Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von stephanson am 18.01.16 16:10
letzter Beitrag von Mike Orca am 31.10.16 18:20

1. Besuch bei MySteel

geschrieben von stephanson am 18.01.16 16:10

Hallo liebe MySteel träger,

Ich wollte mir dieses Jahr einen Kg von MySteel kaufen.

Jetzt wollte ich mal fragen wer von euch zum Messen hin gefahren ist und wie es so abläuft.
Würde mich freuen wenn jemand berichten würde.

Liebe Grüße

Stephan
2. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von Mike Orca am 19.01.16 23:07

Hallo stephanson,
der Ablauf ist eigentlich ganz einfach: Telefonisch oder per E-Mail Termin ausmachen und hinfahren. Beratung, Ausmessen und Anproben fanden bei mir in einem kleinen, modern eingerichteten Showroom statt, in dem man sich auch etliche My-Steel Produkte ansehen kann. Um die Kundenbetreuung vor Ort hat sich bei mir Frau Kempf gekümmet; soweit ich gehört habe, ist das der Normalfall.
Zuerst habe ich kurz erzählt, was ich für Vorstellungen habe, dann wurden mir die in Frage kommenden Produkte vorgestellt und die Unterschiede erklärt. Anschließend ging es ans Messen und anprobieren. Es hat mich einige Sekunde Überwindung gekostet, mich von allen störenden Kleidungsstücken zu trennen, aber die gesamte Atmosphäre war so freundlich, entspannt und professionell wie bei einem netten Arzt - kein echtes Problem also.
Beim Probieren wurde schnell klar, welche Modelle in Frage kommen und welche auf gar keinen Fall. Soweit ich mich erinnere, hat es insgesamt ca. 60 - 90 Minuten gedauert, bis meine Maße notiert waren und ich den "richtigen" KG ausgewählt hatte.
Die verbindliche Bestellung habe ich erst einige Wochen später gemacht - ich brauchte noch Bedenkzeit, was absolut kein Problem war. Dann Zahlung (Vorkasse) und Lieferung ein oder zwei Tage vor dem vereinbarten Termin.
Ich kann nur dringend zum Besuch vor Ort raten; man muss die Optionen gesehen und soweit möglich am Körper gespürt haben, um sich nicht zu "verkaufen" und zu ahnen, was auf einen zukommen könnte.

Alles Gute, Mike Orca
3. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von Christian63 am 20.01.16 08:36

hallöle,
Ich kann mich dem nur Anschließen.

Termin machen.
Nach Eppertshausen fahren.
Tolle Beratung, Anprobe kein Problem!
(na klar macht man sich dabei nackicht)
Ausmessen und nach ein paar Nächten drüber schlafen bestellen. Total easy als wenn man grad ein Hemd oder ne Hose kauft. Total Normal.



4. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von stephanson am 21.03.16 19:25

Hallo Grüße euch,

Ich war heute bei MySteel und habe mir einen KG bestellt.

Wie Ihr gesagt habt. Alles Okay.

Ich habe mehrere Modelle anprobiert und dabei würde auch klar das der Transformation zu breit ist und an den Beinen scheuert.
Es ist jetzt ein "normaler" Total-KG geworden.

Jetzt heißt es warten bis er da ist.

Viele Grüße

Stephan
5. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von Aragon am 21.03.16 19:52

Na, dann genieße deine Freiheit, solange es noch geht. -)
6. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von lot am 21.03.16 21:28

Dem kann ich mich nur anschließen. Genieße deine unverschlossenen Tage und warte voller Sehnsucht auf deinen Gurt

gruß
lot
7. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von stephanson am 21.03.16 21:56

Das werde ich machen. Frau Mobus hat sehr auf die sicherheit geachtet
8. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von lot am 22.03.16 11:18

wie ist sie, dominant?

vielleicht verkauf ich meinen Neosteel und schau mal bei ihr vorbei. Aber mal sehen.....
9. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von private_lock am 22.03.16 11:40

Also Bitte!

