Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Philosophie-Ecke (Moderatoren: private_lock)
  Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ?
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
-Joe-
Freak

Pfalz


Es ist wie eine Sucht

Beiträge: 117

Geschlecht:
User ist offline
  Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:19.05.10 21:25 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo an alle!

Und nochmal "HM!?!?"

Ich habe mich schon lange gefragt, warumviele Frauen sagen: "Männer denken nur an das eine." und somit im Durchschnitt gesehen eigentlich dazu neigen müßten hier in diesem Forum in Massen vertreten sein müßten. Denn gerade das Thema Keuschhaltung von Männern wäre doch der Aussage entsprechend eine Lösung.
Dagegen sieht es in der Tatsache so aus, dass es relativ wenige Frauen hier gibt, aber viele Männer, die sich eine KH wünschen. Und es gibt bestimmt auch viele Männer, die das Thema Keuschhaltung nicht kennen, eigentlich auch nicht gerade sowas wünschen, aber zu sowas bereit wären oder zumindest dazu gebracht werden könnten, sowas mit zu machen.

Seltsam. Die Welt ist schon verrückt. Machen wir einfach mal mit.
Joe


Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kopfschussbitte
Sklave/KG-Träger



die puppen sollen tanzen

Beiträge: 54

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:07.06.10 17:28 IP: gespeichert Moderator melden


das findest du seltsam?
also zunächst einmal kann man ja mit dem evolutionsargument kommen:
"frauen brauchen dominante männer, sicherheit etc."

ich aber glaube eher das frauen sex einie weniger wichtige rolle in ihrem leben zusprechen und sich daher weniger mit ihren eigenen sexualität beschäftigen. sich daher eher in vorgebene sexuelle konventionen fügen als alternativen zu suchen und so auch kein interesse geschweige denn wissen für/über deviate erfahren

oder der großteil aller frauen sind einfach langweilig was weis ich
"Selbst mit weit geöffneten Augen sehe ich nicht das Geringste" -Zatoichi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Erebos
Fachmann





Beiträge: 61

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:07.06.10 19:10 IP: gespeichert Moderator melden


Für Frauen spielt das Thema Sexualität im Durchschnitt keine mindere Rolle als für Männer. Nur sind sie in einer gewissen gesellschaftlichen Zwangslage: Wenn ein Mann jede Woche eine andere mit ins Bett nimmt, dann ist er der große Held, wenn eine Frau im Monat auch nur mit mehr als zwei verschiednenen Männern ins Bett geht, dann ist sie eine Hure - so ist nunmal die gesellschaftliche Meinung. Ganz klar, dass die Mehrheit der Frauenwelt deshalb mit ihren Vorlieben nicht ohne weiteres an die Öffentlichkeit geht (sei es auch nur in einem Forum). Ich hoffe mal, dass diese kollektive Meinung irgendwann ausstirbt.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3557

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:07.06.10 22:43 IP: gespeichert Moderator melden


Männer sind Augenmenschen!
Männer gucken liebend gerne Bilder!
Männer lesen liebend gerne Geschichten!
Viele Männer nerven Frauen, die sich hier anmelden mit saublöden PN´s, wie hier immer wieder von Frauen bemängelt worden ist!
Leider gibt es auch PN´s, die den Tatbestand der Beleidigung oder des Stalkings erfüllen.
Aber auch in Threads, wo sich Damen mit ihren Erfahrungen melden wird von Männern die Echtheit der Erzählung und die Echtheit der Personen oft angezweifelt und Existenz- und Wahrheitsbeweise verlangt, die die Anonymität der Personen vollkommen vernichten und die Damen öffentlich machen würde!

Siehe dazu auch den Thread: "Frauen schweigen still?"

Muwatalis

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Muwatalis am 29.06.10 um 10:22 geändert
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Kati Volljährigkeit geprüft
Story-Writer





Beiträge: 190

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:08.06.10 07:03 IP: gespeichert Moderator melden


Meine Theorie lautet:
Frauen sind auch Augentiere. Aber im Fall der Fälle sitzt die rau mit dem Kind da. Das wissen Frauen instiktiv. (Männer übrigens auch.)
Dies hat sich auch im Zeitalter der Pille nicht geändert. Daher ist ein zuverlässiger Partner für Frauen etwas wichtiger als für Männer. Als Jugendliche mag sie Sache noch nicht ganz so ernst sein, im Überschwang der Gefühle ist es nicht so einfach einen klaren Kopf zu behalten. Aber danach sieht es doch so aus:
Wenn die Frau nicht bereit ist ein Kind ggf. allein aufzuziehen, läßt sie sich doch eigentlich nur mit einem Mann ein, der auch mithilft für das Kind zu sorgen.
Ein Mann jedoch hätt gern so viele Kinder wie möglich, solange sich jemand anders darum kümmert. Sonst brächte er nicht so viele One-Night-Stands
Und daher sind Männer viel mehr auf der Suche als Frauen.

