Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Windel-Fetisch (Moderatoren: Johni)
  Baby folgt nicht ! Erziehungstipps erbeten
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Naturgöttin
Einsteiger

zwischen Ulm und Nürnberg Stuttgart und Augsburg


ich erwarte Respekt

Beiträge: 15

Geschlecht:
User ist offline
  Baby folgt nicht ! Erziehungstipps erbeten Datum:25.02.12 20:07 IP: gespeichert Moderator melden


Habe hier ein " Baby" kennengelernt, mit dem ich seither online Kontakt habe. Aber, stellt euch vor, das Baby folgt nicht. DH, es will seinen Babypass nicht ausfüllen, schickt keine Fotos, die ich verlange, ist unpünktlich ...
Schade... habt ihr mir nicht ein paar Erziehungstips, die ich auch online anwenden kann ?

Ich hab schon soo viel erlebt, fragt mich einfach.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Loci Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

Nürnberg


Loci

Beiträge: 319

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Baby folgt nicht ! Erziehungstipps erbeten Datum:25.02.12 20:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Naturgöttin,

was ist denn ein Babypass?

Leider hat die Online-Erziehung den Nachteil, dass sich die Erzieherin darauf verlassen können muss, dass das Baby die Anweisungen auch wirklich ausführt.
Die Erziehungstipps hängen stark davon ab wie deine jetzige Erziehung aussieht und inwieweit du kontrollieren kannst was dein Baby macht.

Meine Erziehung hat ihr Ende vor etwa einem halben Jahr gefunden. Meine Tante konnte aber mein Bettchen über eine Webcam permanent überwachen. Wenn das bei euch möglich ist dann gibt es mehrere Möglichkeiten. Unter anderem dein Baby nach dem Sandmännchen ins Bettchen zu schicken, es bekommt zum Schlafen keine frische Windel und muss mindestens zwei Fläschchen Milch mit einem sehr kleinen Sauger trinken. Zusätzlich könnte eine breite Spreizhose noch einen zusätzlichen Effekt haben.

Ich stelle mir eher die Frage was hinter der Weigerung steckt. Wie lange kennt ihr euch? Habt ihr schonmal telefoniert? Möglicherweise müsst ihr erstmal ein Vertrauensverhältnis aufbauen.
Gegen Unpünktlichkeit kann man bei Babies wohl nur wenig tun. Sie können ja noch keine Uhr lesen. Wobei ist es denn unpünktlich? Möglicherweise hilft ein wenig Zuckerbrot und Peitsche... Konsequenzen bei Unpünktlichkeit oder Belohnung bei Überpünktlichkeit (also schon ein paar Minuten früher). Aber belohne dein Baby nicht wenn es "nur" pünktlich ist. Sonst erwartet es diese Belohnung auch in Zukunft.

Vieles hängt vom Charakter und gegenseitigem Verständnis ab. Wenn dein Baby nicht weiß was dich stört kann es sich nicht ändern. Und wenn es gegen dich aufbegehrt dann kann das sein weil es das wirklich nicht will oder weil es mehr Aufmerksamkeit erbetteln will.

Liebe Grüße vom ehemaligen Baby
Pamperstiger
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Naturgöttin
Einsteiger

zwischen Ulm und Nürnberg Stuttgart und Augsburg


ich erwarte Respekt

Beiträge: 15

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Baby folgt nicht ! Erziehungstipps erbeten Datum:25.02.12 21:00 IP: gespeichert Moderator melden


Kennen tu ich Baby seit 2 Monaten, reger Kontakt, tägliches Abfragen, ob verschiedene Dinge ausgeführt wurden. Vorstellungen von beiden eingehend ausgetauscht. Im Babypass erwünschte ich ein Foto, Größe, Gewicht, Kleidergrößen, vorhandenes Spielzeug, erwünschtes Spielzeug,... wie bei den echten Babypässen oder Geburtsurkunden eben. Telefon oder Skype war noch nicht, nur messenger. Ein Foto ,wo Baby eingepackt und mit Schnuller drauf ist, hab ich bekommen, aber andere Beweisfotos hab ich nie bekommen- das ist aber eigentlich der Reiz-die Kontrolle.
Viel Kopfkino, aber vielleicht Angst, etwas reales von sich preiszugeben ?