Das Thema ist schwierig genug, sich vor einer Fremden auszuziehen und für ein Sexspielzeug vermessen zu lassen. Da ist man sehr auf Professionalität bedacht. In der kurzen Zeit sollen verschiedene Modelle durchprobiert werden, dann müssen die Maße genommen werden und schließlich gibt es noch die Sonderwünsche zu erklären und das Zubehör auszuwählen. Für Erotik bleibt da wenig Raum und im Übrigen sollte dieser Service nicht ausgenutzt werden, denn sonst wird in Kürze so ein haariger Bulle auf 400€-Basis die Verkaufsgespräche führen ... und seid doch mal ehrlich: Dann verlieren alle, weil einige mal wieder nur mit Ihrem Schwanz denken.

Auch wenn beim Vermessungstermin am Ende über Geld gesprochen wird, ist das ausdrücklich keine käufliche Session!

*kopfschüttel*
private_lock
10. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von stephanson am 22.03.16 12:14

Sie ist schon etwas bestimment in der form das Sie einen "an die Hand" nimmt und die führung übernimmt.
Was ich aber gut fand!
Ich habe noch nie vorher einen Voll-Kg getragen und als ich dann im Showroom stand war ich schon etwas erschlagen von der vielfalt. Mit Ihrer Professionellen art hat Sie mir sehr geholfen einen für mich passenden Gürtel zusammen zu stellen.

Und man sollte wirklich hinfahren zu MySteel. Mir haben die insgesammt 1030km und 10.5h fahrzeit einen Fehlkauf erspart
11. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von lot am 22.03.16 20:41

Will von der Dame doch nichts (sexuelles). Bitte nicht fehlinterpretieren.
Und ausserdem habe ich meine Liebe gefunden. Und fremdgehen ist nicht....

Meinte damit nur ob sie bestimmend ist....


lot
12. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von private_lock am 22.03.16 21:49

@lot

OK, ich hab Dich da wohl etwas falsch verstanden.

LG
private_lock
13. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von stephanson am 01.04.16 01:00

Mein Kg würde versand. Wenn alles klappt kommt er noch vor dem wochenende an
14. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von stephanson am 01.04.16 19:31

Hat geklappt. Mein Kg ist da
15. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von lot am 01.04.16 21:22

Viel Spaß beim Eingewöhnen
16. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von Mike am 05.05.16 07:55

Zitat
Hat geklappt. Mein Kg ist da


Gratuliere - viel Spaß damit. Schreib doch mal über Deine Erfahrungen und Erlebnisse hier, bitte.
17. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von Be or not to be am 30.10.16 18:39

Hört sich ja erschreckend gut an...

Nun warte ich erst mal auf die Fertigstellung meines RP von Studio Gum...

Aber ich befürchte ein MySteel kommt auch noch dran...
...mein Holytrainer ist einfach nicht sicher genug...
18. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von Mike Orca am 30.10.16 19:03

@ Be or not to be
Ich bin mit dem Service von MySteel und der Produktqualität immer noch sehr zufrieden, aber bevor man viel Geld in einen Voll-KG inverstiert, sollte man sich über mehrere Punkte im Klaren sein:
- ein gut angepasster KG (z.B.) von MySteel ist tragbar, im Idealfall wohl auch 23/7, aber ganz einfach oder sonderlich bequem dürfte es bei keinem Mann (und auch bei keiner Frau) sein.
- schon beim ersten Versuch ist ein ganz gut passender KG zu erwarten, aber bei mir waren zwei größeren (und nicht ganz billige) Umbauten nötig, um einen 12/7 problemlos tragbaren KG zu haben. Letztlich sind es Kleinigkeiten, die darüber entscheiden, ob, wann und wo es zu Druckstellen oder wund gescheuerten Stellen kommt.
- 100% Sicherheit garantiert bei mir auch der Voll-KG nicht. Wenn ein korrekt angelegter KG vereinzelte "feuchte Träume" nicht verhindern kann, dann könnte man ihn mit Sicherheit auch am Tag "austricksen" - wenn man es ernsthaft darauf anlegt.
19. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von Be or not to be am 30.10.16 19:59

