Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Frauen (Moderatoren: Petra-H)
  Hygiene im KG
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Asena_Öztürk
Einsteiger

Frankfurt am Main


Chaste & cute

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  Hygiene im KG Datum:07.05.20 09:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebe Leute,

gibt es hier Trägerinnen von KGs mit durchgehendem Schrittband und Poloch-Öffnung?

Trage selbst einen MySteel Komfort mit Stahlketten, die über die Pobacken gehen (in der Ausführung Taillenmodell).

Auf ein Stahlband-Modell habe ich damals wegen Hygiene-Bedenken beim großen Klogang verzichtet.

Jetzt möchte ich allerdings auf einen MySteel Total mit durchgehendem Band "upgraden". Beim Kettenmodell ist die Sicherheit leider nicht optimal und durch das Total-Modell könnte ich auch Gewichtsschwankungen besser ausgleichen (Corona-"Hausarrest" ...).

Daher meine Frage:

Welche Hygiene-Erfahrungen habt ihr mit Poloch-KGs? Klappt das ohne Sauerei?

Keusche Grüße

Asena

P. S.:

Eine persönliche Vorstellung folgt später ...
***
Beschützt und verschlossen im My-Steel Komfort seit 2019 (24/7).
***
My chastity belt is my pride. Not compulsion.
***
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
nycha
Stamm-Gast





Beiträge: 242

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Hygiene im KG Datum:07.05.20 12:20 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Asena

Zunächst herzlich Willkommen in diesem Forum.

Zu deiner Frage

bei einem KG mit durchgehendem Schrittband wird es wohl nur mit direkt danach duschen gehen.
Die Variante mit mittigem Stahlseil ist einfacher auch mal nur mit feuchten Tüchern zu handeln.

Weiß aber nicht ob es da bei dem weiblichen Modell nicht wieder Sicherheitsbedenken gibt.

Die männliche Ausführung ist sehr sehr sicher

Schöne Grüße
nycha
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Mike Orca
Story-Writer





Beiträge: 330

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hygiene im KG Datum:07.05.20 22:51 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Asena,
willkommen im KG-Forum!

Für die Frage spielt es wahrscheinlich keine Rolle, ob es sich um eien Damen- oder Herren-KG handelt, daher auch von mir eine Antwort: Von meinen beiden KGs ist der mit Ketten in Bezug auf die Hygiene deutlich schwieriger zu tragen (gewesen) als der aktuelle KG mit Schrittblech und Öffnung, dafür war das Sitzen mit dem Ketten-Modell etwas bequemer und weniger gewöhnungsbedürftig. Wenn für die (sehr seltenen) „Hygieneunfälle“ eine Dusche zur Verfügung steht, ist das natürlich angenehm, aber der KG mit Schrittblech lässt sich zur Not auch nur mit Toilettenpapier wieder vollständig reinigen, was bei den Ketten nicht 100% zufriedenstellend funktioniert hat.

Viele Grüße, Mike
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Asena_Öztürk
Einsteiger

Frankfurt am Main


Chaste & cute

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  Hygiene im KG Datum:08.05.20 00:04 IP: gespeichert Moderator melden


Danke für die Antworten.

Bei meinem Modell gehen die Stahlketten ja Y-förmig über die Pobacken.

Hygieneunfälle sind damit eigentlich unmöglich. Allerdings ist, da der Hintern ja recht "elastisch" ist, die Sache mit der Sicherheit ein wenig unglücklich.

Wenn ich im Bett die Beine anwinkel und am Frontschild ziehe, entsteht ein kleiner Zwischenraum, sodass ich mit einem Stift oder einer Feder ohne Weiteres an meine Klit herankomme. Was wiederum strenggenommen den gesamten KG ad absurdum führt.

Ich möchte bitte schon ein Modell, dass mich auch am Masturbieren hindert.

Von einem Stahlband-KG würde ich mir eine höhere Sitzfestigkeit erhoffen ...

Nun gibt es ja offensichtlich widersprüchliche Erfahrungen mit der Hygiene nach dem großen Klogang (zwei Antworten, zwei Positionen).

Auf Fotos wirkt die Po-Öffnung des MySteel schon recht groß. Es könnte also gutgehen?!

