Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von sklavenmaedchen am 05.06.18 16:54
letzter Beitrag von brauche_hausarrest am 20.08.19 07:46

1. Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von sklavenmaedchen am 05.06.18 16:54

Hallo, ich bin es mal wieder. Vor einiger Zeit berichtete ich im Bereich Windelfetisch bereits über meinen Versuch, mein Handy mit einer Kindersicherung zu versehen. Es scheiterte damals nur daran, dass derjenige unbedingt auch das GPS angeschaltet haben wollte, für mich nach wie vor ein No-Go in der Cyberwelt. Lange ist danach nichts passiert, diese Woche nun kamen gleich zwei Forumsmitglieder auf mich zu, boten mir an die Sicherung für mich zu machen. Ich redete mit beiden, habe mich nun entschieden und dem einen tatsächlich mein Handy zur Überwachung gegeben. Es ist nach wie vor ultrageil. Tagsüber, wenn ich arbeite, ist kaum etwas zugänglich, soziale Medien sind komplett gesperrt, ebenso die Webbrowser. Nur noch ein paar Spiele und zwei für mich sehr wichtige Mesenger funktionieren. Zumindest wenn ich nicht gerade komplett gesperrt bin. Mittags, natürlich genau dann wenn ich Pause mache, ist das Handy eine Stunde komplett tot. Dazu kommen immer wieder unangekündigte kürzere Sperrungen, mindestens viermal pro Tag. Ich weiß dass auch einzelne Apps immer mal gesperrt sein sollen, habe aber noch nicht herausbekommen was es wann trifft.

Dieses Ausgeliefertsein macht mich total an, jedesmal wenn ich auf den Sperrschirm schaue könnte ich vor Geilheit platzen. Selbst am Abend, wenn aus Angst dass mein Mann mich entdecken könnte, wenig Restriktionen da sind, ist es geil. Denn immernoch muss ich im Blick behalten, dass ich nur eine kurze Gesamtnutzungsdauer pro Tag habe, insgesamt darf ich zur Zeit mein Handy drei Stunden pro Tag nutzen. Das klingt viel, ich habe aber gleich am ersten Tag festgestellt wie wenig es ist. Und ich schätze, wenn mein Aufpasser feststellt dass ich diese Zeit regelmäßig deutlich unterbiete wird er das Limit senken, damit es schwierig bleibt. Bisher habe ich vor allem in den sozialen Medien seeeehr viel Zeit verbracht. Tagsüber wie gesagt komme ich da jetzt gar nicht mehr ran (Im Büro auf dem PC sind die nämlich auch geblockt). Abends habe ich gerade mal eine halbe Stunde, also auch fast nichts! Das ist einfach nur geil!!!! Ich bin gespannt wie es weitergeht, sicher wird es mit der Zeit immer schwieriger und strenger werden. Aber genau das habe ich mir so sehr gewünscht! Danke Sir dass sie mich so gut führen! Ich werde hier in regelmäßigen Abständen über meine Entwicklung, über meine Handy-Entwöhnung berichten!

Heute Nachmittag ist noch eine Neuerung dazugekommen. Mein Aufpasser folgt meinem Wunsch nach mehr Sperrzeiten, ab sofort werde ich an Arbeitstagen grundsätzlich zusätzlich von 15 bis 18 Uhr aus meinem Handy ausgesperrt! Ich bin superglücklich und extrem geil deshalb!!!
2. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von sklavenmaedchen am 07.06.18 16:34

Hallo ihr Lieben,
Es ist Zeit meinen Bericht fortzuführen. Ich hätte mir nicht träumen lassen, dass ich so fühle wie ich es tue. Gestartet sind wir bei der Überwachung meines Handys mit seeehr klaren Absprachen, ich hatte große Angst, aber es hat mich auch geil gemacht. Mit jeder Nachricht, die ich mit meinem Aufpasser tausche, wächst aber das Vertrauen, ich überlasse ihm mehr und mehr die Führung. Ich bettle regelrecht darum, das er mich weiter einschränkt, so ist zum Beispiel eine halbe Stunde Facebook & Co auf 15 min pro Tag reduziert worden, weil ich einfach nur geil werde, sobald der Sperrbildschirm auftaucht. Und ich überlege ob ich es nicht noch weiter reduziert haben sollte. Auch sind die Warnungen zum Ablauf der Zeit verschwunden, wenn meine Zeit ausgeschöpft ist schaltet sich einfach der Sperrschirm ein.

