Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  weitere Fetische (Moderatoren: DieFledermaus)
  Unrasierte Herrin
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Hrubesch
Einsteiger





Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  Unrasierte Herrin Datum:27.01.13 18:21 IP: gespeichert Moderator melden


Ich finde es besonders demütigend, behaarten Herrinnen dienen zu müssen. So muss ich einsehen, dass es Frauen nicht nötig haben, sich für einen Kleinsch****z wie mich hübsch zu machen. Auch bleibt Sperma und Pisse in der haarigen fo***e mehr hängen, so dass der Keuschling beim Sauberlecken auch noch selbst richtig verschmiert wird.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
seidendessous
Stamm-Gast

Hofheim am Taunus


Ich bin ein Mann auch wenn ich einen Busen habe - Ich bin eine Frau auch wenn ich einen Bart habe.

Beiträge: 688

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Unrasierte Herrin Datum:27.01.13 21:04 IP: gespeichert Moderator melden


muß das sein?
bezogen auf den Thread!

.... likes/dislikes mag ja jeder haben ...
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Vdevil
Erfahrener





Beiträge: 24

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Unrasierte Herrin Datum:27.01.13 21:33 IP: gespeichert Moderator melden


Na ja, alles kann ja irgendwie Fetisch sein ... ich glaube, dass es durchaus in der Erniedrigung erregend sein kann, wenn ich auch sagen muss als Dom ist es ein Stück Sorgfaltspflicht sich zu pflegen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
curious-boy
Erfahrener





Beiträge: 21

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Unrasierte Herrin Datum:16.05.13 11:17 IP: gespeichert Moderator melden


Ich für meinen Teil mag es ebenfalls, wenn Herrin nicht immer sauber rasiert ist bzw einen "Busch stehen hat", u.a. weil ich es bei manchen Frauen als sehr ästhetisch ansehe andererseits, wie hrubesch bereits sagte, ist der demütigungsfaktor ein viel höherer.
Generell setze ich auch meine Zunge sehr gerne ein und mag den Gedanken "Frau/Herrin sauberlecken zu dürfen".
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
sklavenjunge
Einsteiger

Raum 7, Nähe Stuttgart


ich diene, also bin ich

Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Unrasierte Herrin Datum:31.07.13 17:24 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich finde es besonders demütigend, behaarten Herrinnen dienen zu müssen. So muss ich einsehen, dass es Frauen nicht nötig haben, sich für einen Kleinsch****z wie mich hübsch zu machen. Auch bleibt Sperma und Pisse in der haarigen fo***e mehr hängen, so dass der Keuschling beim Sauberlecken auch noch selbst richtig verschmiert wird.
Ich kann das absolut nachempfinden. Auch ich finde dies mindestens ebenso erregend wie gleichermassen demütigend. Allerdings blieb es bis dato beim Kopfkino, schon deshalb, weil die Herrschaften, die ich kennenlernen durfte allesamt Wert auf Hygiene und Körperpflege legten. Was ja auch andererseits absolut verständlich und auch wünschenswert ist. Man muss aber eben auch anmerken, dass allein die Tatsache, dass Herr oder Herrin nicht rasiert sind, noch lange kein Indiz für Ungepflegtheit sein muss. In der Praxis entscheidet dies jedoch naturgemäß einzig die Herrschaft und meine Erfahrungen gingen allesamt hin zur Rasur oder zumindest zur Teilrasur. Sklave mit diesem Fetisch bzw. dieser Neigung wird wohl meist sein Kopfkino bemühen müssen.....

Gruß
sklavenjunge
ein Mann am Knie einer Frau, ist ein Mensch, der nach Höherem strebt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
max.emu
Einsteiger





Beiträge: 10

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Unrasierte Herrin Datum:19.10.17 00:58 IP: gespeichert Moderator melden


Ich pack das Thema mal wieder aus: ich bin als Herrin unrasiert. Meine Beine sind hingegen perfekt glatt, darauf lege ich sehr wert, genauso wie die angesprochene Hygiene. Ob man rasiert oder unrasiert ist, hat nichts mit Hygiene zu tun; mit Waschen hingegen schon, ich hoffe ihr versteht was ich meine.

Ich sehe als Herrin überhaupt nicht ein mich irgendwelchen Trends, Idealen oder Marketing hinzugeben. Mein verschlossener Mann muss damit klarkommen, unabhängig davon was er will oder grad Mode ist.

Gibt es noch andere Herrinen die ähnlich denken, handeln?

Maxima
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
annasub
Fachmann





Beiträge: 42

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Unrasierte Herrin Datum:07.03.18 10:44 IP: gespeichert Moderator melden


Also ich finde eine stark behaarte Herrin unheimlich erotisch. So damenhaft ,,,
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
melrose
Sklave/KG-Träger

Oberbayern


Die große Welt ist zu den Füßen der Frau.

