Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Stories über Herren (Moderatoren: SteveN, Staff-Member)
  Sophie und Thomas
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Umfrage
Möchtet ihr diese Geschichte/dieses Experiment lesen?
Ja, auf jeden Fall
95.45%
95.45% [ 42 ]
Nein, das gehört hier nicht hin
2.27%
2.27% [ 1 ]
Nur unter bestimmten Umständen (bitte in Kommentaren und/oder Privatnachrichten spezifizieren)
0.00%
0.00% [ 0 ]
Nein, lieber die Geschichte der realen Beziehung!
2.27%
2.27% [ 1 ]
Stimmen insgesamt: 44
Umfrageende:
keine Begrenzung
Aktuelle Ergebnisse anzeigen

 Autor Eintrag
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  Sophie und Thomas Datum:08.01.20 00:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hi allerseits,

ich bin neu in diesem Forum und bevor es mit einer Geschichte losgeht, möchte ich gern fragen, ob ihr meint, dass dies hier hin passt. Bitte stimmt in der Umfrage ab und sendet ggf. eine Privatnachricht.

Zum Kontext:
Seit einiger Zeit ist mein Partner auch mein Diener. Er ist mein Freund, zugleich bin ich seine Keyholderin. Er war - unter dem Nutzernamen devotus123 - bereits früher hier im Forum unterwegs, hat einige Geschichten geschrieben, zog sich dann aber zurück, weil einigen Nutzern die Geschichten wohl zu hart waren. Jetzt überlegen wir hier eine Geschichte gemeinsam zu schreiben, wollen aber erst einmal wissen, ob ihr findet, dass sie hierher passt.
Kurz nachdem er aufgehört hat hier zu schreiben haben wir das Schreiben von Geschichten in unsere Beziehung integriert. Ich gebe eine demütigende Handlung vor, dann schreiben wir beide getrennt voneinander ein fiktives Tagebuch, wie wir glauben, dass wir mit dem Geschehen umgehen würden. Wir lesen sie uns gegenseitig vor, es regt unsere Fantasie an und wir entwickeln damit Schritt für Schritt eine Geschichte aus zwei Perspektiven: ich schreibe als Prinzessin, er schreibt als Beta.
Eine solche Geschichte würden wir gern auch hier posten. Dabei handelt es sich um eine fiktive Geschichte, reines Kopfkino. Zugleich schreiben wir natürlich über Themen, die uns faszinieren, auch und gerade über Aspekte, die wir real nicht tun. Z.B. ist es für uns eine Selbstverständlichkeit, dass wir Freiwilligkeit und vollständige Offenheit und Transparenz untereinander wahren. In Geschichten reizt uns das Thema "Hintergehen" und "Manipulation" aber durchaus. Gerade das Thema "Grenzverschiebungen" interessiert uns sehr. Wie kommt es dazu, dass Betas ihre Tabugrenzen verschieben?

Interessanterweise hat der Austausch von Fantasien in Geschichten bei uns dazu geführt, dass wir einzelne Aspekte, die mein Beta nicht machen wollte oder die mich vorher nicht fasziniert hatten, in unser Leben integriert haben. Dazu finden wir es hilfreich, wenn einige Grundannahmen aus unseren Geschichten der Wahrheit entsprechen. Zum Beispiel hat devotus123 tatsächlich einen Sonnenbrillenfetisch (wie ihr aus seinen Geschichten vermutlich erahnen könnt).

Warum wir unsere Geschichte überlegen hier zu posten?
Aus zwei Gründen:
Erstens gefällt uns die Vorstellung, dass Dritte über jene realen Details grinsen oder lachen. Es ist eine Form der "anonymen Bloßstellung", die wir gerne ausprobieren würden. (Auch könnten wir hin uns wieder einen Hinweis darauf einfügen, an welchen Stellen Teilaspekte der Geschichte real sind.)
Zweitens reizt uns die Vorstellung die Geschichte interaktiv mit Lesern zu gestalten. Wir freuen uns daher über Kommentare, vor allem aber über private Nachrichten: Nachrichten an devotus123 lese ich auch – so ist das nun mal für einen Beta. Privatnachrichten an mich kann er selbstverständlich nicht lesen - das wäre ja noch schöner.

