Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
 
                       

Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Das Forum (Moderatoren: LordGrey, HarryTasker)
  Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
gitterbett
Fachmann

Mitteldeutschland




Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:19.06.16 20:07 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebe Gemeinde,

ich wollte einmal wissen, in welchen Bodybags (Latex, Leder, Stoff) man realistisch wie lange übernachten kann.
Wie sind Eure Erfahrungen?
Danke

Alles geht wenn beide wollen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Johni Volljährigkeit geprüft
Spenden-Zentrale
Forum-Spender




Forum-Unterstützer

Beiträge: 5933

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:20.06.16 01:07 IP: gespeichert Moderator melden


Gute Frage,

bin auch interessiert. Besonders an den Bodybags aus dem engen weißen Baumwollstoff, welcher auch für Zwangsjacken verwendet wird.

Johni

-----

Dieses Forum braucht mehr als Luft und Liebe.
Dieses Forum braucht Geld. Haltet das Forum am Leben und spendet.

Spenden geht schnell und direkt. Nutzt einfach PayPal und schickt das Geld an [email protected]
Auch Überweisungen ist möglich, bitte Kontakt mit mir aufnehmen.

Jede Zuwendung ist für einen guten Zweck.

Vergesst Euer Forum nicht. Was nicht bezahlt werden kann, muss geschlossen werden.

Es ist schließlich auch Euer Vergnügen!

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Frieder Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Nordschwarzwald




Beiträge: 19

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:20.06.16 01:22 IP: gespeichert Moderator melden


Ich besitze einen Bodybag aus Baumwolle mit Reissvershluß und Schnürung von no escape. Wenn er ganz eng geschnürt ist halte ich es etwa 2-3 Stunden aus.
Bei offener Schnürung und mit den Armen nicht in den Innenärmeln konnte ich sogar ca. 5 Stunden darin schlafen.
Er ist meiner Meinung viel restriktiver als eine Zwangsjacke.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Frieder am 20.06.16 um 01:33 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rubberpaar Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Ein Tag ohne Gummi ist ein verlorener Tag

Beiträge: 205

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:20.06.16 18:45 IP: gespeichert Moderator melden


Wir haben mehrere Bodybags aus Latex in verschiedenen Stärken, worin das Schlafen mehr oder weniger angenehm ist.
Das problem ist, das ich alleine aus keinem herauskomme und darauf angewiesen bin, das meine Frau mich befreit.
Am unangenehmsten ist es, wenn sie mich zur Strafe in einen dicken Bodybag aus Latex steckt und ich dann noch in unseren Lederbag komme, der extrem eng geschnürt werden kann. Meistens lässt sie mich 5-6 Stunden darin, aber bei groben vergehen auch schon mal die ganze Nacht.
Schlafen ist darin kaum möglich.

Heike und Hans
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
gitterbett
Fachmann

Mitteldeutschland




Beiträge: 69

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:20.06.16 19:12 IP: gespeichert Moderator melden


Danke Euch, bin noch am überlegen ob Neopren oder Latex, und wenn 0,8 oder mit 0,6 etwas leichter. Ich denke aber, in denen aus Stoff kann man am besten übernachten...

Alles geht wenn beide wollen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Johni Volljährigkeit geprüft
Spenden-Zentrale
Forum-Spender




Forum-Unterstützer

Beiträge: 5933

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:21.06.16 00:04 IP: gespeichert Moderator melden


Bisher lese ich nur erotische Szenen. Mich interessiert, ob man darin tatsächlich übernachten kann. Also 8 Stunden pro Nacht schlafen und nur schlafen.

Johni

-----

Dieses Forum braucht mehr als Luft und Liebe.
Dieses Forum braucht Geld. Haltet das Forum am Leben und spendet.

Spenden geht schnell und direkt. Nutzt einfach PayPal und schickt das Geld an [email protected]
Auch Überweisungen ist möglich, bitte Kontakt mit mir aufnehmen.

Jede Zuwendung ist für einen guten Zweck.

Vergesst Euer Forum nicht. Was nicht bezahlt werden kann, muss geschlossen werden.

Es ist schließlich auch Euer Vergnügen!