Beiträge: 143

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Unrasierte Herrin Datum:07.03.18 21:58 IP: gespeichert Moderator melden


Ich finde diesen Rasierwahn heutzutage furchtbar. Ich will eine erwachsene Frau lecken und kein Kind. Und zu einer Frau gehören für mich Schamhaare. Hoffentlich ist dieser Trend bald vorbei.
Der Frau dienen und zu ihren Füßen
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Honey
Stamm-Gast



Vertrauen ist gut, Orgasmuskontrolle ist besser

Beiträge: 238

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Unrasierte Herrin Datum:08.03.18 14:05 IP: gespeichert Moderator melden


Meine Göttin ist unrasiert und ich liebe es ihre Lustgrotte im dunklen Wald zu vernaschen. Ihre behaarte Scham verteilt dann so eine tollen Geruch von ihrem Liebessaft, da schlecke ich mich bis zur Ekstase. Sie will es aber so haben, dass ich mich selbst täglich gründlich rasiere, weil meine Göttin meint, dass ein submissiver Ehepartner keine Intimbehaarung haben darf.
Da meine Göttin wünscht, dass ich virtuell verschlossen bleibe ist der Rasiervorgang nach schon drei keuschen Tagen mit erregiertem Penis schön herausfordernd für mich.
Die Eheherrin ist wie eine Göttin zu verehren. Ich, Ihr Ehediener schenkt der Eheherrin und Göttin alle Aufmerksamkeit. Meine Sexualität wird ausschließlich von der Eheherrin und Göttin gelenkt. Sie alleine entscheidet wann ich eine Erlösung verdient habe.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Unpenetrated80
Erfahrener



Mein Name ist Programm. Das Programm meiner Eheherrin.

Beiträge: 25

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Unrasierte Herrin Datum:13.10.20 13:43 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich finde es besonders demütigend, behaarten Herrinnen dienen zu müssen. So muss ich einsehen, dass es Frauen nicht nötig haben, sich für einen Kleinsch****z wie mich hübsch zu machen. Auch bleibt Sperma und Pisse in der haarigen fo***e mehr hängen, so dass der Keuschling beim Sauberlecken auch noch selbst richtig verschmiert wird.


Wau, wie vor ein paar Jahren noch über Frauen mit Schambehaarung geschrieben worden ist.

Meine Eheherrin kenne ich nur behaart und ich würde es nie wagen dies zu hinterfragen. Es ist ihre Entscheidung. Seitdem sie öfters an Ihren Nippel stimuliert werden möchte darf ich nicht mehr mit meiner Zunge nach unten. Und mir geht ihr Geruch und Lust unten sehr ab.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
cickoldck
Erfahrener

frankfurt


der kopf ist rund, damit das denken die Richtung ändern kann

Beiträge: 28

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Unrasierte Herrin Datum:16.10.20 10:27 IP: gespeichert Moderator melden


Für mich ist es eine besondere Form der Devotheit, selbst mein Schw***nzchen und meine Eierchen perfekt rasiert vorzeigen zu müssen, während meine Herrin ihren Busch, der leicht nach Urin und Vaginalsekret riecht, behält. Besonders das Lecken an ihren Lippen und an den Kitzler, bei dem ich immer mit meiner Zunge den Geschmack, der sich an den Haaren befindet, aufnehme, erregt mich. Ich stütze mich dafür auf meinen Ellenbogen und Knien ab, so dass meine Herrin mich gleichzeitig auf den Po schlagen kann oder mich am Sack oder Sch****z zieht.
ck
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Viennascope
Erfahrener



Kg macht geil

Beiträge: 26

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Unrasierte Herrin Datum:16.10.20 11:03 IP: gespeichert Moderator melden


Es obliegt vollkommen der Entscheidungsfreiheit meiner Eheherrin, ob sie sich an ihrer intimsten Stelle rasiert oder nicht. Zum Beispiel ist sie im Sommer sehr oft rasiert, damit beim Schwimmen nicht ihr Urwald rausschaut. Oder wenn ein Besuch beim Frauenarzt ansteht, dann ist sie natürlich auch ganz spiegelglatt rasiert. Da fühlt sich mein orales Service dann komplett unterschiedlich an. Ich dringe dann mit meiner Zunge schneller zu ihrer wunderbaren Perle vor.

Sie will es haben, dass ich komplett rasiert bin. ich darf keinen Bart und auch keine Achselbehaarung haben. Es darf schon gar kein Härchen im Umkreis meiner Intimzone zu sehen sein. Das wird vorab meiner Behandlung schon auch kontrolliert und sie bricht sofort ab, wenn ich mich schlampig rasiert habe. Dann habe ich mein Fehlverhalten sofort zu korrigieren. Trotzdem bleibe ich dann für zumindest eine Woche unbefriedigt. Sie bestraft mich sehr gerne mit Sexentzug. Und ich liebe das.

Natürlich steht vorab meiner Behandlung immer am Programm, dass ich meiner Eheherrin diene.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.