Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von sakura am 22.09.21 13:11
letzter Beitrag von Nero66 am 05.11.21 06:05

1. Brust Größe

geschrieben von sakura am 22.09.21 13:11

Welche brust Größe wäre gut bei 197cm und ca 120kg schwer



Lg Christian (laura)
2. RE: Brust Größe

geschrieben von koischeTV am 28.09.21 15:58

Gut wofür?
Also sollen es zur Figur passende aber bereits sichtbare Brüste sein, oder so groß, dass sie relativ unscheinbar sind oder als letzte Option, groß aber noch keine Riesenbrüste?

Bei der Körpergröße ist natürlich nicht so einfach einen Vergleich zu finden.

Messe mal Unterbrustweite, aktuelle Oberweite und deine Taillenweite. Es gibt eine Art Umrechnungsformel von Oberweite zu Körbchengröße abhängig von der Unterbrustweite.
3. RE: Brust Größe

geschrieben von koischeTV am 11.10.21 11:14

Um nochmal auf deine Frage zu kommen - ich habe die "Formel" wieder gefunden.

Die Unterbrustweite (UBW) von BHs wird in 5 cm Schritten angegeben. Also beginne mal mit dem Messen der Unterbrustweite.
Die Körbchengröße wird dann in Schritten von 2 cm der Oberweite (OBW) angegeben.

Dabei gilt: OBW = UBW + 10 entspricht Cup AA, OBW = UBW + 20 entspricht Cup E. Die Körbchengrößen dazwischen entsprechend. Würde man beim BH eine UBW (also 5 cm) runtergehen, würde man bei gleicher OBW 2 bis 3 Cups größer wählen können.

Allerdings muss man berücksichtigen, dass sich bei Frauen das Gewebe an den Brüsten anders verteilt als bei Männern, was man mit Brustformen ausgleichen kann. Je nachdem, wie die Cups der BHs ausgeformt sind, können sich unterschiedliche BH-Größen ergeben. Naja - ist wie bei anderen Kleidungsstücken auch.

Ich würde sagen, wenn die OBW unter der Taillenweite (bei bauchigen Männern liegt die Taillenweite über der UBW) liegt, dann fällt das nicht auf. Aber das hängt eben von der Figur ab. Bei schlanken Männern wird ein Cup B eher auffallen als ein Cup C bei bauchigen.

Nun kannst du also UBW und OBW bei dir messen und nach der Formel abschätzen, welche Körbchengröße du bereits hast. Dann weite das Maßband um einige cm um abzuschätzen, wie viel mehr deinen Vorstellungen entspricht. Wenn du BHs verfügbar hast, kannst du als Erleichterung diese mal mit Socken oder ähnlichem ausstopfen. Vom Umfang auf die tatsächliche Größe der Brust zu schließen ist nicht ganz so einfach - das hat man meist schon bei Kreisumfang und Kreisfläche nicht richtig im Griff.

Wie gesagt, das hängt einfach davon ab, welches Erscheinungsbild man erreichen möchte. Soll es gerade eben nicht auffallen oder soll es - im Rahmen eines Rollenspiels zum Beispiel - offensichtlich sein. Willst du da ein "passing" erreichen (also dass du wenigstens auf den ersten Blick als Frau angesehen wirst) oder soll es eher einem Fetisch dienen. Passing bei 197 cm Körpergröße ist übrigens relativ schwer - hohe Schuhe wären da auch kontraproduktiv.
4. RE: Brust Größe

geschrieben von Nero66 am 05.11.21 06:05

Ich bin vom Körperbau ähnlich wie du. Gleich groß und gleich schwer. Ich habe mit Brüsten der Größe E bei 1200g Gesamtgewicht angefangen. Als ich vor dem Spiegel stand, sah das Ergebnis schon nett aus, aber ich fand die Brüste einfach etwas zu klein für mich. Das Gesamtbild passte nicht 100%ig.

Jedoch muss ich erwähnen, dass mein "Idealbild" was ich erreichen will, eine große Oberweite ist. Viele Frauen wären sicher mit der Größe E völlig zufrieden (Alltagstauglich ). Entschieden habe ich mich nun zum G Körbchen. Ob ich mir mit 2400g Gesamtgewicht etwas gutes getan habe, werde ich zeitnah erfahren wenn das Paket ankommt. Ich selber mal das Gefühl, wenn das Gewicht den BH nach unten zieht. Schöner ist im Liegen (z.B. im gefesselten Zustand). Man merkt den Druck der Brust/BH auf dem Brustkorb und vor allen das Gewicht der Brüste.

Was ich damit sagen will - man muss es einfach probieren. Was willst du erreichen? Eine kleine schöne Brust? Dann würde ich persönlich (!) bei einem E-Körbchen gucken. Diese Brüste kann man sogar in unser Statur unter weiter Kleidung wie einem Sweatshirt verstecken. Willst du auch mehr? Dann Taste dich einfach nach oben ran. Wie in vielen Dingen muss man leider öfters mal neu/gebraucht kaufen um sich ran zu testen. Manchmal hat man auch Gebraucht echt Glück! Jedoch ist hier Geduld erforderlich.


Impressum
© all rights reserved, 2021