Schade ist nur dass man auf dem Handy nicht verhindern kann, dass ich gucke wieviel Zeitkontingent für den Tag noch übrig ist, und ich bin nicht stark genug, mir das zu verkneifen. Ständig rufe ich die App auf und schaue, wie mir die Zeit davonrinnt.

Seit neuestem "darf" mein Aufpasser ohne Ankündigung das Handy komplett sperren, so, dass auch die sonst jederzeit zugelassenen Apps gesperrt sind. Bisher war abgemacht dass ich zumindest noch bestimmte Messenger freigeschaltet habe und telefonieren kann. Das geht dann in diesen Zeiten nicht. Das ist einfach nur überwältigend geil!

Mein nächster großer Wunsch ist es, einen kompletten Tag gesperrt zu sein. Idealerweise ein Tag, an dem ich auch keinen Zugriff auf andere Computer habe, so dass ich wirklich "abgeschnitten" bin. Mal sehen wann und wie das geht. Natürlich liest mein Aufpasser hier mit, und diesen Punkt haben wir noch nicht ausführlich besprochen. Vielleicht wendet er ja jetzt dieses Wissen "gegen" mich an und überrascht mich unangekündigt mit einer solchen Tagessperre?

Wollt ihr meine Berichte überhaupt weiter lesen? Bisher haben zwar viele hier hereingeschaut, aber nicht einer hat dazu etwas geantwortet?

3. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Felix am 07.06.18 18:42

Hallo!

Also, ich find's spannend, auch wenn es nicht mein kink ist. Gerne mehr!

Es grüßt

FELIX
4. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von BadPicture am 07.06.18 22:16

Welches Betriebssystem hat dein Handy und welche Sicherung verwendest du?
Bis jetzt hat immer irgendein Freund des Sohnes, oder er selbst, es geschafft die Sicherungen auszuhebeln.
Für Tipps bin ich dankbar. Vor allem die Sicherung von Windows Phones über die Familiensteuerung taugt gar nix.
5. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von sklavenmaedchen am 08.06.18 15:50

Wir nutzen die KiSi von Salfeld auf einem Androidhandy. Bisher habe ich keinen Weg gefunden die Sicherung zu umgehen. Ich bin allerdings auch kein wirklicher Tüfftler.
6. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Teddylein am 14.06.18 18:51

Das ist ja eine lustige Leidenschaft!
Magst du es auch in anderen Situationen nicht alles zu dürfen? Hausarest, früh ins Bett, etwas essen zB einen Brei den du nicht magst?
Mir würde da noch so viel einfallen!
Kleidung tragen müssen, die sehr kindlich ist wäre mein Vavorit.
7. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Flocke am 14.06.18 23:41

*grins* wenn es sich um die Kindersicherung 2018 von Salfeld handelt, und sie gut installiert wurde, bleibt außer einer kompletten Neuinstallation des Handys auch kein Ausweg. Ich stehe auch unter deren Kontrolle, und suchte nach Auswegen........ aber wenn selbst die Einstellungen komplett gesperrt sind, kann man sich nur noch fügen

Viele Grüße
Charon13
aka
Flocke
8. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Stone23 am 16.06.18 09:34

Würde mich auch sehr gerne mit einer kisi kontrollieren und einschränken lassen.
Wenn jemand Interesse daran hat kann er sich sehr gerne bei mir melden
9. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 18.06.18 16:03

Hallo sklavenmaedchen,
erst einmal Danke für die Berichte, kannst gerne weiter schreiben!

Eine Frage gabe ich; welches Sperrbild ist bei Dir eingestellt? Standard? Oder etwas neues?

Grüße Bodypainting
10. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 21.06.18 18:55

Hallo Sklavenmädchen,

Ich finde deinen bericht super und hätte auch gern so einen tollen "aufpasser" wie du ihn hast.

