Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlos
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
free_cb6ks
KG-Träger

Hessen




Beiträge: 61

Geschlecht:
User ist offline
  Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:13.02.19 18:38 IP: gespeichert Moderator melden


AUSGANGSLAGE:

Anlässlich meiner Bestellung eines weiteren KGs in der Adventszeit war es Zeit über meinen Keuschheitsgürtelbestand und dessen weitere Nutzung zu reflektieren. Und auch über die Rate und Kosten, mit der sich dieser Bestand vergrößert hat. :X
Es hat sich gegenwärtig ein kleines Vermögen von 17 Stück angesammelt, außerdem möchte ich gerne 5 weitere bestellen um sie anzuprobieren, und dann gibt es den noch den Damen-KG, für den wir nach einer guten und interessanten Experimentier- und Spielphase nun keine Verwendung mehr haben.
(zu haben unter https://www.kgforum.org/?action=display&...adabo&forumid=5).

Also: Ein unvernünftig großes Arsenal. Irgendwann muss Schluss sein und ich will ja auch mit einem irgendwie „weiterkommen“ im Leben. Irgendwann ist jetzt.
In den letzten JNach bisher über Jahre wechselnden Tragedauern verschiedener KGs, von einigen Stunden bis zuletzt im Winter 2 Mal 2-3 Wochen am Stück ist jetzt das Ziel, aus dem Arsenal die Modelle auszusuchen, mit denen ich langfristig unterwegs sein werde.
Um aus der großen Auswahl sinnvoll auszuwählen, ist ein fairer Test geplant, der wie folgt ablaufen soll:



ABLAUF:
Nach einer Eingewöhnungshase auf alle Modelle (endet morgen) werden alle KGs die in Frage kommen je eine Woche lang am Stück getragen.
Während der Woche werden täglich die Erfahrungen im KG besprochen und notiert; damit ich mich nicht selbst an der Nase herumführe/ mir was vormache habe ich keinen Zugriff auf die Tabelle mit den Ergebnissen.

Nach Ablauf der Woche
a) darf ich entscheiden, ob ich den KG langzeittauglich finde, oder er verkauft werden soll.
b) ist eine Erleichterung/Belohnung in irgend einer Form geplant.
Es könnte wohl auch passieren, dass ich versehentlich (schlechten Tag gehabt oder so) ein Modell das in der Gesamtwertung bisher gut im Rennen liegt oder aus anderen Gründen favorisiert wird (""der sieht so viel schärfer aus als alle anderen bisher"") verkaufen will - dafür gibt es dann ein Veto und der KG kommt mit in die nächste Runde.

Nach Ablauf einer Runde bekomme ich Rückmeldung zu den verbliebenen KGs, was mich an welcher Schelle wie stark gestört hatte. Die schlechtesten zwei kommen zusätzlich weg und werden auch verkauft. Der Rest geht in die nächste Runde

Das geht dann Runde für Runde so weiter, bis ich mich endgültig für 1 Modell entschieden habe (oder ich sehr gut argumentieren kann, warum mehrere für unterschiedliche Zwecke behalten werden sollen/müssen) und alle unnötigen KGs verkauft sind. Dann bekomme die Ergebnisse und werde sie hier als Tabelle veröffentlichen. Vielleicht kommt auch irgendwann eine Folgeaktion, weil noch mehr KGs hinzugekommen sind :X



PERSPEKTIVE

Zwischenzeitlich hatte ich die Idee, im Falle dass im zweiten Druchlauf noch sehr viele da sind (und sich die ganze Aktion also bis weit in den Sommer hineinzieht) eventuell eine Pause machen wollte.
Die Antwort „du merkst doch schon in der Eingewöhnung, dass die Mehrheit hier und da mal unangenehm zieht, und du hättest nicht immer wieder neue KGs gekauft, wenn der letzte perfekt gewesen wäre“ hat mich dazu bewogen, mich auf durchziehen einzulassen. Vielleicht ist es auch sinnvoll, die KGs die ich doch noch unbedingt anprobieren will für das Ende der 1. Runde zu bestellen, die auch kurz einzugewöhnen und sie dann genauso zu testen. Zumindest die meisten ^^:]
Ich hab mal überschlagen, wenn ich klar merke was ich will und wo ich überall Schrott gekauft habe und kein KG mehr hinzukommt, bin ich schon im Mai/Juni fertig . Andererseits wird es sicherlich einige Runden geben und ist der morgige Valentinstag mein Start in den Dauerverschluss. Bisher waren auch nach langen Phasen immer wieder lange Pausen, mal kurze Spiel-Sessions über Tag / ein paar Tage, etc. Damit ist nun Schluss.