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
zebra Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger



Wenn 2 Switcher miteinander spielen, wird der dominantere getoppt

Beiträge: 138

Geschlecht:
User ist offline
zebra HB  zebra HB  
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:21.06.16 09:56 IP: gespeichert Moderator melden


Ich hab einen Lederbodybag von McHurt. Da kann man schon relativ problemlos drin schlafen. Das größte Problem ist meiner Meinung nach die Temperatur. Wenn die Umgebungstemperatur zu hoch ist, besteht die Gefahr zur Überhitzung.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Johni Volljährigkeit geprüft
Spenden-Zentrale
Forum-Spender




Forum-Unterstützer

Beiträge: 5933

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:22.06.16 00:36 IP: gespeichert Moderator melden


Das habe ich mir auch schon gedacht. Deshalb wollte ich eher die Baumwoll-Variante nehmen.
Johni

-----

Dieses Forum braucht mehr als Luft und Liebe.
Dieses Forum braucht Geld. Haltet das Forum am Leben und spendet.

Spenden geht schnell und direkt. Nutzt einfach PayPal und schickt das Geld an [email protected]
Auch Überweisungen ist möglich, bitte Kontakt mit mir aufnehmen.

Jede Zuwendung ist für einen guten Zweck.

Vergesst Euer Forum nicht. Was nicht bezahlt werden kann, muss geschlossen werden.

Es ist schließlich auch Euer Vergnügen!

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
DasGenie
KG-Träger

25348




Beiträge: 89

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:23.06.16 15:45 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe einen aus Latex und einen aus zweifach Lycra.
Ich kann da drin genau so lange schlafen, wie sonst auch, sofern die Zimmertemperatur stimmt.
Bei Latex ist das mit der Temperatur deutlich kritischer als beim Lycra. Limit ist normal irgendwann der Harndrang.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
VACALF
Einsteiger





Beiträge: 16

User ist offline
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:08.07.16 21:53 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe einen aufblasbaren Bodybag (2-Kammer) und schlafe mehr oder weniger regelmäßig darin (Dieses Jahr waren es bereits ca. 10 bis 12 Nächte).

Eine normale Nachtruhe von 6 bis ca. 8 Stunden ist bei gemäßigten Temperaturen problemlos möglich, wobei der Schlaf tlw. eher Wellenförmig ist und ich immer wieder aufwache.

Je öfter man innerhalb einer kürzeren Zeitspanne übernachtet um so besser geht das schlafen. Ich muss allerdings dazu sagen das ich mich in dem Bodybag kaum bewegen kann, Hände zur Faust Ballen und mit den Knien etwas auf und ab wackeln, mehr Bewegungsfreiheit habe ich nicht in dem Ding.

Ich habe in dem Ding allerdings auch schon Nächte mit 12 und mehr Stünden verbracht - geht auch wenn man keine Wahl hat und eine Selbstbefriedigung unmöglich ist


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ike59 Volljährigkeit geprüft
KG-Träger





Beiträge: 153

Geschlecht:
User ist offline
arkon59  
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:09.07.16 10:05 IP: gespeichert Moderator melden


moinsen,

ich habe einen von no escape - der mag luftiger wirken, ist aber genau das gegenteil! allerdings ist der auch doppellagig und dadurch vielleicht so heftig warm!

der ledersack von mc hurt hat ein innenfutter an dem man dann nicht so klebt. sind die äußeren gurte nicht ang angezogen hat man einige millimeter bewegungsfreiheit was sich dann auch in einem angenehmeren temperaturempfinden zeigt!
den no escape empfinde ich als den restriktiveren! schlafen würde ich darin nicht müssen....

der ledersack hat mich schonmal 8 stunden in schach gehalten. das ist eh hart, aber es war vom liegegefühl her auszuhalten sofern er nicht zusätzlich enger gemacht wurde.
auf jeden fall provoziert man lieber nichts....