Letztenendes hilft wohl nur ein weiterer Termin bei Frau Kempf.
***
Beschützt und verschlossen im My-Steel Komfort seit 2019 (24/7).
***
My chastity belt is my pride. Not compulsion.
***
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Asena_Öztürk
Einsteiger

Frankfurt am Main


Chaste & cute

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  Schrittband. Datum:08.05.20 10:46 IP: gespeichert Moderator melden


Ich freue mich über jede Rückmeldung.

Auch von denn Herren.

Nichtsdestotrotz: Gibt es denn kaum Nicht-Einhörner hier im Forum?

Würde doch eher davon ausgehen, dass es viel mehr devote Frauen als Männer gibt? Alleine schon aufgrund alter Urzeitinstinkte (Jäger, Sammler) und so ...

***
Beschützt und verschlossen im My-Steel Komfort seit 2019 (24/7).
***
My chastity belt is my pride. Not compulsion.
***
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
nycha
Stamm-Gast





Beiträge: 242

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Hygiene im KG Datum:08.05.20 12:20 IP: gespeichert Moderator melden


Liebe Asena

Die zwei widersprüchlichen Meinungen kommen wohl daher daß ich mit Poloch-KGs keine Erfahrung habe. Da kennt sich Mike wohl besser aus.

Wünsche dir eine schöne keusche Zeit
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3905

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Hygiene im KG Datum:09.05.20 02:01 IP: gespeichert Moderator melden


Hi

Das Poloch macht imho am wenigsten Hygiene-Probleme, weil es von alleine so platziert ist, dass es nicht in den Weg kommt (Im Gegensatz zu Ketten oder Stahlseilen, die teilweise während des gesamten Vorgangs zur Seite abgehalten werden müssen.) Es kommt eben darauf an, dass es an der richtigen Stelle sitzt und die richtige Größe hat.

Stimmt die Stelle nicht, so schabt es vorn oder hinten an der Wurst. Ist es zu klein, so drückt sich der Schließmuskel des After bei etwas härterem Stuhlgang komplett in die Öffnung und öffnet dann gar nicht mehr - dann wird ein Einlauf fällig. Ist es dagegen zu groß, so scheuert es beim Gehen und es drückt sich Haut von den Pobacken innen in das Loch - bei der dünnen Blechkante vom Latowski war das auf Dauer etwas unangenehm, konnte aber durch die nachbestellte "Wartungsklappe" abgemildert werden.

Offen bleibt die Frage, wie sicher die Trennung zwischen Hintereingang und Vordereingang bei der weiblichen Anatomie gelingt? Zumindest dürfte sie über den Weg nicht bis ans Steuerknöpfchen rankommen, oder?

LG
noch so ein Einhorn
private_lock - Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 967

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Hygiene im KG Datum:09.05.20 11:17 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Das Poloch macht imho am wenigsten Hygiene-Probleme, weil es von alleine so platziert ist, dass es nicht in den Weg kommt (Im Gegensatz zu Ketten oder Stahlseilen, die teilweise während des gesamten Vorgangs zur Seite abgehalten werden müssen.)

Bezüglich Seil kann ich aus Erfahrung sagen, dass es überhaupt keine Probleme macht. Was ist so schwierig daran, es zur Seite zu drücken? Und selbst wenn es dreckig wird (z.B. bei Dünnschiss), dann lässt es sich leicht reinigen. Mit Klopapier rundherum abwischen und fertig.

Ein Schrittband zu reinigen ist schwieriger, und wenn ein Silikonprofil dran ist, wird es erst recht mühsam, weil es dauernd runtergeht oder verrutscht.

Wenn das Schrittband nicht nach Maß gefertigt ist (oder nach falschem Maß), dann ist die Wahrscheinlichkeit groß, dass das Poloch an der falschen Stelle sitzt, und dann ist der KG untragbar. Die Sorge mache ich mir bei My-Steel nicht, aber ich erwähne es der Vollständigkeit halber.

Einen Vorteil hat das Schrittband: Es macht den KG starrer, und das ist ja genau das, was Asena will.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Asena_Öztürk
Einsteiger

Frankfurt am Main


Chaste & cute

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  Stahlseil Datum:09.05.20 18:11 IP: gespeichert Moderator melden


An Stahlseil-KGs hatte ich noch gar nicht gedacht.

Die Hygiene dürfte für mich völlig unproblematisch sein, da nach dem großen Klogang ohnehin immer Gießkanne oder Plastikflasche zum Einsatz kommen.