Das heißt auch, dass von Valentinstagabend an für einige Monate der einzige Moment, in dem ein A-Ring meinen Sch****z noch verlassen wird derjenige ist, in dem ein neuer seinen Platz findet. Der Gedanke fühlt sich mit jedem Tag näher immer aufregender an . Gestern morgen kam dann das erste bisschen Bammel dazu, auf was ich mich da eingelassen hab :/

Trotzdem: je mehr ich darüber nachdenke, was da in Kürze beginnt, desto mehr laufe ich aus, ich bin aufgeregt, vorfreudig, das ist schon verrückt
Ich fühle mich so als ob ich einen Heiratsantrag gestellt hätte, oder eine Ausbildung abgeschlossen hätte, oder oder … nach langer Vorbereitung und lernen und Unsicherheit geht jetzt ein neuer Lebensabschnitt los. Das ist einfach … Wow. Ich kann seit ein paar Tagen an nichts anderes mehr denken. Ist irgendwie toll, aber auch ein bisschen anstregend, weil ich gerade nur bedingt zu gebrauchen bin.




so, und nun kommen ein paar Details, wie alles ablaufen soll.
Habt ihr den den Eindruck, ich habe etwas wichtiges vergessen?
Was könnt ihr mir für Tips geben?




EINGEWÖHNUNG:










Alle KG hatte ich in der Vergangenheit schon länger an, manche eine halbe Woche am Stück an, manche 3 Wochen.
Um bei allen von einigermaßen gleichen Voraussetzungen auszugehen, habe ich seit Weihnachten jeden erst 24h getragen, und trage jetzt jeden nochmal 48h.
So sollte mein Körper an Wechsel gewohnt sein und nicht ein Modell bevorzugen.
Am Valentinstagabend endet die Eingewöhungsphase, und ab dann werde ich in in jedem Modell eine Woche am Stück verschlossen sein..


ZUSÄTZLICHE Kgs

ich darf mir noch so viele KGs aussuchen wie ich möchte. Die werden den Test allerdings so verlängern und ich soll mir das genau überlegen, weil die kann ich nicht probetragen. Das ist die Ansage dazu.
Insofern macht es eigentlich nur Sinn, Korrekturen / Variationen / Weiterentwicklungen von KG die ich bisher kenne hinzuzubestellen. Deshalb tendiere ich dazu, dieses Risiko eher nicht einzugehen.

Trotzdem, hier meine Gedanken:

- Holy Trainer V3 Small entweder als Original (Reisetauglich) oder Stahl nachbau. Der Gedanke bei ""reisetauglich"" ist nicht unbedingt, mit angelegter Schelle durch den Körperscanner zu gehen, aber das Gepäck wird ja auch geröntgt und in nicht-westlichen Ländern will ich mit derartigen Utensilien lieber nicht auffallen.
- Den Pedro-KHD-V2-Nachbau A3705 (meine letzte Investition) als Langversion – als Stahl und ggf zusätzlich Plastik ? Kurz war nämlich wirklich zu Kurz für mich, da presst sich die Eichel auch im schlaffen Zustand vorne raus und scheuert. Hier fürchte ich, dass die lange Variante eben dann nicht mehr die hervorragende Erektionsunterdrückung hat, die Frage ist nur wie viel schlechter das ganze ist. Das Modell hat bei mir Morgenlatten quasi eliminiert. Wenn jeden Fall mit Elektro-Option
Der A3705, den ich habe, wird aus oben genanntem Grund, der einen Ausschluss für einen langfristig/dauerhaft nutzbaren KG darstellt, keine Testwoche bekommen – er ist quasi in der Eingewöhnung ausgeschieden. Er wird bei Gelegenheit verkauft (Interessenten können sich gerne melden), bis dahin bleibt zumindest die Eichelelektrode in Benutzung.
- Handsome Cock Steel Prison Pro
- https://www.ebay.com/itm/Electric-Magic-...-/273573032525. gibts natürlich auch mit strom. und als stahl. .... Hier waren wir noch am Schwanken, aber nachdem ich nochmal drüber nachgedacht habe, halte ich das für eins, wenn nicht das sicherste Schellenmodell auf dem Markt. Und der Kurze ist scheint genau das bisschen länger zu sein das ich brauche als der A3705 in Kurz. Wir haben hier eine Weile diskutiert, und da er uns bekannten doch sehr ähnlich ist und viele Vorteile verspricht, wird er morgen gemeinsam bestellt.
- Ansonsten liebäugele ich ja auch mit einem FF CS 500A, aber der wird wohl nicht im Schwimmbad unsichtbar unter einer knappen Badehose versteckbar sein und passt mangels Vorbereitung (und Finanzen) auch nicht mehr in dieses Projekt.



