Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Keyholding-Websites
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1135

Geschlecht:
User ist offline
  Keyholding-Websites Datum:19.12.19 06:50 IP: gespeichert Moderator melden


Für die Kategorie online-keyholding websites fällt mir kein guter Deutscher Name ein. Aber ihr wisst sicher, was gemeint ist. Diese Websites bieten Leuten, die sich selbst verschließen und niemanden haben, dem sie den Schlüssel persönlich überlassen können, die Möglichkeit, die Ziffernkombination eines Schlosses auf dem Server abzulegen und erst nach Ablauf einer (meist durch Zufall oder durch andere User beeinflussten) Zeitspanne angezeigt zu bekommen. Bis dahin kann man das Schloss nicht öffnen und wird entsprechend geil.

Inzwischen habe ich mit solchen Servern einige Erfahrung, bin richtig süchtig danach geworden, aber um so mehr enttäuscht wegen gravierender Probleme. Darum würde ich gern einen Ersatz finden oder zumindest Erfahrungen austauschen.

carlilock.com: Scheint der Urvater dieser Art von Websites zu sein, von dem alle anderen abgeschaut haben. Heute leider kaputt. Registrierung nicht mehr möglich, Anmeldung mit meinem alten Login klappt auch nicht mehr. Letzte Wartung laut Startseite 2014.

emlalock.com:War von der Funktionalität und Benutzeroberfläche her sehr gut, ist aber seit 1½ Jahren verwaist (der Admin ist seit Ende Juli 2018 verschollen) und seit einige gravierende Bugs bekannt wurden (User kann eingestellte Maximaldauer senken, Holder kann Session über eingestellte Maximaldauer hinweg verlängern) nicht mehr brauchbar.

chastikey.com: Nur für Handy, und kein Hochladen einer Kombination möglich. Die Kombination wird vom Server generiert und der User muss diese Kombination dann am Schloss einstellen und vergessen. Also nur für Leute geeignet, die ein Hirn wie ein Nudelsieb haben.

thechaste.com: Der Admin ist noch aktiv, hat aber eigenartige Ansichten und hofft, dass ihm User zur Befreiung von Sessions oder Keyholdern Geld überweisen. Sessionkonfiguration deshalb vielleicht bewusst unintuitiv und schlecht dokumentiert, irreführende Bezeichnungen, Wechsel des Keyholders auch außerhalb von Sessions nur durch den Admin möglich. User können Sessions anderer User weder ansehen noch beeinflussen. Wird also rasch langweilig.

chastitylocked.com: Konnte ich noch nicht testen, da eine Benutzung nur nach Überweisung von 1$ per Paypal möglich ist. Entsprechend wenige User. Wird wahrscheinlich früher oder später am Mangel an Usern zu Grunde gehen.

holdingchastity.com: Interessantes Konzept (bietet Usern Entlohnung für Peer reviews), ist aber noch unausgereift (hat angeblich noch viele Bugs, im Moment gibts noch nicht mal ein Impressum), und die Finanzierung ist ein großes Fragezeichen.

Kennt ihr weitere?

Manche Projekte nutzen Discord-Channels für Diskussionen über die Entwicklung, aber das weist schon mal auf einen Mangel an technischer Kompetenz hin, da Discord nicht dafür konzipiert ist und nebenbei selber gravierende Bugs hat.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
EXTREM-shop
KG-Träger



Extrem-shop

Beiträge: 1011

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Keyholding-Websites Datum:19.12.19 07:22 IP: gespeichert Moderator melden


Wäre es nicht zielführend hier im Forum einen "Guten Freund" zu finden / haben, der verlässlich !! den Code verwaltet ??
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:19.12.19 09:37 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Wäre es nicht zielführend hier im Forum einen \"Guten Freund\" zu finden / haben, der verlässlich !! den Code verwaltet ??

Das ist halt auch wieder langweilig (keine Spiele, keine Votings durch Dritte), und man muss dem Freund erst mal den Code mitteilen, wie soll das gehen? Per E-Mail und es dann aus den gesendeten Mails löschen? Ein bisschen umständlich für kurze Sessions. Aber für Langzeitverschluss natürlich ok.

