Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von Sklavensau Lena am 12.05.07 20:16
letzter Beitrag von Doran am 25.07.16 23:30

1. Windeln auf Arbeit

geschrieben von Sklavensau Lena am 12.05.07 20:16

Hallo ich hab mal eine Frage an euch, meine Herrin will mich mit windel auf Arbeit schicken aber da ist das altbekannte problem welche windel ist dafür gut? Weil sie ja viel halten soll aber auch nicht zu dick sein sollte. Wer kann mir denn da eine wirklich gute Windel emfehlen.
Danke.
2. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Praide am 12.05.07 23:20

Es ist mir keine Windel bekannt, die man nicht im trockenen Zustand verbergen kann. Häufig denkt man, dass das jeder andere sieht, aber lauf´ mal selber durch die Stadt und versuche nen Windelträger zu finden. Mir ist das noch nie geglückt, umso unwahrscheinlicher ist es, dass das jemand entdeckt, der nicht drauf achtet.
Wenn ide Dinger aber voll sind, ist das Volumen deutlich größer. da hilft wohl nur am Wochenende ein Test unter Praxisbedingungen.

Von der Saugkraft zählt die "Kolibri Comslip supra" zu den schwereren Geschützen. Einiges hab ich auch schon von der "Abena Abri-Form X-Plus" gehört, aber die hab ich noch nicht getestet.

Viel Spaß und fröhlich-pausenfreies Schaffen
3. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von AH62DL am 16.05.07 09:48

Hallo Sklavensau Lena,

ich schließe mich voll meinem Vorredner an. Ich trage Windeln nun schon mehrere Jahre rund um die Uhr und natürlich auch auf Arbeit. Und bis auf diejenigen die von meinen Windeln wissen (daß sind zugegebenermaßen ziemlich viele) hat mich noch keiner daraufhin angesprochen. Auf Arbeit trage ich am häufigsten Molicare Super Plus mit einer Fixierhose von Abena und eine PE/PU Windelhose. Irgendwann so zw.13:00 und 15:00 wechsle ich die Windeln damit bis Abends nichts passiert.Wenn es lange aushalten muß (das Windelpaket) trage ich noch eine Rechtecheinlage ohne Folie unter der Molicare.

Grüße von Windler
4. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von lady Esther am 18.05.07 09:05

hallo zusammen, wie anderweitig schon erwähnt, trägt mein Sklave tagtäglich Windeln, auch zur arbeit. Darüber eine seitlich knöpfbare Gummihose und bei kühlerem Wetter zusätzlich eine schwarze Damenstrumpfhose. Zu sehen ist eigentlich nichts, ausser man schauft genau hin. Probleme hat es aber noch nie gegeben und Bemerkungen von Arbeitskollegen sind auch keine gefallen. In der warmen Sommerzeit darf mein Sklave jeweils die kurze Lederhose aus dunkelgrünem Nappaleder tragen. Da zeichnet sich die Windel allerdings sehr klar ab. Aber was soll´s. Sklave bleibt Sklave.
5. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Devotus am 10.06.07 21:55

Hallo Sklavensau Lena,
ich trage auch täglich auf der Arbeit eine Windel. (Attends M9) Morgens bekomme ich den CB 3000 um, eine Windel mit dicker Slipeinlage und eine Miederhose darüber. Je nach Wetter (im Winter Strumpfhose, Sommer halterlose) Hat bis jetzt kein Mensch gemerkt oder auch nichts gesagt. Mittags fahre ich zum Essen nachhause , bekomme dann allerdings wenn nötig eine neue Windel um.
6. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von crookshanks am 12.06.07 13:23

Auch ich musste schon meine Windeln zur Arbeit anziehen. Einmal war es nur eine Riboslip aus dem Supermarkt (Toom) und selbige lief aus - nicht viel aber genug. Ich bin an diesem Tag extra spät aus dem Büro geschlichen und habe viel mehr gearbeitet als ich wollte... zu Hause gab es dann noch ordentlich Schelte mit dem Umschnalldildo und dem Rohrstock, damit ich beim nächsten Mal nicht so lange hocken kann.

