Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Veränderung 2 - Tagebuch des Williger
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1786

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:24.12.18 19:23 IP: gespeichert Moderator melden


Na ja, dann der Zofe und später dem Ritter und natürlich der Königin ein frohes Fest.
Ihr_joe
Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys: Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
BDSM Kurzgeschichten Aktuell:Die schöne, lederne Isolationsmaske und Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla

Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 593

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:26.12.18 21:03 IP: gespeichert Moderator melden


Draußen, seit Heiligabend Abend und schon zwei Geschenke, aber jedes Mal ging sie über den Punkt des Angenehmen hinaus, was es seltsam machte...

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 27.12.18 um 09:21 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 593

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:29.12.18 21:22 IP: gespeichert Moderator melden


Verspielt, zu unartig, seit gestern wieder drin.
Punkt war erreicht, an dem sie mir einen Käfig hin hielt und sagte "einschließen".
Seitdem durfte ich sie einmal befriedigen und sie ließ mich im Käfig zum Auslaufen kommen.
Und ja, irgendwie hat mir das Fremdbestimmtsein gefehlt.
Als ich heute meinte das was klemmt, sagte sie mir, dass sie mich eigentlich erst Neujahr wieder einsperren wollte, so sei das mein eigenes Problem...

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 29.12.18 um 21:27 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1786

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:30.12.18 19:06 IP: gespeichert Moderator melden


Euch beiden ein schönes neues Jahr,

und SIE hat recht, Du wolltest es ja so!

Ihr_joe




Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys: Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
BDSM Kurzgeschichten Aktuell:Die schöne, lederne Isolationsmaske und Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla

Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 593

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:30.12.18 21:43 IP: gespeichert Moderator melden


@Ihr_joe
auch Dir einen guten Rutsch ! (In was auch immmer )
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 593

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:01.01.19 18:55 IP: gespeichert Moderator melden


Ja nun, verschlossen gut aus dem alten Jahr gekommen und gut verschlossen im neuen Jahr angekommen.

Zwischen den Jahren viel an Möbeln geräumt für neuen Fußboden, auf den auch mal etwas tropfen kann . Und zwischen durch meinte sie, dass mir zum Sex ja auch ihre Füße reichen, "oder ?"
Da gab es ja nur ein "natürlich" als Antwort.

Die Zofe oder nenne ich sie doch einfach das Mädchen, hat derzeit die Überhand gewonnen. Da gibt es pinkfarbene Strumpfhosen,rosa Schlüpfer mit Spitze und die größt vorhandenen Kunsttitten, egal wo, also auch beim Brötchen holen, bei Tanken und und und... fast wie angewachsen.

Die Königin meint, weil Mädchen keinen Sch****z haben, muss auch nicht mehr aufgeschlossen werden und der Jammer lässt ja eine gute Reinigung zu, so dass nichts müffen muss.

Wir (also das Mädchen) und die Königin hatten heute morgen wunderbaren Neujahrssex.

"Öl meine Muschi ein und massiere sie", kam die Anweisung und das ließ ich mir nicht zweimal sagen.

Ich ließ ein wunderbares Massageöl auf ihre Muschi tropfen und begann ihre Schamlippen zu massieren. Ganz sanft, was ihr ein wohliges Schnurren entlockte.

Ich erhöhte den Druck und an ihrer Reaktion merkte ich, dass sie mehr wollte und begann zwei Finger in ihre Lustgrotte zu schieben ganz sanft setzte ich dabei die Massage ihrer Klit fort und alles war plötzlich nur noch Lust und Sex. Das Mädchen macht, was Mädchen können, weil sie Mädchen kennen.

Und aus zwei Fingern wurden 3, 4 und ja fast... Aber dann doch lieber 4 Finger für die Innenmassage und ein Daumen auf der Klit und sie war so geil, dass das Mädchen noch einen 6 cm (!) Dildo und den Magic Vibrator holte und den Dildo zur Hälfte in ihrer Muschi versenkte, während der Magic ihre Klit verwöhnte.

Die Königin krümmte sich vor Lust und kam, wie sie lange nicht gekommen war. Alles war nass und Ölig, aber so ging es einige Minuten und sie schaute sooo befriedigt und wollte eine Pause.

