Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Philosophie-Ecke (Moderatoren: private_lock)
  Auftritt im Fernsehen?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist offline
  Auftritt im Fernsehen? Datum:29.11.08 17:13 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Wer würde sich trauen, mit dem Keuschheitsgürtel im Fernsehen aufzutreten und über die Gefühlswelt und den Alltag im KG zu erzählen?
Welche Bedingungen würdet Ihr für so einen Auftritt stellen ( z.B.: Gesicht unkenntlich machen, Stimme verfremden )?
Welche Sendungsart sollte das sein ( Dokumentation oder Talk-Show )?
Wer kann sich vorstellen, sich über längere Zeit ( Wochen, Monate ) beim Tragen des KG filmen zu lassen?

Hoffe auf eine rege Beteiligung und interessante Antworten auf diese Fragen.

Herzlichst!

Muwatalis


Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
erotic lover
Stamm-Gast

Norddeutschland


aus allem das beste machen

Beiträge: 375

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:29.11.08 19:39 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Mutawalis,
Zuerst muss ich einmal fragen was der Anlass ist diese Frage hier im Forum zu stellen
Zu den Fragen: In einer Talk Show würd ich garantiert nicht gehen. Mein Privatleben ist meine Intimsfäre und für die Öffentlichkeit nicht gedacht.
Da ich aber normalerweise ein extrovertierter Mensch bin würd ich mich (wahrscheinlich) in einer Dokumentation bereit erklären.
Es käme wohl auch noch auf die genaueren Umstände / Bedingungen an.
Viele Grüße
Erotic Lover
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Erzsebeth
Keyholderin

Süddeutschland, Nähe Basel


Nur ruhig Blut! ;-)

Beiträge: 267

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:29.11.08 21:22 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo
Ich würde das NIE UND NIMMER machen!
Als Mensch, der seine Brötchen lange in diesem Gewerbe (Journalismus) verdient hat, kenne ich die lieben Kolleginnen und Kollegen nur allzu gut ...
Selbst für eine Doku würde ich mich nicht "verwursten" lassen.
Massenmedien sind nun mal MASSENmedien, sprich Hinz und Kunz weiss dann über dich Bescheid. Und selbst wenn die Identität verschleiert wird, wäre ich mir da nicht so sicher, ob jemand, der findig ist, nicht dahinter kommt, wer du bist.
Und: Bist du bereit dann wirklich in jedem Moment Auskunft über deinen Fetisch zu geben? Beim Bäcker? Im Bus?
Du trägst dann den Stempel "Keuschheitsgürtelträger" ganz klar sichtbar auf deiner Stirn.
Wenn du dich stark genug dazu fühlst und das Gefühl hast, das Ganze bringt etwas Positives, dann mach es ... Wenn nicht: Finger weg!
Ein schönes Rest-Wochenende!
Erzsebeth, die selber schon etliche Leute "verwurstet" hat.

Glückliche Eheherrin von J.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
whipped scream
Switcher

Ösiland




Beiträge: 873

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:30.11.08 00:44 IP: gespeichert Moderator melden


Zum Unkenntlichmachen. War mal selbst als Hauptteilnehmer in eine Talkshow eingeladen, war ein heikles Thema (nein, es ging nicht um Erotik). Deswegen wurde mir auch eine ordentliche Sitzung "in der Maske" versprochen. Bekam ich auch. Perücke, Oberlippenbart, Schminke, alles da. Ich fand mich ziemlich unkenntlich. Dann ging ich über den Gang in Richtung Bühne und es kam mir - wirklich zufällig - ein alter Bekannter entgegen, den ich schon jahrelang nicht mehr gesehen hatte. Gut, er brauchte ein paar Sekunden im Vorbeigehen, aber dann hatte er mich sehr wohl erkannt. Es gibt eben immer einige Parameter, die man nicht tarnen kann, die Bewegung zum Beispiel. Ja, klar, habe ich dann auch meine Stimme verstellt, aber das ist alles ein Placebo-Effekt, wirklich helfen tut das alles nix. Du kommst Dir selber anonym vor, aber dem Rest der Welt kannst nicht so leicht was vormachen.