Einmal musste ich mir auch nach telefonischer Anweisung gegen 15.30 Uhr ein Abführzäpchen verpassen - ich war wieder gewickelt im Büro. Da ich frühestens um 17.00 Uhr gehen darf, wurde das eine ziemlich "hibbelige" Angelegenheit. Im Auto konnte ich es nicht mehr halten und es ging die ganze Ladung in die Windel. Auch hierfür gab es eine ordentliche Strafe. Ich habe einen Plug mit Saugnapf, den ich am Türrahmen fixieren musste und mich dann vor meiner Herrin in der Tür hockend fi**en musste. Erst nach 30 Minuten gab sie mir die Erlösung und ich durfte mir noch auf allen vieren knieend einen in die volle Windel welche die ganze Zeit als Zeichen meines Ungehorsams unter mir ausgebreitet war wichsen.

Danach musste ich natürlich noch die ganze Schweinerei saubermachen.
7. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Tolle Windel am 25.07.07 17:18

Habe dazu mal eine Frage. Ich trage auch Windeln und würde auch mal welche in der Arbeit tragen, aber wie ist es denn mit den riechen? Habe Angst, wenn meine Windel sehr naß ist, dass es dann meine Kolleginnen riechen könnten. Was macht ihr denn da?
Gruß Tolle Windel
8. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Lady Melinas Sklave am 25.07.07 19:03

Liebe Tolle Windel,

ich trag täglich etwa 23 Stunden meine Windeln und sie sind meist nass. Bisher hat noch niemand was bemerkt, nicht mal nach dem Spargelkonsum...

Also nur Mut, ich hatte zu Beginn vor etwa drei Jahren auch solche Bedenken.

Lady Melina´s Sklave
9. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Tolle Windel am 25.07.07 19:25

Danke für die Aufmunterung.
Ich denke immer, da ich selber das Gefühl habe man riecht es, daß es Andere auch riechen.
Am besten mal mit einer nassen Windel in ein Cafe gehen, damit man sich daran gewöhnt.
Gruß Tolle Windel
10. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Johni am 26.07.07 01:19

Millionen Menschen in Deutschland gehen täglich mit Windeln durch Cafes und durch den Job, ohne das jemand etwas riecht oder etwas sieht.

Also einfach ausprobieren.
11. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von klein-eva am 26.07.07 16:59

hi

ich trage auch regelmässig windeln, manchmal auch auf arbeit. wenn dann habe ich eine tena super m an zusammen mit drei bis vier einlagen und diese kombination hat bisher immer ca 10 - 12 stunden gehalten.


gruss
Klein-Eva
12. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von windel1511 am 01.06.08 13:59

hi

ich trage auch regelmässig windeln
auf der arbeit

es hat bis jetzt noch keiner bemerkt

13. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von windel1511 am 05.01.10 17:37

hallo ich trage auch auf der arbeit windel und da hat es auch keiner bemerckt
14. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von gummifett am 08.02.10 15:29

ich muß 24/7 Windeln tragen da ich keine WC mehr benützen darf. Es benötigt einige Tage sich daran zu gewöhnen. Man meint jeder sieht an dir die Windel und wenn keiner traut sich etwas zu sagen, mitlerweile ist es für mich rutiene. Was bleibt mir anderes auch übrig.
15. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Alexa am 20.02.10 17:31

windeln tragen ist ganz natürlich und man meint nur das man was sieht

nur einbildung
16. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von klein-eva am 12.04.10 23:32

selbst beim grossen rudelumkleiden ist bislang niemandem aufgefallen, dass ich ab und an (in den letzten 3 monaten ca 10 mal) windeln anhatte. auch dass ich sie benutzt habe hat nimand bemerkt.

also windeln fallen nur einem selbst sehr auf, so dass man meint alle wüden sie sehen, aber in wirklichkeit achtet niemand darauf.

ich werde sie wieder tragen und benutzen.

gruss
klein-eva
17. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Windel-Dom am 13.04.10 07:53

Möchte dazu anmerken!

Ein geschultes Auge ist natürlich eher in der Lage, eine gewindelte Person zu erkennen (:

Dann kommt es natürlich noch auf das Windelpaket an, ein Straf- oder Erziehungs- Windel mit vier Einlagen und dickem Gummihöschen drüber ist da sicherlich leichter zu erkennen als eine dezente Höschenwindel mit Gummihöschen.