"Leg ich auf die Seite und schlafe auch noch ein wenig", sagte sie.

Das war so schön, so geil und der Käfig...., ach egal, denn das war für mich so lustvoll und auch befriedigend. Einfach grandios!

Nun ja, die Pause war nicht soo lang und eher ein schönes intensives kuscheln, da fragte das Mädchen "Darf ich Dich vögeln, mit dem Dicken?"

"Ja vögel mich"

Ich schob ihr den dicken Strap-On-Dildo in die Muschi, die schon ausreichend gedehnt und geschmiert war und fi**kte und vögelte sie, brachte sie von einem zum nächsten weiteren
Orgasmus und sank dann zitternd vor Geilheit auf ihrem Busen nieder.

Wow, was für ein Vormittag.

"Währst Du lieber eine Frau?" fragte sie als wir aneinander gekuschelt dalagen und ich musste doch einen Moment überlegen, bis ich sagte "eigentlich nicht, aber beim Sex oftmals schon..."

Es fühlt sich in dieser Rolle anders an, intensiver, zärtlicher und kuscheliger und ach ich weiß nicht. Für mich ist mein Sch****z beim Sex so unwichtig geworden, weil ich fühle, wenn er spritzt ist der Zauber irgendwie weg, halt gekommen, die Lust gegangen...

Und dann ist es anschließend auch für sie vorbei und es zählt doch nur ihre Lust, ihre Erfüllung und ihre Befriedigung, weil ich sie so liebe!

Genau deshalb mag sie mich weiter verschlossen halten, genau deshalb trag ich ihr Eigentumstattoo, weil ich MEINE HERRIN KÖNIGIN ÜBER ALLES LIEBE und sie mit mir machen darf, was SIE will!

So genug für jetzt, habt alle ein schönes Jahr 2019, gutes LOCKED 2019

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 02.01.19 um 06:33 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 593

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:06.01.19 14:01 IP: gespeichert Moderator melden


Dreikönigstag und Königin wollte kommen.

Gestern Abend sagte sie, dass Remi heute morgen kommen soll. Remi, so haben wir das Mädchen genannt, ist doch blöd ohne Namen.

Zwischenzeitlich ist unser Wohnzimmer mir einem neuen Boden versehen und die Aufräumarbeiten nahezu gänzlich abgeschlossen. Zwischendurch waren die Schlüssel zum Käfig verschollen, was nicht gerade Hoffnung bei mir auslöste, aber GEFUNDEN pff... nach vier Tagen.

Wir, ich, habe wieder begonnen Orgasmusstatistik per Excel zu machen.

Siehe da es steht nun 9:0, 0 für mich.

Remi besorgte es der Königin heute Morgen, ohne ausgezogen zu sein. Ein dunkelbraunes Strickkleid, braune Strumpfhosen. Darunter ein Miederbody und Silikonbrüste Größe C.

Zuerst wurde der Königin ausgiebig die Muschi rasiert. Dann ließ ich Öl darauf laufen, viel Öl und begann mit der Massage. Gleichzeitig führte ich ihr einen schwarzem Dildo eine, damit sie sich ausgefüllt fühlen konnte.

"Ach Remi, was machst Du nur mit mir?" "Ich bin dazu da, Dir gut zu tun, mehr nicht, nicht weniger", war die Antwort meines Alter Ego.

Dann nahm Remi den Magic Wand Vibrator und brachte sie mehrfach bis kurz vor den Höhepunkt, wobei das rein und raus Drücken des Dildos zusätzliche Wirkung zeigte.

"Nicht mach weiter", kam es von ihr.

"Dir höchste Lust zu bereiten ist meine Aufgabe, aber jetzt..."

Und Sie kam, mit einem Zittern einem Beben 4 Mal, weil Remi die Worte "Du kannst aufhören" regelmäßig zu überhören scheint.

Sie war sehr befriedigt und wollte noch schlafen. Ich fragte, ob das Hören einer Hypnose erlaubt sei, was Sie bejahte.

