Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren in unseren KGforum-Chatraum(Rocketchat)
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Meine Keuschhaltung mit dem Penicap
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
HerMaster
Freak

Mein Name seit 2022-11: Nivo


Manchmal ist die Realität viel überwältigender als der Traum, ... also ran an die Umsetzung der Träume!!!

Beiträge: 135

Geschlecht:
User ist offline
  Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:29.12.23 00:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

wie ich in meinem "alten Thread" angedroht habe, kommen hier meine weiteren Erfahrungen in Sachen Keuschhaltung. Jetzt mit dem Penicap.

Gerne könnt ihr euch über den obigen Link den ganzen alten Thread im Detail reinfahren. Ich fand es letztens recht interessant, ihn mal wieder zu überfliegen. Für die, die nicht so viel Zeit haben, hier eine kurze Zusammenfassung, des obigen Threads.


Zusammenfassung des bisherigen Geschehens bzgl. Keuschhaltung:

  • Meine ersten längeren Versuche der ernsthaften Keuschhaltung habe ich mit einer Edelstahl-China-Schelle gemacht, mit Eigenbau-Rausziehsicherung für das Frenum-Piercing, das ich mir eigentlich bzgl. für die Sicherung des Penicap Größe 4 habe stechen lassen. Der Penicap stellte sich aber als zu klein heraus und die Sicherung am Frenum-Piercing war für mich nicht durchführbar.
  • Vom Prinzip her war die Sache mit einer Schelle mit A-Ring für uns aber nichts, weshalb ich doch wieder zum Penicap kam, diesmal in Größe 5 und mit PA-Piercing.
  • Aber auch diese Größe war noch zu klein und hat Blutungen verursacht und war des nachts wegen der nächtlichen Erektionen für mich einfach nicht tragbar. Auch nicht, nach dem ich aus der langen Version durch Abschneiden eine kurze Version gemacht habe.
  • So gefrustet hat es erst einmal gedauert, bis ich mich durchgerungen habe, nochmals Geld in die Hand zu nehmen. Schlussendlich habe ich dann im Sommer aber doch die nächste Größe also den Penicap in Größe 6 bestellt.
  • Damit ging es dann anfangs gut, doch es entwickelte sich eine kleine Wucherung im Harnröhrenausgang, die erst einmal eine Pause erzwang. So wie sie gekommen war ist sie aber auch wieder gegangen, und so kommt es dass wir wieder das Tragen des Penicap trainieren.


So viel als Zusammenfassung des Bisherigen.


Meine "Ausstattung":

  • Ich habe einen Blutpenis mit sehr großer Differenz zwischen unerregiertem und erregiertem Zustand
  • Ich besitze meine Vorhaut. (noch!)
  • Seit Februar 2022 habe ich ein Frenum-Piercing, das auf 3 mm gedehnt zwischenzeitlich wie im oben genannten Thread zur Rausziehsicherung gedient hat.
  • Seit Januar 2023 habe ich ein Prinz-Albert-Piercing, bei XS-Piercing in Basel direkt mit 5 mm gestochen. Dies dient zur Fixierung des Penicap



2023-12-10: Neustart der Keuschhaltung

  • In Vorbereitung auf den bevorstehenden Hautarztbesuch schaue ich nach, was denn das Fibrom, das die Keuschhaltungspause erzwungen hat, so macht. Und ich bin erstaunt, dass ich schon richtig danach suchen muss. Es ist also erheblich geschrumpft.
  • Freudestrahlend erzähle ich das MyLady, die mir darauf ganz trocken direkt die Anweisung gibt: "Na dann verlier mal keine Zeit und zieht dich mal ordentlich an, dann kann das ja heute schon mal als erster Trainingstag gelten." Damit steht fest, dass sie ebenso auf den Wieder-Verschluß gewartet hat, wie ich, denn mit "ordentlich anziehen" ist genau das gemeint, dass ich den Verschluß anlegen soll.
  • Nachdem ich nun verschlossen bin und mit dem lange vermissten Gefühl des "sexuell Ausgeliefertseins" ihr gegenübersitze, besprechen wir noch, wie wir jetzt mit dem Training wieder anfangen. Die Rahmenbedingungen hatten wir schon vorher abgestimmt.



