Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Stories zu Medizinischen Fesseln (Moderatoren: LordGrey, HarryTasker, DieFledermaus)
  Die Hostess
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Erni
Sklavenhalter





Beiträge: 6

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:25.02.12 11:49 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Burli,

eigentlich wollte ich einkaufen, aber ich habe die ganze Geschichte jetz in einem Rutsch gelesen.

Suuuper. Bitte bald mehr davon.

Erni
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
burli
Story-Writer





Beiträge: 105

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:09.03.12 20:57 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute!

Es fällt mir schwer diese Worte zu schreiben, aber ich kann diese Geschichte nicht ordentlich zu Ende bringen.
Ich war in der Vergangenheit gesundheitlich angeschlagen, doch jetzt hat es mich noch einmal übelst eingeholt. Ich sehe zur Zeit kein Licht am Horizont, um zu sagen es geht weiter.
Aber ich lasse euch nicht im Regen stehen, sondern gebe in kurzen Sätzen den geplanten Fortgang der Geschichte bekannt.

-Silvia wird nach anstrengenden Unternehmungen aus den Fängen von Dr. Frank Stein befreit. Günni und Rike werden bei dieser Aktion getrennt und für Rike wird es ganz schön kritisch. Sie gerät in die Hände von Dr. Frank Stein und muss einige medizinische Gips-Fesselungen über sich ergehen lassen.
Silvia erholt sich von den Strapazen der letzten Tage und vermisst Hakon. Während James und Günni versuchen Rike zu befreien, verunglückt Elke mit Silvia auf dem Rückweg von der Messe zu James Werkstatt. Elke übersteht den Unfall nahezu unverletzt aber Silvia erleidet mehrere schwerste Brüche und wird mit Hilfe allerlei orthopädischer Apparaturen geheilt. Rike wird befreit und verliebt sich in Günni. Für Silvia jedoch kommt es ganz bitter, denn Hakon war ein Komplize von Dr. Frank Stein und muss wie dieser hinter Gitter. Silvia kommt langsam über diese Enttäuschung hinweg und arbeitet dann doch weiter mit James und Elke zusammen.-

Soviel zu meiner Geschichte. Vieleicht habt Ihr ja Lust an der Story weiter zu schreiben, oder ihr überlasst dem Kopfkino alles weitere!?!

Ich werde das Forum sicherlich mal besuchen, aber ich glaube zur Zeit nicht daran, das ich diese Story in den nächsten 12 Monten oder später weiter schreiben kann.

Kopf hoch und bis denne..

grüssli von burli
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SteveN Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

Köln-Porz


Latex ist cool

Beiträge: 3657

Geschlecht:
User ist offline
latex_steven  
  RE: Die Hostess Datum:10.03.12 17:09 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Burli !

Es ist schade, daß du nicht wirklich auf dem Weg
der Besserung bist. Es ist aber immerhin erfreulich,
daß du für deine Geschichte eine Art roten Faden
gespannt hast.
Natürlich wird es sich als Schock erweisen, wenn
Hakon für einige Zeit hinter schwedischen Gardinen
verschwinden wird.

Viele Grüße SteveN

Alles Gute und gute Besserung !!! !!! !!!




E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
drachenwind Volljährigkeit geprüft
Story-Writer

Berlin


Leben und leben lassen

Beiträge: 1418

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:10.03.12 17:44 IP: gespeichert Moderator melden


Schließe mich StiveN an!

GUTE BESSERUNG !
Achte das Leben!
Urteile erst, wenn du genug weißt und vor allem sei Tolerant!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
star Volljährigkeit geprüft
Keyholder





Beiträge: 23

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Die Hostess Datum:11.03.12 11:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Burli,

das ist wirklich schade, das du dich nicht wirklich auf den weg der besserung befindest und die Geschichte weiterschreibst.