Dann noch die Oberbekleidung, ein enges Kleid, Rock, gibt da sicherlich mehr preis als „Weitgeschnittene“ Sachen und auch das tragen von engen Miederhöschen oder Strumpfhose über dem Windelpaket, geben da halt mehr Sicherheit einem Windelzögling nicht??

Ich als Windel-Dom bevorzuge da aber nur Windel und Gummihöschen unter der Oberbekleidung und gestatte auch nur Rock oder Kleid !! damit jederzeit ein ungehinderter Zugriff, Kontrolle des Windelpakets am Windelzögling erfolgen kann.
Was ein Windelwechsel in „freier Natur“ oder öffentlichen Wickelraum natürlich sehr erleichtert _grins_
18. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von yoda am 24.01.12 15:51

Hi, ich hatte einmal eine Molicare super plus + pvc Höschen drüber auf Arbeit an und das ging im wahrsten sinne in die Hose. Schon nach dem 2. Mal einnässen war die Windel voll und die Nässe zeichnete sich auf der Jeans ab. Bloß gut das ich allein war.
Habt ihr Tipps für mich wie das nicht mehr passiert? Würde gern die Windeln ohne bedenken ab und zu über den Tag tragen (Arbeitszeit 10-12 h)
19. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Brumbear am 25.01.12 16:29

Ich darf auch Windeln tragen wenn ich auf Arbeit bin, damit es zu keinen Unfällen kommt muß ich
Über der Tena Maxi noch eine elta Form XL ziehen.
So könntees geübten Beobachtern sicher auf fallen
das ich Windeln trage.

Gruss Brumbear
20. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von NoEscape am 25.01.12 18:23

Ich trage auch Windeln 24/7 - also auch zur Arbeit. Aber ich hab den Vorteil, dass ich mein Atelier daheim habe und daher darf mein Windelpaket auch mal richtig dick sein. So kann ich quasi den ganzen Tag aushalten ohne Wechsel - und hab recht oft auch ein breites dickes Windelpaket an, das deutlich aufträgt! :-D
21. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Windel40 am 15.10.15 08:25

Hallo erstmal.
Ich trage auch während der Arbeit eine Windel. Bei mir ist das aber auch kein Problem weil Ich die meiste Zeit am fahren bin, oder zumindetens im Lkw bin und selbst wenn jemand sehen kann das sich die doch relativ dicke Windel unter der Jeans abzeichnet wäre es mir egal. Der junge weiß ja nicht das Ich nur ein Windelfetisch habe.

Bis dahin gewindelte Grüße Windel40
22. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 15.10.15 11:39

Tja auch ich gehe mit Windeln zur Arbeit. Ich trage die Attends M 10 und zwar auf der Arbeit immer 2 Stück übereinander. Mal mit Einlagen mal ohne je nach dem wie lange die Schicht geht. Gemerkt hat es keiner zumindest bin ich noch nie drauf Angesprochen worden. Selbst wenn man es schon gesehen hat es ist ein Tabu und man scheut sich den "Armen" Darauf an zu Sprechen weil "der Arme ist krank" Es wird niemand wirklich niemand ein Wort dazu sagen weil eben das ein Tabu Thema ist.

Die Wahl der Kleidung spielt auch noch eine Rolle ganz klar zu enge Sachen nun ja da fällt das auch auf.

Was die Geruchs Belästigung angeht und den Auslauf Schutz, auf der Arbeit Trage ich eine Latex Gummihose die echt Dicht hält. Ich habe mir bei GUWI die Primo No 1 gekauft und bin sehr zufrieden damit die hält selbst nach 12 Stunden noch dicht und die Hose bleibt trocken. Sicher ab einem gewissem Zeitpunkt würde die auch nicht mehr reichen aber für meine Bedürfnisse riecht diese auch gut aus. Davor hatte ich diese hier:

Gummihose

Die hielt auch gut ist nur leider gerissen. Also bei Urin Geruch helfen die auch was das große Angeht nun ja es kommt auch auf die Ess Gewohnheiten an was man Isst wie es dann auch Riecht. Das große mache ich nun nicht unbedingt auf der Arbeit in die Windel. Man muss es ja nicht Übertreiben.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
23. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Windel40 am 22.10.15 20:05