Was meint ihr? Wäre so ein Experiment etwas für dieses Forum oder nicht?
Beteiligt euch an der Umfrage, schreibt einen Kommentare oder eine Privatnachricht oder alles davon...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 873

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:08.01.20 06:46 IP: gespeichert Moderator melden


Vielleicht besser unter Erfahrungen von Männern, wenn es die Realität schildert. Nur so ne Anregung.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Hotty
Stamm-Gast

Bonn


Nur ein keuscher Sklave ist ein guter Sklave

Beiträge: 307

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:08.01.20 08:20 IP: gespeichert Moderator melden


Sehr gute Idee! Bin gespannt wie sich das entwickelt. Ich finde es gehört hierher weil es nicht nur Real ist sondern auch Story. ich hab die stories von devotus123 immer gerne gelesen. Mal sehen was das neue wird.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
IronFist
Stamm-Gast

BW




Beiträge: 560

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:08.01.20 21:36 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo prinzessinsophie,

das Ergebnis der Abstimmung ist wenig überraschend.
Denn wer stimmt schon von vornherein gegen eine neue Geschichte.

So wie ich euer Konzept verstanden habe, wollt ihr aus den Anregungen der Leser (angereichert mit eigenen Erfahrungen) eine Geschichte schreiben, die sowohl die Perspektive der Dom als auch des Sub zeigt.
Aus meiner Sicht habt ihr euch da mächtig was vorgenommen und ich sehe die große Gefahr, dass sich diese Geschichte bei den Unvollendeten einreiht.

Warum?
Es erscheint mir sehr gut möglich, dass es am regelmäßigen Leserinput hapern wird. Zudem kann es auch durchaus passieren, dass die Vorschläge nicht so recht zusammenpassen wollen. Ganz zu schweigen von sexuellen Vorlieben, mit denen ihr persönlich viellecht gar nichts anfangen könnt. Über so etwas ansprechend zu schreiben, ist nahezu unmöglich.

Ich denke, ich würde mich an so ein Experiment nicht heranwagen.
Falls aber doch, dann würde ich vorher wohl Anfang und Ende der Geschichte festlegen. Sowie die realen Details, die ihr zusätzlich noch in die Geschichte einbauen möchtet. Auf diese Weise müsst ihr die vorgegebenen Komponenten zusammen mit den Leservorschlägen "nur" noch zu einer Handlung zusammenbauen. Schwierig aber machbar.

So nun habe ich euch aber genug mit meiner Autorenmeinung genervt.
Denn natürlich möchte auch ich eine neue Geschichte lesen. Also Feuer frei!


LG
Fist
Meine Geschichten:
Das Konzert
Eva - Verschwunden aus dem Paradies
XYZ - Und was kommt danach?
Kreuzfahrt ins Glück?
Und ein Gedicht von mir:
Party
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:09.01.20 01:14 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank für die bisherigen Kommentare.
Ja, es ist ein ambitioniertes Projekt. Deshalb wollen wir ja auch erst einmal eure Meinungen lesen. Aus den bisherigen Kommentaren gibt es aber doch schon ein paar ganz gute Ideen, die wir aufnehmen wollen:

1.) Es soll eine Geschichte werden, kein Erfahrungsbericht. Aber ggf. könnten wir einen zweiten Threat anlegen, in dem wir hin und wieder darüber berichten, welche Aspekte der Geschichte wir tatsächlich erlebt haben und mit Links jeweils auf Geschichte/Erfahrungsbericht hinweisen. So bleibt alles sauber getrennt.

2.) Die Kritik, dass Geschichten häufig unvollendet bleiben, die ja häufig im Forum geäußert wird, können wir nur bedingt nachvollziehen. Denn wann ist eine Geschichte eigentlich wirklich fertig? Ich verstehe die Dominanz über meinen Freund ja auch nicht als etwas Temporäres. Natürlich würde ich ihn freigeben, wenn er mich darum bittet. Aber ein Ende ist nicht geplant und so sehe ich das auch mit Geschichten. Dennoch insofern eine gute Idee, weil wir "Abschnitte" vom Ende her planen können. Wenn wir am Ende des Abschnitts weiterschreiben wollen, ist es kein wirkliches Ende, aber es hat einen gewissen Abschluss gefunden.

3.) Wie gut das Interaktive funktioniert wissen wir natürlich nicht. Die Befürchtung, dass kaum jemand schreibt, haben wir auch. Aber einen Versuch wäre es doch wert, oder? Klar, die Vorlieben sind unterschiedlich. Aber vielleicht sind ja doch Anregungen dabei für die Geschichte oder eventuell sogar für eine reale Umsetzung. Am Ende bespreche ich das mit meinem Beta und entscheide dann ohnehin selbst.