Wie gesagt, ist nur eine Theorie.
MfG Kati

Meine Geschichten:
Sei vorsichtig mit Deinen Wünschen... mit der Fortsetzung Poca - an der Leine
Die Zauberin aus Hassos Sicht:Die Zauberin - Hasso und aus Sicht der Zauberin selbst: Die Zauberin – Spiegelbild
Wie die Zauberin wurde was sie ist: Die Zauberin - Hinkebein

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Beta_Sklave Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast



Der Name ist Schall und Rauch... Der Nick bin ich!

Beiträge: 156

User ist offline
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:08.06.10 11:57 IP: gespeichert Moderator melden


Ich würde es so nicht ausdrücken, sondern etwas anderes sagen. Das Rollenverhalten von Männern und Fraune ist anerzogen. Fängt schon früh an und wird immer weiter exerziert. Der Mann ist der sagende und die Frau diejenige, die zu Hause bleibt.
So wird es von früh an anerzogen.
Dabei wird oftmals übersehen, das diese Prägung sich in allen Lebensbereichen erstreckt. Meiner Meinung bis in die Sexualität. Während der Mann hier auch durchaus seine Wünsche ausspricht, hat die Frau durch die Prägung halt ein nachsehen. Erst in den letzten Jahren ist dieses durch die Emanzipation aufgeweicht worden, aber meiner Meinung nach sind wir noch weit von einer wirklichen Gleichbereichtigung entfernt, solange das Rollenmuster in sehr frühen Jahren festgelegt wird.

Nun, durch dieses Rollenmuster wird sehr früh auch die Neigung ´unterdrückt´, neues kennen lernen zu wollen. Daher sind die meisten Frauen mit dem Vanilla zufrieden und versuchen nicht, ihre eigenen Wünsche und Vorlieben zu definieren, wenn sie nicht von aussen dazu animiert werden. Das ist auf der einen Seite der Wagschale.

Auf der anderen ist es so, das die meisten auch ein erhebliches Vorurteil haben gegenüber Frauen, welche die ´Hosen anhaben´. Man denkt da unwillkürlich an ´Mann- Frauen´, muskelbepackt, eben nicht mehr an rein feminine Frauen. Im Rollenbild der Gesellschaft ist das ein NoGo. Das erleichtert nicht gerade das Coming Out des schönen Geschlechtes.

Auch die Werbung spielt dabei eine Rolle. Sie erkennt zwar SM im Werbebereich, bringt aber dabei überholte Rollenbilder hervor, welche eigentlich sarkastisch zu bewerten sind, im Vanilla- Bereich aber Vorurteile bestärken.

Ich für meine Teil meine, um diesen Kreis aufzubrechen sind zwei Sachen nötig:

1. Derjenige, der eine Herrin versucht anzubaggern, egal ob Real oder Virtuell, steht eigentlich schon im Abseits. Denn er versucht eine ´Herrin´ auf sich aufmerksam zu machen und ihr die Entscheidung, ihn zu nehmen, aufzuzwingen. Das dabei aber jede Frau, ob Vanilla oder nicht, sich abgestoßen fühlt, ist nicht nur verständlich, sondern gerade in der Zeit der Selbstfindung für den Geschmack an BDSM allgemeinh tödlich.

2. Es sollten mal nicht nur Klischees herausgeholt werden mit hauen oder Sadismus, sondern auch einmal die sanften seiten der Dominanz gezeigt werden. Diese gibt es in der Erotik durchaus, werden aber nicht erkannt oder nicht gesehen und spielen im Bereich der Fantasien eigentlich eine untergeordnete Rolle. Doch diese subtile Form des Sadismus kann noch viel aufreizender sein als jede Session.

Ein kleines Beispiel gefällig?

