Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von SeMoO am 31.01.19 19:51
letzter Beitrag von SeMoO am 10.02.19 11:59

1. Kleines Lebenszeichen und weiter geht es

geschrieben von SeMoO am 31.01.19 19:51

Ich möchte euch ein kleines Lebenszeichen und Zwischenbericht geben:

Nach ziemlich planlosen An und Ab von der Schelle bin ich meiner Idee gefolgt mir nur noch ca alle vier Wochen Erleichterung zu gönnen und habe mich am 5.1 wieder "richtig" angezogen. Dabei lief alles wie sonst auch. Die ersten Tage fühlt es sich einfach nur "normal" an. Dann ab einer Woche ist man ultrageil. Danach sinkt alles wieder um sich dann auf einem im Laufe der Wochen leicht steigend auf ein gewisses Niveau zu stabilisieren. Kurzfristige Änderungen durch zb. optische Reize lasse ich mal außen vor.

Angedacht war bis zum 29.1, da hatte ich Geburtstag. Am Samstag davor habe ich mich allerdings dazu überredet auch diese Wo voll zu machen. Jetzt sitze ich daheim auf der Couch, schreibe diese Zeilen und frage mich ob ich denn tatsächlich die Spannung am Wochenende "auflösen" soll oder halt nicht? Der Safe öffnet am Samstag. Ich mach es einfach von meiner Stimmung zu diesem Zeitpunkt abhängig.

2. RE: Kleines Lebenszeichen

geschrieben von Ihr_joe am 31.01.19 20:51

Huch, schon wieder ein Jahr reifer! Da muss ich doch gerade in die Geschenke Kiste greifen.
Was leer? Welch ein Pech, egal waren doch nur Gutscheine drin. Verlängerungs Gutscheine, aber die brauchst Du wirklich nicht, dabei sind Geburtstage doch geradezu prädestiniert eine Erlösung zu bekommen.

Stell Dir mal vor eine Hammerfrau, kommt genau an Deinem Ehrentag, sie hat DEN Schlüssel, sie schließt auf, spielt ein klein wenig mit deinem jetzt schon mächtig Großen. Mit dunkler verführerischer Stimme fragt sie Dich: wie soll denn dein Geschenk sein?
Eher lieb und zärtlich, dabei streicht sie Dir mit dem Finger über die Eichel, Dein Glied wird noch größer, fast fühlt es sich an als sei er noch im Käfig, so spannt die Haut.
Oder magst du es so lieber, sie kniet vor Dich, eine Frau kniet vor Dir unglaublich, jetzt nimmt sie ihre Zunge, fährt am Rand Deiner Eichel entlang, die Zunge findet Dein Bändchen, man ist das Geil, nur noch einen Zungenschlag vor Deiner Erlösung hört sie auf. Du bist ja so geil, bitte weiter schreit es in Dir.
Sie lächelt engelsgleich: „Ich bin doch noch lange nicht fertig, vielleicht magst du es ja ein bisschen härter, während ich an deinen Eiern ziehe, sie ganz leicht knete, darfst Du mich besuchen, schau hier mein Kätzchen, es ist bereit für Dich! Komm, komm endlich, ich will dich fühlen! Dabei zieht sie immer fester an Deinen Hoden, Komm,, komm ich will mehr, mehr von Dir, komm. Wie ein Wilder dringst Du ein, sie ist so eng, warum reißt sie nur so unerbittlich an den Weichteilen, steht sie auf CBT, Dir ist es egal, gleich ist es so weit, du wirst sofort kommen, nur noch der Hauch einer Messerspitze und Du hast es erreicht, jetzt, jetzt, du stöhnst... Plötzlich durchzuckt Dich ein Schmerz, ein furchtbarer Schmerz!

Du wachst auf, Dein KG reißt Dir fast die Eier aus dem Leib, den Kleiner versucht den Stahl zusprengen, aus vorbei, die kleine Geburtstagsgeschichte, aber was meinst Du wie sie geendet hätte, wenn Du Dich nicht für eine Verlängerung entscheiden hättest?

Liebe Grüße
Ihr_joe
3. RE: Kleines Lebenszeichen

geschrieben von Skelbe am 31.01.19 20:53

Hallo,


Das is schön das du noch am leben bist.

Ich würde sagen, lass einfach eine Münze entscheiden oder so in der Art.

Oder frage dich was würde ggf. Eine herrin in diesen Fall machen.
4. RE: Kleines Lebenszeichen

geschrieben von SeMoO am 31.01.19 22:23

Ihr_joe: Danke für die geile Traumerzählung. So heftig träume ich nicht oder kann mich wenigstens beim Aufwachen nicht dran erinnern. Und nach über 10 Jahren Schelle zieht das auch nicht mehr so. Wach werd ich seltenst davon und wenn dann weil entweder der Drahtstab von der PA-Sicherung drückt oder ein Hafada-Ring ungünstig liegt und es zwickt.