Alles in allem gibt man bei sowas immer den Wurschtel ab, ohne Gage, eh klar, und ein ganzer Haufen von Leuten verdient dran eine Menge Geld, weil sie einen Deppen gefunden haben, der ihnen die Show "trägt".
Love hurts, if it's done right.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
whipped scream
Switcher

Ösiland




Beiträge: 873

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:30.11.08 00:45 IP: gespeichert Moderator melden


Natürlich war auch eine dunkle Sonnenbrille mit an Bord, habe ich vergessen. Hat auch nix geholfen.
Love hurts, if it's done right.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Girgl
Stamm-Gast

München




Beiträge: 753

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:30.11.08 14:19 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Natürlich war auch eine dunkle Sonnenbrille mit an Bord, habe ich vergessen. Hat auch nix geholfen.


Bei Zak McKracken hat es was geholfen, damit er von den Ausserirdischen nicht erkannt wird





Von allen sexuellen Verirrungen ist die Keuschheit die abwegigste
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Harry_W Volljährigkeit geprüft
KG-Träger



Der Menschheit steht auf dem Weg zu den Sternen nur eins im Weg- ihre Dummheit

Beiträge: 144

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:30.11.08 16:44 IP: gespeichert Moderator melden


NEIN.
1. Es gibt so viele Erkennungsmerkmale die man nicht alle "neutralisieren" kann. Es gibt Formulierungen und Gesten die dann wie Leuchtpfeile auf die wahre Identität hinweisen.
2. Nach meiner Meinung ist das Thema auch viel zu tief in der Privatsphäre angelegt.

Harry_W

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
erotic lover
Stamm-Gast

Norddeutschland


aus allem das beste machen

Beiträge: 375

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:30.11.08 17:03 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Alles in allem gibt man bei sowas immer den Wurschtel ab, ohne Gage, eh klar, und ein ganzer Haufen von Leuten verdient dran eine Menge Geld, weil sie einen Deppen gefunden haben, der ihnen die Show \"trägt\".

Bei so etwas bin ICH der Hauptdarsteller (wie in einem Spielfilm) Und wenn ich nicht die entsprechende Gage bekomme, dann haben die Themensucher Pech gehabt. So selbstlos bin ich nicht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Girgl
Stamm-Gast

München




Beiträge: 753

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:01.12.08 15:04 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
So selbstlos bin ich nicht


Komisch... ich hatte dich anders in Erinnerung





Von allen sexuellen Verirrungen ist die Keuschheit die abwegigste
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuschling Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

um Ulm herum...


zur Sicherheit besser verschlossen, zur Zeit im Neosteel TV-Masterpiece...

Beiträge: 1401

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:01.12.08 23:31 IP: gespeichert Moderator melden


Hi zusammen,

also ich kann mich dem NEIN meiner Vorredner nur anschließen. Einerseits ist es zu intim, als daß ich damit hausieren gehen wollte in die Stino-Wohnstuben Deutschlands und der Welt, andererseits kann ich mir nicht vorstellen, daß solch ein Beitrag bestenfalls neutral bleibt oder bei der Mehrzahl der Zuschauer etwas anderes als Lächerlichkeit für den Betreffenden bietet. Talkshows über solche und ähnliche Themen (wie SM, Beziehungsprobleme oder anderes), wo teils ein regelrechter "Seelenexhibitionismus" praktiziert und kommerzialisiert wird, sind mir extrem zuwider, und ich schaue sie im Regelfall nicht an oder hätte gar Gelüste, darin selbst aufzutreten, um mich der Lächerlichkeit preiszugeben. Einmal hatte ich einen Teil einer Talkshow zur Thematik "Meine Freundin strippt, und ich habe ein Problem damit" gesehen, und es war nur abschreckend und grauenvoll; mir haben die Betreffenden irgendwie nur noch leid getan, vor so einem gröhlenden Publikum ihr Seelenleben zu offenbaren, wenn es wirklich real und nicht nur gespielt war, wie man gerüchteweise ja auch hört, daß hier gezielt Schauspieler diese Rollen einnehmen und faken. Eine ernsthafte Auseinandersetzung mit diesem sensiblen Thema kann ich hier einfach nicht erwarten. Und so geil ich es in der Vorstellung vielleicht finde, sich vor einem so breiten Publikum zu outen, so kritisch stehe ich den Inhalten des Fernsehens und den Gelüsten vieler der Zuschauer gegenüber, die sich solche Soap-Talkshows reinpfeifen, um sich womöglich selbst daran aufzugeilen oder zumindest mal überlegen udn gut vorzukommen (wobei ich hier kein Pauschalurteil fällen möchte, das steht mir nicht zu, aber verstehen kann ich es nicht, wobei die Quoten ja die Produzenten offenbar zufriedenstellen).