Auf jeden Fall nervt hier gar kein Kommentar. Im Gegenteil: Wir warten mal noch ein wenig ab, ob es noch andere gute Ideen gibt und dann würden wir loslegen und in der Zwischenzeit schon mal ein wenig mit dem Vorbereitung (sprich mit dem Schreiben) anfangen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rotbart
Stamm-Gast

Zwischen Stuttgart und Pforzheim


Gefesselt fühle ich mich frei

Beiträge: 631

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  RE: Sophie und Thomas Datum:09.01.20 07:38 IP: gespeichert Moderator melden


Bin gespannt auf die Geschichte und wünsche gutes Gelingen

Rotbart
53 jähriger ungezähmter wilder leidenschaftlicher Moderebell, Rockträger devot/maso!
Auf der Suche nach einer dominanten Partnerin
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2157

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Sophie und Thomas Datum:09.01.20 19:16 IP: gespeichert Moderator melden


@ prinzessinsophie,

Du hast schon recht, Deine Dominanz endet ja auch nicht.
Bei einer Geschichte bieten sich jedoch Abschnitte an, manche Dinge sind, sind Langweilig in einer Geschichte, jedoch im wahren Leben nicht.

Interaktives ist sehr schwer, denn wir wissen viel zu wenig über euere Vorlieben und X-Mal Sonnenbrille ist so was von langweilig... später für den Leser.

Vielleicht solltest Du ein paar Vorschläge machen, zur Wahl.
Aber ich denke da an meine Herrin, selbst wenn ich wusste, was SIE mit mir vor hatte, es wurde immer anders, manchmal ganz anders, manches mal nur in wesentlichen Teilen geändert.

Eben dem Augenblick des Handelns und meiner Reaktion geschuldet.

Zur endlosen Geschichte, ich finde die Kapitel (Abschnitte) gut, denkt an die, die später einsteigen, mitten in der Handlung ist problematisch, zu verlangen, dass ein neuer Leser erst einmal viele Veröffentlichungen vorher lesen muß wird nicht gelingen.

Wenn er bei der Geschichte gleich mitlesen kann und sie gefällt wird er automatisch die ersten Posts lesen.

Viel Gelingen
wünscht Ihr_joe

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ihr_joe am 09.01.20 um 19:20 geändert
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Der Brief
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:10.01.20 18:51 IP: gespeichert Moderator melden


Ausgangslage:
Sophie und Thomas sind seit etwas mehr als drei Jahren ein Paar. Sie leben in einer großen Wohnung zusammen, beide haben einen guten Job und sind zufrieden. Die beiden haben viele gemeinsame Interessen und Streit gibt es eigentlich nie. Wenn es mal eine Meinungsverschiedenheit gibt, dann setzt sich allerdings schon immer meist eher Sophie durch.
An einem Märzabend besuchen sie ein befreundetes Paar: Markus und Carla. Der Abend ist der Beginn der Geschichte und beide schreiben darüber unabhängig voneinander in ihren Tagebüchern:

Sophies Tagebuch (rot)
14. März:
Gestern Abend waren wir bei Markus und Carla, das war krass. Anfangs fiel mir nur auf, dass Carla fast gar nichts gesagt hat. Sie hat uns bedient und eigentlich nur gesprochen, wenn sie gefragt wurde. Ich wollte wissen, was los ist, aber sie wollte es mir nicht sagen. Markus hat sie rumgescheucht und sie tat mir erst richtig leid. Dann hat uns Markus erzählt, dass sie jetzt eine Sklavenbeziehung führen. Carla ist ihm total hörig.
Thommy hat permanent nachgefragt. Sehr komisch. Er glaubt doch nicht ernsthaft, dass ich jemals seine dumme Putze werde.


Thommys Tagebuch (blau)
14. März:
Gestern Abend habe ich etwas total abgefahrenes erfahren. Carla ist Markus‘ Sklavin! Sie macht was auch immer er will und Carla findet es wohl geil. Wie wäre das nur, wenn Sophie mir jeden Wunsch von den Augen ablesen würde? Sonst verwöhne ja ich eher sie. Ob sie das auch cool finden würde? Es ist schon echt abgefahren, sonst hätte ich sie gern direkt gefragt, aber ich will sie nicht verletzen.


