Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel selbstgebaut (Moderatoren: Bulli31)
  CB-M modifizieren
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
MaleSub9
Einsteiger

München


Mann denkt, Frau lenkt

Beiträge: 23

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  CB-M modifizieren Datum:29.08.18 11:47 IP: gespeichert Moderator melden


Hey,

habe einen CB-M (eigentlich mit nem CB6000 identisch)... nur wenn ich ihn wirklich 24/7 tragen will/soll, zieht er doch ein Wenig an den Eiern.
Hatte deswegen die Idee, ihn mit 2 dünnen Ledergürteln um den Hodenrig (hinten jeweils einer pro Seite an Pobacken vorbei) an einem größeren Ledergürtel, der um die Tallie geht, zu befestigen.
Nur, bevor ich die Gürtel jetzt kaufe und verbastle - ist dieser Lösungsweg überhaupt Zielführend?
Hat wer Erfahrungen damit?
Kann man auch von der Statik bedenkenlos Löcher in die H-Ringe machen (in des Verbundsteil von Ober- und Unterseitebdes H-Rings) um die Gürtel (/Ketten) da durch zu führen?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3528

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: CB-M modifizieren Datum:29.08.18 23:30 IP: gespeichert Moderator melden


@MaleSub9

Bevor ich mit Leder experimentieren würde, hätte ich vermutlich zu einer billigen Schnur gegriffen. Die kannst Du erst einmal an den Führungsstiften einhängen. Und dann musst Du probieren, was besser zu Deinem Bauch und Deiner Anatomie passt: Eher V-förmig auseinander laufen oder I-förmig senkrecht nach oben zu einem ledernen Hosengürtel. Interessant ist sicher auch die Frage, ob der Zug dann zu einseitig wird und Du als Gegengewicht eine weitere Schnur unten um den Hodenring legen musst, um ihn durch den Schritt nach hinten am Gürtel zu verankern.

Wenn eine Konfiguration gefunden ist, die wirklich den Tragekomfort erhöht, kannst Du im zweiten Schritt mit Leder versuchen das nachzubauen. Aber das könnte auch nach hinten losgehen, nämlich wenn z.B. das Leder zu steif ist und kratzt oder z.B. nicht so gut in Form bringen lässt, weil es nunmal ein flaches Band und keine runde Schnur ist.

Löcher ins Plastik bohren würde ich mir für den Schluss aufheben, wenn man mit den gegebenen Löchern in der Struktur auf keinen grünen Zweig kommt. Nicht nur, dass es die Stabilität gefährdet und die Garantie verfällt. Es besteht auch das Risiko, dass Du neue scharfe Kanten schaffst, so dass der KG vielleicht ohne Bandkonstruktion danach nicht mehr zu ertragen ist.

Ich sags mal so: Bauchweggürtel und BH mit Silikoneinlagen mögen beim Blind-Date eine tolle Figur unter die Bluse zaubern. Aber wenn das Risiko besteht, dass die Bluse geöffnet werden soll, könnten diese Krücken etwas abturnend wirken.

LG
private_lock
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
MaleSub9
Einsteiger

München


Mann denkt, Frau lenkt

Beiträge: 23

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: CB-M modifizieren Datum:02.09.18 19:31 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen lieben Dank
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2018

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.00 sec.