Dieses Forum hier (oder ähnliche) ist ein denkbar geeigneterer Ort, der leicht im Internet zu finden ist, wo Interessierte sich informieren und Erfahrungen anhören und austauschen können, und über diese Möglichkeit bin ich sehr dankbar, da ich hier wirkliche Neugier und echtes Interesse und Verständnis erlebe.

Keusche Grüße

Keuschling
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sebastian
Einsteiger

Münster


Besser gefolgen und abgestürzt, als immer mit beiden Beinen auf dem Boden gestanden zu sein!!

Beiträge: 10

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:09.12.08 08:53 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen, ´
in einer soliden Reportage würde ich unter Verfremdung meiner Person mit machen.
Ich bin 24/7 Träger und meiner HErrin verlangt von mir, dass ich dazu stehe. Wri gehen regelmäßig saunieren und dann bleibt das Teil auch dran. Allerdings ist dieses Outing rein privat und ich würde es nicht mit meinem Job verquicken wollen. Deshalb auch die Verfremdung meiner Person. Ich kann mit aber nur schwer vorstellen, welche Zuschauer sich eine deraritg Reportage ansehen wollen.
Grüße
Sebastian
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
whipped scream
Switcher

Ösiland




Beiträge: 873

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:09.12.08 10:36 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Ich kann mit aber nur schwer vorstellen, welche Zuschauer sich eine deraritg Reportage ansehen wollen.
Grüße
Sebastian


Da hast Du aber eine Ahnung......
So ein Thema könnte die Quotenrekorde wackeln lassen. Und sie würden sowas tatsächlich bringen.

Da war doch vor ca. zwei, drei Jahren so eine denkwürdige Talkshow im ORF, mit einer sehr, sehr attraktiven Mutter und ihrem ca. 25jährigen Sohn. Sie saß da im voll dominanten Outfit, nicht verfremdet und - wie gesagt - sehr attraktiv, wirklich verdammt gut aussehend, und er auch im Outfit, aber zusätzlich mit Latexmaske unkenntlich gemacht. Naja, was soll ich sagen, die Story war, daß die Mutter ihren Sohn SM-mäßig erzogen hat und das heute noch tut und daß das ihrem Sohn sehr zusagt. War ziemlich starker Tobak für ein österreichisches Hauptprogramm am Nachmittag zur besten, äh, Familien-Talkshow-Zeit. Also wenn das jemand zufällig aufgenommen hat oder sonstwie an die Sendung rankommt, ich wäre an einer Kopie sehr interessiert.
Love hurts, if it's done right.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
conny
Story-Writer

Wien


sklave von Herrin Rebeka

Beiträge: 364

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:09.12.08 15:46 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Da war doch vor ca. zwei, drei Jahren so eine denkwürdige Talkshow im ORF, mit einer sehr, sehr attraktiven Mutter und ihrem ca. 25jährigen Sohn. Sie saß da im voll dominanten Outfit, nicht verfremdet und - wie gesagt - sehr attraktiv, wirklich verdammt gut aussehend, und er auch im Outfit, aber zusätzlich mit Latexmaske unkenntlich gemacht. Naja, was soll ich sagen, die Story war, daß die Mutter ihren Sohn SM-mäßig erzogen hat und das heute noch tut und daß das ihrem Sohn sehr zusagt. War ziemlich starker Tobak für ein österreichisches Hauptprogramm am Nachmittag zur besten, äh, Familien-Talkshow-Zeit. Also wenn das jemand zufällig aufgenommen hat oder sonstwie an die Sendung rankommt, ich wäre an einer Kopie sehr interessiert.