************************************
Der dominante Partner (Frau) gibt ihren Sub (Mann) nachmnittags einen Auftrag, essen für 2 Personen zuzubereiten. Abends kommt ihre Freundin, während Sub im KG und Schürze und sonst nichts in der Küche steht. Die beiden Frauen lassen sich von Sub in der Form bedienen und machen sich einen gemütlichen, anregenden Abend, während Sub alles für sie erledigt.
************************************

Für einen Sub in der Aufmachuung ist das ein hartes Brot, für die Top eine belustigende Angelegenheit. Diese Form des ´Alltages´ sowie andere, einfache Formen der Demütigung, die keinen Aufwand, aber bei Frauen (und auch Männern) mit der entsprechenden Veranlagung ist dieses bestimmt eine schöne Vorstellung. Kein Geschrei oder so, sondern eine Möglichkeit, etwas zu tun ohne etwas zu tun.

Die Formen der Session, der körperlichen Züchtigung und der reinen, harten Demütigung ist eher etwas für professionelle Dominas für eine kurze aber heftige Sitzung, nicht aber für den Alltags- Gebrauch geeingnet. Und, ohne den Geschichten- Schreibern nahetreten zu wollen, die meisten Fantasien sind einfach das, was das Wort ausdrückt- Fantasien-! Wenn, und das sage ich provokant, mehr in dem Bereich alltägliche, unauffällige aber vorhanden Dominanz geschrieben würde, wie zum Beispiel besonders beispielhaftes Benehmen im Alltag, volle Unterstützung der/des Top im Haushalt, beiderseitige Achtung und dazu Erotik, halt etwas für jeden Tag als normal anzusehen, dann wäre dies ein Fortschritt.

Fragt euch selber, wenn ihr wissen wollt, wie es ist, SM zu leben. Wenn ihr direkt nach der Vorstellung sabbernde Sklaven seht, die ´verwöhnt´ werden wollen, wie lange seid ihr dann an dem ganzen interessiert? Ich sage mal vorsichtig, 80% der Frauen hier haben einfach andere Gründe, hier zu sein wie Partner oder Freund und machen sich schlau, um ihre Neigungen und die des Freundes zu verstehen und zu vertiefen. Diejenigen, die aus Neugierde kamen, weil sie etwas wissen wollten, die sind schon lange wieder weg mit einem schlechten Geschmack im Mund.

Mit freundlichen Grüßen

BS

Wer sich beleidigt oder angesprochen fühlt, der soll sich nicht melden. Es ist meine Meinung, die sich im Laufe der Zeit gebildet hat. Man kann darüber diskutieren, aber eben nicht streiten! Das lohnt sich nicht!!

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kopfschussbitte
Sklave/KG-Träger



die puppen sollen tanzen

Beiträge: 54

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:08.06.10 11:58 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Für Frauen spielt das Thema Sexualität im Durchschnitt keine mindere Rolle als für Männer. Nur sind sie in einer gewissen gesellschaftlichen Zwangslage: Wenn ein Mann jede Woche eine andere mit ins Bett nimmt, dann ist er der große Held, wenn eine Frau im Monat auch nur mit mehr als zwei verschiednenen Männern ins Bett geht, dann ist sie eine Hure - so ist nunmal die gesellschaftliche Meinung. Ganz klar, dass die Mehrheit der Frauenwelt deshalb mit ihren Vorlieben nicht ohne weiteres an die Öffentlichkeit geht (sei es auch nur in einem Forum). Ich hoffe mal, dass diese kollektive Meinung irgendwann ausstirbt.


möchte noch hervor heben, dass das nur für patriachalische gesellschaften gilt.
diese "meinung" wird auch nich in naher zukunft aussterben wie ich meine, gerade auch weil wir starke orientalische einflüsse "genießen".

allerdings glaube ich weniger das sich frauen, dank allen fortschritten in der femininen emanzipation, in diesem maße selbst verleugnen und daher nicht foren wie diese besuchen.
ich gehe eher davon aus, dass sie sich ihrer neigung nicht bewusst sind.

Zitat

Und daher sind Männer viel mehr auf der Suche als Frauen.

gesetzt der fall also beide geschlechter teilen das selbe interesse an sex: müssten frauen dann nicht intensiver suchen als männer, weil sie den einen richtigen benötigen, männer aber ein größeres, potenzielles trefferspektrum haben?

hachja...ein faszinierendes thema wär ich soziologiestudent, ich würd eine hausarbeit oder vllt sogar meine BA-arbeit drüber schreiben
"Selbst mit weit geöffneten Augen sehe ich nicht das Geringste" -Zatoichi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kopfschussbitte
Sklave/KG-Träger



die puppen sollen tanzen

Beiträge: 54

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:08.06.10 12:07 IP: gespeichert Moderator melden


hehe...war ich ein tick zu langsam

Zitat

Ein kleines Beispiel gefällig?

