Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Frauen (Moderatoren: Petra-H)
  Offene Buttplug aus Metall gesucht
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Thomas&Heike
Einsteiger

Rheinland Pfalz




Beiträge: 3

Geschlecht:
User ist offline
  Offene Buttplug aus Metall gesucht Datum:08.11.20 12:14 IP: gespeichert Moderator melden


Um das gemeinsame Spielen mal wieder bisschen abwechslungreich zu gestalten suche ich einen offenen Buttplug / Tunnelplug aus Metall, der sich entweder direkt mit einem Keuschheitsgürtel verbinden lässt, oder solo getragen werden kann von meiner Frau, dann aber irgendwie so befestigt werden soll, dass sie ihn nicht selbst entfernen kann.

Ziel der Aktion ist, sie hinten offen zu halten und damit gleichzeitig in Windeln zu zwingen. Ich gehe mal davon aus, dass sie die Windeln dann schon freiwillig anzieht. Also es geht mir nicht unbedingt um Scat Spielchen, ich würde sie vorher gut klistieren, aber eben um die maßlose Demütigung, sie mit offenem After z.B. zum Einkaufen zu schicken.

Der Plug sollte dazu eine möglichst große Öffnung haben, so 30-40 mm, damit sie wirklich weit offen steht, sie soll es deutlich spüren, dass sie offen gehalten wird und die Öffnung muss auch so groß sein, dass es eben durchgeht, wahrscheinlich nach den Klistieren eher Flüssigkeit, aber sie soll deutlich das Gefühl haben es hilflos geschehen lassen zu müssen. Sie ist auf 6 cm gedehnt, somit sollte ein Plug mit außen 40-50 mm kein Problem sein.

Fragen:

- Wo bekomme ich so einen Plug her oder wer kann mir so einen herstellen aus Edelstahl, dann auch mit seitlichen Möglichkeiten zur Befestigung? Wenn mir Jemand so etwas anfertigen kann, können wir gerne auch nochmal über die Abmessungen reden, ich bin kein Metaller und habe keine Ahnung was da an Rohlingen zu bekommen ist, bzw. was mit einer Drehbank so machbar ist.

- Die Länge soll mindestens 15 cm betragen, bis 20 cm wäre aber auch o.k. es müssen keine speziellen Verdickungen etc. dran sein, einen Rundstahl entsperechend durchgebohrt würde es tun, ich habe aber keine Möglichkeit mit einem solchen Bohrer oder einer Drehbank zu arbeiten, ich bin Schreiner und kann nur mit Holz.

- Dann bräuchte ich noch eine Empfehlung für entsprechende Windeln, da gibt es ja Spezialisten unter euch, die mir bestimmt eine schöne dicke nennen können.

- Und eine Gummihose für darüber sollte es dann auch noch sein, da bräuchte ich auch noch Einkaufstipps.

Vielen Dank für die Antworten, Thomas

Wir, also Thomas(Top) und Heike(Sub), sind ein Paar.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sabine_hbr Volljährigkeit geprüft
Einsteiger





Beiträge: 7

User ist offline
  RE: Offene Buttplug aus Metall gesucht Datum:08.11.20 13:19 IP: gespeichert Moderator melden


Der würde doch passen und unter dem KG kann Sie ihn auch nicht entfernen

https://www.meo.de/fr/dilatation-anale/3...g-ref-8616.html

XL
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SmartMan Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Hamburger Randgebiet




Beiträge: 2703

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Offene Buttplug aus Metall gesucht Datum:08.11.20 13:54 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Die Länge soll mindestens 15 cm betragen, bis 20 cm wäre aber auch o.k.

Ich rege eine geringere Länge an (sehe bisher auch bei angebotenen Produkten nur kürzere Plugs), da eine Kippbewegung des Plug im Körper ihn um so weiter von der Richtung des Darm abweichen läßt, um so länger er ist. Schleimhauteinrisse (und das dann auch noch in Verbindung mit Fäkalien) können gesundheitlich üble Folgen haben und werden ggf. von der Betroffenen zuerst vielleicht gar nicht mal bemerkt, da der Darm nur relativ wenige Rezeptoren dafür hat!

Halte Dich besser an die vorgegebenen Maße der Profis, die haben schon ihre Gründe. Beim Bücken, Hinsetzen etc. kann es sonst unerfreulich werden.

Gerade durch die von Dir angedachte Fixierung schränkst Du den Plug dabei ein, jeweils der Ausrichtung des Darm zu folgen. Das Gewicht eines Metallplug tut dann noch sein übriges dazu, je größer er ist. Es ist ein deutlicher Unterschied, ob ein Körper starr fixiert ist oder in Bewegung.