Wie du schon anmerkst, ist auch die Verlässlichkeit ein Problem. Keyholder hat das Foto irgendwo gespeichert, findet es nach 2 Monaten nicht mehr... Oder Hardwaredefekt und das Foto ist weg. Oder hat die Kombination auf einen Zettel notiert und findet ihn nicht mehr...

Oder der Keyholder ist gar nicht mehr erreichbar, so ähnlich wie der Admin von Emlalock. Siehe auch die Kontakte-Ecke (hier im kgforum), wo z.B. segubond ganz frustriert ist, weil die Kontakte alle abreißen.

Darum halte ich es immer noch für besser, wenn sich Keuschling und Keyholder auf thechaste.com anmelden und dort eine Session starten. Dann kann der KH die Nummer nicht verlegen, und wenn der KH ganz abtaucht, dann kommt man nach Ablauf der Maximaldauer automatisch frei.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 4177

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Keyholding-Websites Datum:19.12.19 11:45 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Single!

Thematisch verwandt finde ich Apps, z.B. wenn man nach "chastity" im Playstore sucht:


Persönlich nutze ich einen elektronischen Safe mit 8 Ziffern und die Software KeePass (auch als App) ... wenn man sich mehrfach eine 8-stellige Kombination zufällig erzeugt und sie alle brav in den Safe eintippt, kann man ganz schnell das Nummerngedächtnis überfluten. Der Trick ist einfach mittendrin eine Kombination sowohl im Keepass als auch im Safe zu speichern und dann direkt noch 2 bis 3 Durchläufe ohne Speichern nachzuschieben.

Für den Safe gibt es als Absicherung 2 physische Schlüssel, die man auf der Arbeit oder beim Nachbarn hinterlegen kann, z.B. zusammen mit dem Zweitschlüssel des KG. Und wer dann mutig wird, kann die KeePass-Datei mit enthaltener Kombination per eMail an seine Schlüsselhalterin senden und bei sich löschen. Kommt die Schlüsselhalterin zu Besuch, kann sie natürlich auch selbst den Safe umprogrammieren.

LG
private_lock
private_lock - Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
free29
Einsteiger





Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:30.04.20 17:13 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat


emlalock.com:War von der Funktionalität und Benutzeroberfläche her sehr gut, ist aber seit 1½ Jahren verwaist (der Admin ist seit Ende Juli 2018 verschollen) und seit einige gravierende Bugs bekannt wurden (User kann eingestellte Maximaldauer senken, Holder kann Session über eingestellte Maximaldauer hinweg verlängern) nicht mehr brauchbar.



Bezüglich "User kann eingestellte Maximaldauer senken": Das sieht auf den ersten Blick tatsächlich danach aus, da man die Zeit ändern kann. Nachdem man jedoch auf Speichern geklickt hat und erneut auf die Session gegangen ist, erscheint wieder die alte Zeit. Das selbe übrigens bei der Zeit für den Pranger.
Bezüglich "Holder kann Session über eingestellte Maximaldauer hinweg verlängern" kann ich nichts sagen, vlt. ist das da aber ähnlich.

Also das Argument, dass emlalock nicht mehr brauchbar ist, stimmt - meiner Meinung nach (!) - somit nicht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:30.04.20 22:30 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Bezüglich \"User kann eingestellte Maximaldauer senken\": Das sieht auf den ersten Blick tatsächlich danach aus, da man die Zeit ändern kann. Nachdem man jedoch auf Speichern geklickt hat und erneut auf die Session gegangen ist, erscheint wieder die alte Zeit.

Das ist wieder ein anderer Bug. Unerlaubte Werte sollten Fehlermeldungen liefern statt nur stillschweigend am Server zurückgesetzt zu werden.

Das tatsächliche Verringern der Maximaldauer geht anders: Maximaldauer löschen, dann mittels API erhöhen. Der Server berücksichtigt dann nicht, dass 0 für unlimitiert steht.