Also hörte ich mir noch eine Stunde "Erziehung zum keuschen Cuckold" an und habe vor meinem inneren Auge tatsächlich Bilder sehen können, die recht reizvoll waren, verrückt oder?

Ach bin ich so froh, diese wunderbare Frau zu haben und deren Eigentum zu sein.

Danke meine Herrin Königin!

Update: Sie meinte übrigens vorhin, dass es mir doch nichts ausmachen würde, wenn es Ende des Jahres immer noch bei "0" wäre... ,strich über den Käfig unter dem Rock, den ich inzwischen angezogen habe und lächelte sanft. "Ja meine Königin, das wird mir nichts ausmachen, Remi braucht das nicht..."

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 06.01.19 um 17:40 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 593

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:06.01.19 19:16 IP: gespeichert Moderator melden


Soeben durfte ich sie ein weiteres mal am heutigen in die Höhen Ihrer Orgasmen bringen.

11:0 für die Königin.

Naja, das durfte Remi, ihr kleiner Liebling. Das hatte sie nach einem Bad so gewünscht.

Nur mit Strumpfhosen und Miederbody durfte ich sie lecken. Angefangen bei den Füßen und endend, na wo wohl, in ihrer frisch gebadeten Muschi. Oh wie köstlich...

Dann durfte ich ihr den 6 cm Dildovibrator einige Zentimeter einführen und ihre Klit mit dem Wand verwöhnen und sie bog sich vor Lust einmal, zweimal und es war herrlich zu sehen, wie der große Sch****z in ihr steckte, während sie kam, einfach geil.

Das ist dieses Wochenende so normal, das Remi für sie da ist und ihr Lust bereitet. Und es macht mich tierisch an.

Der Ritter ist gerade vollkommen unwichtig.

Remi hat ihr gebeichtet, dass sie sich Kunstbrüste bestellt hat, Größe D, solche zum anziehen, wie ein T-Shirt. Sie hat zunächst etwas geschimpft, da Remi aber am 10. Geburtstag hat meinte sie "das schenkst Du Dir wohl zum Geburtstag". Da blieb mir nur ein Ja Herrin, zu meinem Geburtstag, mal sehen, wann China liefert....

Ich liebe sie so und ihre Lust ist meine Lust, das muss mir reichen, es reicht und es tut gut.

Wir sprachen auch über Fantasien und Träume aus meiner Kinderzeit und da war bei mir genau diese Lebenssituation in Träumen vorhanden....

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 07.01.19 um 07:07 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 593

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:10.01.19 14:41 IP: gespeichert Moderator melden


Geburtstag, wunderbar.

Zwei Nächte im Hotel in einem geschlossenen Freizeitpark.
Sekt auf dem Zimmer, frisch lackierte Fußnägel für Remi, Sauna mit Käfig (bemerkt eh niemand). Super Essen, klasse Service, was soll mehr gewollt werden?

Entspannung pur und natürlich Silikon Titten, Miederbody, Strumpfhosen und niemand merkt was. Was nicht sein kann, es nicht existent für die Menschen. Selbst die getuschten Wimpern sieht keiner.

Liegt wohl daran, dass die Menschen keine Achtsamkeit für ihr Umfeld haben...

Naja, egal, mir geht's gut


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1786

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:11.01.19 19:07 IP: gespeichert Moderator melden



Zitat

Sauna mit Käfig


Lach, wo gibt es die? Will da auch rein!

Nee Blödsinn, wenn Du es nicht darauf anlegst und breitbeinig sitzt, oder beim hinsetzen, das Metall mit einem lauten Klock auf das Holz schlägt, ihr benutzt ja wie alle Handtücher...

Bei der Sissy bin ich überfragt... ich denke aber, ich hättes bemerkt, vielleicht?

Ja, Geburtstag, schön, gratuliere.

Ihr_joe



Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys: Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
BDSM Kurzgeschichten Aktuell:Die schöne, lederne Isolationsmaske und Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla

Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 593

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:11.01.19 19:20 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat



Lach, wo gibt es die? Will da auch rein!



