Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Frage bezüglich eines Modells
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
J.J.2302
Einsteiger

Deutschland




Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  Frage bezüglich eines Modells Datum:11.02.19 16:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

Nach langen stillem mitlesen melde ich mich auch mal zu Wort.

Ich hab mal eine Frage zu einem Modell welches ich bei Amazon gefunden habe.

https://www.amazon.de/FeiGu-Edelstahl-Ke...e/dp/B0794TNV85

Kann mir jemand sagen, ob man zum anlegen die Schlüssel benötigt, oder ob diese Art der Schlösser auch einrasten ?




E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ted1405 Volljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 142

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage bezüglich eines Modells Datum:11.02.19 16:51 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Kann mir jemand sagen, ob man zum anlegen die Schlüssel benötigt, oder ob diese Art der Schlösser auch einrasten ?


Für gewöhnlich lassen sich diese Art Schlösser auch ohne Schlüssel verschließen. Im nicht verschlossenen Zustand steht ein Pin etwa 1cm heraus. Dieser wird zum Verschließen einfach hinein gedrückt und rastet dann ein.

Wie gesagt ... üblicher Weise. Ob das nun speziell auch bei diesem Modell zutrifft, kann ich nicht mit Bestimmtheit sagen, auch wenn ich es glaube.

Habe gerade mal mit der Google Bildersuche geschaut, ob ich weitere Bilder dazu finde - bisher leider nein. Allerdings:
Das exakt gleiche Modell wird z.B. auf dhGate für um die 70€ angeboten. Somit würde ich von der Qualität her absolut keine Wunder erwarten. 190€ dürfte deutlich zu teuer dafür sein. Außerdem scheint das Modell schon seit eins zwei Jahren auf dem Markt zu sein und zudem auszulaufen - viele andere Angebote von dem Modell sind nicht mehr lieferbar.
Aber das nur mal am Rande.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
J.J.2302
Einsteiger

Deutschland




Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage bezüglich eines Modells Datum:11.02.19 17:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

Als erstes danke für die Antwort. Wenn die ohne Schlüssel funktionieren würden, wäre ja toll.
Zum anderen, der soll erstmal zum probieren sein, bevor ne preislich teurere Anfertigung kommt.
Im Grunde suche ich nach einem kg, der auch getragen werden kann, wenn man im Alltag viel ein und aussteigt.
Bin Lkw Fahrer aber im werksverkehr, daher immer viel Bewegung.
Hatte es schon mit nem Käfig probiert, aber da rutscht immer der ring runter, der hoden bei mir kann sich leider sehr weit zusammenziehen. Wusste ich vorher gar nicht.
Hast du vielleicht andere Tipps, bezüglich Modelle?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Wens Vervulling
Freak

Ostwestfalen


Leiden schafft Leidenschaft!

Beiträge: 115

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage bezüglich eines Modells Datum:11.02.19 18:04 IP: gespeichert Moderator melden


Moin

Ich habe zwar keinen Tipp für andere VollKG's, aber einen gegen das durch rutschen der Hoden.

Eine meiner Schellen hatte einen so genannten Anti-off-Ring im Lieferumfang.
Das ist ein Zusatzring mit Dornen, der zwischen A-Ring und Käfig platziert wird. Dadurch wird der Abstand zwischen Käfig und A-Ring wesentlich verkleinert und es kann nichts mehr durch rutschen.
Die Dornen habe ich allerdings weg gefeilt. Ihr Penis soll ja schließlich heile bleiben.....
Hier findest Du ein Modell mit so einem Ring


Grüße
Wens
Das Leben ist wie zeichnen ohne Radiergummi.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 765

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage bezüglich eines Modells Datum:11.02.19 18:27 IP: gespeichert Moderator melden


@ Wens

Die Version mit Dilator beinhaltet zusätzlich noch eine optionale Stachel-Sicherung.