Unser Trainingsplan:

  • Phase 1: Über ein paar Tage Steigerung der Verschlußzeiten auf die Zeit zwischen Morgentoilette und Schlafengehen.

  • Phase 2: 1 Woche den ca. 12 Stunden-Rhythmus beibehalten: tags verschlossen, nachts unverschlossen zur Erholung.
    ca. 50% der Zeit verschlossen bzw. 1/2-Verschluss

  • Phase 3: 1-2 Wochen ca. 24 h verschlossen gefolgt von ca. 12 h unverschlossen zur Erholung. So ist die unverschlossene Zeit mal tags und mal nachts und bei der verschlossenen Zeit mal erst der Tag und dann die Nacht und beim nächsten mal erst die Nacht und dann der Tag.
    ca. 66% der Zeit verschlossen bzw. 2/3-Verschluss
    (Das ist die gerade aktuelle Phase)

  • Phase 4: 1-2 Wochen ca. 36 h verschlossen gefolgt von ca. 12 h unverschlossen zur Erholung. Wobei die unverschlossene Zeit immer die Nacht sein wird.
    ca. 75% der Zeit Verschlossen bzw. 3/4-Verschluss

  • Phase 5: 2-3 Wochen ca. 48 h verschlossen gefolgt von ca. 12 h unverschlossen zur Erholung. So ist die unverschlossene Zeit mal tags und mal nachts.
    ca. 80% der Zeit Verschlossen bzw. 4/5-Verschluss

Das liest sich so viel komplizierter, als es ist. Wie es weiter geht, ist glaube ich klar.


Ab wann wir in den Verschlußzeiten dann auch kurze "Grundreinigungsaufschlüsse" einplanen müssen, werden wir sehen. Die täglichen Reinigungen klappen ansonsten schon durch Duschen und neu Eincremen im verschlossenen Zustand.

Wir haben zumindest für die ersten Phasen immer wieder "Erholungszeiten" von ca. 12 Stunden. Die haben sich auch in den ersten knapp 3 Wochen als hilfreich erwiesen, da sich immer wieder Anfänge von wunden Stellen gebildet haben. In den jeweiligen Erholungszeiten waren die aber immer wieder mit Bepanthen verschwunden und der "Häftling" wurde über die Zeit robuster. Wir werden sehen, wann die Erholungszeiten gekürzt werden können und damit sich dann auch das Verhältnis von Verschluß:Offen in die Region von 9:1 und darüber bzw. 90% und darüber bewegen läßt, was unser Ziel ist.

Soweit erst einmal
Nivo


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von HerMaster am 16.07.24 um 01:30 geändert

Mit einem Klick zu mehr Details.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Penicap No7
Stamm-Gast

Nordhessen


Verschlossen und sicher durch die Welt! Mein Käppchen hat mich sicher im Griff!

Beiträge: 203

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:02.01.24 10:45 IP: gespeichert Moderator melden


Was sollen denn die vielen Phasen?
Der Penicap in der richtigen Größe ist das beste was es gibt.
Mann kann ihn problemlos dauerhaft tragen, selbst die tägliche Reinigung im verschlossenem Zustand läuft sauber.
Ich trage meinen seit August 2023.

Grüße
Gruß No7
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
HerMaster
Freak

Mein Name seit 2022-11: Nivo


Manchmal ist die Realität viel überwältigender als der Traum, ... also ran an die Umsetzung der Träume!!!

Beiträge: 135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:02.01.24 18:56 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Penicap No7,

Es ist schön, wenn das bei dir so schön einfach geklappt hat und du keinerlei Eingewöhnungsprobleme hattest/hast.

Von einer Generalisierung rate ich allerdings ab, da wohl die Tücke im Detail liegt.