Hoffe das es dir Irgendwann wieder richtig gut geht,

Aber bis dahin GUTE BESSERUNG !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Herrin_nadine Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalterin

Baden-Württemberg


gib jedem menschen seine würde

Beiträge: 7270

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Die Hostess Datum:11.03.12 12:25 IP: gespeichert Moderator melden


hallo burli,

auch von mir eine gute besserung und ich wünsche dir daß alles gut wird und wir wieder von dir was hören oder lesen.


dominante grüße von
Herrin Nadine

sucht die nicht vorhandenen igel in der kondomfabrik

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lilalu Volljährigkeit geprüft
Keyholderin





Beiträge: 16

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:11.03.12 17:10 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Burli,

erstmal wünsche ich dir Gute Besserung.
Ich habe deine Geschichte immer sehr gern gelesen.
Schade das nun Ende ist, aber die Gesundheit geht vor.
Keyholderin meines geliebten TEck
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Zwerglein Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

Baden - Württemberg


alles kann - nichts muss

Beiträge: 2516

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Die Hostess Datum:17.03.12 22:50 IP: gespeichert Moderator melden


Das sind ja keine GUTEN Nachrichten.

Da kann ich mich nur meinen Vorschreibern anschließen, und Dir GUTE BESSERUNG wünschen.

Auch wenn ich natürlich gern weiter gelesen hätte,
hat Deine Gesundheit natürlich absoluten Vorrang.

Darum möchte ich mich bei Dir, für Deine bisherige Arbeit, recht herzlich bedanken.



Gruß vom Zwerglein
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
burli
Story-Writer





Beiträge: 105

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:20.03.12 17:58 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,

Vielen Dank für die guten Wünsche!!
Noch eines zu meinem Zustand. Ich habe kein körperliches Gebrechen, nein es ist psychisch. Ich habe einen guten Freud über lange Zeit intensiv betreut. Vor einiger Zeit ist er dann von uns gegangen. Das habe ich bis heute nicht richtig verarbeitet.
In der letzten Zeit war Er wie hier in vielen Geschichten beschrieben an sein Bett gefesselt. Das hat dann eine ganz andere Bedeutung, als würden wir unser Kopfkino oder unseren Fetisch ausleben. So war es mir im letzten Jahr bereits nicht mehr möglich konzentriert an meiner Geschichte zu schreiben.
Fixierungen mit dem "S" sind ja für uns genießer was schönes, aber es gibt auch die andere, die harte Seite der Realität.

Ich habe einen kurzen Überblick über den Fortlauf meiner Geschichte veröffentlicht, weil ich versprochen hatte, das diese Story ein Ende bekommt! Aber ob es wirklich das richtige Ende war kann man noch nicht sagen, denn sobald ich wieder in meinen Alltag gefunden habe, möchte und "will" ich weiterschreiben!!! Denn es liegen mehrere Teile auf meinem Rechner und wenn ich die Kraft und den Willen wieder zurück bekommen habe schreibe ich weiter! Versprochen! Aber ich brauche noch viel Zeit.

Vielen Dank und

grüssli von burli
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
fiasko Volljährigkeit geprüft
Keyholder





Beiträge: 206

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:21.03.12 01:54 IP: gespeichert Moderator melden


Für eine Geschichte dieser Qualität bin ich auch bereit länger bis ganz lange zu warten!


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
klein-eva
Freak



meine windel ist voll

Beiträge: 124

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:15.04.12 13:28 IP: gespeichert Moderator melden


hallo burli,

ich finde deine geschichte klasse und bewundere deinen ehrgeiz und dein durchhaltevermögen eine solche geschichte zu schreiben.

und wenn du als autor schon mit den entstandenen teilen nicht zufriweden bist, wie soll es dann uns gehen.

nimm dir bitte die zeit die du brauchst um ein für dich zufreidenstellendes ergebnis zu bekommen, das du uns dann präsentieren kannst.

ich wünsche dir alles gute und hoffe, dass du bald wieder zu deiner alten form zurückfindest.

ich werde solange geduldig warten.

gruss
klein-eva
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
nickman80 Volljährigkeit geprüft
Sklavenhalter

Essen




Beiträge: 19

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Die Hostess Datum:07.07.12 07:53 IP: gespeichert Moderator melden


sehr fantasiereich
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
zofeangelina
Einsteiger





Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
jolieangelina@live.de  
  RE: Die Hostess Datum:17.11.12 21:09 IP: gespeichert Moderator melden


Wowwww - ich bin Neu in diesem Forum - habe mir die Story in einem Schwung reingezogen - einfacg klasse.
Es tut mit wirklich sehr leid, dass du nicht mehr weiter schreiben kannst - aber diese klasse Story hat eine Fortsetzung und ein richtiges Ende verdient.
Ich würde gerne weiter machen, aber die Latte liegt mächtig hoch - aber vielleicht schaffst du es ja noch
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kochy25
Professional Dealer



Wunsch ist wunsch - also bück dich Fee!