Die ohne Dilator dann wohl nicht, so interpretiere ich das ...
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Wens Vervulling
Freak

Ostwestfalen


Leiden schafft Leidenschaft!

Beiträge: 115

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage bezüglich eines Modells Datum:11.02.19 18:33 IP: gespeichert Moderator melden


@Moira

Ja, das hast du richtig erkannt, der Dilator ist meines Wissens nach abschraubbar und der KG kann somit auch ohne verwendet werden. Mir ging es hier auch nur um ein Beispiel, um sich den Ring besser vorstellen zu können.

Trotzdem danke für den Hinweis.
Liebe Grüße
Wens

PS:Bei Aliexpress kostet so ein Ring auch nur ein oder zwei Euronen. Eine komplette Schelle mit Ring ist auch schon für 10-15€ zu haben...
Das Leben ist wie zeichnen ohne Radiergummi.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 275

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage bezüglich eines Modells Datum:11.02.19 18:48 IP: gespeichert Moderator melden


@J.J.2302
Ich hatte damit auch Probleme und seitdem ich mir den Sirius KG von EDD24 geholt habe, bleibt alles an Ort und Stelle.
Trage den nun seit einigen Wochen und auch beim Sport ist er zuverlässig. Der Abstand zwischen A und B Ring beträge gerade
mal 10mm, da dürfte dann nichts mehr durchrutschen. Ich tragen den mit einem 50mm Ring, wenn Du einen kleineren Ring tragen
kann, umso besser weil dadurch den Abstand zwischen A und B Ring noch kleiner wird.
Den gibts auch mit Dilator aber der hat dann 8-10mm, ist dann also nichts für Einsteiger meiner Meinung nach.

Update: Habe den mal hier verlinkt, vielleicht gibts den woanders günstiger - keine Ahnung.


Gruss,
Käfigbär


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Käfigbär am 11.02.19 um 19:01 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ted1405 Volljährigkeit geprüft
Freak





Beiträge: 142

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage bezüglich eines Modells Datum:11.02.19 18:59 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Im Grunde suche ich nach einem kg, der auch getragen werden kann, wenn man im Alltag viel ein und aussteigt.
Bin Lkw Fahrer aber im werksverkehr, daher immer viel Bewegung.


Dann würde ich aber erst recht Abstand von dem verlinkten Modell nehmen. Die Frontplatte und auch der Hodenkäfig wirken doch schon sehr breit und sind vermutlich häufiger im Weg bzw. prädestiniert dafür, sich etwas einzuklemmen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 832

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage bezüglich eines Modells Datum:12.02.19 15:41 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
https://www.amazon.de/FeiGu-Edelstahl-Ke...e/dp/B0794TNV85

Kann mir jemand sagen, ob man zum anlegen die Schlüssel benötigt, oder ob diese Art der Schlösser auch einrasten ?

Ich habe fast den gleichen, aber mit einfachem Schrittseil und ohne den angebauten Hodenkäfig. (Inwieweit der eine Verbesserung ist oder bei Bewegungen stört, kann ich daher nicht sagen.) Und ich habe ihn um den halben Preis über Aliexpress gekauft. (Das schon angesprochende Dhgate ist ähnlich.)

Um den KG zu schließen, braucht man nur die Stifte reinzudrücken, und dazu braucht man keinen Schlüssel. Man muss aber sehr aufpassen, dass man sie nicht schon vorher versehentlich reindrückt. Wenn man den KG transportiert oder ein paar mal in die Hand nimmt, passiert das mit hoher Wahrscheinlichkeit.

Das Penisrohr hat unten einen Deckel mit einem separaten Schloss (Prinzip Briefkastenschloss). Um den zu schließen braucht man einen Schlüssel. Aber man kann den KG auch mit schon geschlossenem Deckel anlegen. Öffnen ist nur dann nötig, wenn man eine Prinz-Albert-Fixierung o.a. anbringen oder lösen will.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.01 sec.