Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Diskussion über Stories (Moderatoren: xrated, LordGrey)
  Danke und Tschüss.
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 541

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Danke und Tschüss. Datum:01.12.18 10:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Privat Lock,

DANKE fürs DANKE. Ich werde mich hier auch nicht abmelden aber doch eher still mitlesen. Wie bereits gesagt: es gilt "never say never" und vielleicht werde ich hier irgendwann wieder eine Storie einstellen.

liebe Grüße von Janet.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
mpwh66
KG-Träger



sicher ist sicher

Beiträge: 205

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Danke und Tschüss. Datum:01.12.18 17:49 IP: gespeichert Moderator melden


Mal ganz ehrlich....
Lieben Dank das Du für uns geschrieben hast auch wenn so manches mal keiner etwas dazu gegeben hat .
Eine gute Zeit Dir und nochmals danke das Du dich verabschiedest.
Gruss mpwh66
Ps andere gehen einfach
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 541

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Danke und Tschüss. Datum:02.12.18 01:11 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Mal ganz ehrlich....
Lieben Dank das Du für uns geschrieben hast auch wenn so manches mal keiner etwas dazu gegeben hat .
Eine gute Zeit Dir und nochmals danke das Du dich verabschiedest.
Gruss mpwh66
Ps andere gehen einfach


Vielen Dank mpwh66,
auch Dir eine gute Zeit und DANKE fürs DANKE.

liebe Grüße von Janet.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 3828

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Danke und Tschüss. Datum:04.12.18 19:37 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Janet_ro,

es ist schade, dass du nicht mehr schreibst.
Dabei weiß ich gar nicht ob ich deine Stories las. Soweit ich finden konnte, haben wir uns vor 10 Jahren mal während einer Diskussion um die Geschichte 2222 ausgetauscht.


Dieser Thread enthält inzwischen viele Aspekte, zu denen ich was schreiben möchte.


Zu: fehlende Kommentare
Vor einigen Jahren wurde entschieden, dass die Stories für unangemeldete Benutzer lesbar sind. Somit ist die Schwelle für die User einen Kommentar abzugeben sehr hoch, denn die meisten müssten sich erst einmal anmelden, geschweige denn registrieren.
Mit der Entscheidung wurde auch Konzepten eine Absage erteilt, die den ersten oder die ersten drei Teile öffentlich zugänglich machen und den Rest nur angemeldeten Benutzern zeigen wollten.
Auch war die Frage, ob Story und Kommentare voneinander abgekoppelt werden könnten, indem nur die Beiträge des Themenstarters (in der Regel des Gesichtenschreibers) in den letzten 40 Beiträgen auftauchten. Aber dann würden die Stories in den How-To-Beiträgen in der Liste untergehen.
Des weiteren wurde überlegt nur die allerletzten Beiträge eines Themas in die Liste zu übernehmen. Weil diese aber schon in den Themenübersichten der Boards zu sehen sind, wurde darauf verzichtet.
Es kam auch die Idee, dass man unangemeldeten Lesern z. B. nur die ersten paar Worte eines Beitrags anzeigt, um eine Anmeldung zu provozieren.
Natürlich wurde auch ein 'Bedankomat' erörtert.
Eine Kurzkommentierung durch vergeben von Herzen oder Sternchen, die nicht in den 40 letzten Beiträgen auftaucht, wurde glaube ich auch vorgeschlagen.
Letztendlich hängt vieles am Geld. Die Spenden und Werbeeinnahmen sind dafür einfach zu gering. Mit einem Monatsbeitrag von 10 Euro oder der Psychoanalyse des Surfverhaltens (marktwirtschaftlich verkauft), wie anderswo, könnte vieles in Angriff genommen und beauftragt werden. Ich bin 2001 durch die foreneigene Galerie immer wieder hier hin gekommen. Aber die wurde aus Kostengründen eingestellt.

