Restriktive Foren

Thema:
eröffnet von jessis toy am 13.05.20 13:03
letzter Beitrag von jessis toy am 16.05.20 21:11

1. das Säckchen in der Windel

geschrieben von jessis toy am 13.05.20 13:03

Hallo liebe Forengemeinde.
Ich habe bisher bei Euch immer nur fleißig mitgelesen, aber erlebe heute gerade eine Windelerfahrung die ich mit euch teilen möchte ... no fake Leute ... hehe

Mein Windelpaket von heute is eine Molicare Pant (lila) 4 Flockenwindeln und PCV Höschen soweit ja nichts "ungewönliches"
Aber mein Gemächt, also Sack + Penis wurd in ein kleines PVC-Säckchen gemacht gehalten von einem Haargummi an der Wurzel.
Das Säckchen bekam 5 Nadelstiche als quasi Löcher .... und nicht wie erwartet läuft das dann langsam ab und verschafft ein irre Nässegefühl, nein es läuft nur unter Druck langsam ab, sonst halten die kleinen Löcher dicht, und es verschafft so ein ja irre Nässegefühlt, aber auch kein Gefühl wie voll die Windel schon ist, geschweige dass man irgendetwas andes als Nässe fühlen würde wennn man an die Windel greift ..... uhffff uhffff es ist echt heftig !!!
2. RE: das Säckchen in der Windel

geschrieben von Gum am 13.05.20 20:52

hmmm,

ich denke, wenn du das öfter und länger machst, wird sich neben dem "hefftigen gefühl",das du derzeit empfindest, auch ein anderes einfinden.
eine "saftige"entzündung in verbindung mit einer hefepilzinfektion.
also: weiter viel spass damit.

mfg

gum
3. RE: das Säckchen in der Windel

geschrieben von Christian63 am 13.05.20 20:59

Hallo,
schöne Idee,
kannst mal näher beschreiben sie das Säckchen aussieht. oder gemacht wird...
P.s. eine Entzündungsgefahr sehe ich nicht.
man muss halt aufpassen und Pilze wachsen nicht im Salzigen Urin. geruchsbildner schon.......
4. RE: das Säckchen in der Windel

geschrieben von jessis toy am 13.05.20 22:25

Danke für eure Antworten.
Und naja ich meinte damit ja auch nicht dass ich so Tage verbringen möchte. War für heute Nachmittag eine "nette" Erfahrung.

Das "Säckchen" is einfach ein Tiefkülbeutel etwas gekürzt in der Länge, und mit einer Nadel ganz kleine Löcher reingemacht und das dann per Haarkumme an der Wurzel des Gemächts fixiert und ja darüber halt dann das Windelpaket
5. RE: das Säckchen in der Windel

geschrieben von allesindie am 15.05.20 12:35

Hehehe, solche Spielchen habe ich auch schon einige gemacht - das geht auch ganz gut mit einem XXL-Kondom - Sack mit rein und dicke Windel drüber - so badet "er" recht lange in der Suppe, die Überaschung kommt dann irgendwann unerwartet, wenn sich das Kondom löst ...
Auch eine Keuschheitsschelle mit Kondom drüber ist schön, oder eine knappe Latexhose unter der Windel, oder (Achtung, hier besteht effektiv ein infektionsrisiko bei zu langer "Anwendung" ... Dauerkatheter setzen, das Ende in ein Kondom, dieses gut aber nicht zu gut dran befestigen und dann die Windel drüber ... das Kondom füllt sich langsam, liegt als sich lustig anfühlende Wurst in der Windel und wird auch irgendwann vom Katheter abgehen und sich schwallartig in die bis dahin trockene Windel ergiessen ...
Fazit: Solche Spiele machen Spass, aber man muss gut auf sich aufpassen
6. RE: das Säckchen in der Windel

geschrieben von Ihr_joe am 15.05.20 17:14

Zitat

oder (Achtung, hier besteht effektiv ein infektionsrisiko bei zu langer \"Anwendung\" ... Dauerkatheter setzen, das Ende in ein Kondom, dieses gut aber nicht zu gut dran befestigen und dann die Windel drüber ... das Kondom füllt sich langsam, liegt als sich lustig anfühlende Wurst in der Windel und wird auch irgendwann vom Katheter abgehen und sich schwallartig in die bis dahin trockene Windel ergiessen ...

Fazit: Solche Spiele machen Spass, aber man muss gut auf sich aufpassen


Ja, in dem man schlau genug ist das nicht zu tun!

Zumal selbst dilettantisches Einführen eines Katheter schon problematisch ist und ein Sachkundiger würde sich nie zu so etwas hergeben! Das schließt auch Dominas mit ein.

Es ist sowieso schon mehr als problematisch sich nicht fachgerecht mit einem transurethralen Dauerkatheter zu versehen. Aber das ist ja schon wie russisches Roulette mit allen Patronen (klar, die Pistole könnte versagen), toller Tipp trotz Warnung.

Selbst bei fachgerechter Anwendung gibt es schon ca. 10% Harnwegsinfektionen, wenn die sofort behandelt werden ist die Gefahr noch abzusehen.

Aber bei dem Vorschlag haben wir eine sichere Möglichkeit für eine Harnwegsinfektion gefunden, die dann noch schwerwiegend ausfallen kann (dauerhafte Schädigung!).

Es gibt so viele Möglichkeiten, ohne wirklich in Gefahr zu laufen krank zu werden, dann noch viele die weniger risikoreich sind und nicht weniger Freude bereiten!

Ihr_joe
7. RE: das Säckchen in der Windel

geschrieben von RicoSubVonLadyS am 16.05.20 11:05


Zitat

hmmm, ich denke, wenn du das öfter und länger machst, wird sich neben dem \"hefftigen gefühl\",das du derzeit empfindest, auch ein anderes einfinden. eine \"saftige\"entzündung in verbindung mit einer hefepilzinfektion. also: weiter viel spass damit. mfg gum


Das muss nicht zwingend so passieren so lange man auf eine entsprechende Hygiene achtet, sprich auch an den Wundschutz denken und so.

Man kann sich auch bei super guter Pflege und Hygiene eine Windeldermatities zu ziehen und ich spreche da aus Erfahrung. Mich hat es trotz aller Vorsicht und trotz genauer und penibler Hygiene und verwenden von Wundschutz erwischt ist zwar schon länger her.

Trotz aller Einhaltung hatte ich eine Windeldermatities da ich 24/7 Windeln trage, niemand kann sich sicher sein nicht derart wund zu werden das sich daraus eine Dermatitis entwickelt.

Von daher kann man nicht pauschal sage das es dadurch kommt oder dadurch, ich glaube kaum das man sich sofort bei ein paar Stunden eine derartige Entzündung holt. Das dauert schon ein wenig länger bis es soweit ist. Bei mir ging 3 Jahre alles gut und zack war es da.

Ich habe es hinbekommen die Dermatitis abheilen zu lassen, hat gedauert, es schmerzte auch da ich inzwischen ohne Windeln nicht mehr kann.

Von daher denke ich das so was ab und an völlig unbedenklich ist, nur auf Dauer würde ich das nicht tun. Und natürlich ist es wirklich wichtig auf die Hygiene zu achten.

Gruß Der Rico
8. RE: das Säckchen in der Windel

geschrieben von jessis toy am 16.05.20 21:11

Finde ich auch !


Impressum
© all rights reserved, 2021