Das ist alles längst in der Suggestion Box dokumentiert. Brauchst du nur lesen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:30.04.20 23:33 IP: gespeichert Moderator melden


Seit ich diesen Thread gestartet habe, gibt es nicht viel Neues zu berichten, außer ein Kuriosum: Auf https://teamlocked.men/ kann man über Keuschheitssitzungen Buch führen (Kalender, Blog), aber keine Ziffernkombination speichern. Die Site geht davon aus, dass alle Keuschlinge "submissive" sind und sich nur dann aufschließen, wenn sie dürfen. Dass sie trotzdem schon Tausende User hat, verwundert nicht, wenn man weiß, dass die meisten von Twitter kommen, wo Justin Bieber und Katy Perry jeweils über 100 Millionen Followers haben.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Single am 30.04.20 um 23:33 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Zentralschloss
Einsteiger

Österreich




Beiträge: 4

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:05.05.20 13:21 IP: gespeichert Moderator melden


Hat schon jemand Erfahrung mit der API von Chastikey?
Diese Schnittstelle ermöglicht es, von deren Server Informationen abzufragen.
Zum Beispiel können unter Angabe der Benutzer ID von allen laufenden Locks des Benutzers die Daten abgefragt werden. Diese Information ist dann in eigenen Programmen auswertbar und kann weiter verwendet werden.

Seit ein paar Jahren gibt es erschwingliche Einplatinenrechner, die auf die Ansteuerung und Abfrage von Kontakten spezialisiert sind. Arduino, RaspberryPi oder die ESP-Boards sind nur Einige davon.

Was, wenn man diese beiden Welten zusammenbringt?

Ein Einplatinenrechner könnte periodisch abfragen, ob der Benutzer auf Chastikey ein oder mehrere aktive Locks laufen hat. Erst wenn alle Locks abgelaufen sind, wird der Kontakt, der den Riegel zum Safe öffnet angesteuert und der Schlüssel wird zugänglich.

Alles wäre weiterhin über die APP zu bedienen - von wem auch immer.

Vielleicht gibt es hier im Forum die Spezialisten zur Entwicklung einer eigenen Lockbox?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:05.05.20 15:11 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hat schon jemand Erfahrung mit der API von Chastikey? [...] Vielleicht gibt es hier im Forum die Spezialisten zur Entwicklung einer eigenen Lockbox?

Wenn es hier solche Spezialisten gibt, dann wollen die sicher nicht Chastikey benutzen, denn das hat grobe Designfehler. Im Vergleich zur Entwicklung so einer Lockbox ist es vergleichsweise einfach, eine neue Keyholding-Website aufzustellen...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
isambart
Erfahrener





Beiträge: 31

User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:05.05.20 21:15 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, die Api von Chastikey ist mit einem etwas besseren Einplatinenrechner gut nutzbar - aber da lässt sich schnell auch was einfacheres zusammentackern, wenn man eine solche Funktion benötigt...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Micholin87
Einsteiger

Beckingen (Saar)




Beiträge: 21

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:16.06.20 20:37 IP: gespeichert Moderator melden


Bei mir ist es übrigens auch so dass die Maximaldauer bei Emlalock nach oben angehoben werden kann, nach unten aber nicht!!

Und wenn man es übers Handy versucht umzustellen und der Wert nicht angenommen wird kommt dann auf einmal Maximaldauer Inaktiv.

Jetzt hab ich den Salat....

Fazit: Emlalock ist definitiv noch zu gebrauchen!!
Ehemänner sollten Verschlossen sein!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Holla1
Freak

Frankfurt




Beiträge: 148

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:17.06.20 21:07 IP: gespeichert Moderator melden


Mit der Emlalock-Api habe ich sowas schon gebaut. Einen billigen Safe mit elektronischem Schloss an einen Raspberry Pi angeschlossen.