Zitat
@ Be or not to be
Ich bin mit dem Service von MySteel und der Produktqualität immer noch sehr zufrieden, aber bevor man viel Geld in einen Voll-KG inverstiert, sollte man sich über mehrere Punkte im Klaren sein:
- ein gut angepasster KG (z.B.) von MySteel ist tragbar, im Idealfall wohl auch 23/7, aber ganz einfach oder sonderlich bequem dürfte es bei keinem Mann (und auch bei keiner Frau) sein.
- schon beim ersten Versuch ist ein ganz gut passender KG zu erwarten, aber bei mir waren zwei größeren (und nicht ganz billige) Umbauten nötig, um einen 12/7 problemlos tragbaren KG zu haben. Letztlich sind es Kleinigkeiten, die darüber entscheiden, ob, wann und wo es zu Druckstellen oder wund gescheuerten Stellen kommt.
- 100% Sicherheit garantiert bei mir auch der Voll-KG nicht. Wenn ein korrekt angelegter KG vereinzelte \"feuchte Träume\" nicht verhindern kann, dann könnte man ihn mit Sicherheit auch am Tag \"austricksen\" - wenn man es ernsthaft darauf anlegt.


Danke für die schnelle Antwort.

Was ist schon sicher, nur beim HT ist es bei mir so - sehr großer Tidenhub - dass sich der Genosse fast von selbst davon schleicht, wenn die Tide nur zwei drei mal die Nacht gekommen und gegangen ist...

Ich erhoffe mir einfach, dass ein Voll-KG auf der Oberseite des Kameraden so eng anliegt, dass er auch bei Tidenhub in seiner Stellung bleibt...

Um gleich vorzubeugen, wie überlistest Du den Gürtel den?

Sollte die Röhre unten geschlossen sein?
Erhoffe mir durch eine offene weniger Geruchsbelästigung durch gutes Ablaufen...

Aktuell soll es in erster Linie eine Sicherung des männlichen Spieltriebes in den eigenen Vierwänden sein...
20. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von Mike Orca am 30.10.16 21:11

Zitat
Um gleich vorzubeugen, wie überlistest Du den Gürtel den?

Gar nicht, aber es wäre möglich, wenn die erotische Spannung groß genug ist. Nur zur "Beruhigung": Ich rede jetzt vom Zustand nach 1-2 Monaten ohne Orgasmus. Meine Frau hat es schon mehrfach geschafft, bei verschlossenem KG nur durch Stimulation der anderen, noch zugänglichen erogenen Zonen und erotische Reize für die übrigen Sinne (sehen, hören, riechen, schmecken) einen Orgasmus auszulösen. Also könnte ich das wahrscheinlich auch selbst - wenn es nicht ein Gelübde gäbe, das selbstgemachten Spaß grundsätzlich verbietet und das ich auch in den Zeiten ohne KG einhalte.

Zur eher technischen Frage: Bei meinem KG ist die geschlossene Röhre des Models "Untouchable" an einem "normalen" Schrittblech montiert (Sonderanfertigung nach sehr konkreten Vorschlägen von mir). Die Hygiene habe ich trotz der geschlossenen Röhre so weit im Griff, dass 23/7 möglich wäre. Noch nicht gelöste Probleme habe ich vor allem bei viel Bewegung mit bestimmten Druck- und Scheuerstellen.
21. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von Mike am 31.10.16 07:42

Hallo Mike Orca,

da ich jetzt zweimal über den Begriff 23/7 bei Dir spoltere, frage ich mal konkret nach: Hast Du dies bewusst gewählt, weil Du eine Stunde am Tag wg. Reinigung etc. aus dem Gürtel kommst? Oder wie hast Du dies gemeint?

Gruß,
Mike
22. RE: Besuch bei MySteel

geschrieben von Mike Orca am 31.10.16 18:20

Hallo Mike,
unter 23/7 verstehe ich das Tragen eines KGs 7 Tage pro Woche für durchschnittlich ca. 23h am Tag, also fast immer. Das heißt: Es gibt mehr oder weniger regelmäßige, kurze Unterbrechungen aus hygienischen Gründen. Auch Pausen zum Sport oder für Arztbesuche wären aus meiner Sicht bei dem Begriff "23/7" noch drin.
"24/7" würden entsprechend bedeuten, dass die Hygiene und alle Tätigkeiten im Alltag mit KG so gut klappen, dass der KG im Prinzip unbegrenzt tragbar wäre bzw. getragen wird.
Ich selbst trage meinen KG zwar fast immer über Nacht, aber z.B. nicht bei der Arbeit. Von einem permanenten Verschluss bin ich also weit entfernt, was weder meine Frau noch mich sonderlich stört, weil eine weitgehende Keuschheit auch ohne Zwang erreicht wird.

Viele Grüße, Mike Orca


Impressum
© all rights reserved, 2023