Bei mir wäre es noch mehr weil ich die Kindersicherung auch auf dem PC installiert habe.
Aber die Salfeld Kindersicherung ist dda zum Glück recht angenehm zu bedienen
11. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 22.06.18 14:54

@ SeguAnimal
Wäre bereit die Kontrolle mit Hilfe der App zu übernehmen...
Da müssten wir nur vorher ausmachen, wie weit ich gehen darf, bzw. Wo deine Grenzen sind.
Kenne mich mit der App gut aus, hatte ja auch schon meine Login Daten online.
Aber das ging schief...
Gruß Bodypaint
12. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 22.06.18 22:59

@ Bodypainting

Danke sehr für das angebot, aber das wird bei uns beiden einfach nix.
Irgendwie bist du mir etwas zu "unerfahren"
Das soll jetzt nicht bös gemeint sein aber ich glaube mein Ego ist für dich doch etwas zu groß. Ich brauch jemanden mit dem ich alles genau klären kann und nicht nur aller paar tage mal 3 worte via skype.
13. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 23.06.18 10:09

@ SeguAnimal
Ein Tipp von einem unerfahrenen ;o)

Schau mal in die Einstellungen, da geht seit Freitag eine Selbstkontrolle...
Bis zu 90 Tage, kannst Du selber dein Passwort deaktivieren

Gruß
14. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 23.06.18 11:29

Ja habe ich schon entdeckt und für 1 Woche Aktiviert.
15. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von CupC am 25.06.18 09:02

Danke für Eure Erfahrungen!

Auch wenn es ein interessantes Kopfkino ist, dauerhaft ausgesperrt zu sein (und nur noch Seiten zu erreichen, die eines SKlavenMädchens würdig sind):
Ich hoffe, dass ich Euch nicht komplett aussperrt, damit wir weiter von Euch und Euren Erfahrungen hören!
16. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Sklavenflo am 25.06.18 18:07

@ Bodypainting

Ich bin auch schon länger auf der Suche nach jemandem, der die Kontrolle bei mir übernehmen würde. Wenn du magst können wir uns gerne weiter austauschen

Gruß Flo
17. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Maximilian am 01.07.18 18:40

Hallo,

bei mir würde dies jemand übernehmen.
Nur gibt es eine App fürs iPhone die auch funktioniert?
Wir testen zur Zeit Familytime da geht nur die Hälfte.
F-security geht gar nicht.
Die App sollte aber auch kostenfrei sein.

Max
18. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Maximilian am 03.07.18 09:18

Hallo,

meine Frage hat sich erledigt.

Ich habe nun ein Programm auf dem Handy und meine Frau hat mich gesperrt.
Alles was über 12 Jahre ist wie Facebook und co, Spiele etc. werden gerade zu den Arbeitszeiten und Nachtzeiten gesperrt.
Natürlich auch das Internet.

Max
19. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von MadMat am 03.07.18 17:23

@Maximilian: Für welches Programm habt ihr euch jetzt entschieden?
20. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Maximilian am 03.07.18 22:45

Für Familytime.
Dort kann man nach verschiedenen Voraussetzungen das Handy sperren. Auch geht es nach gewissen Zeit. Und natürlich auch kann man es ganz dicht machen.

Um 23:00 Uhr ist Schluss und morgen Früh habe ich es zwischen 7:00 Uhr und 8:00 Uhr ist es dann wieder den ganzen Tag soweit gesperrt dass ich es nur zum Arbeiten nutzen kann.
Kein Spielen und kein Surfen.
Abends habe ich es nur komplett. Jetzt soll aber noch eine Internetalterssperre folgen.
Je nachdem wie ich mich gebe gibt es Lockerungen oder Verschärfungen.
Hab ich mal den KG nich an bleibt das Handy so lange dicht bis das Schloß zu ist.



Max

21. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 06.07.18 17:28

Also Max da muss ich sagen das sind ganz schön strenge einstellungen
22. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Maximilian am 07.07.18 07:44

Wer zu viel Spielt und Surft benötigt dies.

Zur Zeit habe ich Erleichterungen.

Worktime auch am Wochende von 08:00 Uhr bis 14:00 Uhr

Nachtsperre von 23:00 Uhr bis 07:00 Uhr

Meine Frau weis wie man mich am besten " Handhabt ".