Findet man hier https://kgforum.org/display_5_2405_97537_49_0.html
Manchmal ist mein Kopf so voller Leere, dass man hunderte Bögen Papier damit vollschreiben könnte. Aber da ist überall schon nichts drauf.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:18.06.20 00:13 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Bei mir ist es übrigens auch so dass die Maximaldauer bei Emlalock nach oben angehoben werden kann, nach unten aber nicht!!
Mir kommt vor, du bist nicht nach meiner Anweisung vorgegangen. Nach der Löschung der Maximaldauer musst du sie mittels API (weißt du überhaupt, was das ist?) erhöhen, wodurch sie auf den jeweiligen Wert gesetzt wird (0+x=x).

PS:
Zitat
Jetzt hab ich den Salat....

Jetzt?? Laut deinem Emlalock-Profil war deine letzte Aktion am 19.12.2019! Seither keine Session mehr!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Single am 18.06.20 um 00:20 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Micholin87
Einsteiger

Beckingen (Saar)




Beiträge: 21

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:18.06.20 01:00 IP: gespeichert Moderator melden


Ja das stimmt. Hatte mit diesem account leider das problem dass ich mich nicht mehr einloggen kann. Und da der support nicht erreichbar ist habe ich mir einen neuen account gemacht: LockMicholin20
Sorry. Hab ich wohl vergessen zu erwähnen.

Ich hab mal was von api gehört. Ich finde das auch in den einstellungen aber ich verstehe nicht wie ich das ändern kann.

P.s.: das mit dem salat ist nicht so schlimm wie es sich anhört. Hab noch einen versiegelten notschlüssel auf den ich zurückgreifen kann.

Aber mal abwarten was aus dieser sitzung noch wird. Aktuell gefällt sie mir ganz gut.
Ehemänner sollten Verschlossen sein!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:18.06.20 06:41 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ja das stimmt. Hatte mit diesem account leider das problem dass ich mich nicht mehr einloggen kann.
Mailadresse falsch geschrieben oder Passwort vergessen? In letzterem Fall: Hast du schon versucht, auf der Loginseite auf "Password Reset" zu klicken?

Zitat
Ich hab mal was von api gehört. Ich finde das auch in den einstellungen aber ich verstehe nicht wie ich das ändern kann.
https://apidoc.emlalock.com/
Diese API-Kommandos lassen sich mit jedem Webbrowser ausführen.

Zitat
Hab noch einen versiegelten notschlüssel auf den ich zurückgreifen kann.
Oder die Hygieneöffnung zum Schwindeln oder für einen Sessionabbruch missbrauchen. Darum gewähre ich Hygieneöffnungen nie bzw. ich verlange selber auch keine.

Zitat
Aber mal abwarten was aus dieser sitzung noch wird. Aktuell gefällt sie mir ganz gut.
Mit den derzeitigen Einstellungen liegt deine einzige Chance, auf normale Weise wieder herauszukommen, im Freundschaftslink.

Ich trage übrigens einen ähnlichen KG wie du. Deiner steht dir gut.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Micholin87
Einsteiger

Beckingen (Saar)




Beiträge: 21

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:18.06.20 08:42 IP: gespeichert Moderator melden


Wenn ich ehrlich bin konto selbst deaktiviert um an das bild zu kommen. Damals war ich so doof und hatte keinen notschlüssel.
Wollten das konto reaktivieren, auch mit passwort reset komme aber nicht mehr rein.

Ja Reinigungsöffnung hab ich ja noch aktiv.

Wie gesagt ohne sicherheit für Notfall lass ich mich nicht mehr verschließen.
Außer ich hab einen Holder dem ich blind vertraue.

Das mit dem server api versuch ich rein interesse halber mal. Find es immer schade wenn erwas nicht zuende gedacht ist.

Mein kg ist aus china und hab ihn mehrfach modifiziert sodass er perfekt sitzt und ich keine chance mehr habe raus zu kommen. Kann auch anal verschlossen werden. Da muss ich aber noch modifizieren.

Ehemänner sollten Verschlossen sein!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Micholin87
Einsteiger

Beckingen (Saar)




Beiträge: 21

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:20.06.20 00:05 IP: gespeichert Moderator melden


So,
habe es dank Single ausprobiert und es hat nach einer Weile des ausprobierens funktioniert.

