Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout

Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  General-Board (Moderatoren: Johni, Staff-Member)
  SPENDEN-AUFRUF: Bitte fühlt Euch alle angesprochen?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
dt4y
Einsteiger





Beiträge: 12

User ist online
  RE: Wohin mit den Eiern? Datum:21.11.17 20:56 IP: gespeichert Moderator melden


So viel infrastruktur brauch man nicht. von der größe des Forums zu urteilen, reicht ein virtueller Server für um die 10€/monat

Gerade das aktuelle WBB 5 ist sehr ressourcensparend
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
JohniVolljährigkeit geprüft
Spenden-Zentrale
Forum-Spender




Forum-Unterstützer

Beiträge: 5877

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Wohin mit den Eiern? Datum:04.12.17 02:48 IP: gespeichert Moderator melden


Sorry, aber das ist Blödsinn. Wir haben allein einen Grundtraffic, bei dem ich bei allen Providern rausfliege, da die in 95/5 Quantilen abrechnen und als Fairtraffic bei 2-3 Mbit/s als Durchschnitt Schluss machen mit Flaterate und Co.
Und dabei habe ich die Hardware-Anforderungen für 1000 Live-User noch nicht mitgerechnet.

btw: Ich finde, ein Spendenthread ist nicht der richtige Platz für eine solche Diskussion.


Johni




Dieses Forum braucht mehr als Luft und Liebe.
Dieses Forum braucht Geld. Haltet das Forum am Leben und spendet.

Spenden geht schnell und direkt. Nutzt einfach PayPal und schickt das Geld an [email protected]
Auch Überweisungen ist möglich, bitte Kontakt mit mir aufnehmen.

Jede Zuwendung ist für einen guten Zweck.

Vergesst Euer Forum nicht. Was nicht bezahlt werden kann, muss geschlossen werden.

Es ist schließlich auch Euer Vergnügen!

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
dt4y
Einsteiger





Beiträge: 12

User ist online
  RE: Wohin mit den Eiern? Datum:07.12.17 18:37 IP: gespeichert Moderator melden


3 mbit im schnitt sind knapp 1TB Traffic im Monat.

Bei einem vServer wirst du je nach Anbieter nach 10-20TB auf 100mbit gedrosselt. 3mbit sind knapp über Hintergrundrauschen.

Schau dir mal moderne Tarife an. Glaub deine Marktübersicht ist so antik wie die Forensoftware.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 3606

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Wohin mit den Eiern? Datum:07.12.17 21:13 IP: gespeichert Moderator melden


Bei Virtuellen Servern geht es doch nur um viel Dateienspeicherung und wenig Bandbreite.

Wenn ich das richtig verstanden habe, kann man dort Musik und Videos speichern.
Man kauft also einen Musiktitel im iPhone-Store oder sonst wo und speichert ihn in der cloud.
Das machen vielleicht 100.000 andere Menschen auf der Welt mit der gleichen Musikdatei auch. Somit braucht der Server nur einmal den Musiktitel zu speichern und gibt für 100.000 Mitglieder die Berechtigung heraus, darauf zuzugreifen. Ebenso bei Filmen. Das spart fürchterlich viel Speicherplatz.
Und wenn doch mal individuelle Daten gespeichert werden wie Familienfotos, werden diversen Firmen der Zugriff auf die Daten verkauft. So wird alles schön preisgünstig.

Dürfen Suchmaschinen bei den VServer-Anbietern überhaupt suchen?

Rechnen wir mal den Bedarf in der Bandbreite. Irgendwo habe ich das schon mal gemacht, aber hier nun aus der Erinnerung.
Durchschnittlich 700 menschliche User, die in 15 Minuten vielleicht 6 Seiten öffnen.
Durchschnittlich 200 Robots, die im besten Fall sofort nach Empfang (ca. 3 Sekunden) eine neue Anfrage schicken, erreichen 300 Seitenaufrufe in der Zeit.

Jede Seite enthält ca. 0,12 MByte HTML-Code. Bilder, extern gespeicherte JavaScript-Dateien und CSS-Dateien nicht mitgerechnet, weil die vom Browser aus dem Browser-Cache geholt werden.