Maximilian
23. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von gimahani am 08.07.18 02:45

Das klingt wirklich sehr spannend. Es wäre interessant, diese Restriktionen mal auf Probe erleben zu können.
24. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 08.07.18 08:47

das kannst du. gerade beii der Salfeld Kindersicherung kannst du dir eine 14 Tage test version herunter laden
25. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von gimahani am 08.07.18 09:21

Gibt es da auch einen Aufpasser dazu?
26. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von gimahani am 08.07.18 09:37

Im Grunde ist es ganz gut, dass ich niemanden habe, der meine Nutzung kontrolliert. Ich wäre für diese Einschränkungen einfach nicht stark genug und wüsste nicht, was ich auch nur eine Stunde ohne Handy/Laptop machen sollte. Mindestens eines dieser Geräte ist immer in Benutzung.
27. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 08.07.18 18:36

Dir kann geholfen werden ;o)
28. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 13.07.18 01:41

Ich habe meine Handykontrolle gefunden...
Ich stelle mein Handy ein; eine Stunde Internet nur Seiten bis 16. Und Social Media 20 min.
Und das gesamte Handy 2 Stunden pro Tag.
Wenn etwas erreicht ist sperrt das Handy erbarmungslos...
Gesichert ist das ganze über die Selbstkorntroll Funktion.
Da kommst Du bevor die gewählten Tage rum sind nicht raus.
Versuchen die App zum umgehen, lasse ich lieber, denn Sie kennt solche Aktionen, und sperrt das ganze Handy..
Und freischalten ginge auch nicht, bevor die Zeit abgelaufenen ist...
29. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von gimahani am 13.07.18 19:04

Das klingt durchaus interessant, passt aber nicht für jeden. Die Anforderungen an die Benutzung diverser Endgeräte ändert sich bei mir ständig und damit wäre diese Voreinstellung nicht sinnvoll.
30. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Maximilian am 27.07.18 11:09

Heute darf ich mal kurz!

Ja so eine Restriktionen es halt nicht was für hin. Aber wenn man es mal hat sie nicht mehr los.
Siehe da den Spruch:die Geister die ich rief.

Wie heißt eigentlich die App die du hast? Das hört sich ja noch interessanter an als meine

Kontrollierte Grüße!

Max
31. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 28.07.18 10:02

Kisi von Salfeld
32. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 29.07.18 17:02

Also meine Kisi wird nun Von einer Tollen Herrin kontrolliert. bis jetzt hat sie sehr Humane einstellungen mit denen ich sehr gut über den tag komme. Sie könnte etwas strenger einstellen, aber was nicht ist kann ja noch werden. Ich habe sehr großes Vertrauen zu ihr
33. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 11.09.18 20:42

Schade ist nur dass man auf dem Handy nicht verhindern kann, dass ich gucke wieviel Zeitkontingent für den Tag noch übrig ist, und ich bin nicht stark genug, mir das zu verkneifen. Ständig rufe ich die App auf und schaue, wie mir die Zeit davonrinnt.


[/quote]


Sag den Handy-Steuerer, das er Dir, irgend eine App-sperr app installieren soll. Und Kisi sperren... Somit siehst Du nichts mehr...
34. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 13.10.18 13:32

ist Schon mal jemand bei der Salfeld kindersicherung der neue Manipulationsschutz aufgefallen bei der Handy App? Ist das Telefon dann wirklich komplett gesperrt bis das PW eingegeben wird?
35. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 13.10.18 22:16

Ja, so ist das ;o)
Funktioniert zuverlässig...
36. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 14.10.18 10:11

okay dann kann ich nur hoffen das meine Herrin diese einstellung aus lässt
@Bodypainting du hast wohl schon erfahrung gemacht?
37. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Holla1 am 14.10.18 21:01

Komische Antwort. Ich finde das Feature macht es einfach "riskanter" zu versuchen, die App loszuwerden.

Für mich war es ein großer Kick, die App zum ersten Mal nicht mit meiner eMail-Adresse zu installieren. Nicht mehr die Hintertür mit der Passwort-Vergessen Funktion zu haben.