Hallo zusammen.
Ich liege gerade mit meiner noch sauberen Molicare an Auf dem Bett und genieße die Wärme die sich in der Windel bildet.
Ich hoffe das ihr alle viel Spaß habt beim Windel tragen und benutzen.
24. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Jaye Schuessler am 13.11.15 00:54

Hallo zusammen,

ich trage seit rund 10 Jahren permanent Windeln, also auch auf der Arbeit. Meine persönliche Erkenntnis hieraus: so lange Du nicht ausläufst merkt kein Mensch was. Ein entsprechendes Fassungsvermögen (oder eben rechtzeitiges wechseln) sind Grundbedingung. Was eventuellen Uringeruch angeht würde ich mir (unter Einhaltung der sowieso strikt erforderlichen Hygiene) keinen Kopf machen: so lange nix ausläuft riecht auch keiner was. Die Verwendung einer Creme mit Zinkoxydanteil hilft nach meiner Erfahrung gut eventuell entstehenden Geruch zu vermindern.

Wer Angst hat dass die nasse Windel zu sehr aufträgt: eine Latexwindelhose drüber, die alles schön zusammenhält (brauch´ ich selbst allerdings nicht).

Lange Rede kurzer Sinn: geht es einfach ganz entspannt an, es ist sehr viel harmloser als man am Anfang denkt...

Liebe Grüße
Jaye
25. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von PVCclaudia am 26.11.15 15:27

He Leute,

seit mehr als 14 Jahren bin ich auf Windeln angewiesen. Also 24/7 und ich trage auch 24/7 PVC-Slips. Im Gegensatz zu manchen Erfahrungen die man hier liest, ich schwitze nicht unter meiner PVC-Wäsche. Selbst bei extremen Temperaturen schwitze ich nicht extrem. Außer das sich bei mir sehr schnell die Windeln in Gel verwandeln wenn ich bei warmen Wetter unterwegs bin, ist es völlig ok mit dem Schwitzen.
Wichtig ist, man muss jeden Tag sorgfältig die Bündchen am Bein und am Bund pflegen. Es gibt extra Sprays von verschiedenen Herstellern. Auch wechsle ich an manchen Tagen bis zu 4 Mal am Tag und ich wechsle nicht nur meine Windeln, auch meine PVC-Höschen wechsle ich. Und ich sage Euch: ich habe absolut super schöne PVC-Höschen, nicht diese medizinischen "Krankenhosen" von Suprima, die sind ja vielleicht was für die Nacht, aber sicher nicht für eine junge Frau.
Man merkt natürlich gar nichts wenn man normal gewickelt ist. Wer allerdings eine zu enge Hose anhat oder einen hautengen Rock, das zeichnet sich ab. Bei mir ist absolut nichts sichtbar und wer sich pflegt riecht auch nichts.
Wenn ich nicht im Rolli unterwegs bin, sondern mit meine Stützschienen laufe, muss ich halt öfter wechseln, da bei jeder anstrengenden Bewegen kleine Mengen unkontrolliert abgehen.

Also keine Angst Ihr Windelträger, man riecht und sieht nichts wenn normal gewickelt ist. Ich kenne mich ganz gut aus.
26. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Daniel/Manu am 18.12.15 12:05

Hallo in die Runde,

ich selber trage auch 24/7, also geht auch auf Arbeit das pipi immer in die Windel. Aber ich muss sagen ich passe da auch sehr auf. So einfach laufen lassen kann ich es noch nicht. Suche mir dann stellen meist wo ich ungestört bin um es laufen zu lassen. Da ich dicke Windeln trage , beulen die Hosen schon sehr aus. Eigentlich müsste das auffallen, denke ich mir immer. Aber bisher hat mich noch niemand drauf angesprochen. Mit dem großen Geschäfft hab ich so meine Probleme noch. Da hab ich schon Schiss, das es jemand mitbekommt.
27. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 18.12.15 12:34

Hm also wenn man sich zum in die Windel machen Versteckt/Verdrückt oder so fällt man schneller auf. Also mein Rat ganz locker an Ort und stelle bleiben entspannen und laufen lassen.

Eventuell solltest du mal andere Hosen Kaufen sofern du keine Dienstkleidung trägst und die etwas weiter und größer nehmen. Dann fällt auch das Paket nicht zu sehr auf.

Überhaupt ist es so, um so Unauffälliger du dich Bewegst, Benimmst, Verhältst um so geringer die Chance das man es Erkennt. Wer sich urplötzlich anders Verhält fliegt schneller auf.