************************************
Der dominante Partner (Frau) gibt ihren Sub (Mann) nachmnittags einen Auftrag, essen für 2 Personen zuzubereiten. Abends kommt ihre Freundin, während Sub im KG und Schürze und sonst nichts in der Küche steht. Die beiden Frauen lassen sich von Sub in der Form bedienen und machen sich einen gemütlichen, anregenden Abend, während Sub alles für sie erledigt.
************************************



finde das beispiel etwas heftig, ich wollte nicht mal meinem besten freund mein sexleben offen legen, das ist denke ich mal schon ein großer schritt und es ist bestimmt auch nich für jeden top gleich belustigend.

im großen und ganzen mag ich dir allerdings recht geben.
SM ist ein frei definierbarer raum der leider mit zu vielen, negativen konnotationen belegt ist.

man müsste die menschen für neugierde begeistern können wo sind die ganzen pioniere hin?
"Selbst mit weit geöffneten Augen sehe ich nicht das Geringste" -Zatoichi
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Muwatalis Volljährigkeit geprüft
Story-Writer



Liebe ist so wundervoll!!!!!

Beiträge: 3557

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:08.06.10 12:40 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo noch mal!

Ich kann aus dem Vergleich zum jetzt leider nur noch zu lesenden Forum von PiercedSpeedy sagen, dass Frauen in einem Forum, das diese stark männlich-neandertalerische Frauenvergraulatmosphäre nicht hat, weit aus mehr und offener über sich reden, auch wenn viele Frauen aus Selbstschutzgründen oft nur bis zu einer gewissen Grenze gehen und wirklich privates auch dann nicht ausplaudern.
Es ist definitiv so, dass die allermeisten Frauen weitaus vorsichtiger sind, ja von der Gesellschaft gezwungen sind, sich selbst in solchen Foren weitaus mehr zu schützen als Männer.
Wenn alleine schon nach der Anmeldung, alleine auf das Geschlechtszeichen hin schon 20 PN kommen, die meisten davon ohne den Eingangsbeitrag im Vorstellungsboard gelesen zu haben, dann ist den meisten Frauen hier die Lust am Mitmachen schon direkt vergangen!

Also noch mal an alle männlichen Neandertaler, Zwischenstufen und Anfangsstufen des Menschen, bitte benehmt Euch, lest die Vorstellungsthreads und das, was die Damen dort und woanders schreiben auch wirklich so lange, bis es verstanden ist und nur dann, wenn auch wirklich kontakt gewünscht ist und alles genau passt, erst dann eine ( Be )Werbung schreiben, die mehr einer Selbstvorstellung gleicht und nicht aus dem Satz "Wollen poppen?" besteht!

So wie man die Frauen blöd anmacht, so schnell sind sie verschwunden!

Herzlichst!

Muwatalis
Meiner liebsten Träumerin!
Sinke in Deine Arme und bin Daheim!

http://www.keycastle.org/
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
wunsch Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

OWL


stumm

Beiträge: 450

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:08.06.10 13:30 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Wenn alleine schon nach der Anmeldung, alleine auf das Geschlechtszeichen hin schon 20 PN kommen, die meisten davon ohne den Eingangsbeitrag im Vorstellungsboard gelesen zu haben, dann ist den meisten Frauen hier die Lust am Mitmachen schon direkt vergangen!


genau so ist es! und ich denke das ein großer teil deswegen hier nicht mehr ist.

doch wird ja auch gefragt warum so weinge frauen interesse an bdsm haben. es gibt genug frauen doch sicherlich etwas weniger als männer.
ein grund ist, nach babys (wirklich wichtiger graund), das frauen auch umworben und verführt werden wollen. so fühlen sie sich geliebt und bekommen so ihre sicherheit vom partner.
so denke ich das es sicher ertwas mehr subi frauen gibt als domsen.

übringens, das die frau zuhause bleibt und somit das typische rollenbild prägt, ist in westlichen welt nur in deutschland so! also, irgend welche rollenbilder der frauen zu erklärung herzunehmen, ist sicher auch ein grund warum hier sich die damen abschrecken lassen!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Beta_Sklave Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast



Der Name ist Schall und Rauch... Der Nick bin ich!

