Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Offtopic-Board (Moderatoren: Staff-Member, bluevelvet)
  Erdbebenvorhersage?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Hubble Datum:09.03.17 22:08 IP: gespeichert Moderator melden



Hubble:

https://www.nasa.gov/feature/goddard/201...s-last-big-meal

Pan:

https://www.nasa.gov/image-feature/jpl/c...aturns-moon-pan

Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Spitzer Datum:10.03.17 19:42 IP: gespeichert Moderator melden



Spitzer:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/ancient...the-first-stars

Mars:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/nasa-ma...regional-storms


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Schwarzes Loch Datum:13.03.17 19:46 IP: gespeichert Moderator melden


Schwarzes Loch:

https://www.nasa.gov/mission_pages/chand...black-hole.html

Cassini:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/cassini...ce-of-enceladus




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 13.03.17 um 22:40 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Cassini Datum:15.03.17 19:31 IP: gespeichert Moderator melden



Sprudelnde Seen:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/experim...z-with-nitrogen


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lieber_subbie
Sklave/KG-Träger

Hamburg


Nomen est omen

Beiträge: 77

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Negative Masse Datum:21.04.17 09:19 IP: gespeichert Moderator melden


Es ist jetzt gelungen etwas mit einer effektiven
negativen Masse herzustellen:

http://www.scinexx.de/wissen-aktuell-21368-2017-04-18.html
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Gedankenexperiment Datum:25.04.17 02:51 IP: gespeichert Moderator melden


Negative Materie = Dunkle Materie => negative Gravitation => Abstoßung,
Negative Energie = Dunkle Energie => beschleunigte Ausdehnung des Weltalls.

Aktuelle Fakten: Das Weltall dehnt sich immer schneller aus.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 25.04.17 um 02:53 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lieber_subbie
Sklave/KG-Träger

Hamburg


Nomen est omen

Beiträge: 77

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Gedankenexperiment Datum:25.04.17 18:07 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Negative Materie = Dunkle Materie => negative Gravitation => Abstoßung,


Es ist so nicht ganz richtig.
Negative Materie hat mit Dunkler Materie nichts zu tun, da die "Dunkle Materie" eine positive Masse haben muß.
Es weiß nur leider niemand was diese "Dunkle Materie" oder "Dunkle Energie" eigentlich ist.....
Das Experiment mit effektiver negativer Masse wäre daher eher bei "Dunkler Energie" angesiedelt - weil sie abstoßend wirkt.

LG
lieber_subbie
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  RE: Der neunte Planet Datum:26.04.17 17:13 IP: gespeichert Moderator melden



Stimmt, tausend Dank für die Richtigstellung.
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Cassini Datum:26.04.17 17:31 IP: gespeichert Moderator melden



Cassini:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/cassini...dive-milestones

Mars:

https://www.nasa.gov/image-feature/jpl/p...martian-gullies


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Mars Datum:16.05.17 00:26 IP: gespeichert Moderator melden



4720 Marstage:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/mars-ro...-valleys-origin


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
blasius
Stamm-Gast

Thueringen


Newton ist tot, Einstein ist tot und mir ist auch schon ganz schlecht

Beiträge: 163

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Der neunte Planet Datum:17.03.18 23:00 IP: gespeichert Moderator melden


Stephen Hawking hat den Ereignishorizont überschritten.

Ich finde, was mir eine Herzensangelegenheit ist, gehört hier her. Es sind die letzten Worte eines meiner persönlichen Helden an die Welt:

Könnt ihr mich hören?
Es war eine großartige Zeit, um am Leben zu sein und theoretische Physik zu erforschen. Unser Bild des Universums hat sich in den letzten 50 Jahren sehr gewandelt und ich bin glücklich, wenn ich einen kleinen Beitrag dazu leisten konnte. Der Fakt, dass wir Menschen, als Ansammlung von natürlichen Partikeln in der Lage waren, nahe an das Verständnis der Gesetze, die uns beherrschen, ist ein großer Triumph. Ich möchte meine Aufregung und meinen Enthusiasmus über diese Herausforderung teilen. Erinnert euch daran, zu den Sternen aufzublicken – und nicht nur auf eure Füße. Versucht, einen Sinn in dem, was ihr seht zu erkennen und fragt euch, was das Universum existieren lässt. Seid neugierig! Egal wie schwierig euer Leben ist, es gibt immer etwas, das ihr tun könnt. Es ist wichtig, dass ihr nicht aufgebt!
Danke fürs Zuhören!