Skelbe: Sowas in der Art. Ich sehe das ganz entspannt: Samstag Abend wird in Freiheit verbracht und entweder ziehe ich mich wieder an oder ich sorge für Entspannung. Den optimalen Fall, dass eine weibliche Person dafür sorgt, ist sehr unwahrscheinlich, auch wenn ich dran arbeite...
Auf jeden Fall wird direkt beim Öffnen der Kitchen-Safe wieder so eingestellt, dass er erst wieder nach einer Wo öffnen würde.
5. RE: Kleines Lebenszeichen

geschrieben von Ihr_joe am 31.01.19 22:44


Zitat

Und nach über 10 Jahren Schelle zieht das auch nicht mehr so.


Hätte ich das gewusst, wäre die Geschichte nicht so verlaufen...

Ihr_joe
6. RE: Kleines Lebenszeichen

geschrieben von SeMoO am 31.01.19 23:17

Dafür hast du aber eine meiner Vorlieben getroffen. Ich mag es tatsächlich sehr, wenn beim Fortpflanzungstraining daran gezogen wird
7. RE: Kleines Lebenszeichen

geschrieben von Skelbe am 31.01.19 23:48

Und ich muss sagen, die Geschichte, war auch mein Fall gewesen.


Aber ja an das arbeite ich auch semoo, ist nicht so einfach, wenn man in der Provinz wohnt und auch nicht weg will von hier.
8. RE: Kleines Lebenszeichen und weiter geht es

geschrieben von SeMoO am 05.02.19 11:10

In der Nacht auf Sonntag, am Ende der vierten verschlossenen Woche und während in Freiheit, gab es wohl ein feuchten Traum, zumindest waren die reichlichen Spuren eindeutig.

Das hat mich aber nicht abgehalten während der Hausarbeit (Wäsche waschen und Staubsaugen) den Voll-KG mit Stöpsel für hinten zu tragen. Prompt bin ich beim Rausbringen von Kompost und Müll ausgelaufen.
An der Geilheit im Kopf hat das nichts geändert, nur habe ich mir für 2019  genau zehn Erleichterungen zugestanden. Sozusagen als "guter" Vorsatz. Ausnahmen sind nur tatsächlicher Beischlaf oder durch rückwärtige Stimulation. Jetzt kämpfe ich mit mir ob der Traum zählt oder eben nicht.

Und, da als mein Geburtstagsgeschenk ein Besuch bei einer professionellen Dame angedacht ist. Habe ich als Motivationshilfe mit meiner Bekannten etwas vereinbart, schließlich bekomm ich immer rechtzeitig vor der Terminvereinbarung Bedenken (andere würden Muffensausen sagen) und mach es dann doch nicht.
Also, wenn ich den Startschuss dazu gebe und den KG-Schlüssel in der Tresor lege, wo ja meine Bekannte den Schlüssel für hat, habe ich eine Woche Zeit einen Termin zu vereinbaren. Pünktlich dazu schickt sie den Schlüssel an die Dame. Wenn ich allerdings wieder kneifen sollte, ruft sie bei der Dame an und schickt ihr den Schlüssel trotzdem. Ich muss dann also dahin.
Sollte jemand dieses Konstrukt nachvollziehen und bemerken, dass ich zu dem Besuch nicht aufgeschlossen werden kann, dann ist das so richtig und beabsichtigt.
9. RE: Kleines Lebenszeichen und weiter geht es

geschrieben von private_lock am 10.02.19 01:46

Hi SeMoO!

Komisch ... ich dachte, Du rupfst mal eben den Safe aus der Wand und schleppst ihn bei der Domina an ... was die wohl für Augen macht, wenn der Berg zum Profeten getragen wird *g*

LG
private_lock

PS: Wann ist die Woche rum? War das schon der Startschuss?
10. RE: Kleines Lebenszeichen und weiter geht es

geschrieben von SeMoO am 10.02.19 11:59

Hm, die sollte sowas kennen. Ich denke nicht das man eine Domina noch dazu bringt sich zu wundern, wenn sie ihren Beruf schon eine Weile ausübt.
Und nein, den Tresor schleppe ich mit Sicherheit nicht mit.


Wegen der potentiellen Möglichkeiten der Partnersuche, die die kommende Hochphase des Faschings bietet, fällt der Startschuss wohl erst danach.


Impressum
© all rights reserved, 2020