Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Überrascht von meiner Freundin..
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Hknebel
Sklave/KG-Träger

Recklinghausen




Beiträge: 3

Geschlecht:
User ist offline
  Überrascht von meiner Freundin.. Datum:10.03.17 12:03 IP: gespeichert Moderator melden


TextText
Hallo an alle Mitsuchenden KG-Aspiranten !
Ich bin schon seit 3 Jahren etwa mit meiner Lebensabschnittsbegleiterin befreundet.
Wir Beiden sind früh verwitwet, hatten unsere Partner auf tragische Weise verloren und wie soll ich es sagen sind Wir wirklich mehr gute Freunde als so das klassische Paar.
Sie kannte schon so meine Sammlung an unvollkommenen Keuschhaltungsgeräten für Männer, denn es hat mich schon immer fasziniert wie es sich anfühlt sexuell total kontrolliert zu werden..
Anfang letzten Monats überraschte sie mich mit einem wie es aussah Nachbau eines Holytrainers, aber aus glänzendem massivem Edelstahl und etwas kleiner als die Kunststoff-Version die ich schon besitze.
Um es kurz zu machen hat Sie bei sich im Browserverlauf entdeckt wie ich bei einem Online-Verkaufsportal aus China die aktuellen Modelle aus dieser Region sichtete.
Sie kannte auch meine Ausführungen zu den Unvollkommenheiten meiner Sammlung und meiner Meinung nach Verbesserungen die diese Teile haben müssten.
Es kennt Jeder KG-Nutzer das Problem, entweder sind Die bequem aber nicht sicher, oder halt sicher und unbequem bis Gefährlich, auf Dauer tragbar sind die Alle nicht.
Ja und und da hatte Sie etwas das meinen Vorstellungen von Tragbarkeit und Sicherheit sehr nahe kommt, der Ring an der Basis 40mm, der Käfig oder Röhre 48mm in der Länge.
Ich habe einen reinen Blutpenis, der bei Kälte schonmal ziemlich winzig werden kann, aber durchaus durchschnittliche Größe erreicht bei Bedarf.
Das ist bei einer Schelle leider auch ein Nachteil, denn wenn sicher, kann das ganze Gemächt bei nächtlichen Schwellungen oder Erregung bis zu dunkelblau anlaufen da Sie dann die Durchblutung zu stark behindern.
Bei den Voll KG´s gibt es auch Probleme mit dem Langzeit Tragen. Aber allen ist gemein wenn die Röhre so groß ist und genug Raum bleibt das sich die Schwellkörper entfalten können, baut sich auch Druck auf, und nur kleine Spielräume lassen es zu das man mit Schütteln und Rütteln irgendwie kommen kann.
Das mit dem Blau werden bei Schellen habe ich herausgefunden kommt Davon das wenn der Penis auch nur ein wenig Platz für die Ausdehnung bekommt, der Basisring unten Alles abschnürt, so das es anfängt weh zu tun.
Nun ging es doch mal Darum des neue Teil auch anzuprobieren, maulte etwas herum da es ja so klein aussah. Es war unglaublich massiv, formschön, anatomisch geformt, wie aus einem Guss und hatte ein eingebautes Steckschloss.
Es gab eigens Dafür eine Kunststoff Tasche, Darauf eine Vogel an einer Kette mit Schloss, Aufschrift "Bird-Prison".
Manman das Ding konnte einem schon Respekt bei bringen, Das ist fest und es klapperte auch Nix, es war klar das wenn es verschlossen ist Mann so gut wie keine Ausbruchsmöglichkeit mehr hat.
Wie es aussieht wollte Sie mir Damit zeigen das wenn es denn passt, Sie ruhiger schlafen kann wenn ich gesichert bin, da ich die Woche unter in meiner Wohnung verbringe, Sie wohnt etwas ausserhalb von mir.
Zudem unterstützt sie quasi meinen eigenen Fetisch und ich habe ein weiteres Schmuckstück in meiner Sammlung.
Also mußte ich das neue Teil auch direkt einmal anziehen, man war der Ring eng, da bekam ich kaum einen Hoden hindurch, ich besorgte mir etwas Vaseline um Alles ein wenig geschmeidiger zu bekommen.
Mit etwas Mühe bekam ich erst den Rechten, dann mit viel Ziehen und Stopfen den Linken, meinen Lustspender auch noch an den Hoden vobei da drunter zu bekommen schien fast unmöglich, aber es gelang da vor Aufregung Alles auf Minimum geschrumpft war.
Der Ring saß so schon sehr fest, einfach mal abziehen wird nicht einfach gehen, höchstens in umgekehrter Reihenfolge das Anziehens.
Der Käfig ist so ausgeformt wie ein Penis im entspannten Zustand, mit Schaft und Eichel Innen wie Aussen. Die Größe entspricht ziemlich genau meinem Körperteil, es passte gerade mal so Darüber und es schmiegte sich sozusagen Alles darin eng an.
Nun den Käfig in die Aussparung drücken, Er ging tatsächlich ein Stück bis hinter den Ring, die Passung ist so genau das man wirklich drücken und probieren muß bis die Bohrungen für das Steckschloss überein stimmen damit man es hinein bekommt.
Der Penis wird ein Stück nach unten getrückt, man das wurde ja noch enger, da kann ich wohl das mit dem Herausziehen vergessen und das mit der Durchblutung und den Schmerzen wird bestimmt schlimm werden so dachte ich.
Also die erse Eindruck von uns Beiden Betreff der Sicherheit und des Aussehens fielen sehr positiv aus, Mensch das sitzt ja wie angegossen wirklich..
Bei dem Anblick da Unten wollte sich auch tatsächlich Was rühren, es spannte ganz schön, aber Nichts tat weh oder Kniff, nur zu sehen nach Aussen war Garnichts.
Alles was man sehen konnte sah normal aus, rosig usw., aber wie es aussah gab es da keine Möglichkeit das sich da was ausdehnen konnte !!
Versuchte da tatsächlich was mit Anspannen oder so zu erreichen, aber es war wohl so das die Erregung sich nur im inneren ausbreiten konnte, genug Platz damit sich die Schwellköper ausdehen können gab es nicht.
Wie es aussieht kann ich nun erregt sein ohne das man es von aussen mitbekommt. Alles baumelt da vor sich hin, kann da Kneten und Schütteln wie blöde, selbst Vibrationen von Aussen dringen nicht durch den dicken Stahl, es kommt höchtens zu Schmerzen an den Hoden wie es aussieht.
Schöne Scheisse, ich wollte dann direkt die Schlüssel nochmals haben um Ihn wieder auszuziehen, aber was soll ich sagen die Antwort war Nein Die sind an einem sicheren Ort..