Es ist auch eine Sache der Gewohnheit, ich kann es inzwischen auch auf der Arbeit immer laufen lassen.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
28. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Windelfreunds46 am 05.01.16 21:30

Hallo zusammen,

wie und wo wechselt Ihr die Windel, wenn Ihr auf der Arbeit seid? Und wohin mit der benutzten Windel? Nehmt Ihr die benutzte Windel in der Plastiktüte mit nach Hause? Fragen über Fragen!
Also bei mir ist die Windel immer nach dreimal Pipi machen voll. Und muss gewechselt werden.

Viele ###grüße
Windelfreunds46
29. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Windel40 am 18.01.16 18:39

Ich trage auch während der Arbeit eine Windel obwohl ich nicht nur alleine bin.Die meiste Zeit fahre ich allein,da kommt es je nach Lust und Laune vor das ich untenrum nur eine Windel an habe.Im Moment bin ich alleine und sitze nur mit einer Windel und einem Tshirt bekleidet auf dem Bett.
30. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 18.01.16 19:11

Hm ich glaube das habe ich schon mal hier Geschrieben, das ich nicht Wechseln kann auf der Arbeit trage ich immer 2 Windeln übereinander. Marke Attends Regular M10.

Gruß Der RicoSubVonLadyS
31. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Windel40 am 18.01.16 20:12

Du trägst zwei Attends Regular M10 übereinander?
Hast du damit nicht ein dicken Windelpo ? Ich kenne die Attends Windeln noch nicht. Ich würde sie ja mal gerne probieren,voraus gesetzt das die Windeln ein Plastikaussenfolie hat.Denn das ist ein sehr wichtiger Aspekt für mich,gleich nach der Windeldicke.
32. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von DieFledermaus am 20.01.16 13:27

*schmunzel*
Also ich für meinen Teil bin ja auch auf Windeln angewiesen. Allerdings hatte ich schon einmal das was viele Liebhaber die die Dinger nur zum Spaß tragen als worst case bezeichnen würden.

Daher ist mein Tipp:
Es kommt immer auf den Beruf an den Man ausübt und die entsprechende Dienstkleidung.

Mann sollte beispielsweise unter weißer Krankenschwestern Kleidung (welche mir gestellt wurde und daher sehr billig und dünn war) eine Formacare L (mit grüner Außenfolie tragen).

Sonst kann es passieren das man wie ich ins Büro zitiert wird und vom Arbeitgeber dann sowas kommt wie: "Was sie in ihrer Freizeit machen ist mir egal aber hier erscheinen sie bitte in Zukunft ohne Windel".
Gut bei mir kam er da an die richtige, der Gute war nach dem Gespräch dann so klein das es verwunderlich war das er ohne Windeln auskam *kicher*

Eigentlich kann ein Arbeitgeber froh sein über jeden der bei der Arbeit Windeln trägt, denn das spart die Pinkelpausen.

Ich hatte auch schon solch Positive Reaktionen.

Was die Dicke angeht war ich mit meinen (formacare Delta-Form und Attends) eigentlich immer zufrieden, wobei ich auch zur not mal wechseln konnte bevor sie ausläuft.

Wie ich schon oft sagte ist das Selbstbewusstsein ein entscheidender Faktor bei solchen dingen. Es macht einen riesen unterschied ob man, wenn man drauf angesprochen wird, erstmal da steht "Äh ich ähm tja also..." oder ob man sich beispielsweise hinstellt und sagt "Ja ich trage Windeln, sie gleichen mich aus und entspannen mich. So kann ich meine Arbeit viel besser machen. Was juckt das wenn ich damit auf meinem Stuhl unter dem Schreibtisch sitze?"

