlich laufen lassen.


Das ganze hat mich so sehr aufgeheizt und die Windel zwischen meinen Beinen war ein riesiger, schwerer Matschhaufen. Also konnte ich es nicht lassen meine Matschwindel kräftig durch zu kneten aber musste aufpassen dass ich nicht abspritze, da ich mir das für später aufbewahren wollte. Das war aber leichter gesagt als getan, weil mich dieser schwere Matschklumpen zwischen meinen Beinen so heiß gemacht hat und das Duschgel in der Windel kräftig anfing zu schäumen und sie maßlos überlief! Das war das Non plus ultra.


Aber ich wollte mich zurück halten da ich noch weiteres vor hatte. Ich hab das große Windel-Matsch-Paket abgelegt und hab mich erst einmal unter die Dusche gestellt und jetzt sitz ich hier, frisch eingecremt und gewickelt und bin gespannt was mir noch so einfällt



So, ich hoffe der Text war nicht zu lang und öde. Wollte nur meine Erfahrungen posten da, wie ich finde, zu wenig Windelsklaven ohne Erzieher/in was schreiben oder ich hab sie nicht gefunden, denn find ich sowas auch interessant ^^
Jedenfalls würd ich mich freuen wenn ihr schreiben würdet wie ihr „meine kleine Züchtigung“ haltet oder ihr noch mehr Ideen habt. Und ja, ich weiß dass so viel Duschgel die Haut zu sehr reizt aber das wars vorhin wert

Danke schon mal für eure Antworten!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Smei Volljährigkeit geprüft
Switcher





Beiträge: 41

User ist offline
  RE: Neuling in Sachen Windelfetisch Datum:23.12.09 15:48 IP: gespeichert Moderator melden


Also das mit dem Duschgel ist mal eine neue Idee, das ahbe ich auch noch nciht ausprobiert. Am besten ist wohl noch eine PVC-Hose drüber, dann dürfte der Schaum nicht allzuviel "Dreck" machen.

Nachdem du die Windel benutzt hast, aht es dann nciht arge gebrannt? Weil wie verträgt sich Duschge, aufgeschäumt durch Urin?!?!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TV Gummina
Professional Dealer

NRW


Gummi am liebsten für immer!

Beiträge: 39

Geschlecht:
User ist offline
gumbon2002  
  RE: Neuling in Sachen Windelfetisch Datum:23.12.09 16:41 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo,

ich bin neu hier in diesem Forum und wollte mal ein paar Eindrücke von mir mit Windeln äußern.


Erstmal zu mir: Ich bin DL und ein klein bisschen AB ^^ Ich trage ab und an Windeln. Mal einen Nachmittag lang, mal eine Woche gar nicht, und dann wieder über mehrere Tage, wie ich Lust habe. Habe eine Freundin die davon weiß, dass ich gerne Windeln trage. Aus Nettigkeit wechselt sie sie mir auch mal oder ich darf sie beim Sex tragen. Aber mehr (leider) nicht. Meine größte Fantasie wäre, dass sie mich als Windelsklave halten würde aber sie ist nicht so veranlagt. Das hier ist mein erster Beitrag in einem Fetischforum und ich ich hoffe dieser ganze Text ist nicht zu lang für euch.


So genug zu mir. Was ich eigentlich mit diesem Beitrag sagen wollte ist, was ich heute erlebt hab. Ich hab alles möglichst detailreich beschrieben und ich hoffe es ist ok. Da ich ja niemanden habe der mich als Windelsklave erzieht, \"erziehe\" ich mich auch manchmal selber.


Also, heute fing alles an, als ich von der Arbeit nach Hause kam, mir etwas später mir eine Windel anlegte und meinen Nachmittag mit ihr verbracht hab. Aber das war mir für heute zu langweilig und wollte mich ein bisschen \"quälen\". Meine Windel war bisher halb voll und hab vorne und hinten Duschgel rein geschüttet damit sie schön auf der Haut klebt. Und nach und nach hab ich immer mehr rein gegossen. Es fühlt sich ziemlich geil an wenn das Duschgel langsam sich in der Windel verteilt und beim hinsetzen so richtig schön matscht Aber ich wollte mehr.
Ich hab mir einen dicken Stift genommen und hab groß hinten auf die Windel \"Hosenscheißer\" drauf geschrieben, was bei einer angezogenen Windel einer akrobatischen Meisterleistung gleicht
Dann bin ich ohne Hose etwas rumgelaufen und hab mich im Spiegel betrachtet. Musste dabei ständig drauf achten, dass ich nicht zu viel mit meiner Hand die Windel durchknete weil sie sich mittlerweile sehr geil und matschig angefühlt hat.


Da ich nur noch eine Ersatzwindel hatte bin ich schnell noch Windel kaufen gegangen an der Apotheke und hab auch noch eine weitere Tube Duschgel gekauft da die erste schon leer war. Also bin ich mit der absolut matschigen und klebrigen Windel in die Stadt gelaufen.