17. März:
Es lässt mir einfach keine Ruhe. Ich habe keine Ahnung wie Sophie reagieren wird, aber ich musste sie einfach fragen, was sie von Carla und Markus hält und ob wir mal etwas Ähnliches machen wollen. Erst habe ich mich nicht getraut, dann aber eine WhatsApp geschickt. Jetzt warte ich sehnsüchtig auf Antwort.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:10.01.20 18:55 IP: gespeichert Moderator melden


Hier die WhatsApp-Nachrichten:

Nachricht 1:
"Schatz, ich weiß nicht recht wie ich das schreiben soll. Mir geht nicht aus dem Kopf was Markus und Carla uns erzählt haben. Ich habe mich irgendwie bislang nich getraut das auszusprechen. Aber vielleicht wollen wir es auch mal ausprobieren? Oder mal reden?

Nachricht 2:
Ich bin gespannt was du denkst. Bitte schreib mir doch wenn du das siehst, ja?

Nachricht 3:
Ich bin echt ein bisschen nervös und wüsste gern was du denkst. Bitte schreib mir, ja?
Ich liebe dich!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:10.01.20 19:01 IP: gespeichert Moderator melden


So lieber Leser, jetzt seid ihr gefragt.

Wie soll ich als Sophie reagieren?

a) Mich erst einmal auf Thommys Vorschlag einlassen, aber beide Seiten sind mal Herr/in und mal Slave/in.
b) Den Vorschlag ablehnen.
c) Den Vorschlag aufgreifen, aber sofort sagen, dass ich nur Interesse daran habe den dominanten Part auszuprobieren.

Bitte schickt mir eine Privatnachricht, wenn ihr dazu eine Meinung habt. Mein Sub muss es ja nicht gleich alles mitlesen...

Ich bin gespannt


PS: Wisst ihr ob und wie man Bilder einfügen kann in die Geschichte? Wir hatten über FakeWhatsApp ein nettes Foto vom Chat erstellt, wussten aber nicht, wie wir es einfügen und haben deshalb den Text hier als Text und nicht als Foto gepostet. Können wir auch weiterhin so machen, fanden aber die Optik ganz schön eigentlich...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2157

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Sophie und Thomas Datum:10.01.20 19:56 IP: gespeichert Moderator melden


Danke fürs schreiben:

Zur Frage, Du nimmst einen Bildhoster Deiner Wahl, dann drückst Du auf das Bildsymbol und fügst die URL ein. Einige Bilderdienste liefern auch schon den entsprechenden Code, den musst Du nur einfügen. Also mit den eckigen Klammern und dem img. [img].... url der seite[ /img] (ohne Lehrzeichen, mußte ich einfügen, sonst wird ein Bild angezeigt.

Liebe Grüße Ihr_joe

Ps
Bulli hat es hier auch erklärt...
Hier

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Ihr_joe am 10.01.20 um 20:15 geändert
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Der Brief
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:12.01.20 15:24 IP: gespeichert Moderator melden


Hier meine Antworten und die anschließende Konversation:

[img][/img]


[img][/img]
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:12.01.20 15:48 IP: gespeichert Moderator melden



18. März:
Ach, ja, herrlich. Gestern wollte mich Thommy doch tatsächlich überreden seine Dienerin zu werden. Tja, wer anderen eine Grube gräbt fällt selbst hinein. Das was wohl nix, also, für mich schon.
An Thommy ist echt ein Masseur verloren gegangen. Bislang musste ich ja immer irgendwelche Schmerzen faken damit er mich außerhalb von meinem Geburtstag oder Weihnachten mal massiert hat. Also wenn seine dummen Vorschläge immer so enden, dann immer her damit.
Und davor das Pilzrisotto... Hmmm... Ach, bin ich gemein. Aber anders kriege ich hier ja keine Pilze.
Am Verblüffendsten finde ich ja immer noch wie easy das alles war. Zwei, drei WhatsApps, ein bisschen beleidigt spielen und schon bekomme ich eine Massage und mein Lieblingsessen. Vielleicht probiere ich das morgen noch einmal aus.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:12.01.20 16:11 IP: gespeichert Moderator melden


19. März
Es hat nicht geklappt. Sophie will nicht dienen. Sie war sogar ziemlich wütend und hat sich noch am gleichen Abend gerächt. Ich musste sie massieren und - noch viel schlimmer - Pilzrisotto essen. Das ist ihr Lieblingsgericht, aber ich hasse Pilze. Eigentlich dachte ich ja, ich hätte gerade noch einmal Glück gehabt und sie besänftigt. Aber heute Nachmittag habe ich gemerkt, sie ist immer noch sauer. Ach, hätte ich doch nie etwas geschrieben. Heute Abend muss ich wieder kochen und sie massieren.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 873

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:12.01.20 19:00 IP: gespeichert Moderator melden


Schöne Idee die zwei Perspektiven.