Beiträge: 156

User ist offline
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:08.06.10 14:35 IP: gespeichert Moderator melden


Leider nicht ganz, wunsch, das Rollenbild ergibt sich aus der Werbung und dem allgemeinen Denken der Erzieher......
Wenn ein Junge im Kindergarten hinfällt, wird gesagt, Indianer kennt keinen Schmerz, ein Mädchen wird getröstet und bemitleidet. Das ist jetzt etwas überspitzt, aber es reicht schon, um einen Unterschied zu definieren, der sich in dem Kind festsetzt und durch den es geprägt wird.

Selbst in anderen Kulturen wird diese ´unbewußte´ Prägung vollzogen. Aus diesem Grund ist die Differenzierung schon gegeben. Und aus diesem unbewußten, manipulierenden Denken auszubrechen ist fast unmöglich, da es Teil der Erziehung ist.

Allein aus dem Grund ist es schon schwer genug, sich zu outen als SM- ler. Dem Mann wird als ´Entscheider´ ein Hinterfragen der Zustände in die Wiege gelegt, der Frau ein Hinnehmen.
Ich finde aus diesem Grund, das jede Frau, die es auf sich nimmt und sich ´outet´, wenn auch mit Nickname, sollte nicht angebaggert werden, sondern erst einmal beglückwünscht und willkommen geheißen werden. Denn sie bricht mit überkommenen Traditionen und muss erst noch Selbstbewußtsein aufbauen in ihrer Fortentwicklung im SM- Bereich.

Dieses sollte man so erst einmal überlegen, bevor man die Hormone an die Tastatur läßt.

Der Anteil der Frauen ist bestimmt genau so hoch wie der Anteil der Männer, aber wenn eine Frau sagt, wo es lang geht, wird sie schräg angeschaut. Das ist in unserer Kultur nunmal Fakt. Hier ist schon der erste und zum Teil größte Hinderungsgrund. Schaut euch doch einmal um. Selbstbewußte Frauen ja, aber eben nicht in der Geschäftswelt.... Das ist schon das erste Anzeichen, das hier etwas nicht stimmt. Hinterm Herd, ok, In der Kindererziehung, ok. Aber in der Geschäftswelt?

Und Kinder sind hierbei auch ein Problem, das ist ja klar. Aber sie sind vielleicht ein Hindernis, aber kein Hinderungsgrund. Das muss man sich immer vor Augen halten. Wenn Kinder als Hinderungsgrund angegeben werden, so sollte man eventuell auch das Ganze als solches Hinterfragen. Wenn beide wollen, gibt es immer Mittel und Wege, sich der schönsten Sache der Welt zu widmen. Ich glaube nicht, das, nur weil auf einmal Kinder vorhanden sind, viele auf Sex verzichten. Und SM ist Sex, glaube ich jedenfalls.....


MfG

BS
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
tantewanda Volljährigkeit geprüft
Keyholderin

schleswig-holstein




Beiträge: 18

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:08.06.10 19:50 IP: gespeichert Moderator melden


huhu

ich finde den thread ganz interessant. darum möchte ich mich auch mal dazu äußern.

ich denke auch, daß viele frauen sich durch die pn´s am anfang etwas verjagen lassen. auch ich habe so eine pn bekommen, nachdem ich mich vorgestellt hatte. mich schreckt sowas aber nicht ab. entweder geh ich auf solche pn´s nicht ein oder ich antworte ganz öffentlich. ich habe nichts zu verbergen und bin hier um mich nett über diese themen zu unterhalten, mir tipps zu holen oder mich auch einfach nur über dieses oder jenes zu informieren. auf keinen fall bin ich hier um jemanden zu finden. ich habe schließlich meinen schatz schon lange gefunden. es denkt aber nicht jede frau so und ist dann eventuell schnell eingeschüchtert.

ich habe bis jetzt auch hauptsächlich nur mit gelesen.


stolze kh von lakai71
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
wunsch Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

OWL


stumm

Beiträge: 450

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:08.06.10 20:29 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
aber wenn eine Frau sagt, wo es lang geht, wird sie schräg angeschaut. Das ist in unserer Kultur nunmal Fakt.


in meinen umfeld haben fast alle frauen die hosen an! sie entscheiden rund um kinder und haus, auch die finanzen der familie liegen in frauenhand.
was hat der mann da noch zu entscheiden? selbst den beischlaf bestimmen die frauen, selbst ohne kg.

also dein beschriebenes frauenbild passt nicht wirklich in die realität. auch wenn du recht hast das führungpositionen noch schwach von frauen besetzt sind. doch sollte es in zukunft mehr ganztagesplätze für die kinder geben und weniger männer die sich das alte rollenbild wünschen, das der man das starke geschlecht ist...hahaha...dann wird es sich auch noch ändern.

frauen wünschen sich zwar einen starken mann an ihrer seite, doch guck dir doch mal die weicheier an, da müssen doch die frauen führen...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Beta_Sklave Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast



Der Name ist Schall und Rauch... Der Nick bin ich!