Das sind 7,5 GByte alle 15 Minuten, was 76,8 Mbit/s bedeutet.
Dann kommen wir auf 21,1 TByte pro Monat Datentraffic.
Grob über den Daumen gepeilt.
Robots bekommen pro Beitrag ca. 5 Fehlermeldungen a 0,02 kByte, weil sie überall drauf klicken. Eventuell ist's dann doch weniger als 21,1 TByte.

Die eigentlichen Daten in der Datenbank dürften 2 GByte belegen, bei durchschnittlich 6 kByte pro Beitrag.

Der Cache-Inhalt dürfte 417 GByte groß sein, wenn der durchschnittliche Thread 30 Beiträge hat und ca. 80 Adressvariationen erzeugt (je 0,12 MByte pro Adresse) und 250 Fehlermeldungen (0,02 MByte) bedeutet, die bedient werden müssen. Das bei ca. 29000 Themen.

Aus
2 GByte an geschriebenen Beiträgen in der Datenbank werden
417 GByte vorgefertigte Seiten im Cache und
21100 GByte Datentraffic pro Monat.
So weit die Anforderungen "Pi mal Auge".

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 07.12.17 um 21:17 geändert
Viele Grüße
bulli :-)
Aus aktuellem Anlass: . Neue Fehler seit 19.08.2017 melden
Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | KG in Museen/Museum mit KG
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
JohniVolljährigkeit geprüft
Spenden-Zentrale
Forum-Spender




Forum-Unterstützer

Beiträge: 5877

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Wohin mit den Eiern? Datum:08.12.17 01:14 IP: gespeichert Moderator melden


Es geht hier nicht nur um die Datenmenge, sondern die Dauerhaftigkeit der Abrechnung. Du kannst kurzfristig auch 100TB abrufen, nur eben nicht permanent. Es wird gemessen, wieviel Prozent der Server bei 95 von 100 Messungen verbraucht. Darüber wird der Traffic bestimmt.

Details stehen hier:
https://www.wk-serv.de/bandbreite-95.html

Auch bei fallenden Traffic-Preisen und damit kulanteren "Flaterates" misst man intern weiterhin nach dem Prinzip. Und je mehr man dauerhaft verbrennt, desto unattraktiver wird das ganze für den Provider.

Aber nochmal. Das ist kein Thema für diesen Thread. Wir können das gern im Technik-Board ausdiskutieren.

Johni




Dieses Forum braucht mehr als Luft und Liebe.
Dieses Forum braucht Geld. Haltet das Forum am Leben und spendet.

Spenden geht schnell und direkt. Nutzt einfach PayPal und schickt das Geld an [email protected]
Auch Überweisungen ist möglich, bitte Kontakt mit mir aufnehmen.

Jede Zuwendung ist für einen guten Zweck.

Vergesst Euer Forum nicht. Was nicht bezahlt werden kann, muss geschlossen werden.

Es ist schließlich auch Euer Vergnügen!

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
dt4y
Einsteiger





Beiträge: 12

User ist online
  RE: Wohin mit den Eiern? Datum:08.12.17 18:52 IP: gespeichert Moderator melden


Ich kenne mich durchaus mit Abrechnungsmethoden nach 95%, avg, festdefinierten commitments aus. Ich bin in der Branche tätig. Daher kenne ich die Preise und kann dir sagen: 3mbit/s Dauerlast ist und bleibt Hintergrundrauschen. Selbst 10, 20, 50 oder 100mbit sind peanuts.

Wenn unsere Kunden z.b. dauerhaft mehr als 100mbit/s bandbreite nutzen, werden diese irgendwann auf 100mbit/s limitiert. Dabei rede ich nicht von Systemen die mehreren hundert euro pro monat kosten, sondern von normalen virtuellen Servern im Preisbereich von 5-30€ pro Monat.


Das Forum hier lässt sich problemlos auf einem 8-12€ vserver betreiben ohne auch nur ansatzweise in Trafficbereiche zu kommen die irgendwen jucken würden.

gerne kannst du die Beiträge abspalten und in ein Unterforum verschieben.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht ändern Nachricht löschen
Seiten(23) «19 20 21 22 [23] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2017

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.08 sec davon SQL: 0.01 sec.