Zu: Mischung von KG und Stories im Forum.
Naja. Da spreche ich aus eigener Anschauung. Wenn man im KG sitzt und eine zur Veranlagung passende Geschichte liest, wird es sehr eng im KG. Da möchte ich gerne eine Frau sein, die mit sowas keine Probleme hat. Zumindest glaube ich, dass Kitzler und Labien sich nicht so weit aufpumpen, dass es im Damen-KG schmerzen kann.
Viele, die angemeldet sind, sind das nach meiner Meinung, weil sie in den Fachboards schreiben. Das heißt sie haben vermutlich einen KG an. Somit machen Stories "autsch". Man(n) lernt schnell keine Stories mehr zu lesen, oder nur in Maßen, weil sofort die Phantasie anspringt und mit einigen Tagen Keuschhaltung im Gepäck ist der Kleine dann ziemlich lange im Kampf mit der Restriktion des KG.
Natürlich nur, wenn die Story "gefällt". Bei Stories, die nicht gefallen ist das natürlich anders.
Auf der anderen Seite können Leser auch ohne sich anzumelden die Stories lesen.
So entsteht IMHO in diesem Forum eine einzigartige Mischung. Von den angemeldeten Personen lesen nur 10 bis 35 % in den Storyboards, während der Anteil bei den Unangemeldeten höher ist. Somit sieht's mit Kommentaren eher mager aus.
Selbst bei Fazebock gibt es die vielen Kommentare und Likes nur, weil man angemeldet sein muss, bzw. vom Betreiber aus marktwirtschaftlichen Gründen aggressiv für eine Anmeldung bzw. eine Registrierung geworben wird.
Ich verstehe das Problem der schreibenden Zunft.

Bei meiner Story "Ampelcode" habe ich damals eine externe Website zu einem Bewertungssystem gemacht. Man konnte über die Klicks auf Symbole (heutzutage anders dekodiert, darum heute Buchstaben) auf einer Website HTML-Dateien aufrufen. Die Seitenaufrufe wurden für jede Seite einzeln gezählt. So konnte ich dann erkennen wieviele Menschen welchen Link angeklickt hatten und somit wie sie die Story fanden. Die Klickzähler wurden damals durch die "Site-Statistics" des Homepage-Anbieter betrieben. Um den Einfluss von Robots, die einfach jeden Link verfolgen, zu erkennen, musste man nur den Kontrollwert (für die Abstimmenden nicht anwählbar) von den Seitenaufrufen abziehen. Fertig. Ich weiß nicht, ob das heute noch mit einer Strato-Homepage geht. Damals war es mit Yahoo und Strato möglich.
Der Vorteil war, dass man nicht angemeldet sein musste. Einfach Klick und es wurde die gewählte Seite angezeigt mit dem Text "Danke für deine Bewertung" oder so. Ich glaube für die Geschichte bekam ich 16 oder 18 Bewertungen. Damals brauchte man für eine eigene Website auch noch kein Impressum anzugeben.

Nächster Tipp für die Bewertung.
Leider funktionieren Java-Aufrufe hier nicht mehr. Früher konnte man mit einem Klick eine durch den Link vorkonfigurierte E-Mail versenden, wenn man das Betriebssystem entsprechend eingestellt hatte. Dann bekam man E-Mails mit entsprechendem Betreff zugesandt und man konnte die entsprechenden Bewertungen in den Betreffzeilen abzählen.

Was funktionierte früher?
Damals wurde ein Board in den Geschichtenboards nicht in den letzten 40 Beiträgen angezeigt. Ich meine es wäre das Board "Diskussion über Stories" gewesen. Dort, so der Plan, sollten die Reaktionen auf Geschichten ausgelagert werden können, damit der Story-Thread und die "letzten 40 Beiträge" von Bewertungen frei blieben. Es sollte also ein Thread mit der Story und ein zweiter Thread mit den Bewertungen parallel laufen. Ob diese Option genutzt wird, sollte der Autor entscheiden und falls ja durch einen Link zum Diskussions-Thread unter jedem Kapitel bekannt machen. Ich meine das hätte nicht so gut geklappt.