Jetzt schwingt zusätzlich immer das Bewusstsein mit, dass ein Versuch die App auszutricksen unangenehme Folgen haben könnte....
38. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Rainman am 15.10.18 00:05

Hi!

Was mich aber mal interessieren würde, wie es der Thread-starterin ergeht.


Sie beteiligt sich ja gar nicht mehr hier.
Ob sie ihr telefon ganz abgeben mußte


MfG Rainman
39. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 15.10.18 05:48

@Holla1 Ich muss halt dran denken das ich eine Fitbit Uhr habe und um die morgens zu stellen muss ich in die standort einstellungen.
40. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Holla1 am 15.10.18 21:01

Das sollte kein Problem sein. Der Manipulationsschutz greift ja nur wenn Du versuchst die App zu umgehen
41. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 16.10.18 12:23

@SeguAnimal
Ja ich kenne mich da etwas aus. Bin auch Beta Tester.
Also die schauen wirklich, wenn jemand Probleme hat....
Gruß
42. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 16.10.18 19:12

Beta tester bin ich auch
43. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Holla1 am 04.02.19 21:00

Ich "durfte" jetzt schon zwei Mal die Bekanntschaft mit dem Manipulationsschutz machen....und ich muss sagen sehr effektiv. Ein unbedachter Versuch die App abzuschießen und - Handy gesperrt. Ist irgendwie n eigenartiges Gefühl gewesen. Und dann verzweifelt versucht (darum gebeten) mich wieder frei schalten zu lassen.
44. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 05.02.19 04:48

Ich habe das "vergnügen" noch nicht gehabt. muss aber auch dazu sagen das ich es nicht versuche
45. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 06.02.19 15:44

Was hast denn für einstellungen bei deiner Kisi bekommen? Ich bin mal neugierig
46. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Holla1 am 06.02.19 20:25

Naja erstmal sind meine Einstellungen gesperrt und der Manipulationsschutz ist aktiv. Was nach der zweimaligen Aktivierung dazu geführt hat, dass ich aufgehört habe irgendwelche Deinstallationsversuche zu unternehmen

Neue Apps muss ich mir erst genehmigen lassen. Ansonsten kann ich aber fast alle Apps nutzen. Mit Zeiteinschränkungen. Webseiten mit BDSM Bezug sind entweder gesperrt oder zeitbeschränkt.

Das was ich aber irgendwie gemein finde ist dass ich täglich sehr viel Zeit habe. Nur mein Monatslimit schränkt mich ein. Das bedeutet ich muss mich selber einschränken, sonst ist Mitte des Monats die Zeit vertan.

Und Du?
47. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 06.02.19 21:54

ähnlich wie bei dir, nur das ich 45 min nutzungs zeit am tag habe und die junge dame vie Team viewer immer zugreifen kann wenn sie möchte. Einstellungen und Play Store sind komplett gesperrt
48. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 17.02.19 22:51

Bei mir sind die Einstellungen gesperrt.
Und Mo-Fr.2 Stunden, Sa u. So. 3 Stunden Gesamtzeit.
Aber nur 7 Stunden die Woche...
49. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 01.06.19 22:49

Keiner mehr Lust an Experimente?
50. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von brauche_hausarrest am 03.06.19 08:12

Zitat
Keiner mehr Lust an Experimente?


Oh doch... Ich hatte ein paar Wochen die Selbstkontrolle der Salfeld Kisi bis gestern aktiv.
Da war alles unter 16 in der Altersfreigabe gesperrt, am Laptop und am Smartphone.
Kann es sein, daß der Thread erfolgreich in dem Sinne ist, daß alle Interessierten per Kindersicherung vor Inhalten wie diesem Forum geschützt sind?
Ich konnte es in den letzten 2 Wochen auch nicht aufrufen....
Wenn man, wie ich derzeit, keine Aufsichtsperson hat, ist die Selbstkontrolle ein gutes Mittel. Allerding fehlr natürlich der Überraschungseffekt wenn unangekündigte Änderungen eintreten oder die Kisi zu pädagogisch wirksamen Sanktionen genutzt wird
51. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 03.06.19 21:31