Auch wenn ich mich hier für nichts rechtfertigen muss, eine Erklärung, insbesondere auch für die, die eine ähnliche Austattung haben, wie ich:

  • Wie ich in einem anderen Thread gelesen habe, sind unsere Ausstattungs-situationen bzgl. der Vorhaut unterschiedlich, was wohl auch den Unterschied bei der Eingewöhnung ergibt.
  • Meine Eichel, die bisher immer geschützt von der Vorhaut war, muss zunächst "robuster" werden.
  • Die Vorhaut, die bisher mit ihrem empfindlichen Innenlatt an der weichen Eichel anlag und dem nicht ganz so empfindlichen Außenblatt an der weichen Unterhose anlag, wird nun komplett nach hinten gezogen und liegt nun mit dem empfindlichen Innenblatt am harten Penicap an und auch das Außenblatt liegt nun am harten Penicap an. Damit das auf Dauer funktioniert muss auch die Vorhaut auf Robustheit trainiert werden.
  • Die Schafthaut, die bisher meist schrumpelig um den Schaft lag und vielleicht bei einer Erektion der Masturbation und dem Geschlechtsverkehr beansprucht wurde liegt nun um den unteren Penicap-Rand herum und verhüllt etwas den Penicap, vergleichbar mit der Funktion, die vorher die Vorhaut bei der Eichel hatte. Auch das ist eine ungewohnte Lage für die Schafthaut, weshalb auch hier Training angesagt ist.
    Den Wulst, der in dem anderen Thread Gesprächsthema war, habe ich übrigens recht bald abgeschliffen da er besonders viele Wunde Stellen an der Schafthaut verursachte.


Bis dann
Nivo


Mit einem Klick zu mehr Details.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 3451

Geschlecht:
User ist online
0  0  
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:02.01.24 19:40 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat


Der Penicap in der richtigen Größe ist das beste was es gibt.



Jeder ist anders, wenn es danach ginge wäre damals eine Schelle von Red Chili das Beste gewesen. Bei richtiger Größe war der für mich sicher und problemlos tragbar.

Da aber viele Probleme mit solchen Schellen haben, ist es nicht für andere optimal.
Gleiche gilt für den Penicap, den einen ist er nicht restriktiv genug, den anderen gefällt das Plastik nicht, und wieder andere schwören auf einen Voll-KG.

Aus dem Grund bin ich auch froh, verschiedene Träger und deren Probleme kennen zu lernen.
Es lässt einfach eine breitere und bessere Einschätzung zu.

Ihr_joe



[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ihr_joe am 02.01.24 um 19:41 geändert
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Vergewaltigt! beendet
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mac99 Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Rhein-Ruhr-Gebiet




Beiträge: 200

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:02.01.24 19:43 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

ich lese hier interessiert mit, weil ich es absolut faszinierend finde, dass trotz erigierten Penis beim Peniscap keine Ejakulation möglich ist. Eine für mir echt abgefahrene Vorstellung, wenn man das so schreiben kann .

Ich habe jetzt aber doch eine Frage:
Wieso muss die Vorhaut zurückgezogen werden. Kann sie nicht über der Eichel bleiben im Penicap? Oder liegt das dann am PA-Pircing? (Wahrscheinlich eine blöde Frage)

Mac99
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
HerMaster
Freak

Mein Name seit 2022-11: Nivo


Manchmal ist die Realität viel überwältigender als der Traum, ... also ran an die Umsetzung der Träume!!!

Beiträge: 135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:02.01.24 21:18 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Mac99,
bzgl. zurückgezogener Vorhaut: wenn sie nicht zurückgezogen ist, klemmt sie sich bei mir schnell ein und schwillt auch an. Das ist insbesondere bei Errektionen schmerzhaft.
Auf der Herstellerseite ist da auch ein entsprechender Hinweis.

Bzgl. Orgasmus:
Meine Herrin hat mich mit Vibrator am Penicap durchaus schon kommen lassen. Je nach Dauer der vorhergehenden Orgasmus-freien Zeit ist es mit mehr oder weniger intensiver Arbeit auch ohne Vibrator denkbar. Beides hat mit Genuß allerdings nicht viel gemein. Wobei ich letzteres auch auf Grund des auferlegten O-Verbots auch nicht ausprobiert habe.

Die Hürde zum Orgasmus ist durch den Penicap auf alle Fälle sehr hoch.

So weit
Nivo


Mit einem Klick zu mehr Details.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Penicap No7
Stamm-Gast

Nordhessen


Verschlossen und sicher durch die Welt! Mein Käppchen hat mich sicher im Griff!

Beiträge: 203

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:04.01.24 12:57 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hallo Penicap No7,

Es ist schön, wenn das bei dir so schön einfach geklappt hat und du keinerlei Eingewöhnungsprobleme hattest/hast.

