Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Problem Feuchtigkeit im CB6000s
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Träger
Freak



Wer nichts Probiert hat nichts Erlebt

Beiträge: 89

Geschlecht:
User ist offline
  Problem Feuchtigkeit im CB6000s Datum:01.10.17 09:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen,

habe (durfte/musste) meinen CB6000s zwei Wochen nur mit einer einmaligen Reinigungsunterbrechung tragen.
Tägliche Reinigung, früh und abend, mit Wattestäbchen wurde wie immer durchgeführt.
Es ist mir schon öfter aufgefallen, das ich die Feuchtigkeit im unteren bereich nicht richtig rausbekomme und habe deshalb auch mit Wattestäbchen nachgetrocknet.
Nach Ablauf der zwei Wochen wurde ich Aufgeschlossen und stellte fest, das die Haut an der unterseite des Penis komplett weich war und sich an manchen Stellen Ablöste (kleine Punktstellen) beim Waschen.
Durfte dann ein paar Tage offen bleiben und habe das ganze mit Wundsalbe behandelt.

Habt ihr auch solche Erfahrungen gemacht ?
Wie bringt ihr die Feuchtigkeit raus ?

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 3736

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Problem Feuchtigkeit im CB6000s Datum:01.10.17 16:42 IP: gespeichert Moderator melden


Eine Grundreinigung (abgelegter KG) erst nach zwei Wochen ist echt lange.
Das kann man mit besser belüfteten KG (besser zu föhnen) nach einigen Wochen Training machen. Sonst ist die Grundreinigung sehr viel öfter angeraten.

Die Punkt-Stellen aus denen sich Haut löste, kann ich mir nicht so richtig vorstellen.
Es könnten Talgdrüsen sein, die einen zugesetzten Kanal haben.

Oder sind es eher Krater mit tiefer liegender offener Haut darin?
Letzteres bildet sich, wenn die Durchblutung für längere Zeit unterbrochen war, erzeugt aber recht große Schmerzen.

Wenn's nicht weg geht, zum Arzt.

Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . Neue Fehler seit 19.08.2017 melden
Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Träger
Freak



Wer nichts Probiert hat nichts Erlebt

Beiträge: 89

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Problem Feuchtigkeit im CB6000s Datum:09.10.17 19:25 IP: gespeichert Moderator melden


@Bulli31

Danke für deine Antwort.

Aufgeschlossen zur Grundreinigung wurde ich nach einer Woche.

Womit du richtig liegen kannst, das die von mir beschriebenen "Löcher" Talkdrüsen sind.
Nach Gründlicher Reinigung und einer Woche ohne KG war wieder alles in Ordnung und es blieben keinerlei vertiefungen zurück.

Danke
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Träger
Freak



Wer nichts Probiert hat nichts Erlebt

Beiträge: 89

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Problem Feuchtigkeit im CB6000s Datum:12.10.17 20:40 IP: gespeichert Moderator melden


Muss nochmal was zu meinem Problem schreiben.

Denke ich habe vielleicht die Antwort gefunden!

Dazu bitte euere Meinung.

Habe nicht nur um den A-Ring alles schön kräftig mit Vaseline eingekremmt sondern auch den kleinen, damit er sich schön Bewegen kann im KG.

Meine vermutung ist, das die Vaseline zuviel von der Feuchtigkeit hält und deswegen mein Problem entsteht.

Wie seht ihr das ?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tegi
Stamm-Gast





Beiträge: 206

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Problem Feuchtigkeit im CB6000s Datum:28.10.17 21:07 IP: gespeichert Moderator melden


Die Probleme im Cb6000 sind vielfältig:
1) Plastik. Reinigung fällt schwerer als bei Metall - bedingt durch die Oberfläche.
2) Löcher in der Penisröhre. Hier bilden sich druckstellen usw.
3) Urin. Ohne irgendein Penisplug ist ein so geschlossener Kg problematisch, da Urin usw. in jede Ritze gelangt. So bilden sich feuchte "Hotspots", gerade auf der Unterseite.

Man kann beim Duschen viel (sehr viel) durchspülen, waschlotion in den kg füllen und dann ausspülen ...

Was ich gemerkt habe:
Im Sommer im Freibad ist der Kg immer sauber. Chlorwasser ist da echt ein Wundermittel. Natürlich: nur mit kg ins Wasser, wenn man auf Hygiene geachtet hat. Bloß nicht mit siffig stinkendem kg ins Becken um zu "waschen", das wäre ziemlich ekelig. Das Chlorwasser ist sozusagen eine nette Hilfe.

Habe einen Steelheart mit langem Penisplug und konnte im Sommer so 2 Wochen ohne Aufschluss klarkommen. Ohne große Hygieneprobleme.

Ich spüle aber auch täglich durch einen dünnen Schlauch eine Seifenlauge durch den kg an jede Stelle (dann mit klarem Wasser nochmal hinterher).



Allerdings:
Wenn ich den kg 5+ Tage getragen habe, dann ist die Haut am ganzen Penis weich. Ich muss nach dem Aufschluss entweder direkt wieder verschlossen werden oder mindestens 1 Tag warten ehe ich Sex haben kann oder masturbieren kann. Warte ich nicht, dann ist der Penis sofort wund.
Deswegen werde ich meist direkt nach dem reinigen wieder verschlossen. Okay, gibt schlimmeres

BDSM ist GZSZ für das schlafzimmer, nicht mehr und nicht weniger
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2018

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.00 sec.