Beiträge: 380

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:15.05.13 13:04 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Burli,
Ja die Psyche kann einem manchmal einen schönen streich - und manchmal auch einen dicken strich durch die rechnung machen. Da ich selber weiß, wie das ist, wenn der kopf nicht mitspielt wünsche ich dir, das du "dein inneres Gefängnis" irgendwie wieder verlassen kannst - erst mal für dich. Die Geschichte ist zwar herausragend, aber gesundheit ist wichtiger - wenn nicht gar das wichtigste im leben. Versuch deine Inner Ruhe widerzufinden und zu festigen. Dann klappt es vielleicht auch eines tages wieder mit dem schreiben.
kochy25


Was Kuckst Du?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
ronn2321
Fachmann





Beiträge: 46

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:23.08.19 20:01 IP: gespeichert Moderator melden


Schade zo eine schöne geschichte,
die nicht weiter geht


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
burli
Story-Writer





Beiträge: 105

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:04.05.21 15:33 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Leute der gepflegten Unterhaltung!
Hier ist mal wieder eine Nachricht vom "burli"

Zuerst einmal vielen Dank, an all Die, die während meiner Abwesenheit fleißig meine Geschichte gelesen haben.

Mir geht es wieder sehr gut und ich bin dabei diese Geschichte für Euch fertig zu schreiben.
Zur Zeit sortiere ich meine alten Aufzeichnungen und entschlüssle meine grausame Handschrift. Aber so langsam kommt wieder ein Grund in das Durcheinander und ein kleiner Faden ist auch schon zu erkennen.

Also, auch wenn es noch etwas dauern kann, kann ich schon bestimmt sagen: "Fortsetzung folgt"

Bis dahin alles Gute und...

Grüßli von Burli
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Kittelschuerze
Freak

sachsen-Anhalt




Beiträge: 85

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:04.05.21 15:57 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Burli
Das hört sich doch sehr gut ich bin schon sehr gespannt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Toree
Stamm-Gast





Beiträge: 277

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:04.05.21 16:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo burli,
das sind ja tolle Nachrichten,nach über 9 Jahren, dann kann ich ja die Geschichte aus dem Giftschrank zurückholen und wieder auf meine Festplatte ablegen.

Öhm, ich glaube, lesen muss ich die ja dann auch wieder, um auf dem Laufenden zusein.

DANKE burli
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
burli
Story-Writer





Beiträge: 105

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:12.05.21 20:54 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
hier erst mal eine kleine Schreibprobe um den Faden wieder aufzunehmen!
Ich hoffe es gefällt!

Teil 46

Der Tagungsraum des Hotels wurde von diffusem Licht erhellt. An einem längeren Tisch saßen mehrere Personen und starrten vor sich hin. Kaffeekannen, Tassen und zum Teil gefüllte Gläser standen eher ungewollt dekorativ herum. Es war eine gespenstische Stille in der Luft, welche nur vereinzelt durch ein seufzen unterbrochen wurde. Die Frisuren waren zerzaust, ja mancher Person war der olympische Gedanke (mindestens fünf Ringe unter jedem Auge) ins Gesicht geschrieben.
Eine Kellnerin vom Hotelpersonal öffnete die Tür des Tagungsraumes und betrat schwungvoll den Saal mit frischem Kaffee, vor allem aber sauberem Geschirr.
„Mach doch mal einer das Fenster auf!“ sprach eine Person mit gesenktem Kopf und total zerzauster Frisur. Elke richtete sich auf, steuerte auf das Fenster zu und meinte nur: „sehr gute Idee!“
Leben kam wieder in diese resignierte und niedergeschmetterte Gruppe. So langsam erkannte man die Personen an dem Tisch. Elke setzte sich wieder neben Gabi, welche sich aufrichtete und versuchte mit gymnastischen Übungen den Körper geschmeidig zu machen. James forderte die beiden auf, nicht solche hastigen Bewegungen zu machen, das störe seine innere Ruhe. „Du und innere Ruhe“ bemerkte Hakon, der seine ausgestreckten Beine zu sich zog um eine körperliche Einheit zu zeigen. Jedenfalls versuchte er es. „Nehmt euch ein Beispiel an Nancie“ raunzte Gaby, „ die sitzt wenigsten ordentlich am Tisch!“ Nancie blickte in die Runde und antwortete: „na einen Vorteil muss dieses Stahlkorsett ja haben.“ Sie lächelte dabei etwas gequält und strich sich durch die Haare.