Von einer Generalisierung rate ich allerdings ab, da wohl die Tücke im Detail liegt.


Ja danke für Deine Antwort.
Hört sich kompliziert an, ich wünsche viel Erfolg und Spaß, wenn die Eingewöhnung durch ist.
Gruß No7

Auch wenn ich mich hier für nichts rechtfertigen muss, eine Erklärung, insbesondere auch für die, die eine ähnliche Austattung haben, wie ich:

  • Wie ich in einem anderen Thread gelesen habe, sind unsere Ausstattungs-situationen bzgl. der Vorhaut unterschiedlich, was wohl auch den Unterschied bei der Eingewöhnung ergibt.
  • Meine Eichel, die bisher immer geschützt von der Vorhaut war, muss zunächst \"robuster\" werden.
  • Die Vorhaut, die bisher mit ihrem empfindlichen Innenlatt an der weichen Eichel anlag und dem nicht ganz so empfindlichen Außenblatt an der weichen Unterhose anlag, wird nun komplett nach hinten gezogen und liegt nun mit dem empfindlichen Innenblatt am harten Penicap an und auch das Außenblatt liegt nun am harten Penicap an. Damit das auf Dauer funktioniert muss auch die Vorhaut auf Robustheit trainiert werden.
  • Die Schafthaut, die bisher meist schrumpelig um den Schaft lag und vielleicht bei einer Erektion der Masturbation und dem Geschlechtsverkehr beansprucht wurde liegt nun um den unteren Penicap-Rand herum und verhüllt etwas den Penicap, vergleichbar mit der Funktion, die vorher die Vorhaut bei der Eichel hatte. Auch das ist eine ungewohnte Lage für die Schafthaut, weshalb auch hier Training angesagt ist.
    Den Wulst, der in dem anderen Thread Gesprächsthema war, habe ich übrigens recht bald abgeschliffen da er besonders viele Wunde Stellen an der Schafthaut verursachte.


Bis dann
Nivo

Gruß No7
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
HerMaster
Freak

Mein Name seit 2022-11: Nivo


Manchmal ist die Realität viel überwältigender als der Traum, ... also ran an die Umsetzung der Träume!!!

Beiträge: 135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:02.07.24 17:02 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, es geht weiter.

Nachdem ich am 2.5.2024 meine Vorhaut verloren habe, habe ich es heute endlich geschafft, mir den Penicap mal wieder anzulegen.

Einfach irres Gefühl, mal wieder verschlossen zu sein.

Leider hat er gescheuert, so dass ich ihn nach 4 h wieder ausziehen musste. Meine Herrin hat den Versuch dennoch für gut befunden und hält mich an, dran zu bleiben.

Ich werde weiter berichten. Demnächst werden wir die Zeiten verlängern. Mal schauen, wie einfach der Stift eingesetzt werden.

Soweit erst einmal
Nivo

Mit einem Klick zu mehr Details.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Penicap No7
Stamm-Gast

Nordhessen


Verschlossen und sicher durch die Welt! Mein Käppchen hat mich sicher im Griff!

Beiträge: 203

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:02.07.24 17:33 IP: gespeichert Moderator melden


Ja alles Gute!
Das wird schon klappen.
Durch die Eingewöhnung musst Du ihn ja öfters abnehmen. Das ist dann jeded Mal eine neue Übung, beim Anlege .
Gruß No7
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
HerMaster
Freak

Mein Name seit 2022-11: Nivo


Manchmal ist die Realität viel überwältigender als der Traum, ... also ran an die Umsetzung der Träume!!!

Beiträge: 135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:03.07.24 11:13 IP: gespeichert Moderator melden


Auf in die zweite Session:

Es war mal wieder fummelig:
10 Minuten gebraucht, den Stift durch zu fummeln. Ich glaube bei der Vorhautentfernung hat mir der Urologe was Gutes tun wollen, indem er noch minimale Reste des Frenulums hat stehen lassen.
Die legen sich dann vor das Austrittsloch und zwicken. Muss mal schauen was damit wird.

Bin auf alle Fälle mal wieder verschlossen.

Bis dann
Nivo

Mit einem Klick zu mehr Details.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Penicap No7
Stamm-Gast

Nordhessen


Verschlossen und sicher durch die Welt! Mein Käppchen hat mich sicher im Griff!