Ich hab schon soo viel erlebt, fragt mich einfach.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Loci Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

Nürnberg


Loci

Beiträge: 319

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Baby folgt nicht ! Erziehungstipps erbeten Datum:25.02.12 23:13 IP: gespeichert Moderator melden


Gib deinem Baby Vertrauen. Gerade in einer so frischen Erziehung ist es wichtig dem Baby gutes zu tun. Erlaube ihm noch Freiheiten die es später nicht mehr haben wird.Gehe behutsam vor. Kleine Babies sind zerbrechlich, sehnen sich nach Aufmerksamkeit und Nähe. Zeige ihm dein Vertrauen.
Ich kann dir nur ein paar Empfehlungen geben. Meine Erziehung war leider auch nur rein online.
Telefoniere mit deinem Baby. Lies ihm am Telefon seine Gute-Nacht-Geschichte vor während es an seinem Fläschchen nuckelt. Worauf du bestehen solltest ist eine Webcam an seinem Bettchen damit du seine Schlafenszeiten beobachten kannst. Je nach Alter deines Babies sollte es eine altersgerechte Ernährung erhalten. Ist es also 6-12 Monate dann sollte es Folgemilch trinken und Babybrei essen. Als Mami hast du viel Verantwortung. Sei dir dessen bewusst.
Mit meiner Tante haben wir es immer so gehandhabt, dass sie mir Sonntags einen Essensplan für die fiolgende Woche gemacht hat. Natürlich nur für die Babyzeit.
Stelle Regeln auf. Mit meiner Tante hatte ich ein Regelwerk, dass bestimmte wann ich Baby war, welche Regeln ich zu befolgen hatte und welche Aufgaben sie hatte. Als kleines Beispiel. Meine Babyzeit begann 1 Stunde nach Feierabend und dauerte bis zum Morgen des nächsten Arbeitstages. Als Getränke waren nur Tee und Saftschorle erlaubt. Ausnahme war der Kaffee am Morgen. Wenn ich am nächsten Tag arbeiten musste war die Schlafenszeit 22 Uhr, am Wochenende 23 Uhr. Am Wochenende war eine Beschäftigung, dass ich ein Bild für meine Mami malen musste oder mit Knete etwas basteln. Das hatte ich dann zu fotografieren und ihr das Bild zu schicken (bzw. in meinem Fall auf meinen Webspace zu laden).
Beim Sex war es so geregelt, dass Sex und Selbstbefriedigung während der Babyzeit strengstens verboten waren denn Babies haben keinen Sex. Dafür habe ich alle paar Wochen (wenn ich brav war) einen freien Abend bekommen bei dem ich all die Erwachsenensachen machen durfte die mir sonst verwehrt waren. Ich wurde aber nicht dazu gezwungen irgendwas zu tun.

Fazit ... vorerst...
Ihr kennt euch noch nicht lange. Versuche herauszufinden was dein Baby mächte. Was sind seine Wünsche und Träume. Stelle gemeinsam mit ihm Regeln auf an das es sich zu halten hat. Mache diese Regeln am Anfang nicht allzu streng. Ihr steht noch am Anfag eurer Reise. Lasst euch Zeit. Entdeckt die neue Welt. Auch wenn dein Baby nach mehr Regeln bettelt, gib nicht so einfach nach. Erstelle dir im Kopf oder auf dein Papier einen eigenen kleinen Erziehungsplan den du dann Stück für Stück umsetzen kannst. Beispielsweise kannst du die Schlafenszeit deines Babies nach und nach von der eines Erwachsenen auf die eines Babies anpassen. Ebenso die Ernährung. Was eben noch Brot und Wurst war kann in wenigen Monaten schon ausschließlich Fläschchen sein.
Damit keine Langeweile aufkommt kannst du auch das Alter deines Babies variieren. Wenn es besonders brav war erhält es mehr Rechte und Privilegien. Es darf zum Beispiel mit Messer und Gabel essen. War es unartig reduziere sein Alter und es gibt ausschließlich Anfangsmilch aus dem Fläschchen.

So. Genug palavert. Schau was du an Ideen hast, schau was davon umsetzbar ist. Aber das wichtigste von allem: dein Baby sehnt sich nach Aufmerksamkeit. Schenke sie ihm. Unterhalte dich mit deinem Baby.
Aus eigener Erfahrung: wenn du mit ihm/ihr in Babysprache sprichst, einfache Sätze, einfache Worte, ist es einfacher für dein Baby sich in seine Rolle einzufinden. Sprich mit deinem Baby nicht wie mit einem Erwachsenen und schon gar nicht über Erwachsenen-Themen. Auf der anderen Seite, gib deinem Baby die Möglichkeit mit dir auf der Erwachsenenebene zu sprechen und seine Wünsche zu äußern. Versuche die beiden Ebenen zu trennen aber vergiss nie, dass du einen Erwachsenen mit einer großen und einer kleinen Seele vor dir hast.

Liebe Grüße
Pamperstiger

Geschundene Seele aus Erfahrung
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.