TRAGEWEISE









Jeder KG wird in der Woche in folgenden 4 Phasen getragen:
- 2 Tage mit zusätzlicher Unterwäsche
- danach 5 Tage als Unterwäsche
(2 Tage so, ohne weiteres)
- … ~36h mit irgendeinem passenden Addon (KSD-G3, Points of Intrigue, Guardian, Spikes, etc, je nachdem was passt, aber ohne Plug)
- … ~36h mit Plug
Wenn äußere Hilfsmittel nötig sind (Stoff-Penisbeutel, Stopfen für Harnröhren-Plug, Stoff-Hodenbeutel), um den Komfort zu verbessern oder dezente Optik unter Kleidung sicherzustellen, darf ich die jederzeit nach belieben hinzufügen/entfernen, muss das nur notieren. Fürs Joggen ist auch nach dem 2. Tag ein Jockstrap OK.
Falls das Spielzeug in der dritten Phase doch unerwartet erhebliche Probleme macht, kann es früher gegen einen Harnröhrenplug getauscht werden. Beim Zwangsdilator gibt es zur Krönung statt Plug einen zusätzlichen Eichelring.

Der KG wird so getragen, dass die Eichel nach Möglichkeit kontinuierlich frei (im KG) liegt und nie von Vorhaut bedeckt ist
Vorhaut dementsprechend im Schaftbereich gestapelt/gefaltet
der Penisschaft wird so tief wie möglich in der Röhre eingezogen.
Falls verstellbar wird der Spalt für die Hoden so eng wie möglich gemacht."
"Reinigung, Installation









- Täglich verschlossene Reinigung von außen, ggfs mit Hilfsmitteln (Spritzen, Q-Tips, etc ihr kennt das ja alle)
- schmieren am Hodensack kann ich mich nach belieben, falls nötig
- am Sch****z wird nie geschmiert, ist nicht nötig.
- Am 4. Tag und am Ende der Woche Aufschluss mit ggf Reinigung (falls bestehende Techniken bei manchen KG doch nicht reichen) und Rasur; der A-Ring oder Bauch-Gürtel bleibt immer an.
- Kurzer Aufschluss nach 5,5 Tagen um das KG-Addon gegen einen Plug zu tauschen



KG-Verkauf








--
die KGs die unterwegs ausscheiden sowie die 3, die es nicht durch die Eingewöhnung geschafft haben
- Voll-KG Röhrenteil mit Gitterhodenkäfig
- der zu kurze A3705
- Grid Cage (""keine karierten Hemden, keine karierten KG!) werde ich in einem separaten Thread auf dem roten Basar verkaufen.