...leben & leben lassen...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
NathalyGummina
Erfahrener



Tv-Switcher

Beiträge: 39

User ist offline
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:13.01.18 17:28 IP: gespeichert Moderator melden


Man kann in einem Bodybag problemlos übernachten oder schlafen.
Die Enge ist entscheidend,mit ein bisschen mehr Bewegungsfreiheit macht es richtig Spaß.
Ist der Sack zu stramm und drückt an einer Stelle oder Gliedmaßen schlafen ein,kann es zur Tortur werden.
Ich liebe Latex,Plastik und Bondage
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rubberpaar Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Ein Tag ohne Gummi ist ein verlorener Tag

Beiträge: 205

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:14.01.18 11:16 IP: gespeichert Moderator melden


Wir haben einen normalen Schlafsack aus Latex, einen aus Leder und einen 2 Kammer aufblasbaren.
Im aufblasbaren ist ein Schlafen unmöglich, er besteht aus 4 mal 2 mm, der Druck ist zu hoch.

Iin Latex- oder Lederschlafsack alleine ist es gut möglich eine Nacht zu schlafen, zur Strafe nutzt meine Frau aber schon mal erst den Latex und dann in den Lederschlafsack, wenn sie die Gurte dann noch stramm anzieht wrd es meistens eine Nacht, wo man mehr den Gedanken nachhängt als schläft.
Heike und Hans
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
NathalyGummina
Erfahrener



Tv-Switcher

Beiträge: 39

User ist offline
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:26.01.18 19:34 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Wir haben einen normalen Schlafsack aus Latex, einen aus Leder und einen 2 Kammer aufblasbaren.
Im aufblasbaren ist ein Schlafen unmöglich, er besteht aus 4 mal 2 mm, der Druck ist zu hoch.

Iin Latex- oder Lederschlafsack alleine ist es gut möglich eine Nacht zu schlafen, zur Strafe nutzt meine Frau aber schon mal erst den Latex und dann in den Lederschlafsack, wenn sie die Gurte dann noch stramm anzieht wrd es meistens eine Nacht, wo man mehr den Gedanken nachhängt als schläft.


Du hast aber eine sehr fürsorgliche Frau.
Sie hat einfach nur Angst das dir zu kalt wird.
Ich liebe Latex,Plastik und Bondage
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Manni241
Erfahrener

Leipzig




Beiträge: 31

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:26.01.18 22:31 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Limit ist normal irgendwann der Harndrang.


Dafür gibt es doch Windeln.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Black Cat
Fachmann

Dortmund




Beiträge: 45

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:27.01.18 12:36 IP: gespeichert Moderator melden


Wo gerade das Stichwort "Windel" gefallen ist:
Wie viel Liter fasst eine Erwachsenen-Windel bevor es raus läuft?


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
NathalyGummina
Erfahrener



Tv-Switcher

Beiträge: 39

User ist offline
  RE: Realistische Übernachtungszeiten in Bodybags Datum:27.01.18 12:59 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Wo gerade das Stichwort \"Windel\" gefallen ist:
Wie viel Liter fasst eine Erwachsenen-Windel bevor es raus läuft?



Je nach Anforderung des Patienten stehen unterschiedliche Saugstärken zur Verfügung, sie richtet sich nach der Menge der Ausscheidung in einem bestimmten Zeitrahmen, der Inkontinenzform und der Tragedauer. Daher bieten die meisten Hersteller 3-5 unterschiedliche Saugstärken an, diese wird dabei in ml nach ISO 11948-1 (Rothwell) angegeben und ist auch von der Größe der Windelslips sowie vom Hersteller und dessen Produktpalette abhängig. Ein Windelslip der Größe Medium in der höchsten Kategorie hat zum Beispiel je nach Hersteller im Durchschnitt eine theoretische Saugleistung von etwa 3100ml nach Rothwell, wobei der tatsächlich in der Praxis erreichte Wert bei etwa 1200-1500ml liegen wird, was etwa 2-3 vollständige Blasenentleerungen entspricht. Als Faustregel kann hier angenommen werden, dass die tatsächliche Saugleistung im Liegen bei etwa 50-60% und im Sitzen bei etwa 30-40% vom theoretischen Wert nach ISO 11948-1 beträgt.

Habe ich im WWW gefunden.
Hier gibt es noch mehr Informationen:https://www.selbsthilfeverband-inkontine...ite/windeln.php
Ich liebe Latex,Plastik und Bondage
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2018

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.06 sec davon SQL: 0.03 sec.