„Sind wir überhaupt schon zu einem Ergebnis gekommen?“ fragte Elke in die Menge, „wissen wir jetzt wie wir Silvia befreien können, oder tappen wir noch immer im dunkeln?“ Nancie gab zu verstehen, das in den letzten Stunden kein brauchbarer Vorschlag zu Papier gekommen ist. „Ausser fünf Kannen Kaffee, zwei Kannen grünen Tee und Mineralwasser haben wir noch nichts bewegt!“ sagte Nancie mit finsterer Mine.
„Lasst uns erst einmal Essen bestellen,“ meinte James, „ dann arbeiten auch die grauen Zellen wieder besser“ fügte er noch hinzu. Schnell waren die Speisekarten verteilt und die Bestellung aufgegeben. „ Können sie die Speisen in einer Stunde hier servieren?“ richtete sich Nancie an die Kellnerin mit dem frischen Kaffee, „dann können wir uns alle in der Zeit auf den Zimmern frisch machen!“ „Au Ja“ erfuhr des den anderen und sie machten sich sofort auf die Socken!
Die Kellnerin sortierte die leeren Kaffeekannen und das alte Geschirr, sorgte für eine frische Tischdecke und verließ nach den anderen den Raum um die Bestellung in der Küche auf zu geben. Dabei betrachtete sie Nancie, wie sie mit aufrechter Position den Raum vor ihr verließ, und blickte auf den stählernen Körper Nancies welcher etwas zu sehen war. „Komische Person“ dachte sie sich und folgte Nancie, den Blick immer auf das leicht sichtbare Stahlkorsett gerichtet, bis es dann nach links zur Küche ging.

Ziemlich genau nach einer Stunde waren alle wieder im Tagungsraum versammelt. Der Raum war von frischer Luft geflutet und überhaupt war alles neu hergerichtet und für das Abendessen eingedeckt. Zwei Kellnerinnen betraten den Saal um die Bestellung der Getränke aufzunehmen, dabei wies eine der Damen mit einem Kopfwink auf Nancie hin. „Das ist sie!“ flüsterte sie Ihrer Kollegin ins Ohr. Diese versuchte auch das „stählerne Ding“ zu Gesicht zu bekommen.

Elke saß mit leicht gesenktem Kopf und abwesendem Blick am Tisch und murmelte: „wie mag es Silvia wohl jetzt gehen?“

Fortsetzung folgt

Grüssli vom burli
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
K2
Einsteiger



la vita è bella - life is beautiful - la vie est belle - das Leben ist schön

Beiträge: 16

User ist offline
  RE: Die Hostess Datum:13.05.21 12:16 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Burli,

das ist echt toll, dass du nach vielen Jahren Schreibpause hier weitermachst.
Sonst hätte ich die Geschichte gar nicht endeckt.
Danke und Gruß
Ich freue mich auf die Fortsetzung, muss aber erstmal viel Aufholen
K2

P.S. Ich habe vor vier Wochen begonnen hier meine erste Geschichte zu veröffentlichen. Macht richtig Spaß aber auch viel Arbeit, da 7/8 noch nicht lektoriert sind und hunderte Rechtschreibfehler darauf warten, ausgemerzt zu werden. Ich hoffe das Lesen Deiner Geschichte hält mich nicht ab, "Tante Gerdas Geheimnis" weiter zu bearbeiten.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(19) «14 15 16 17 [18] 19 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2021

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.18 sec davon SQL: 0.16 sec.