Dienstbarkeit / Spiele / Strafen









Mit einer der interessantesten Aspekte und das was mich an der ganzen Sache am vorfreudigsten / härtesten werden lässt

Hier ist noch nicht klar, wie es in meiner Einweihung in die längere Keuschhaltung weitergehen sollte, und da bitten wir euch um euren Rat, was denkt ihr dazu:
Nun geht es bei meinem Projekt ja einerseits darum, für mich durch strukturiertes und gleichmäßiges Testen aus den vorhandenen den für mich besten KG auszusuchen. Andererseits lebt der Reiz am Verschlossensein ja auch teilweise davon, dass man nicht immer weiss, wann was mit einem passieren wird, und sich darauf freut, Objekt der Lust und Phantasie der Schlüsselhalterin zu sein.
Hier braucht es also eine Abwägung, und dazu wüsste ich gerne eure Erfahrungen, insbesondere bezüglich der körperlichen und emotionalen Ergebnisse der Aktionen – was meint ihr schränkt die Vergleichbarkeit massiv ein und was muss möglich sein, damit ich ein ausreichendes Langzeiterlebnis habe? Ich habe hier mal unsere Gedanken rund um die zwei Situationen gesammelt:

Fall 1) Stimulation zwischendurch, z.B. zu Hause im Alltag und insbesondere rund um die Umbauaufschlüsse:
Klar ist, dass es keinen erleichternden Höhepunkt gibt, darum dreht sich das ganze ja. Und für die Schlüsselherrin muss ich natürlich immer herhalten, mit Händen, Fingern, Zunge und Spielzeugen.
Aber: Was soll mit mir passieren? Sollte es edge-play geben? Zusätzliches Melken? Gelegentliches Prostata-Melken sollte passieren, das ist schon fix. Aber nicht ob das nur oder nicht am oder unabhängig vom KG-Wechseltag passieren soll. Und ob es bei einem Umbauaufschluss vielleicht doch eher bei maximal erotischem Körperkontakt bleiben sollte. Oder ganz technisch zugehen sollte. Wir können das nur bedingt einschätzen, da wir bisher keine gemeinsamen ""Umbauphasen"" hatten. - Jetzt wird es eben der mehrtägige Verschluss mit engerer ""Aufsicht"" bei der Zwischendurchöffnung - das wird sich sicherlich anders anfühlen und sollte vielleicht auch deshalb anders gehandhabt werden.
Eine Option ist, diese Öffnungen vollständig von Zärtlichkeiten zu trennen, ggf sogar nach vollständiger Betäubung / KG-Flutung mit Xylocain-Spray durchzuführen - damit von vorneherein klar ist, dass das die Öffnung nicht für die Lust gedacht ist. Andererseits geht so der Tease&Denial-Aspekt verloren. Was die SM-Richtung angeht, habe ich beim Wiederverschluss mit Elacur hot creme bereits einige Erfahrungen gemacht – sodass hier im Sinne einer möglichen Steigerung sicherlich beim ein oder anderen Wiederverschluss als Reiz oder Strafe Finalgon CPD zur Anwendung kommen könnte. Muss jedenfalls gestern in der Apotheke eine bestellte Tube abholen.
Penetration während der Woche – auch wenn sie Bedarf hat – haben wir erstmal ausgeschlossen, weil ich mir sicher bin, dass das vom Kopf her viel ausmachen wird.

Fall 2) Aufschluss zum Wechsel
hier sollte natürlich einiges gehen, damit ich die Zeit auch gerne durchhalte. Sorgen mache ich mir nur wenige, da jede Woche ein Aufschluss garantiert ist – da bin ich besser dran als vor Weihnachten
Die Frage ist: Sollte bei jedem Aufschluss ein Orgasmus da sein, um eine Vergleichbarkeit der KGs (emotionale Grundstimmung) zu haben? Ist ein ruinierter Orgasmus ausreichend (z.B. mit Strom und direkt am Point of no return aus / Elektroejakulation). Oder ab und zu zwar Penetration und Orgasmus für sie, für mich aber nur etwas Auslauf und dann nächster Käfig? Wie ändert sich die Gefühlssituation in Abhängigkeit von der Stimulation, die während des Aufschlusses war? Ist der Unterschied längerfristig relevant oder nähert es sich eurer Erfahrung nach 1-2 Tagen wieder an?
Vielleicht ist ein termingeplanter regulärer Orgasmus ein für diese „Reise“ sinnvollerer Weg - den man ja auch auf verschiedene Weisen konnotieren, mit mehr Genuss oder mit mehreren Kondomen übereinander oder Xylogel oder Finalgon im Kondom oder der Auswahl eines Strafkondoms. Möglichkeiten, die man frei auswählen oder auf den Verlauf der Woche beziehen kann gibt es ja genug.
Oder auch mehr Orgasmen als ich will der eventuell auch nur 1x abmelken, nächster Käfig, Schloss zu fertig. - Was denkt ihr macht eine emotional/körperlich vergleichbare Grundstimmung, und wo ist die Grenze (in beiden Richtungen!) dass ich wahrscheinlich zu sehr durcheinanderkomme, sodass ich die KG zu wenig objektiv vergleichen werde?