Aber wie zuvor auch schon von vielen gesagt fällt es meistens sowieso nicht auf, sofern man nicht die ganze Zeit mit hochrotem Kopf durch die Gegend läuft und immer wieder in seinen Schritt sieht ob man auch ja nichts erkennt.
33. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Daniel/Manu am 20.01.16 17:30

ich bin zwar nocht nicht inko, aber ich würde auch sagen das ich es wäre. Wenn mich jemand drauf ansprechen sollte, was bisher noch nicht geschehen ist.
34. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Windel40 am 20.01.16 17:46

Hallo zusammen .
Das stimmt,entweder man steht dazu das man Windeln trägt,oder nicht.Ich trage fast ohne Unterbrechung eine Windel.Nicht weil ich es muss,sondern weil ich es möchte.Wenn ich eine Windel um hab fühle ich mich sicherer als wenn ich keine um hab.Ich muss mich aber immer wieder zwischen dem tragen einer Windel oder dem anlegen eines Ballstrechers entscheiden.Beides gleichzeitig geht leider nicht und wenn ich auf beides keine Lust habe zieh ich mir einfach ein String an.

Gruß Windel40
35. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Latexdolljaci am 20.01.16 18:02

Also wenn ich WIndel trage dann auf jedenfall mit einem KG.
Damit ich wirklich nicht an mir rum spiele.
Aber auch damit ich es nicht groß leiten kann und weiß was ich bin.
36. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Daniel/Manu am 20.01.16 18:12

dann gibt es kein zurück mehr
37. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Windel40 am 20.01.16 18:13

Ein KG trage ich nicht.Dafür spiele ich zu gerne mit meinem Gehänge.Allerdings macht es mich auch richtig Geil wenn ich ein,oder mehrere Ballstrecher an meinen Bälle hängen habe und diese richtig lang gezogen werde.Ich muss sagen das ich schon etwas darauf stehe wenn meine Eier etwas härter behandelt werden und deshalb zieh ich sie mir ja auch oft lang.
38. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von namenlos am 14.06.16 13:34

Ich trage die lille Suprem Pants auch bei der Arbeit. Komme mit vielen Leuten zusammen.

Sollte jemand das bemerken so stört mich das nicht.

39. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von unterwürfig am 27.06.16 14:12

Schön PVC Hose erstmal drüber dann sitzt es gut und sackt auch bei guter Füllung nicht ab, das ist schon mal die erste Basic und für Mich Mandatory.

Was noch sehr gut hilft gegen das PVC Rascheln der Hose währe ein möglichst hoch talierte Kompressionsstrumpfhose (ohne Kompromierendes Leibteil damit die komprimierung nicht zu stark wird)

Abrunden kann man das ganze natürlich als Hattrik/3 im Bunde mit einem KG der den Penis schön Mittig nach unten drückt so das wie bei Pussies die Windel schön gleich mässig einäst.

Solang es nur kleine Geschäfte sind sollte so alles optimal laufen

Für grosse Geschäfte würd Ich per Plug der am Harness oder halt spezielem KG wie Latowski den Arsch versiegel und zur Strafe nen offenen Plug halt rein ^^
40. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von namenlos am 12.07.16 22:01

Gestern musste ich auf einen Kunden warten und die Blase war voll und kein WC in der nähe und in der Straße waren viel Fußgänger. Mal eben in einer Nische oder so war nicht. Zum Glück hatte ich wie immer meine Pants /Windel an. Die was etwas schwerer als ich zu hause was.

41. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von diaperdev am 25.07.16 10:25

Ich trage seit über 15 Jahren permanent Windeln,nur in ganz wenigen Fällen bin ich mal "Ohne".
Unterwäsche besitze ich auch nur in Form von Windelbodys,was anderes brauche ich garnicht mehr.
Ich bin nicht inko,merke als am Tag immer wenn ich mich nass mache,nur in der Nacht ebend nicht mehr,aber das ist ok.
Demzufolge trage ich auch auf der Arbeit ständig Windeln,wechseln und entsorgen ist problemlos möglich.
Seit drei Jahren nun immer in Verbindung mit meinem KG der mir nur zum Reinigen mal kurz abgenommen wird.
42. RE: Windeln auf Arbeit

geschrieben von Doran am 25.07.16 23:30

Ich trage im Büro öfter unter Business-Outfit Pants mit Schutzhose und darüber eine gut formende Miederhose. So kann ich zwischendurch auch mal auf die Toilette gehen und freue mich über das Geknister von Schutzhose und Pant beim An-/Ausziehen in der Kabine, wenn davor Kollegen vor dem Urinal stehen. Aber im Büro ins Höschen zu machen während man mit Kollegen spricht ist für mich ein herrliches Gefühl. Machen das andere auch mal?


Impressum
© all rights reserved, 2021