Ähh Hallo, wir müssen doch erstmal probieren ob das überhaupt geht mit dem länger tragen, ja Das machen wir ja Jetzt dieses Wochenende, wenn was nicht geht von wegen Schmerzen oder so bin ich ja da..
So bin ich mehr oder weniger Jetzt in der 4. Woche verschlossen, Alles trägt sich (leider) super, es wird keine Durchblutung gestört aufgrund der Enge und des anatomisch geformten Rings.
Selbst nach einer Woche Dauertragen freut sich mein kleiner Freund über die Frischluft wenn Sie denn gewährt wird. Es sieht wie gesagt alles sauber und rosig aus, die Empfindlichkeit bei meinem beschnittenem Freund scheint sogar sehr gesteigert zu sein und im Gegensatz zu anderen Erfahrungen bekomme ich fast sofort einen mörder Ständer der es mir unmöglich macht den Ring abzunehmen..
So kommt es Dazu das ich den Käfig am Wochenende ab machen kann und darf wenn Madame es zulässt, der Ring bleibt dran sozusagen als Zeichen meines Status und ich habe den Eindruck das meine Erretionen stärker und länger anhaltend sind durch die Enge des Rings.
Das Gefummel Den abzumachen und wieder anzuziehen ist ja auch nicht ohne.
Reinigung ist auch im abgeschlossenen Zustand möglich, mache Oben einen Tropfen Duschgel hinein, dann etwa so pumpende Bewegungen unter der Dusche bis Schaum vorne aus den Öffnungen kommt, wenn ich den Eindruck habe es ist sauber dann mit dem Duschkopf Durchspülen, bisher hat es noch nicht gemüffelt bei der wöchentlichen Kontrolle.
In Vergangenheit hatte ich öfters nach längerem Verschluss Probleme mit der Errektion und wenn sich dann Eine entwickelte tat es auch schon hin und wieder weh als Wenn Er wund geworden wäre.
Bei dem Teil habe ich das Problem nicht, selbst bei kleinen Erregungen klemmt sich das Material fest um meinen Schwanz und es bewegt sich Nix mehr darin, es fühlt sich von aussen noch an als wenn ich Meinen noch zwischen den Fingern hätte, aber da ist nur massiver glänzender Stahl.
Mir ist in der ganzen Zeit noch nicht gelungen da irgendwas zu erreichen, obwohl es mich schon öfters (mehrmals am Tag) überkommt da was machen zu müssen um Druck abzubauen, aber es ist tatsächlich Garnichts erreichbar ausser die Geilheit und den Frust noch mehr zu steigern.
Die Enge macht jede Überlegung da was rauszuziehen obsolet, die massivität der Schelle und die unerreichbarkeit des Schlosses das tief in dem Stahl eingearbeitet ist hinterlässt nur ein Gefühl der Hilflosigkeit.
Ich hatte allerdings nach ein paar Tagen schon Probleme mit Hautreizungen unten am Hodensack, wie ich jetzt weiss rührt das Davon das diese Haut eben die Belastung durch die doch ein paar Gramm wiegende Schelle und es Drucks wenn sich da was versucht auszudehnen nicht gewöhnt ist.
Zudem bilden sich da an der Einschnürung unten Falten in der sonst schlaffen Haut die Feuchtigkeitsnester bilden und Mikroorganismen wohl günstige Lebensbedingungen vor finden.
Die Beschwerden wurden so schlimm das ich schon in der ersten Woche meinen Lustverhinderer gerne los geworden wäre, aber ich solle mich nicht so anstellen und mir eine Lösung einfallen lassen, da Sie beruflich eben keine Zeit hätte.
Also erinnerte ich mich wie es war als die Kids noch Babys waren, ging in einen Drogerie Markt und kaufte mir eine Wundschutz-Creme und Babypuder, da mir nichts Besseres einfiel.
Die Salbe enthält Zinkoxyd die feuchte Stellen verhindert und eben Entzündungen abheilen lässt.
Das und das Puder hat sich herausgestellt hilft tatsächlich die Probleme in den Griff zu bekommen.
Nun bin ich schon die 4. Woche verschlossen, die Haut ist viel dicker und belastbarer geworden, kann gut durchschlafen, werde Nachts hin und wieder wach und registriere die Spannung die sich da aufbaut, aber es tut Nix weh oder so..
Jetzt habe ich quasi den Salat, Jahre habe ich mir vorgestellt wie es wäre völlig sicher verschlossen zu sein, war ein chronischer Wixer, der es sich alleine schon bei dieser Vorstellung gerne selber besorgte, manchmal mehrmals täglich, ja und nun stecke ich tatsächlich in so einem Teil und kann mich so garnicht wirklich Daran freuen wenn ihr versteht was ich meine !!
Es überkommt mich immer wieder wie ein Süchtiger den das Verlangen richtig schüttelt und alle Achtung das neue Teil macht genau Das wozu es gebaut wurde.
Es gelingt mir nicht auf irgend eine Weise zu kommen, das hat mich im Ganzen irgendwie verändert. Nehme das weibliche Geschlecht viel intensiver war, auch so ganz triviale Dinge wie hohe Schuhe, Nylons, Kurven, Stimmen die ich früher als selbstvertändlich hin genommen hatte berühren mich tief im Inneren und ich würde nur zu gerne Irgendwas machen, aber Was frage ich mich in Hinblick auf mein stählerndes Schmuckstück..
Es gib ja nun auch eine Hemmschwelle Frauen anzusprechen, was sollte ich auch mit Ihnen anfangen, Prostituierte kann ich auch vergessen, Alles das würde meinen Frust nur steigern !?
Meine Idee wäre vielleicht so eine asiatische Massage Session zu machen, das würde mich zumindestens körperlich entspannen, da Einige ja auch so SM-Anteile bereit sind mit einzubeziehen.
Unter dem Strich bleibt nur meine Göttin übrig, die einzigste Frau im Moment mit der richtigen Sex haben könnte wenn Sie denn bereit ist.
So langsam stellt sich meine Fantasie bereits um, da es nur Sinn macht meine Gelüste auf die Begegnung mit Ihr zu konzentrieren, Anders als mit Ihr werde ich scheinbar keine Erfüllung mehr finden können wie es ausschaut.
Tja so kann sich eine erotische Fantasie tatsächlich zu einer realen Geschichte Materialisieren, weiss noch nicht ob ich meine Situation nun gut oder schlecht finden soll.
Geil ist die Sache wie es läuft aber auf jeden Fall.
Meiner Herrin zu dienen ist meine Bestimmung !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
svenson
Fachmann