Ihr seht – ich brauche euren Rat, was eurer Erfahrung nach das (Er)leben im KG unter Langzeitverschluss für mehrere Tage nachhaltig verändert, um mich vor Fehlbewertungen zu schützen, was über meine KG zu lernen und trotzdem eine wilde Zeit zu erleben

Nun zu den Kriterien, anhand derer die KG verglichen werden. Ihr seid herzlich eingeladen, wichtige Punkte nachzutragen und Tipps was man streichen sollte (die abendliche Bewertung darf gern weniger Punkte umfassen und schneller von der Hand gehen). Ich bewerte nur die Intensität/ (trifft stark/wenig zu) jedes Merkmals, wie stark was im einzelnen bewertet und gewichtet wird, werde ich erst am Ende erfahren.


Technische Daten: (ok, die reichen 1x)






----
Material
Baulänge entlang Schrittlinie ü.a
Bauhöhe rechtwinkling oberhalb A-Ring-Eingang-Ebene
A-Ring-Form
A-Ring-Durchmesser
A-Ring-Käfig-Abstand vertikal
A-Ring-Käfig-Abstand frontal
Käfig-Innenlänge (max Glied-Aufnahmelänge)
Käfig-Innenlänge Unterseite bis Käfigspitze
Käfig-Innendurchmesser (h*b)
Schamhügelauflagelänge
inklusive Addons
- Pull-Out-Protection
- Spikes?
- Plug
- Elektro
- Verplombbar



Ergonomie und Sitz






---
Sitz A-Ring/Peniswurzel
Sitz Hoden
Sitz Schaft
Sitz Eichel/Harnröhre
Sitz "Gefühl im Schritt"
wie oft muss ich den KG richten, damit er besser in der Hose/am Genital/Hoden sitzt
wandert der sch****z im Käfig?
bleibt die Eichel gut an der Öffnung sitzen
scheuert am Sack?
fühlt sich in ruhe gut, „behütet“, fest umschlossen an?
Schlafen in Bauchlage
Schlafen in Seitlage
Schlafen in Rücken/Seitlage
Ziept es bei alltagsbewegungen
schränkt der KG die Körperhaltung ein?
muss ich Bewegungen unterbrechen / langsamer ausführen
wie leicht / schnell lässt sich der KG anlegen?
täglich 15km Radfahren
Schwimmbad (unsichtbar in Badehose)
Joggen, ggf mit Jockstrap falls nötig
Freeletics / 7 Minuten Fitness
unauffällig in enger Hose (optisch und akustisch)
im stehen pinkeln / Pissoir möglich?
wie gut verschönert der KG die Optik von Sch****z + Hoden


Erektion und Erektionsunterdrückung






---
erektion mechanisch gut verhindert?
Schmerzstärker bei leichter Erektion
Schmerzstärke bei langer starker Erektion
muss ich mich auffällig bewegen/stehenbleiben?
Zelt in der Hose bei Erektion?
bietet der Sch****z beim Erektionsversuch im Käfig eine schöne Optik?
gehen begonnene Teilerektionen schnell zurück (7,5s=10, je verdopplung -1
Ist die Morgenlatte unangenehm?
fühlt sich die Erektion /-sunterdrückung körperlich gut an?
Wie gut fühlt es sich an, wenn die Erektion wieder nachlässt?