Steht halt nur die Frage im Raum, wie es sich mit Komfort und Sicherheit verhält. Also, ob der Gurt besser fixiert wäre als mit Y-förmigen Poketten. Und ich müsste halt mal testen, wie es sich anfühlt, wenn das Seil sich tief in den Hintern gräbt.

Wenn die Corona-Geschichte abgeflaut ist, hole ich mir einen Termin in Eppertshausen. Also wahrscheinlich in zwölf Jahren … :P :P
***
Beschützt und verschlossen im My-Steel Komfort seit 2019 (24/7).
***
My chastity belt is my pride. Not compulsion.
***
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Asena_Öztürk
Einsteiger

Frankfurt am Main


Chaste & cute

Beiträge: 7

Geschlecht:
User ist offline
  Neosteel Datum:09.05.20 18:53 IP: gespeichert Moderator melden


Der Neo-Steel Sport-KG wirkt sehr robust und sitzfest.

Die Website sagt:
<<[...] doppelt Kunststoff-beschichtetes Edelstahl-Drahtseil (gesamt 10 mm Durchmesser) reicht vom unteren Ende des Frontschilds bis Mitte Taille hinten, das Drahtseil lässt sich für das "große Geschäft" nicht zur Seite ziehen [...]>>

Leider bietet der Hersteller keine Präsenz-Termine zum Ausmessen an. Ein eigenständiges Vermessen hingegen wäre mir bei einer solch teuren Anschaffung doch zu riskant. Und ich brauche erst mal Input zu Komfort und Sicherheit. Sinnvollerweise v. a. von Frauen.

Darf man hier eigentlich Hersteller-Links posten?

LG
***
Beschützt und verschlossen im My-Steel Komfort seit 2019 (24/7).
***
My chastity belt is my pride. Not compulsion.
***
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Matze23
Story-Writer





Beiträge: 193

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Neosteel Datum:09.05.20 19:12 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

<<[...] doppelt Kunststoff-beschichtetes Edelstahl-Drahtseil (gesamt 10 mm Durchmesser) reicht vom unteren Ende des Frontschilds bis Mitte Taille hinten, das Drahtseil lässt sich für das \"große Geschäft\" nicht zur Seite ziehen [...]>>
LG


Ich würde hier eher haftungsrechtliche Gründe vermuten. Das Seil lässt sich wirklich mit einer Schnur zur Seite ziehen. Vielleicht nur ein paar Millimeter, die aber ausreichen, um dem großen Geschäft den Weg frei zu machen, ohne das Seil zu beschmutzen.

Durch die massive Konstruktion von Gürtel und Schrittteil bewegt sich sonst (beim Herrenmodell) recht wenig. Mit Erfahrungen beim Frauenmodell kann ich aus nachvollziehbaren Gründen wenig dienen

Termine sind m.W. bei Neosteel möglich; ein Anruf könnte vielleicht helfen? Aber auch mit dem Ausmess-Set passt der Gürtel wie angegossen.






[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Matze23 am 09.05.20 um 19:41 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3905

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Hygiene im KG Datum:09.05.20 19:20 IP: gespeichert Moderator melden


@Single

Zitat

Und selbst wenn es dreckig wird (z.B. bei Dünnschiss), dann lässt es sich leicht reinigen. Mit Klopapier rundherum abwischen und fertig.


Genau das meinte ich - den Carrara 2.0 trage ich jetzt ca. 9 Monate und hatte schon mehrere solcher "Unfälle". Da fühlt man sich einfach nicht mehr sauber, selbst wenn man ne ganze Rolle Klopapier durchzieht (Nein, ich bin nicht allein für die Hamsterkäufe verantwortlich!). Von Reinholds und Latowski kenne ich solche Einsätze nicht, wo der Arsch über der Badewanne hängt und man versucht ein BD zu simulieren.

Ja, für den Carrara habe ich auch ein Schrittband, das ist aber nur in einer Ebene rund gebogen und so gar nicht anatomisch in 3D - Entweder müsste ich es arg locker tragen, damit es nicht in die Schlucht abtaucht oder ich scheuer mir den Allerwertesten auf. Ich glaube, das Teil hat Walter nur etwas halbherzig auf Kundenwunsch ins Programm genommen.



@Asena_Öztürk

Zitat

Darf man hier eigentlich Hersteller-Links posten?


Ja - die meisten kennen die WebSeiten eh schon auswendig. Aber es soll ja immer wieder was neues zu entdecken geben.

LG
private_lock
private_lock - Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.