Beiträge: 55

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Überrascht von meiner Freundin.. Datum:10.03.17 14:08 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
Danke für den interessanten Bericht.
Gibt es einen Link zu diesem KG?
Herzliche Grüße
My-Steel
HolyTrainer V2
Steelworxx Steelheart
No Name KG von Raycity

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
FoG
KG-Träger

zuhause




Beiträge: 477

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Überrascht von meiner Freundin.. Datum:11.03.17 01:45 IP: gespeichert Moderator melden


Vermutlich ist einer wie dieser hier gemeint. Allerdings gibt es die in hochwertig und superbillig.
Ich habe einen von der billigeren Art und kann leider nicht so gut davon sprechen.

@svenson:
Herzlichen Glückwunsch! Genau das wünschen sich doch viele und finden es nicht.
Mir geht es seit Januar ähnlich, allerdings wechselten sich verschiedene Billigteile ständig ab. Jetzt (gestern) ist mein Looker 2 endlich angekommen. Nun wird´s mir wohl auch endgültig so gehen, wie Dir.
Genieße es und erfreue Deine Freundin. Sie wird es sicher lieben und Du dadurch auch.

PS: Bist Du Schwede?
Man muss sich zusammensetzen, ehe man sich auseinandersetzt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
svenson
Fachmann





Beiträge: 55

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Überrascht von meiner Freundin.. Datum:11.03.17 09:47 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!
Nein, ich bin kein Schwede.Der Name ist nur meiner Vorliebe für Skandinavien geschuldet.
Ich bin mit meinen beiden KGs sehr zufrieden.Den Holy Trainer mag ich sehr gerne , weil er sich im Alltag so unkompliziert tragen lässt. Deshalb hatte mich die Variante aus Metall interessiert.
Herzliche Grüsse
My-Steel
HolyTrainer V2
Steelworxx Steelheart
No Name KG von Raycity

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.