Kopf






---
wie präsent ist das "deine Genitalien sind vollkommen umschlossen"-Gefühl
wie wohl fühle ich mich damit
wie hörig bin ich?
wie geil bin ich sexuell allgemein?
wie sehr macht mich das Spiel mit dem KG an?
soll jeder Tag KG-mäßig sein wie heute?
Stärke der Konzentrationseinschränkung bei alltäglichen Tätigkeiten


Hygiene, Bespielbarkeit und Sicherheit






---
gibt es irgendwo Druck- oder Problemstellen
wie sauber bleibt der KG von ganz allein
Wie einfach/unaufwändig und effektiv lässt sich der KG im geschlossenen Zustand reinigen?
wie stark riecht der Sch****z
Wie stark riecht der KG
kann Urin immer frei abfließen?
Kann Prostatasekret/Präejaktulat aus verschlossenem KG ablaufen?
Falls nicht, läuft es zumindest gut ab mit A-Ring ohne Käfig
wie gut bin ich davor geschützt, mich selbst stimulieren zu können
wie schwierig ist ein Herausrutschen ?
wie leicht kann ich den Sch****z aus dem KG ziehen
Ist es gut möglich, mit anliegendem A-Ring geritten zu werden / zu Diensten zu sein, oder stört der A-Ring?
sind Hoden, Harnröhre, Eichel etc mit Elektroden,etc erreichbar, falls ich im verschlossenen Zustand „bearbeitet“ werden soll


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3692

Geschlecht:
User ist online

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:14.02.19 22:28 IP: gespeichert Moderator melden


@free_cb6ks

Wow ... 17 Du hast Dir ja echt was vorgenommen. Und trotzdem willst Du noch mehr kaufen? Dein Experiment macht wirklich neugierig!

Mir fällt auf, dass Deine Zeitplanung offensichtlich Monate umfasst. Damit werden die Vergleiche sich über verschiedene Jahreszeiten und Klimabedingungen erstrecken. Ich frage mich, wie man eventuelle Effekte davon berücksichtigen bzw. herausrechnen kann?

Auch kenne ich von mir selbst gewisse Phasen, in denen die Lust am Fetisch ansteigt und auch wieder abflacht. Mit Deiner Langzeitplanung wirst Du also in Hoch- wie auch in Tief-Phasen unterschiedliche Modelle Testen. Auch das könnte einen entscheidenden Einfluss haben. Wer geil ist, kann etwaige Schmerzen besser verkraften.

Andersherum dürfte sich über so eine Zeit auch mal eine Erkältung oder Zahnschmerzen oder sowas einschleichen. Wenn man ohnehin angeschlagen ist, kann ein KG plötzlich ziemlich nerven.

Schließlich die Frage, wann Du Deinen nächsten Orgasmus haben wirst. Das kann ich Dir auch nicht wirklich beantworten. Eher sollte das Deine Schlüsselhalterin entscheiden. Vielleicht kann man ja sagen, dass ein Orgasmus die Woche und den für die Woche angesetzten Test ungültig macht und darum der gleiche KG direkt noch einmal dran ist. Wäre natürlich blöd, wenn in der nächsten Woche noch so ein "Zwischenfall" passiert und Du noch eine Woche dran hängen müsstest

LG
private_lock

PS: Hier noch einmal der Link zu dem Angebot Damen-KG
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Skelbe
Erfahrener

Uckermark


Hello mojo

Beiträge: 30

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:14.02.19 23:50 IP: gespeichert Moderator melden


Hut ab, muss ich auch sagen


Mich erinnert das irgendwie an,, Stiftung Warentest,, da musste ich doch gleich zu erst dran denken wo ich dein Vorhaben gelesen habe.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
free_cb6ks
KG-Träger

Hessen




Beiträge: 61

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:15.02.19 18:40 IP: gespeichert Moderator melden


Hi, also so ganz ohne Orgasmus zwischen den KGs hatte ich mir das DEFINITIV nicht vorgestellt
Ich hatte eigentlich eher auf etwas relativ regelmäßiges gehofft.

Dass ich trotz 17 Stück immer noch über mehr nachdenke, liegt nicht daran, dass ich dieses Experiment unbedingt länger durchziehen will, sondern daran, dass ich endlich was haben will, mit dem ich vollkommen zufrieden bin. Ist wahrscheinlich die Suche nach einem Ideal, das es nicht gibt.

Ich werde - wann auch immer die Auswahl beendet ist - glaube ich erstmal ganz zufrieden sein, dass dann erstmal Ruhe einkehrt.