Beiträge: 203

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:03.07.24 12:44 IP: gespeichert Moderator melden


Das ist bei mir genauso.
Narben bleiben dabei zurück.
Gruß No7
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
HerMaster
Freak

Mein Name seit 2022-11: Nivo


Manchmal ist die Realität viel überwältigender als der Traum, ... also ran an die Umsetzung der Träume!!!

Beiträge: 135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:05.07.24 10:26 IP: gespeichert Moderator melden


Frustrierend: Gestern Abend ne halbe Stunde gefummelt und nicht hinbekommen. Ich hatte den Stift zwar schon mal durch das Piercing durch gebracht, aber beim Einfädeln in das Loch im Penicap hat sich immer was dazwischen gemogelt, …

Bin momentan also ziemlich weit weg von einfach mal geschmeidig anlegen.

Ich probiere es noch weiter, aber meine Lust, das weiter zu tun sinkt von mal zu mal.

Mit einem Klick zu mehr Details.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Casterisk
Fachmann

Bodensee


casterisk

Beiträge: 78

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:05.07.24 12:22 IP: gespeichert Moderator melden


Ich benutze beim Anlegen immer ein Wattestäbchen, mit dem ich von innen die Haut um das Loch im Penicap herum weg halte, damit geht es mit etwas Übung bei mir gut. Vielleicht hilft es....

VG Andi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Penicap No7
Stamm-Gast

Nordhessen


Verschlossen und sicher durch die Welt! Mein Käppchen hat mich sicher im Griff!

Beiträge: 203

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:05.07.24 13:56 IP: gespeichert Moderator melden


Oder ein bischem Gleitgel
Gruß No7
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
HerMaster
Freak

Mein Name seit 2022-11: Nivo


Manchmal ist die Realität viel überwältigender als der Traum, ... also ran an die Umsetzung der Träume!!!

Beiträge: 135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:05.07.24 15:03 IP: gespeichert Moderator melden


Hi,
Ich nutze schon Bepanthen. Dadurch gleitet er wunderbar in den Penicap und füllt ihn dann recht gut. Die Eichel steht auch in der Spitze an, bereit zum Einführen des Stuftes. Dann kommt auch noch mal Bepanthen an den Stift, den ich dann einsetze. Ich komme dann auch manchmal durch den Stichkanal durch und dann wenn ich Glück habe mit leichtem Zwicken auch durch das Loch im Penicap.

Oft genug scheitert aber der letzte Punkt, weil sich da etwas vor das Loch legt und das blockiert.

Mal schauen, ob ich mit nem Wattestäbchen etwas hinbekomme, …

Demnächst dann wieder.
Nivo

Mit einem Klick zu mehr Details.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Penicap No7
Stamm-Gast

Nordhessen


Verschlossen und sicher durch die Welt! Mein Käppchen hat mich sicher im Griff!

Beiträge: 203

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:05.07.24 17:18 IP: gespeichert Moderator melden


Pepanthen ist doch eine ziemlich zähe Zinksalbe für Wunden!!
Vielleicht ist das Dein Problem!

Versuch es doch mal mit Glibber, also Gleitgel. und Q tipp.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Penicap No7 am 05.07.24 um 17:21 geändert
Gruß No7
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
HerMaster
Freak

Mein Name seit 2022-11: Nivo


Manchmal ist die Realität viel überwältigender als der Traum, ... also ran an die Umsetzung der Träume!!!

Beiträge: 135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:10.07.24 09:49 IP: gespeichert Moderator melden


Nee.

So geschmeidig wie Öl ist Bepanthen nicht, das ist richtig. Aber das Problem hat auch bei Ölen und auch bei Gleitgel bestanden. Da liegt es nicht dran.

Ich bin es auch langsam Leid.


Mit einem Klick zu mehr Details.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Penicap No7
Stamm-Gast

Nordhessen


Verschlossen und sicher durch die Welt! Mein Käppchen hat mich sicher im Griff!

Beiträge: 203

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:12.07.24 18:04 IP: gespeichert Moderator melden


Gib nicht auf!
Kann es sein, dass durch die Op noch alles etwas geschwollen ist?