Was würde heute funktionieren?
Mal so ins Blaue hineinideologisiert.
Man könnte einen Story-Thread im Story-Board starten. Dann einen Positiv-Bewertungs-Thread (PBT) und einen Negativ-Bewertungs-Thread (NBT) im Board "Diskussion über Stories" eröffnen.
Betreff der Story: [ Geschichtentitel ]
Betreff des PBT: Story [ Geschichtentitel ] von [ Autor-Nickname ] 👍 (Anmerkung: oder oder )
Betreff des NBT: Story [ Geschichtentitel ] von [ Autor-Nickname ] 👎 (Anmerkung: oder oder )
Der Inhalt des ersten Beitrags von PBT und NBT kann sein: "Danke für deine Bewertung" oder was auch immer
Unter jedem Kapitel dann einen Button zum Positiv-Bewertungs-Thread und zum Negativ-Bewertungs-Thread.
Dazu der Hinweis, dass das Aufrufen des Threads schon ausreicht, um zu bewerten. Eine neutrale Bewertung kann z. B. durch je einen Klick auf Positiv und Negativ nacheinander gewertet werden, wenn erwünscht.
Die Auswertung zeigt der Klickzähler hinter den Themeneinträgen in der Themenübersicht des Boards "Diskussion über Stories".
So könnten nicht angemeldete Leser ein Feedback senden. Das wäre vergleichbar mit Fazebook Likes oder Nicht-Likes.
Wenn NBT weggelassen wird, ist es so was wie das Herzen- oder Stern-Bewertungssystem bei anderen Webseiten.

Beispiel 1 (als PBT und NBT wurde irgendein Thema gewählt, bitte dort nicht schreiben):
    Du kannst das Kapitel bewerten: 👍 / 👎 (Anklicken genügt)

Beispiel 2 (als PBT wurde irgendein Thema gewählt, bitte dort nicht schreiben):
    Du kannst für das Kapitel ein Herz vergeben: (Anklicken genügt)

Schwachpunkt an dem System ist, dass Fans wie Hater mehrmals auf positiv oder negativ klicken können. Es gibt keine Limitierung.


Zu: "Die letzten 40 Beiträge"
Um das Problem des zu schnellen durchreichen von Beiträgen zu lösen gibt es vier Möglichkeiten.
1. In der foreneigenen Suche das Suchwort ??? eingeben und in dem Scrollfeld die Boards markieren, die für dich wichtig sind. Dann werden die letzten 500 Beiträge in den ausgesuchten Boards angezeigt.
2. Man könnte die Liste verlängern auf ... 50 oder 60 Beiträge. Zu Beginn waren es nur 20 Beiträge, also wird eine Erweiterung irgendwie zu machen sein.
3. Mit viel Geld könnte vielleicht die Funktion des NEW-Pictogramms überarbeitet werden.


Soo, nu ist keine Zeit mehr. Hoffe es war verständlich.
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . -
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
IronFist
Stamm-Gast

BW




Beiträge: 354

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Danke und Tschüss. Datum:04.12.18 20:08 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Zu: \"Die letzten 40 Beiträge\"
Um das Problem des zu schnellen durchreichen von Beiträgen zu lösen gibt es vier Möglichkeiten.
1. In der foreneigenen Suche das Suchwort ??? eingeben und in dem Scrollfeld die Boards markieren, die für dich wichtig sind. Dann werden die letzten 500 Beiträge in den ausgesuchten Boards angezeigt.
2. Man könnte die Liste verlängern auf ... 50 oder 60 Beiträge. Zu Beginn waren es nur 20 Beiträge, also wird eine Erweiterung irgendwie zu machen sein.
3. Mit viel Geld könnte vielleicht die Funktion des NEW-Pictogramms überarbeitet werden.