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von blasius am 17.03.18 um 23:47 geändert
Meine Geschichten:
Der Schlüssel zum Glück (beendet) ■ Vom Weichei und seiner Bestimmung (in Bearbeitung)
Käfige,Jäger und Gejagte (in Bearbeitung) ■ Die Korrektur meiner Hybris (beendet)■
Bewährungszeit (beendet)■
:http//www.kgforum.org/display_5_2389_96...rn on the Bayou (beendet)
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Klimawandel Datum:09.05.18 20:56 IP: gespeichert Moderator melden


Erst mal meinen herzlichsten Zuspruch zu den Worten des großen Mannes!

Der ist groß, der Großes herausfindet und sein Wissen mit der Menschheit teilt.


Nun, nach dem kläglichen weltweiten Scheitern des Pariser Klimaabkommens, gehen Forscher davon aus, daß bis zirka 2200 alles Eis auf der Erde geschmolzen sein wird und der Meeresspiegel vom heutigen Stand um zirka 100 Meter ansteigen wird.

Wer also das Geld hat, ein Grundstück und ein Haus für seine Enkel zu kaufen, sollte damit beginnen in den Mittelgebirgen dieses zu kaufen, bevor die Grundstückspreise ins Unermäßliche steigen.

Herzlichst Muwatalis

P.S.:
1. Nicht an Berghängen bauen:
Der Verlust des Permafrostes erhöht die Lawinengefahr drastisch.
2. Mindestbauhöhe sollte 150 Meter über dem jetzigen Meeresspiegel liegen, um Sturmflutsicher zu Bauen.


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 09.05.18 um 21:23 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  osiris-rex Datum:23.09.19 22:03 IP: gespeichert Moderator melden


https://www.nasa.gov/osiris-rex
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  RE: Juno, Spitzer, Tess Datum:30.09.19 22:10 IP: gespeichert Moderator melden


Juno:

https://www.nasa.gov/image-feature/jpl/moon-shadow

Spitzer:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/spitzer...ng-with-bubbles

Tess:

https://www.nasa.gov/feature/goddard/201...ding-black-hole



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 30.09.19 um 22:15 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Enceladus, Juno, InSight Datum:03.10.19 11:59 IP: gespeichert Moderator melden



Enceladus:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/new-org...adus-ice-grains

Juno:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/nasas-j...jupiters-shadow

InSight:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/nasas-i...-sounds-on-mars


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Mars Datum:08.10.19 18:35 IP: gespeichert Moderator melden


Mars:

https://www.nasa.gov/feature/jpl/nasas-c...t-oasis-on-mars


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist online
  Die Milchstrasse saugt! Datum:11.10.19 02:02 IP: gespeichert Moderator melden



Hubble:

https://www.nasa.gov/feature/goddard/201...ble-study-finds
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Housemeister
Erfahrener

Baden Württemberg




Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Der neunte Planet Datum:11.10.19 02:28 IP: gespeichert Moderator melden


Ich bin, ehrlich gesagt, etwas irritiert, was den Klimawandel angeht.
Denn einerseits heißt es schon seit Jahren, wenn nicht Jahrzehnten, dass der Klimawandel den Meeresspiegel ansteigen lassen wird, was bis jetzt allerdings längst nicht so gravierend der Fall ist, wie das teilweise schon vorhergesagt wurde.
Denn sonst müssten wir ja schon jetzt auch in Deutschland über den Rückstau-Effekt erhöhte Flusspegel zumindest in Küstennähe haben.

Könnte es sein, dass, zumindest bis jetzt, gewisse gegenläufige Faktoren diesen Anstieg verhindern ?

Ich denke da z.B. an eine erhöhte Luftfeuchtigkeit, aber auch die Tatsache, dass das Volumen von Wasser beim Schmelzen von Eis erst einmal abnimmt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur
Forum-Spender




Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4024

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Der neunte Planet Datum:11.10.19 21:41 IP: gespeichert Moderator melden


Die Vorhersagen beziehen sich auf das Jahr 2050, 2100 oder mehrere hundert oder tausend Jahre später. Auch zu der Zeit werden Menschen auf der Erde leben.

Als die Erdachse sich vor etlichen Jahrtausenden etwa in der Region der "Great Lakes" befand, war der Meeresspiegel über 100 Meter niedriger, weil sich auf der Landmasse von USA und Canada über 5 km dickes Eis aufhäufte.