Hallo whipped scream


Der ORF wurde für diese Sendung ja auch "schwer" bestraft:


Spruch des Bundeskommunikationssenates:

Zitat Beginn:"1. Dem Antrag wird teilweise stattgegeben. Gemäß § 37 Abs. 1 ORF-G festgestellt, dass der
ORF durch die Ausstrahlung des Beitrags „So benimmt sich keine Mutter“ am 5. September
2005 in ORF 2 im Rahmen der Sendung „Barbara Karlich Show“ in der Zeit zwischen 16.14
und 16.52 Uhr durch die Darstellung einer sadomasochistischen Beziehung zwischen einer
Mutter und ihrem eigenen Sohn und die Schilderung der von der Mutter an ihrem Sohn
vollzogenen sadomasochistischen Praktiken gegen § 10 Abs. 12 ORF-G verstoßen hat.
2. Dem ORF wird gemäß § 37 Abs. 4 ORF-G aufgetragen, in der Zeit vom 27. Februar bis
10. März 2006 an einem Tag im Rahmen der „Barbara Karlich Show“ folgende Sätze zur
Verlesung zu bringen: „Der Bundeskommunikationssenat hat aufgrund eines Antrages des
ORF-Publikumsrates Folgendes festgestellt: Der Österreichische Rundfunk hat durch die
Darstellung einer sadomasochistischen Beziehung zwischen einer Mutter und ihrem eigenen
Sohn und die Schilderung der von der Mutter an ihrem Sohn vollzogenen
sadomasochistischen Praktiken im Beitrag „So benimmt sich keine Mutter“ in der „Barbara
Karlich Show“ am 5. September 2005 gegen § 10 Abs. 12 ORF-G verstoßen. Die
Ausstrahlung war geeignet, die sittliche Entwicklung Minderjähriger zu beeinträchtigen.“Zitat Ende


Interessant ist in der Begründung, dass weniger SM per se das Problem war, sondern erst die Kombination SM und eine Art inzestiöse Beziehung Mutter-(erwachsener)Sohn.

Allerdings muss dazu gesagt werden, dass es nicht um eine Art SM-mäßige Erziehung des Sohnes durch die Mutter ging, sondern um ein Showprogramm auf Erotikmessen.

Das ganze Urteil inkl. Wortprotokoll ist hier nachzulesen:

http://www.bka.gv.at/DocView.axd?CobId=15794

Beste Grüsse
conny

sklave von Herrin Rebeka
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
erotic lover
Stamm-Gast

Norddeutschland


aus allem das beste machen

Beiträge: 375

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:09.12.08 15:46 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Ich kann mit aber nur schwer vorstellen, welche Zuschauer sich eine deraritg Reportage ansehen wollen.
Grüße Sebastian

Da hast Du aber eine Ahnung......
So ein Thema könnte die Quotenrekorde wackeln lassen. Und sie würden sowas tatsächlich bringen.

Da war doch vor ca. zwei, drei Jahren so eine denkwürdige Talkshow im ORF, mit einer sehr, sehr attraktiven Mutter und ihrem ca. 25jährigen Sohn. Sie saß da im voll dominanten Outfit, nicht verfremdet und - wie gesagt - sehr attraktiv, wirklich verdammt gut aussehend, und er auch im Outfit, aber zusätzlich mit Latexmaske unkenntlich gemacht. Naja, was soll ich sagen, die Story war, daß die Mutter ihren Sohn SM-mäßig erzogen hat und das heute noch tut und daß das ihrem Sohn sehr zusagt. War ziemlich starker Tobak für ein österreichisches Hauptprogramm am Nachmittag zur besten, äh, Familien-Talkshow-Zeit. Also wenn das jemand zufällig aufgenommen hat oder sonstwie an die Sendung rankommt, ich wäre an einer Kopie sehr interessiert.