Danke zunächst! Bell Rock im Europapark, da gibt es die und war nicht leer. Hatte auch eher Angst spontan aufspringen zu müssen, weil es zu heiß wird in der finnischen Sauna. Aber, war kein Problem, da 20 Minuten drin zu hocken, glaube auch, dass Tattoo und Käfig mal gesehen wurden...Reaktionen gab es aber keine.

Remi hat sich dort fürs erste verabschiedet, kommt aber wieder

Ach so, Sex gab´s erst wieder zuhause (die Bar ist soooo zu gut), für die Königin, steht 13:0 ....

Ich liebe Sie einfach

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 13.01.19 um 19:03 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Käfigbär
Stamm-Gast





Beiträge: 233

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:11.01.19 19:51 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Sauna mit Käfig


Also ich mit meinem Metall KG gehe lieber nicht in die Saune, das wäre dann doch zu heiss.
Ein kluger Mensch macht nicht alle Fehler selbst. Er gibt auch anderen eine Chance.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 1786

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:11.01.19 21:18 IP: gespeichert Moderator melden


@ Käfigbär, wenn der eng anliegt, gibt es keine Probleme...
Denk mal an die Metallschlüssel vom Safe oder die Halsketten, solange die am Körper bleiben, kein Problem.
Und ich fand die „Sauna mit Käfig“ eben geil, nicht den Käfig in der Sauna, aber egal, in einem Käfig in der Sauna stecken ist sowieso Blödsinn.

Ihr_joe

Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys: Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG
BDSM Kurzgeschichten Aktuell:Die schöne, lederne Isolationsmaske und Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla

Fm Kurzgeschichten Ü 18

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 593

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:11.01.19 22:55 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
oder die Halsketten, solange die am Körper bleiben, kein Problem.



Das ist das Geheimnis und meine Halskette hat mich da eher dran erinnert, kühlt aber auch schnell wieder auf Körper runter
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Williger
Stamm-Gast

Baden-Württemberg


KG-Täger aus Vergnügen meiner Königin deren Wille über Allem steht

Beiträge: 593

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Veränderung 2 - Tagebuch des Williger Datum:13.01.19 19:15 IP: gespeichert Moderator melden


Mensch, schon der halbe erste Monat rum. Der Jammer ist jetzt Dauerkäfig geworden, trägt sich echt gut und Aufschluss? Irgendwann...., lässt sich ja nun problemlos reinigen und rasieren...

Diese Woche werden für Remi die neuen Kunsttitten aus China ankommen. Hängen noch bei UPS am Kölner Flughafen. Bin gespannt, wie die Körbchengröße "D" bei der Königin ankommt.

Nach den Daten, die mir zur Verfügung stehen, hat das Paket ein Gewicht von 3,8 (!) kg. Denke, da wird Remi Rückenprobleme haben können.

Naja, wohl erst dann, wenn die Bestandteil des Fasent-Kostüms werden; Brötchen holen ist damit weniger vorstellbar, es sei denn, die Königin besteht darauf...

Das Wochenende verlief wie das Wetter, ruhig und grau, war aber dennoch schön, weil mein Kind da war und man doch ei wenig machen oder lassen konnte.

An Sex ist dabei weniger zu denken, man will den Kleinen ja nicht zu früh verderben

Aber ich bin gespannt (nicht nur auf die Zusatzkosten wie UST und Zoll) sondern,wie sich das Silikon-Titten-Shirt anfühlen und tragen wird.

Bisher gab es jedenfalls mit Ali keine Probleme, die nicht durch eigene Schuld verursacht waren und teuer waren die Sachen dabei auch nicht.

Mit den Titten ist das anders, da sind schon ein paar Euronen geflossen und hoffentlich, hoffentlich lohnt sich das...

Und wenn das so ist, wie gehofft, kann sich die Königin an dicke, weiche Brüste kuscheln

Ich bin soooo gespannt und freue mich, die Königin mit dem Strap zu vögeln, während ihr die Brüste ins Gesicht wackeln. Die Brüste von Remi....

Ich berichte, wenn sie da sind weiter.




[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Williger am 13.01.19 um 19:17 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.05 sec davon SQL: 0.02 sec.