Ganz genau.
Mann Stellt alles selber ein, und weis was dann passiert!
Aber finde erst einmal jemand, der nicht nur alles sperrt, und dann in der Versenkung verschwindet
52. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von brauche_hausarrest am 04.06.19 07:53

Als Alternative gäbe es ja die Damen mit Interesse an Blackmail und Bereicherung. Im anglophonen Sprachhraum gibt es jede Menge kommerzielle Angebote zur Kontrolle über Kindersicherungen etc. Dort weitet sich das auch auf weitere Kontrollen wie Cams in der Wohnung aus etc. Aber eben strikt kommerziell und auf massive finazielle Ausplünderung orientiert.
Sozusagen in die Armut dank Fetisch.
Da ist die Selbstkontrolle bei Salfeld echt ein Segen und eine Hilfe dem Ruin zu entgehen.
53. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Holla1 am 04.06.19 21:02

Es gibt auch seriöse Alternativen. Kontrolle gegen Tribut.
Oder die Möglichkeit jemand Vertrauenswürdiges zu finden.

Ich persönlich würde niemand Zugriff geben, bei dem ich kein gutes Bauchgefühl habe. Und bisher hat das für mich gut geklappt. Und oft merkt man ja beim ersten Kontakt relativ schnell wie der Hase läuft. Wenn man jemandem gleich ohne Absprache die Kontrolle gibt kann es natürlich passieren, dass man am Ende ohne Handy und ohne Kontrolleur dasteht.
54. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von felix_hh am 06.06.19 01:02

Wenn man ein Backup gemacht hat von seinem Handy, dann ist in aller Regel immer ein "Factory Reset" des Geräts drin. Man kann den zwar auch sperren (so dass man ein Passwort braucht), aber AFAIK sperren so was die Kindersicherungs-Apps nicht. Das Handy ist also nicht komplett verloren, man muss es nur wieder neu einrichten usw.(Ich lass mich da aber gern eines besseren belehren..)

Das Problem, das ich persönlich eher mit so einer Kindersicherungs-App hätte wäre, dass ich mein Handy auch beruflich nutze, ich muss damit meine Mails aus dem Büro abrufen + beantworten, wenn ich unterwegs bin, ich muss Zugverbindungen abrufen können, muss das Ding als Navi nutzen, muss ständig erreichbar sein tagsüber und auch telefonieren können. Und ich muss auch mal schnell im Internet eine Adresse nachschlagen können, wenn ich zu einem Kunden muss. Oder mal schnell die Webseite eines Kunden aufrufen können, wenn ich was zum Produkt nachsehen will.
Zudem gibt es mit der Kindersicherung eventuell noch das Datenschutz-Problem, da ich auf dem Handy dann auch Kundendaten habe, dich ich nicht weiter geben darf (pdf Dateien, Adressen etc.), genau wie auf dem PC auch. Wenn da dritte über die Kindersicheung Zugriff bekommen könnten hätte ich eventuell ein echtes Problem.

Aber prinzipiell ist so was wie eine Kontrolle durch andere vermutlich schon ganz nett
55. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von freaky-xela am 06.06.19 11:42

Hey zusammen,
falls jemand einer von euch ein iOS handy hat und Kontrolle sucht würde ich es gerne mal versuchen 😊

Lg alex
56. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Stone23 am 09.06.19 09:08

Hallo.

Ich habe ein iOS Handy und würde mich gerne mal kontrollieren lassen. Melde dich doch bitte mal
57. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 11.06.19 21:27

Seit Ihr zusammen gekommen?
58. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von freaky-xela am 12.06.19 19:24

Hey Bodypainting,

Hab dir ne PN geschickt
59. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von DomLance am 16.06.19 18:10

GIbt es denn weitere interessierte im Bereich Kindersicherung in Windows Umgebung?
60. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von SeguAnimal am 16.06.19 22:30

DomLance willst du kontrolliert werden oder willst du Kontrollieren?
61. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von DomLance am 20.06.19 08:34

im Augenblick möchte ich kontrollieren.
Vielleicht finden sich ja noch mehr Kontakte
62. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von alexcel am 02.07.19 21:55

Hallo zusammen,

Wenn noch jemand auf der Suche ist nach einer Handy Kontrolle, dann würde ich mich gerne anbieten.