Er sollte lernen, wo sein Platz ist, am Besten durch eine KG
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Honey
Stamm-Gast



Vertrauen ist gut, Orgasmuskontrolle ist besser

Beiträge: 229

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:12.01.20 20:06 IP: gespeichert Moderator melden


Der Überschmäh wäre doch, wenn die Fiktion in der Realität nachgespielt wird, das hat doch was von Fremdbestimmung!

Das ganze ist eine brillante Idee, weiter so, vielleicht kommt ja Thomas bei der Massage nicht zum Schuss und wird dann von Sophie bei heimlicher Onanie erwischt und dann dafür bestraft (KG?)... mal schauen wie sich die Geschehnisse weiter entwickeln, happy writing Honey
Die Eheherrin ist wie eine Göttin zu verehren. Ihr Ehediener schenkt der Eheherrin und Göttin alle Aufmerksamkeit. Meine Sexualität wird ausschließlich von der Eheherrin und Göttin gelenkt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:13.01.20 02:30 IP: gespeichert Moderator melden


20. März
Ich weiß gerade gar nicht, was ich denken soll. Einerseits bin ich froh zu wissen, dass Sophie gar nicht wirklich sauer ist. Andererseits war das fies von ihr: Gestern Abend nachdem ich für sie gekocht und sie massiert habe, grinst sie mich so zufrieden an. Da habe ich plötzlich gewusst, dass sie mich verarscht hat und mir längst verziehen hatte. Ich habe sie darauf angesprochen und sie hat es direkt zugegeben.
Aber gut, Sophie ist eine Wahnsinnsfrau, das weiß ich ja und einfach unberechenbar. Und trotz der Verarsche hätte ich so gerne mit ihr gestern geschlafen. Aber irgendwie wollte sie nicht. Ich hoffe, ich kann sie nachher noch verführen.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:13.01.20 02:37 IP: gespeichert Moderator melden


20. März
Es ist herrlich! Thommy weiß zwar, dass ich ihn nur verarscht habe, aber er frisst mir trotzdem noch aus der Hand. Wenn ich das früher geahnt hätte... LOL
Heute Mittag habe ich mit Markus zu Mittag gegessen. Ich musste ihn einfach fragen, was er so mit Carla macht. Ich habe so einen Lachflash bekommen! Markus hält sie wohl in einem Keuschheitsgürtel und geht ihr sogar fremd. Markus will mir jetzt einen Käfig für Thommys Penis besorgen. Ich wusste gar nicht, dass es so etwas gibt...

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:17.01.20 01:26 IP: gespeichert Moderator melden


24. März
Wahnsinn! Seit heute Mittag habe ich ihn: den Keuschheitskäfig für Thommy. Markus hat ihn mir gegeben, nein, geschenkt hat er ihn mir. Ich konnte mein Glück kaum fassen. Ich bin aufgeregt, weiß aber ehrlich gesagt gar nicht, wie ich Thommy da rein kriegen soll. Ich meine, das macht der doch nie. Warum sollte er auch? Ich würde mich ja auch nicht wegsperren lassen. Ich meine, er ist zwar in letzter Zeit echt blöder als ich dachte, aber so bescheuert kann er ja nicht sein. Er wäre ja nur noch der Depp... Wobei, die Vorstellung ist irgendwie ganz geil. LOL
Ich werde es auf jeden Fall versuchen.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
prinzessinsophie
Einsteiger





Beiträge: 20

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sophie und Thomas Datum:17.01.20 01:32 IP: gespeichert Moderator melden


25. März
Ich erkenne Sophie gar nicht wieder! Gestern Abend als wir gemütlich auf dem Sofa geschuschelt haben, sagt sie plötzlich, sie wolle mich etwas fragen. Ich habe gemerkt, dass sie nervös wurde und dann hat sie gesagt, sie will meinen Penis in einen Käfig stecken. Sie hätte gelesen, das würde Männer richtig geil machen. Ich habe ihr gesagt, dass ich auch so Lust auf sie habe und dann wollte sie plötzlich gar nicht mehr mit mir schlafen.
Ich weiß wirklich nicht, was in sie gefahren ist. Aber ich habe mir überlegt, wir müssen einfach mal wieder etwas Schönes zusammen machen, raus aus unserer Komfortzone und was unternehmen. Ich dachte mir, übers Wochenende mal nach Bella Italia oder so. So geht es auf jeden Fall nicht weiter.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.02 sec.