Der Meeresspiegel hat sich seit 1880 bis 2000 um mehr als 20 cm erhöht.
Quelle

Im Vergleich mit 1992 wird für die Deutsche Bucht ein Anstieg von ca. 8 cm gemessen.
Im Mittel über die ganze Welt gemessen soll es seit 1992 einen Anstieg über 8 cm gegeben haben.

In manchen Gegenden kann man den Anstieg des Meeresspiegels nicht so stark erkennen, weil sich die Landmasse durch tektonische Bewegungen, aber auch durch Aufrichten nach einer Belastung durch Eismassen seit Ende der letzten Eiszeit vor 5000 Jahren, noch anhebt. Letzteres erleben z. Zt. Island und Skandinavien.
Sicherlich hat auch der sich abschwächende Golfstrom einen Einfluss auf die europäischen Küsten. Je schwächer der Strom, um so geringer muss der Unterschied zwischen den Meeresspiegeln zwischen dem Äquator und Nordpolarmeer sein.

> Rückstau-Effekt erhöhte Flusspegel zumindest in Küstennähe haben.

Deutschland hat keine Sperrwehre an den Flussmündungen, die genauer Auskunft geben könnten.
Aber die Landungsbrücken Hamburg und der Markusplatz in Venedig verzeichnen häufigere Überflutungen. Beide liegen am/im Mündunggebiet und erleben Rückstaueffekte.
Aus London (Thames Barrier) und Rotterdam (Maesland-Sperrwerk) werden häufigere Schließungen gemeldet.



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 12.10.19 um 11:22 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
felix_hh Volljährigkeit geprüft
Freak

Ba-Wü




Beiträge: 102

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Der neunte Planet Datum:11.10.19 23:24 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
(...)
Ich denke da z.B. an eine erhöhte Luftfeuchtigkeit, aber auch die Tatsache, dass das Volumen von Wasser beim Schmelzen von Eis erst einmal abnimmt.


Eis, das im Wasser schwimmt und schmilzt, ändert erst mal nichts am Wasserstand, es hat zwar mehr Volumen, aber eine deutlich geringere dichte als Wasser. Und verdrängt dabei nur so viel Wasser, wie es bei einer entsprechenden Temperatur an Volumen hätte. Und die Arktis ist zum allergrößten Teil schwimmendes Eis. Wenn also die Arktis mehr und mehr eisfrei wird (das Eisvolumen dort hat schon deutlich abgenommen über die letzten 50 Jahre...von 25000km³ auf 15000km³), dann hat das keinen großen Einfluss auf den Meeresspiegel.
Auf Grönland allerdings ist das Festlandeis - und da das auch schmilzt hat man deswegen durch das zusätzliche Wasser (und auch durch das schmelzende Eis der Antarktis, die auf Festland liegt in weiten Teilen) einen jährlichen Anstieg des Meeresspiegels von ca. 0,25cm bis 0,35cm pro Jahr.
So ganz genau kann man das aber leider nicht sagen, da die Strahlungsleistung der Sonne (die das Eis letztedlich schmilzt) nicht wirklich konstant ist (die Strahlungsleistung der Sonne schwankt im 11 Jahres-Rhythmus). Und das Wetter spielt da auch noch mal bisschen mit rein, wenn es in einer Region mal mehr Wolken gibt, dann wird mehr Energie ins Weltall reflektiert, die nicht am Boden an kommt. Dazu kommen noch viele anderen Faktoren, von denen die meisten hier schon erwähnt wurden (die Erdtektonik z.B.), dazu ist auch noch die Energie, die in der Erde selbst durch z.B. Radioaktiviät im Erdmantel als Wärme abgegeben wird und die "von unten" alles aufheizt, auch nicht so wirklich ganz konstant, unter anderem weil auch hier die Tektonik mit rein spielt (die vermutlich von den Prozessen im Erdmantel auch noch mal mit beeinflusst wird).

So dass man sehr viele, auch teilweise rückgekoppelte Faktoren hat, die man bei einer Simulation berücksichtigen muss. Man hat also ein "chaotisches" System bei dem man ähnlich wie beim Wetter langfristig eher "über den Daumen schätzen" kann als wirklich genau simulieren.

Aber dass der Meeresspiegel derzeit permanent steigt und dass sie wohl daran nichts ändern wird, dass die Erde durch den Menschen zusätzlich zu einer sowieso stattfindenden langsamen Erwärmung (wir sind am Ende des Holozän)noch mal ganz ordentlich "künstlich" erwärmt wird ist zumindest nach derzeitigem Stand der Wissenschaft definitiv feststellbar.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(12) «7 8 9 10 [11] 12 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.07 sec davon SQL: 0.05 sec.