Hallo Bulli,

wie wäre es denn, wenn man die Liste in zwei getrennte Bereiche aufteilt?
Die letzten 20 Geschichten und die letzten 20 Erfahrungsberichte.

Natürlich weiß ich nicht, ob die Forensoftware sowas überhaupt kann.
Aber falls doch, wäre es vielleicht eine Überlegung wert.

LG
Fist
Meine Geschichten:
Das Konzert
Eva - Verschwunden aus dem Paradies
XYZ - Und was kommt danach?
Kreuzfahrt ins Glück?
Und ein Gedicht von mir:
Party
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 3828

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Danke und Tschüss. Datum:04.12.18 20:25 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo IronFist,

solch ein Feature müsste neu programmiert werden.
Somit muss die unbedingte Notwendigkeit klar und das Geld da sein.

PS:
Spenden sind immer gerne gesehen.
Spender und Spenderinnen brauchen keine Mitglieder zu sein.
Fröhliche Spendenzeit!

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 04.12.18 um 20:33 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . -
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
FoG
KG-Träger

zuhause




Beiträge: 422

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Danke und Tschüss. Datum:04.12.18 21:34 IP: gespeichert Moderator melden


Wie wäre denn die einfachste aller Lösungen?!
Wenn mir eine Geschichte gefällt und ich sehen will, was sich da neues tut, dann mache ich einfach einen Haken rechts unten bei "Abonieren" oder beim Antworten links unten bei "dieses Thema abonieren" und bekomme immer eine Mail, wenn sich was in diesem Thema tut.
Wer also eine bestimmte Geschichte lesen und weiterverfolgen will, braucht diese 40 letzten Einträge gar nicht. Der Rest, hat oder zeigt eh kein Interesse an dieser Geschichte, also wird es diese Leute auch nicht interessieren, ob die Geschichte in den letzten 40 angezeigt wird oder nicht mehr.

Im Übrigen nehmt es mir bitte nicht übel, aber dieses Thema hier ist eines jener, die mich als regelmäßigem Forumsleser mit weniger Interesse an Geschichten irgendwie langsam nervt. An dieser Stelle wäre ich z.B. froh, wenn es nicht unter den letzten 40 auftauchen würde. Verzeih mir bitte, Janet_ro, das geht nicht gegen Dich und Deinen Abschied und auch nicht gegen die, die mit Wehmut darauf geantwortet haben.

Man muss sich zusammensetzen, ehe man sich auseinandersetzt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 541

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Danke und Tschüss. Datum:05.12.18 11:04 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Bulli,

vielen Dank für Deine sehr ausführliche Antwort. Verzeih mir bitte das ich nur auf zwei Punkte eingehe.

Eine "like-Funktion" wäre m.E. eine gute Sache. So könnte ohne viel Aufwand ein Feedback gegeben werden.
Der zweite Punkt ist: es erstaunt mich immer wieder das grade im freeware Sektor die Resonanz so gering ist. Wie bereits gesagt: mir scheint das etwas das frei erhältlich ist auch immer als geringwertig gesehen wird. Du sprachst davon das für einige features kein Geld vorhanden ist, dies ist bedauerlich. Ob und in wie weit hier ein kostenpflichtiger Bereich etabliert werden kann und soll ist sicherlich eine diskussionswerte Frage.

liebe Grüße von Janet
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Janet_ro
Story-Writer





Beiträge: 541

Geschlecht:
User ist offline
Janet_ro2000  
  RE: Danke und Tschüss. Datum:05.12.18 11:06 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo FoG,

ehrlich gesagt bin auch ich etwas verblüfft das mein "Tschüss" diese Diskussion hier hervor brachte. Allerdings denke ich auch das sie gut und richtig ist, das sie vielleicht für die Zukunft des boards zielführend sein kann.
Mir ging es ganz banal darum das ich mich hier nicht so einfach "verdrücken" wollte...nicht mehr aber auch nicht weniger.

liebe Grüße von Janet
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(3) «1 2 [3] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2018

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.03 sec.