Bist Du dir mit der richtigem Größe sicher?

Der Stift passt ohne Kappe durch dsss Piercing und ohne Penis durch die Kappe?


Gruß No7
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 3451

Geschlecht:
User ist online
0  0  
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:13.07.24 12:36 IP: gespeichert Moderator melden


Also normal sollte nach zwei Wochen alles abgeheilt sein.
Ich weiß aber von Fällen, in denen danach der Penis etwas größer und dicker wurde.
Erst später nach einigen Monaten im Käfig reduzierte sich das wider.

Ob das im Zusammenhang mit dem PA und dem Penicapverschluss eine Rolle spielt, weiß ich jedoch nicht.

Ihr_joe
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Vergewaltigt! beendet
Der Brief bendet
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
HerMaster
Freak

Mein Name seit 2022-11: Nivo


Manchmal ist die Realität viel überwältigender als der Traum, ... also ran an die Umsetzung der Träume!!!

Beiträge: 135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Meine Keuschhaltung/Geilhaltung mit dem Penicap Datum:16.07.24 00:44 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

Nochmals zusammenfassend:

Die OP ist nun schon ca. 2,5 Monate her und die Schwellungen von damals sind definiv abgeklungen. OK, ich spüre noch den Narbenkranz aber es liegt definitiv nicht daran, dass ich den Lümmel nicht in den Penicap reinbekommen würde. Das war anfangs tatsächlich so. Nun flutscht er aber durchaus geschmeidig in den Penicap rein.
Zwar ist der Narbenkranz noch immer fester als das Gewebe ringsrum, aber wie genannt, er fluscht geschmeidig in den Penicap.

Ja, der Stift passt durch das Piercing, da passt sogar ein 2 Gauge (stark 1/4" bzw. 6,5 mm) Piercing durch. Sowohl von unten nach oben, als auch von oben nach unten, auch wenn ich bei der Richtung etwas vorsichtiger sein muss, um nicht weiter in der Harnröhre zu bleiben.

Und ja, wenn mein Lümmel keine Hautfalten dazwischen klemmt, passt der Stift auch durch das Loch unten im Penicap. Das tut er aber all zu gern, wenn der Penicap auf den Lümmel aufgeschoben ist. Wenn er nicht aufgeschoben ist, kann er es nicht und dann klappt das zu 100%.

Es kann zwar sein, dass mich momentan ein wenig die Lust verlässt, aber da ist irgendwas schief, wenn ich selbst nach 20 Minuten probieren auch mit dem Wattestäbchen von unten korrigierend, den Stift nicht durch das Piercing und das Loch im Penicap bekomme.

Ich habe mittlerweile einen anderen Verschluss bestellt und bin gespannt, wie der sich anziehen lässt. Da gibt es im Standard 3 Möglichkeiten ihn "anzuziehen":

1. Sicherungsstift von unten nach vorne/oben durch das Piercing schieben und mit eingeschobenem Sicherungsstift den Penis in den Käfig schieben und den Sicherungsstift am Käfig montieren und fixieren/verschließen.

2. Penis in den Käfig schieben und dann den Sicherungsstift von unten nach vorne/oben einsetzen am Käfig montieren und fixieren/verschließen.

3. Den Sicherungsstift im am Käfig montierten Zustand soweit nach hinten klappen, dass das Piercing auf dem Sicherungsstift angesetzt werden kann. Dann den Stift beim Einschieben des Penis mit nach vorne klappen und so durch das Piercing durchschieben,
Dann den Sicherungsstift fixieren/verschließen.

Wobei die dritte Version nur bei der Standardversion des Käfigs geht. Bei meiner Version ist dort noch ein T-Bügel, der weitere Berührungsmöglichkeiten an der Unterseite vereitelt. Der wird dabei wohl im Weg sein.

Bin gespannt, wann er ankommt. Laut Hersteller soll er morgen verschickt werden. Mal schauen, wie lange er aus den USA bis hier nach Deutschland braucht und wie lange das beim Zoll dauert, die ja noch die MwSt. erheben. Extra Zoll fällt meines Wissens aber nicht an.

Bis dann
Nivo


[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von HerMaster am 16.07.24 um 01:26 geändert

Mit einem Klick zu mehr Details.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2024

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.