Ich heiße Alex, bin 38 Jahre alt lebe im Großraum Düsseldorf und arbeite als Steinmetz. Wer mehr über mich wissen möchte kann mich gerne anschreiben.

Lg Alex
63. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Flocke am 02.07.19 23:24

Moin Ihr Lieben und Bösen,

ich hätte noch ein Notebook mit Windows, was zur Kontrolle freistehen würde.
Da ich die Salfeld Kindersicherung auf anderen Geräten schon seit einigen Jahren habe, und nach einer Neuinstallation das Gerät gerade KISI frei ist

Viele Grüße
flocke
aka
Charon13
64. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von brauche_hausarrest am 23.07.19 08:32

Für meine derzeitige Phase der aktivierten Salfeld Selbstkontrolle habe ich eine tolle Funktion gefunden. Man kann Seiten für begrenzte Zeit freigeben, so kann ich 15 Minuten am Tag hier im kgforum schauen, obwohl die Seite ansonsten wegen Sex-Filter geblockt wäre. Eine Einstellung die ich klasse finde, so bin ich safe, was Porn anbeht, bin aber nicht allen Infos abgeschnitten. Muss nur mit den 15 Minuten haushalten
65. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Bodypainting am 04.08.19 14:10

Du kannst sogar, nur gewisse Uhrzeiten, Sperren bzw. Freigeben.
Z.B. das Forum nur jeden Tag von 18 bis 20Uhr.Frei...
66. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von bondage munich am 04.08.19 17:21

In der aktuellen c't 17/2019 ist ein ausführlicher Bericht über Kindersicherungen. Habe ihn allerdings selber nicht gelesen.
67. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von brauche_hausarrest am 05.08.19 07:50

Zitat
Du kannst sogar, nur gewisse Uhrzeiten, Sperren bzw. Freigeben.
Z.B. das Forum nur jeden Tag von 18 bis 20Uhr.Frei...

Wow, das klingt cool, so kann ja auch der Besuch etwa von writeforme.org "vorgeschrieben" werden, wenn eine Schreibstrafe zu einer bestimmten Zeit gemacht werden soll. etc... Oder eben auch Besuch des Forums nur zur besten Fernsehzeit.. Dann muss man entscheiden
68. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Schnuller am 12.08.19 09:16

Wieviel Zeit habt ihr euch zugestanden bei kombinierter KiSi auf Smartphone und PC wo das Zeitkontigent für beide Geräte zusammen zählt?
69. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von brauche_hausarrest am 13.08.19 08:22

Zitat
Wieviel Zeit habt ihr euch zugestanden bei kombinierter KiSi auf Smartphone und PC wo das Zeitkontigent für beide Geräte zusammen zählt?


Für Internet insgesamt 2 Stunden und nachts natürlich kein Netz, Das Forum hier 15 Minuten pro Tag und eine Boulevard-Zeitung 30 Minuten am Tag. Ansonsten noch alles auf 16 Jahre gefiltert. Und eine Umleitung gesperrter Seiten auf "Blinde Kuh" - eine Suchmaschine für Kids. Das PW sperre ich mir immer so 2 - 7 Tage lang, mehr traue ich mir noch nicht *schäm*
70. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von Flocke am 19.08.19 19:57

Moin brauche_Hausarrest

30 Minute für eine Boulevard-Zeitung? Hat die etwa Damen, die sich nichts anzuziehen kaufen können in ihrem online-Angebot? *entsetzt guck* Versuch mal bitte die KISI auf das Alter 12 Jahre zu setzten. Du wirst sehen, 30 Minuten mehr Zeit am Tag

Viele Grüße
Flocke
aka
Charon13
71. RE: Kindersicherung des Handys, ein Bericht

geschrieben von brauche_hausarrest am 20.08.19 07:46

Moin Flocke,

das hättest du gerne, daß ich merh Zeit hätte,
Wobei ich die Einstellung mit 12 Jahren in der KISI schonmal hatte für 14 Tage, ist sehr einschränkend, ich war echt froh, als die Zeit um war, obwohl ich Einschränkungen an sich klasse finde


Impressum
© all rights reserved, 2019