Ich konnte meine Maximalzeit ändern und dadurch meine Sitzung beenden.

Das ist ja dann schon doof irgendwie....
Ehemänner sollten Verschlossen sein!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
good2fun
Erfahrener



besser mit geschlossenen Augen als mit abgeschlossenem Schwanz

Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:11.09.20 12:13 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Wenn es hier solche Spezialisten gibt, dann wollen die sicher nicht Chastikey benutzen, denn das hat grobe Designfehler.


Wir nutzen das, von welchen groben Designfehlern sprichst du?

Gruß,
g2f
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 1135

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:11.09.20 13:11 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
[Chastikey]Wir nutzen das, von welchen groben Designfehlern sprichst du?

Vor allem, dass man keine Fotos von der Kombination hochladen kann, und auch dass es keinen Check gibt. Auf thechaste.com kannst du dir anschauen, wie es richtig geht: Man lädt beim Sessionstart das Foto hoch, dann wird es vom Keyholder oder von einem der Site-Verifiers überprüft (ob es lesbar ist), und dann kriegt der Lockee ein E-Mail, entweder dass alles passt und er die Räder verdrehen soll, oder dass er ein neues Foto hochladen soll. Auf Chastikey kann man kein Foto hochladen, sondern man kriegt vom Server eine Zahl geliefert, die man am Schlüsselsafe einstellen und dann vergessen soll. Das setzt schon mal einen geistigen Dämmerzustand des Lockees voraus, denn sonst kann er die Nummer nicht vergessen. In diesem Dämmerzustand soll er aber die Nummer genau einstellen, darf bei keiner Ziffer einen Fehler machen, sonst erlebt er am Ende der Session eine böse Überraschung. Nun weiß aber jeder, der oft mit Zahlen zu tun hat, dass man sich hin und wieder mal vertut, selbst wenn man geistig hellwach ist. Man kann zwei Ziffern vertauschen (Ziffernsturz) oder sich verlesen (z.B. 8 statt 0 oder 3 statt 9), und beim Einstellen kann man ein Ritzel um eine Raste zu weit drehen, usw. Deshalb ist nach dem Einstellen unbedingt eine Verifikation durch jemand anderen nötig, was nur durch ein Hochladen geht, und das führt die serverseitige Generierung des Codes ad absurdum.

Daneben gibt es auch noch eine andere Art von Verifikation, nämlich die Fotos, die der Lockee auf Anfrage hochladen muss um zu beweisen, dass er gerade seinen Keuschheitsgürtel trägt. Das ist auf thechaste.com ebenfalls vorbildlich implementiert, und auch Emlalock bietet diese Möglichkeit. Viele Keyholders bestehen darauf, um nicht womöglich monatelang durch einen Schwindler an der Nase herumgeführt zu werden. Wenn Chastikey diese Art der Interaktion zwischen Lockee und Keyholder nicht zulässt, ist es praktisch nur ein Selbstverschluss mit Zufallsgenerator, und damit fällt die menschliche Komponente ganz weg, was das ganze ziemlich öd macht. Natürlich hängt die Zufriedenheit immer davon ab, was man gewöhnt ist. Man ist sicher auch mit einem Trabi zufrieden, wenn man noch nie ein besseres Auto gesehen hat.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
good2fun
Erfahrener



besser mit geschlossenen Augen als mit abgeschlossenem Schwanz

Beiträge: 40

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Keyholding-Websites Datum:11.09.20 21:38 IP: gespeichert Moderator melden


Naja ist für uns kein Thema. Meine Holde checkt den Code, da kann ich so beduselt sein wie ich will.
Der Kick ist, dass sie die Zeiten nach ihrem Belieben manipuliert und so haben wir unseren Spaß.
Im Übrigen dauert try and error bei einem 4-stelliges Schloß ca. eine Stunde. Schon ausprobieren müssen.
Gruß

g2f
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2021

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.01 sec.