Das mit den unterschiedlichen Jahreszeiten und Klimabedingungen ist natürlich ein Argument.... Aber ich denke vom Radfahren und Joggen abgesehen ist man ja die meiste Zeit in deutschen Breiten im konstant geheizten Raum.
AUSSER im Sommer. Vielleicht sind Sommer-Werte (Runde 2) und nicht-Sommer-Werte tatsächlich nicht 1:1 vergleichbar.

Das im in hoch und tief unterschiedliche Modelle testen ist eben das Problem, was durch möglichst ähnlichwertige, aber abwechselnde Ereignisse etwas nivelliert werden soll.
Vielleicht muss man die Gesamtwertung eines KGs auch in Bezug zum jeweiligen "wie geil war ich" und "wie viel Lust auf Keuschhaltung" setzen, und das nicht nur als einen Punkt in die Wertung eingehen lassen.

Über das "angeschlagen" haben wir eben philosophiert. Die Lösung dafür ist, dass es dann vielleicht unter der Woche ein paar Boni gibt. Aufschluss oder gar Höhepunkt sind natürlich ausgeschlossen, aber "mach dir da mal keine Sorgen, ich bring dich dann schon wieder auf Trab, dass du nicht durchhängst. Wenn du meinst es geht nicht mehr, müssen wir die Woche halt wann anders nochmal von vorn machen und dich bis dahin in einem Modell parken in dem du dich wohler fühlst"

Wochenlang keinen Höhepunkt zu haben - so wie Dirk (KG im Swingerclub) als Erfahrung gepostet hat - das möchte ich nicht. Wir haben uns auf am Ende jeder Woche irgend eine Form von Erleichterung als Plan geeinigt. Einfach um eben den Druck konstant zu halten.
Wie viel Genuss dabei für mich rausspringt, wie oft das ein Orgasmus wird und wie der zustandekommt, dass ist bisher vollkommen offen. (Es sei denn jemand von euch schlägt da was gutes vor... Wink mit dem Zaunpfahl!)
Vielleicht ist auch das ein Faktor, den man als "Kopf"-Variable besonders berücksichtigen muss.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 322

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:15.02.19 20:30 IP: gespeichert Moderator melden


Oder Du holst Dir auch einen angepassten KG der nach Deinen Wünschen und Deinen Maßen angefertigt ist.
Dann hat man zumindest etwas das gut passt und auch maximalen Komfort bietet.

Mit der Erleichterung, das has habe ich mir auch irgendwie anders vorgestellt, 2 Orgasmen in 3 Monaten
war auch nie mein Ziel aber nützt ja nichts.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3692

Geschlecht:
User ist online

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:16.02.19 15:21 IP: gespeichert Moderator melden


@Käfigbär

Das schreibt genau der Richtige: Das war doch sicher eine freiwilligen Meldung, dass Du Deinen ebenfalls zweistelligen Bestand an Schelllen auch mal systematisch für uns testest *g* Zu zweit seid Ihr auch viel schneller durch. Und obendrein wäre es interessant, wie viele Modelle Ihr beiden doppelt habt.

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Moira
Sklavenhalterin

im wilden Südwesten


♥ slave to love ♥

Beiträge: 798

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:16.02.19 15:42 IP: gespeichert Moderator melden


DER testet vor allem und zuallererst mal seine PARTNERIN!
FRAU und männchen verlassen gemeinsam das Haus. Sie: "Hast Du alles?" er - nimmt IHRE Hand - und sagt leise: "Jetzt - JA!"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 322

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:16.02.19 17:27 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
@Käfigbär

Das schreibt genau der Richtige: Das war doch sicher eine freiwilligen Meldung, dass Du Deinen ebenfalls zweistelligen Bestand an Schelllen auch mal systematisch für uns testest *g* Zu zweit seid Ihr auch viel schneller durch. Und obendrein wäre es interessant, wie viele Modelle Ihr beiden doppelt habt.

LG
private_lock


Ja klar , gibt nur ein Problem: wir zwei sind aber anatomisch vollkommen unterschiedlich also lassen sich die Ergebnisse nicht 1:1 auf andere übertragen. Doppelte Schellen, naja da werden bestimmt ein paar treffer sein aber auch das ist unerheblich. Frage mich dabei nur wo ich mehr Geld
für mein Altemetall bekomme, auf dem Schrottplatz oder bei Ebay ??