Hier wäre ich auch an einer Kopie sehr interessiert (oder zumindest an einer Möglichkeit sich dieses einmal ansehen zu können).
Gruß EL
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
whipped scream
Switcher

Ösiland




Beiträge: 873

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:09.12.08 18:29 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat


Allerdings muss dazu gesagt werden, dass es nicht um eine Art SM-mäßige Erziehung des Sohnes durch die Mutter ging, sondern um ein Showprogramm auf Erotikmessen.

Das ganze Urteil inkl. Wortprotokoll ist hier nachzulesen:

http://www.bka.gv.at/DocView.axd?CobId=15794

Beste Grüsse
conny


Danke für den Link, ist ja sehr interessant. Meine ungenaue Darstellung rührt daher, daß ich damals absolut keine Zeit hatte und leider nur ein oder zwei kurze Blicke in die Sendung machen konnte, den Rest habe ich mir zusammengereimt. Egal, was die beiden nun wirklich gemacht haben, es war schon ein starkes Stück für dieses Format zu dieser Zeit.

whipped scream
Love hurts, if it's done right.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sklave67 Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Berlin


quatsch nicht, tu es

Beiträge: 219

Geschlecht:
User ist offline
sklaveheiko  sklaveheiko  
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:09.12.08 23:47 IP: gespeichert Moderator melden


Auftritt im Fernsehen, warum eigendlich nicht !

Ich lebe meine Neigungen nun seit mehr als zwanzig Jahren aus und dachte gerade am Anfang auch immer ich müsse mich damit vor der Öffentlichkeit verstecken. Inzwischen hat sich meine Einstellung diesbezüglich drastisch geändert, ich lebe meinen SM nicht versteckt, Freunde, Verwante und Familie kennen meine Neigung, ich habe eine eigene Webseite und war schon als Darsteller bei vielen SM Filmen dabei. Inzwischen gab es auch erste Fernsehinterviews die demnächst ausgestrahlt werden. Warum auch nicht ? Wenn wir der Gesellschaft plausibel erklären wollen, dass wir eigendlich auch nur ganz normale Mitbürger dieser gesellschaft sind, dann sollten wir uns nicht verstecken sondern offen mit unserer Form der Sexualität umgehen können. Ich würde zwar auch dagegen pledieren, dass solche Reportagen am Nachnittag ausgestrahlt werden aber ansonsten, why not ?

LG

Sklave67

alias Sklave Heiko
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
-Joe-
Freak

Pfalz


Es ist wie eine Sucht

Beiträge: 90

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:11.01.09 19:27 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

einen Fernsehauftritt halte ich auch für zu hoch gepokert. Aber ich glaube wenn man etwas für irgend eine Zeitschrift (Bunte, Spiegel, Stern, Focus, .. oder sowas) zusammenstellen könnte, wäre das ok.

Da ich unter "was wäre wenn ... " schon was geschrieben hat das sich diesem Punkt annähert, schlage ich vor eine neue Diskusion zu starten. Ich überlege nur noch, wo diese dann am besten rein paßt. Denn dies ist dann keine Philosofie mehr sondern eine Handlung (wenns soweit kommt).

Joe

Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3491

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:18.01.09 21:51 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben!

Hier ein gerade gefundenes Beispiel, wie das Fernsehen vorgeht:



Latex bei Spiegel TV



Herzlichst!

Muwatalis

Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
rbdoll Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger

Ostfriesland


kein Motto.

Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
21592940  21592940  
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:19.04.10 01:23 IP: gespeichert Moderator melden


...sicher ist, wenn man sich in diesem oder ähnlichen Zusammenhang im Fernsehn erkennbar zeigt, wird man binnen Sekunden in der Vanilla Welt zur Persona non grata. Ich spreche aus Erfahrung. Leider.
rbdoll baut mit unter ganz geschickt Tippfehler in seine Postings ein. Dies dient der Erheiterung der Leser - wer einen findet - darf ihn behalten
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
M.J.
Stamm-Gast

Berlin


Lebe deinen Traum.