...und dann nicht entfernbar, wenn's irgendwo unterwegs mal brennzlich werden sollte...mit oder ohne Aufsicht?...

Hast Du Dir zuvor über solche Punkte Gedanken gemacht?

LG

SmartMan
Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
fiasko Volljährigkeit geprüft
Keyholder





Beiträge: 201

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Offene Buttplug aus Metall gesucht Datum:08.11.20 23:26 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

, ich bin Schreiner und kann nur mit Holz.


Kann man das nicht auch aus guter Buche drechseln und danach mehrfach mit z.B. Bienenwachs einreiben und erwärmen (damit das Wachs besser einzieht)?
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3979

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Offene Buttplug aus Metall gesucht Datum:11.11.20 05:48 IP: gespeichert Moderator melden


@Fiasko

Holz scheint mir für den rückwärtigen Gebrauch äußerst unpassend. Es nimmt Gerüche an und verfärbt sich. Wachs hin oder her, da würde ich nicht einmal drüber nachdenken, ob und wie man daraus eine Röhre bekommt.

@Thomas&Heike

Zunächst finde ich die Länge auch kritisch, aber wenn Ihr schon 6 cm erreicht habt, muss man Euch wenigstens zugestehen, dass Ihr da sicherlich schon einiges an Erfahrungen aufgebaut habt.

Zweitens ist sicher auch eine starre Verknüpfung mit einem KG ein Problem, gerade weil der Eindringling dann nicht mehr den Bewegungen folgen kann. Praktisch alle Voll-KG, die eine solche Halterung anbieten haben eine Gleitschiene, in der der Fuß des Stöpsels durch die Kimme vor und zurück rutschen kann für den Wechsel zwischen Sitzen und Stehen.

Apropos Sitzen: Auch das werdet Ihr schon probiert haben, aber der Vollständigkeit halber auch für andere: Je nach Unterlage kann ein Polster sogar noch tiefer eindringen als eine harte aber ebene Sitzgelegenheit. In jedem Fall ist dort extreme Vorsicht geboten, um nicht (wie SmartMan beschrieben hat) die innere Darmwand zu durchstoßen.

Weiter dürfte die Schmierung ein Problem sein. Vaseline oder Fette trocken nicht einfach so weg, werden aber im Bereich von Stunden durch den Körper resorbiert. Und gerade mit einem KG lassen sich durchaus auch Verschlussdauern im Bereich von Wochen und Monaten erreichen. Die Tragezeiten von KG und analem Spielzeug klaffen also um wenigstens einen Faktor 20 auseinander. Und man sollte sich keine Illusionen machen, das Problem durch Nachschmieren und Lubeshooter in den Griff zu bekommen.

Zu guter Letzt bin ich mit dem Darmrohr nicht vertraut. Ich hab allerdings Bedenken, dass die Schleimhaut ähnlich austrocknen könnte wie der Mund beim Schnarchen. Nur hat sie dahinten keine Zunge und keinen Speichelfluss, um das mal eben schnell wieder zu befeuchten. Für ne kurze Session mag das ja alles OK sein, aber bei der angestrebten Dauerbehandlung?

Es gibt selten fertige Antworten, die zum eigenen Problem passen. Da bleibt Euch ohnehin nur probieren. Aber immer schön vorsichtig und lieber einmal zu früh Abbrechen und kontrollieren als zu spät, damit der erotische Kick nicht in der Notaufnahme endet.

LG
private_lock
private_lock - Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
knolle
Fachmann

Zürich


Mit korsett und Keuschheitsgürtel gehorchen Frauen!

Beiträge: 43

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Offene Buttplug aus Metall gesucht Datum:11.11.20 16:51 IP: gespeichert Moderator melden


Hi Thomas,

meiner Ansicht nach gibt es keinen Hersteller, welcher so etwas im Sortiment hat.
Aber mit relativ wenig Aufwand kannst du dir das selbst anfertigen. Du bist ja Handwerker.

Also, bestelle bei MEO den Plug. Dann Holst du dir im Baumarkt einen Bohrer, Gewindeschneider und die passenden Schrauben. Evtl. musst du erst die Schrauben suchen, denn die müssen ja in dem Schlitz des Analschildes 'fahren' können und dürfen nicht zu lang sein, sonst musst du die noch kürzen.
Im Fuss des Plugs bohrst du jetzt von unten zwei Löcher, schneidest das Gewinde rein, montierst den Plug mit den zwei Schrauben auf dem Analschild und schon ist die Sache fertig. Der Plug kann hin und her gleiten und dünnere Sachen können heraus.
Sollte er allerdings ganz offen sein, musst du halt mit vier Schrauben den Plug am Schild fest fixieren.

Viel Spass Knolle
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.01 sec davon SQL: 0.00 sec.