Gruss,
Käfigbär

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SeMoO Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

843xx


Spiele und experimentiere allein

Beiträge: 442

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:16.02.19 17:42 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
@Käfigbär

Das schreibt genau der Richtige: Das war doch sicher eine freiwilligen Meldung, dass Du Deinen ebenfalls zweistelligen Bestand an Schelllen auch mal systematisch für uns testest *g* Zu zweit seid Ihr auch viel schneller durch. Und obendrein wäre es interessant, wie viele Modelle Ihr beiden doppelt habt.

LG
private_lock


Ja klar , gibt nur ein Problem: wir zwei sind aber anatomisch vollkommen unterschiedlich also lassen sich die Ergebnisse nicht 1:1 auf andere übertragen. Doppelte Schellen, naja da werden bestimmt ein paar treffer sein aber auch das ist unerheblich. Frage mich dabei nur wo ich mehr Geld
für mein Altemetall bekomme, auf dem Schrottplatz oder bei Ebay ??

Gruss,
Käfigbär


So ein Doppeltest wäre prima. Gerade wegen der unterschiedlichen Anatomie
Es kann der selbst der Geilste nicht rubbeln, wenn er nicht den Schlüssel hat...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 322

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:16.02.19 19:47 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Zitat
@Käfigbär

Das schreibt genau der Richtige: Das war doch sicher eine freiwilligen Meldung, dass Du Deinen ebenfalls zweistelligen Bestand an Schelllen auch mal systematisch für uns testest *g* Zu zweit seid Ihr auch viel schneller durch. Und obendrein wäre es interessant, wie viele Modelle Ihr beiden doppelt habt.

LG
private_lock


Ja klar , gibt nur ein Problem: wir zwei sind aber anatomisch vollkommen unterschiedlich also lassen sich die Ergebnisse nicht 1:1 auf andere übertragen. Doppelte Schellen, naja da werden bestimmt ein paar treffer sein aber auch das ist unerheblich. Frage mich dabei nur wo ich mehr Geld
für mein Altemetall bekomme, auf dem Schrottplatz oder bei Ebay ??

Gruss,
Käfigbär


So ein Doppeltest wäre prima. Gerade wegen der unterschiedlichen Anatomie


Momentan bin ich froh nicht viel schreiben zu müssen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1893

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:16.02.19 20:05 IP: gespeichert Moderator melden


Na ja, bei Käfigbär haben wir eine fast passende Schelle und xx nicht brauchbare, und bei free_cb6ks sind fast 17 die mehr oder weniger, seinen Kleinen fast liebevoll ummanteln, na ja wir werden lesen.

Zuerst einmal wird es wohl ein Geilhaltungstest, mit Orgasmus Garantie zwischen den Modellen, das wiederum würde wohl Käfigbärchen gefallen...
... wohl aber nicht seiner Lady...

Wie dem auch sei, viel Freude beim testen.

Ihr_joe

PS: Fang endlich an!




Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
hades_at
Einsteiger

Wien


Alles ist möglich

Beiträge: 8

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:15.04.19 09:39 IP: gespeichert Moderator melden


sevus,

dein bericht ist super,
wenn ich fragen darf welche schelle ist es dann geworden?,
ich habe entlich auch eine schlüsselherrin die erst 4 tage verschlossen hat, jetzt eine Woche, und soll länger werden.
wes würde mir sehr helfen einen kg zu finden, den ich wirklich 24/7 tragen kann, dass über längere zeit.

ich danke dir für deine antwort,
lg hades
suche strenge herrin früh meinen erschluss, freue mich auf zuschrifften jeder art, bin lehrnwillig und gerne auch für mehr zu haben.

lg euer hades
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1893

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Auswahlverfahren eines KGs aus meinem Bestand um langfristig verschlossen zu werden Datum:15.04.19 15:32 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo hades_at
zur Zeit scheint sich hier nicht viel zu tun...Leider

Ich denke, Du solltest an andrer Stelle noch einmal fragen-

Ihr_joe
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla
BDSM Kurzgeschichten
Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.01 sec.