Beiträge: 770

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Auftritt im Fernsehen? Datum:19.04.10 10:36 IP: gespeichert Moderator melden



Hab ich schon! Alter Hut!

3 x !

Zum 1. Mal auf dem Christopher-Street-Day 2004. Ich hatte damals ne Sklavin/Hündin. Die wollte aber nicht so auf den CSD in Berlin. Da fragte ich: Und andersherum? Gesagt, getan!
Sehr oft fotografiert und gefilmt (nur wir selbst haben davon nie Bilder zu sehen bekommen), oft gestreichelt, 2 x absichtlich und vorsätzlich getreten (habe daraufhin jeweils in die Wade gebissen) sowie bespuckt worden.....

1 x als Showact auf der Venus-Erotikmesse und 1 x bei "Vera am Mittag".

Beides aber nicht im Zusammenhang KG, sondern Petplay.

Auf der Venus zusammen mit meinem Doggy Rainer. Die suchten 2 Doggys, also war ich wieder mal Doggy und nicht Owner.
Teil einer Modenschau und geführt von sehr attraktiven Leinenhalterinnen.......
Wir waren 2 Dalmatiner........

Vera wollte eine Sendung machen zum Thema "außergewöhnliche Erotik". Da gab es ein Paar, das von den Vorzügen des Parkplatz-Sexes (inkl. Partnertausch) erzählte. Ein anderes Paar beackerte das Thema Rollenspiel/Uniform/LLL, ein D/S-Paar und als Highlight meine Freundin und ich.
In Potsdam auf dem Außengelände gedreht. Kommandos, Kunststückchen. Dann führte mich meine Freundin ins Studio, immer die Kamera dabei.

Wanderte allerdings in den Giftschrank. Wurde nie gesendet(noch nicht mal in den Clip-Sendungen), stattdessen wurde eine Sendung über 2 Kegelgruppen gezeigt!!!!!!!!!!!

Vera zahlte Gage und Reisekosten.

Auf der Venus konnten wir uns bei verschiedenen Herstellern Spielzeug aussuchen und hatten bei der Party nach Feierabend reichlich einen im Tee.........

Auf dem CSD wollte mich eine Domina mieten........
Für richtig gutes Geld. War aber nicht mit meiner Freundin abgesprochen. Wer denkt im Vorhinein schon an sowas? Ein Doggy sagt nix und Ownerin gibt die Befehle und entscheidet.........

In keinem der 3 Fälle war ich irgendwie maskiert. Da ich keinen öffentlich relevanten Job bekleide, schadete es weder meinem Ruf, noch meinem Beruf!
Kunststück, wenn ich z.B. die Schlüssel von meiner Vermieterin abholte, bekleidet mit Korsett und knielangem Jeansrock......
Gartenarbeiten für Kunden im Sarongrock oder im Kurierdienst -T-Shirt, Jeansmini, Sneaker..... Reichlich offene Münder. Trinkgeld stimmt aber trotzdem!

Auch heute würde ich wieder jederzeit fürs Fernsehen zur Verfügung stehen.

Viele Leute sind nicht geeignet für Sendungen oder Auftritte.

Denken wir jedoch an die ganzen Doku- oder Gerichts-Shows! Alles gestellt, alles bezahlte Darsteller. Und die können damit und davon ja prima leben......

Ist aber nun wirklich nicht geeignet für irgendwelche kleinen Städte oder gar Dörfer. Sowas geht nur in Großstädten.....

Seit über 32 Jahren SM und Faible für ungewöhnliche Klamotten.Neben Dom bin ich nun auch Sub und Pet, gehöre TexasTasha.Das Leben ist zu kurz, um graue Maus zu sein und die verschiedenen Graustufen auszuleben.Ich mag es bunt, queer, trubelig und nach vorn gerichtet.Lasse mich in keine Schublade quetschen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.07 sec davon SQL: 0.01 sec.