Bei der Apotheke, in der ich meine Windeln kaufe arbeitet ein ziemlich gut aussehendes Mädel in meinem alter und hab darauf geachtet dass sie mich bedient
Trotz mittlerweile Routine bin ich immer noch nervös beim Windel kaufen was aber noch einen kleinen Extrakick verschafft.
Auf dem Nachhauseweg hab ich noch ein bisschen Kopfkino laufen lassen und vorgestellt, dass die süße Apothekerin meine volle Windel bemerkt und sie mir anbietet sie zu wechseln. Wir wären dann nach hinten gegangen wo sie mir die Hose ausgezogen hätte und ich in Windeln vor ihr stehen würde. Dann würde sie mich bitten mich auf dem Wickeltisch zu legen und sie würde meine Windel aufmachen, mich gründlich sauber machen, dann etwas Babypuder drauf und mir sorgfältig eine frische Windel anlegen. Eine schöne Vorstellung wie ich finde


Als ich zu hause war hab ich meine Windeln ausgepackt und groß auf die Verpackung \"Pampers\" geschrieben und sie wie selbstverständlich in den Schrank getan. Da meine jetzige Windel voll war, ich aber sie nicht ausziehen wollte, habe ich ganz einfach eine zweite drüber gezogen. Mit einem Schlauch hab ich immer wieder Duschgel rein fließen lassen damit sie weiterhin so matschig auf der Haut liegt.
Auf der Rückseite hab ich nochmal \"kleiner Hosenscheißer\" drauf geschrieben und vorne überkopf \"Pamperswickser\" sodass ich es jedes mal lese wenn ich nach unten schau.


Ich hab mich vors Internet gesetzt und einige Foren durchgeschaut und mir selbst \"befohlen\" die Wasserflasche, die ich mir gerade hier hin gestellt hab in 20 Minuten zu leeren. Das hab ich auch noch so eben geschafft, auch wenn mir danach ein wenig übel war.
Natürlich musste ich ziemlich schnell pinkeln, hab mir aber verboten in die Windel zu machen also blieb mir nichts Anderes übrig als es zurück zu halten und hab es weitere 40 Minuten durchgehalten während ich immer wieder etwas Duschgel nachgefüllt hab.
Die letzte Minute \"sollte\" ich stehend ertragen. Mittlerweile hatte ich einen immensen Druck gehabt. Und dann durfte ich es endlich laufen lassen.


Das ganze hat mich so sehr aufgeheizt und die Windel zwischen meinen Beinen war ein riesiger, schwerer Matschhaufen. Also konnte ich es nicht lassen meine Matschwindel kräftig durch zu kneten aber musste aufpassen dass ich nicht abspritze, da ich mir das für später aufbewahren wollte. Das war aber leichter gesagt als getan, weil mich dieser schwere Matschklumpen zwischen meinen Beinen so heiß gemacht hat und das Duschgel in der Windel kräftig anfing zu schäumen und sie maßlos überlief! Das war das Non plus ultra.


Aber ich wollte mich zurück halten da ich noch weiteres vor hatte. Ich hab das große Windel-Matsch-Paket abgelegt und hab mich erst einmal unter die Dusche gestellt und jetzt sitz ich hier, frisch eingecremt und gewickelt und bin gespannt was mir noch so einfällt



So, ich hoffe der Text war nicht zu lang und öde. Wollte nur meine Erfahrungen posten da, wie ich finde, zu wenig Windelsklaven ohne Erzieher/in was schreiben oder ich hab sie nicht gefunden, denn find ich sowas auch interessant ^^
Jedenfalls würd ich mich freuen wenn ihr schreiben würdet wie ihr „meine kleine Züchtigung“ haltet oder ihr noch mehr Ideen habt. Und ja, ich weiß dass so viel Duschgel die Haut zu sehr reizt aber das wars vorhin wert

Danke schon mal für eure Antworten!

Wofür das Duschgel?Matschig wird es doch von alleine
Rubberdoll mit Vorliebe für Gummi,Plastik und Bondage auf der Suche nach dominanten Partnern.

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Pamperswickser
Einsteiger



Ich war wieder böse, Mami!

Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuling in Sachen Windelfetisch Datum:28.12.09 02:28 IP: gespeichert Moderator melden


gebrannt hat es nicht aber meine Haut war ziemlich schrumpellig danach und ausgetrocknet. Jeder der das ausprobieren will sollte das nicht zu lange machen auch wenn schwer fällt
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
knickerbocker
Fachmann





Beiträge: 70

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neuling in Sachen Windelfetisch Datum:11.05.10 18:57 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Pamperswickser,

auch wenn Dein Beitrag schon etwas länger her ist, trotzdem ein paar Zeilen.
Auch ich trage gelegentlich gerne Windeln in allen "Füllungszuständen". Auch werde ich gelegentlich von meiner Frau als Windelsklave gehalten. Das Du eine Freundin hast, die Deine Leidenschaft toleriert und mit macht ist schon super. Man muss sich hier viel Zeit nehmen und immer kleine Schritte tun. Wenn Du in Windeln mal den Abwasch erledigst und hinterher noch mit dem Staubsauger loslegst, hast Du ja schon ein gewisses Sklavebgefühl. Wenn Du dann Deine freiwilligen Arbeiten erledigt hast, fragst Du Deine Herrin, ob Du noch was für sie tun kannst. So wäre das ein Anfang in Richtung Windelsklave. Sei am Anfang nicht zu aufdringlich. Weitere Tätigkeiten fallen Deiner Freundin dann schon von ganz allein ein. Später kann man dann auch mal probieren, gewisse Tätigkeiten mit gefesselten Händen zu tun. Deine Freundin wird Spaß daran haben wie Du Dich abquälst. Auch eine Trillerpfeife um seinen Sklaveb herbei zu rufen kann für Deine Freundin ganz spaßig sein. Äußere ganz zart und sachte Deine Wünsche und Vorstellungen, lege höchstens alle paar Monate etwas drauf. Lass die Sache langsam wachsen und gedeihen.
So habe ich es gemacht und bin damit gut gefahren.

Gruß
Knickerbocker
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.