Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Die Züchtigung eines Sklaven (Moderatoren: SmartMan)
  Zungen und Lippen Spange
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
ahnungslos Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 796

User ist offline
0  0  
  Zungen und Lippen Spange Datum:05.01.20 07:00 IP: gespeichert Moderator melden


Hat jemand Erfahrung mit der "Zungen und Lippen Spange"? So nennen die das Ding bei Amazon. Laut Besprechungen ist sub damit effektiv ruhiggestellt. Wie lange kann man das denn tragen?
Keusch ist nicht geil
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
ahnungslos Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 796

User ist offline
0  0  
  RE: Zungen und Lippen Spange Datum:12.01.20 04:09 IP: gespeichert Moderator melden


Oft gelesen, keine Antwort. Anscheinend hat niemand dieses Teil. Ich habe es mir inzwischen gekauft und kann berichten.

Zusammenfassung: So wie annonciert nicht brauchbar, aber "abgespeckt" eine nette Sache.

Material:

Die schweren runden Edelstahlstangen mit Aufrauungen, damit sie mehr Grip haben, machen sich gut. Die Schrauben sind allerdings minderer Qualität. Die Gewinde sind "unrund" und laufen gelegentlich schwer. Vielleicht ist mein Exemplar ein Rückläufer, der schon "im Einsatz" war... unschön die Vorstellung, aber das Teil machte einen sauberen (gereinigten?) Eindruck. Da Edelstahl gut zu reinigen ist, habe ich diesbezgl. wenig Panik. Aber selbst bei ein paar Testnutzungen sollten die Schrauben besser in Schuss sein. Sie sind außerdem viel zu lang, und sie sind nicht so angebracht, dass die annoncierte Eigenschaft, jeder der Spalte sei individuell einstellbar, auch stimmt. Die Zungenspalte ist mit den beiden äußeren Schrauben einstellbar... aber die anderen beiden Schraubenpaare, die durch alle vier Stangen gehen, sind "redundant": Sie fassen jeweils in der Stange, die vom Schraubenkopf am weitesten weg ist, und damit kann man also mit allen vier Schrauben die beiden äußeren Stangen aufeinander zuziehen, aber nicht separat. Dazu hätte das Gewinde jeweils in einer der beiden "Zungenstäbe" (der beiden mittleren langen Stäbe) sein müssen, aber dort sind nur gewindelose "Durchführbohrungen" angebracht.

Funktion:

Als Lippen- und Zungenspange: Viel zu schwer. Das Gewicht stimmt exakt wie annonciert (520 g). Man muss schon fest zudrehen, damit dieses Gewicht von der Zunge und den Lippen getragen wird. Dann tut es auch ordentlich weh, vor allem an der Zunge. Und nach dem Tragen (halbe Stunde) kann es durchaus sein, dass die Zunge noch ein, zwei Tage leicht brennt, so wie wenn man sich die Zunge verbrannt hat. Außerdem ist der Träger damit keineswegs ruhiggestellt. Man kann sich sogar recht gut äußern. Fast alle Konsonanten, und alle Vokale sind gut verständlich zu äußern. Man kann durch den Mund atmen, und man kann (und wird) durch den Mund sabbern. Das kann erwünscht sein, als zusätzliche Erniedrigung, aber das kann auch als sehr störend empfunden werden.

Nun kann man das Teil zerlegen. Und dann in reduzierter Form wieder zusammensetzen: nur die beiden kurzen Stangen, und nur zwei Schrauben. Das wiegt dann zusammen 220 g. Es ist etwas schwer, diese Klemme als reine Lippenklemme anzulegen: der Träger muss mitmachen, seine Lippen kraftvoll in den Spalt hinein schürzen, und das für ein, zwei Minuten, bis die Schrauben zugezogen sind. Ein Inbus ist mitgeliefert, ist aber weder nötig noch ratsam. Wenn die Schrauben nicht gerade im Gewinde klemmen, kann man sie gut von Hand anziehen, und zwar so, dass es durchaus schon ordentlich weh tut (nicht vergleichbar mit dem Schmerz in der Zungenspitze, wenn diese mittragen muss an 520 g), und auch gut hält. Man sollte darauf achten, dass die Lippen gut durchblutet bleiben... vielleicht laufen sie nach zehn Minuten leicht (!) bläulich an, aber sie sollten noch warm sein, und der Träger sollte das Berühren der Lippen "normal" spüren. Der Punkt, ab wo die Lippen das Gewicht der Spange tragen, ist viel eher erreicht. Und der Effekt ist phänomenal: Der Mund ist (anders als bei der Verwendung als Lippen-Zungen-Spange) abgedichtet, und außer einem Brummen ist keine artikulierte Lautäußerung möglich. Man sabbert auch nicht.

Ich habe das Teil einmal 40 Minuten und einmal 30 Minuten getragen. Richtig angelegt ist es stabil; man fürchtet zwar anfangs, es könne abfallen, aber ich habe sogar damit geduscht, und trotz Wasser und Seife blieb es am Platz. Die Nachwirkungen sind innerhalb von ein paar Minuten verschwunden.

Ich stelle es mir schwierig vor, als Dom einer/m Sub das Teil anzulegen, weil man nicht weiß, wie fest man anziehen muss. Es hilft, dies ohne Inbus zu tun, nur von Hand, und evtl. sogar nicht am Schraubenkopf, sondern an der am anderen Ende überstehenden Gewindestange. Dann kann man nicht sehr viel Druck aufbauen (aber genug!). Vielleicht ist es auch ratsam, den/die Sub die Schrauben anziehen zu lassen, weil er/sie am besten spürt, wie weit man gehen kann. Sub muss eh "mitarbeiten", weil ohne geschürzte Lippen geht gar nichts.

Es ist klar, dass man Schrauben, die man von Hand anzieht, auch von Hand wieder lösen kann. Das gilt natürlich auch für den/die Sub. Will man das verhindern, so kann man abschließbare Handschuhe verwenden, oder die Hände mit Handschellen hinter dem Rücken fixieren. Eine andere Möglichkeit wären Kontermuttern: mit einem Schraubschlüssel festgezogen, sichern sie die Einstellung gegen das Lösen mit der Hand, sind aber auch blitzschnell wieder gelöst.

Hab ich nun zuviel gekauft? Was mache ich mit den anderen beiden Stangen? Nun, sie geben eine prima Daumenklemme ab, für beide Daumen, so dass die Hände auch wie mit Handschellen aneinander fixiert sind. Man kann sich natürlich auch noch ganz andere Dinge vorstellen, die man mit diesen beiden Stangen einklemmen kann

Mit 60 Euro zu teuer, zumal wenn man nur die abgespeckte Version braucht. Die würde ich für 20 Euro gerne kaufen. Aber da man sie so nicht bekam, habe ich nun die "Vollversion" gekauft, zerlegt, und habe das, was ich will, und etwas mehr dazu.

- ahnungslos
Keusch ist nicht geil
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bondage munich Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast





Beiträge: 635

User ist offline
  RE: Zungen und Lippen Spange Datum:12.01.20 10:50 IP: gespeichert Moderator melden


Danke für den Bericht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.