Beiträge: 156

User ist offline
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:11.06.10 18:24 IP: gespeichert Moderator melden


In einem hast du recht, wunsch.....

Ich habe die Hosen an, und gemacht wird, was die Frau will!

Dieser Spruch ist uralt, aber immer noch wahr.

Darüber solltest du mal nachdenken, und alle anderen vielleicht auch. Es ist nun einmal so, das eine Frau, wenn sie denn will, den Mann durchaus lenkt, ohne gleich emanzipiert zu sein. In der Geschichte gibt es genug Beispiele.....

Aber sie sind dabei anders, und es funktioniert meist nur bei ihrer Familie. Und ein Forum oder ein Chat ist leider keine Familie....

MfG
BS
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
wunsch Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

OWL


stumm

Beiträge: 450

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:11.06.10 20:41 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
emanzipiert zu sein.


was ist das und wozu braucht frau diesen quatsch? die einzigen die sich zur zeit emanzipieren sollten sind die männer!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Maeuschendev
Sklavin

41061 MG




Beiträge: 48

Geschlecht:
User ist offline
habe ich auch auf Anfrage !!!  
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:12.06.10 02:56 IP: gespeichert Moderator melden


Ich habe diesen Threat mit einem Lächeln gelesen weil viele Argumente in meinen Augen längstens überholt sind )

Dass viele Frauen in den Foren schräg angemacht werden per PN ist mir neu - ich habe es noch nie erlebt, obwohl ich mich seit Jahren, es ist fast ein Jahrzehnt auf Platformen wie diese oder ähnliche herumtreibe:

Warum ich hier bzw auch auf anderen Platformen nicht soviel von meinem Sexual- Leben preisgebe, liegt ganz alleine daran, dass mir viele Foren nach aussen hin zu offen sind. (((((

Ich tausche mich super gerne aus, doch mehr in einem geschlossenen Forum, wo ich mich frei äußern kann und nicht diverse Wörter mit ***** aufgrund des Jugendschutzes verstückeln muss.

Denn als Gast kann ich in diesen sehr offenen Foren genauso lesen als wenn ich hier angemeldet bin. Darüber sollten sich die Webmaster oder Admins mal Gedanken drum machen, denn vielleicht würden sich einige Mädels dann auch hier mehr äußern !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

Mal meine 5 ct zu diesem Thema ))



Schmunzelnde Grüße

Maeuschendev
____________________
Wir denken selten an das was wir haben,
aber immer an das, was uns fehlt


das Copyright meiner Geschichten und Fotos oder des geistigen Gutes liegen bei mir.

Sehe ich sie anderwertig im Netz dann folgt dieses hier : ohne wenn und aber !!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SmartMan Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Hamburger Randgebiet




Beiträge: 2833

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:12.06.10 14:01 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Denn als Gast kann ich in diesen sehr offenen Foren genauso lesen als wenn ich hier angemeldet bin.


Als Mitglied stehen dir hier 7 weitere Boards zur Verfügung; 3 davon im Ü18-Bereich. Zudem bekommst du weitere Einsicht in interne Informationen. Weshalb hast du diese Boards noch nie genutzt, um so außerhalb des frei einsehbaren Bereich zu diskutieren?

Leider können nicht alle Diskussionen im internen Bereich geführt werden, da dann die für das wirtschaftliche Überleben des kostenfrei angebotenen Forum erforderlichen Werbebanner zu wenig frequentiert würden. Für den Ü18-Bereich gilt leider das gleiche. Wäre das nicht der Fall, dann könnten die gesamten RF incl. der Storys hinter die Ü18-Barriere und gut wär´s - keine Grübeleien um den Jugendschutz mehr und um sonstige Transparenz.

Hierzu wäre es jedoch hilfreich, wenn die in den RF aktiven User so ungefähr 41,66ct/Monat für ihren hiesigen Spaß locker machen würden; das sind gerade mal 5,-€/Jahr. Schau bitte mal, bei wie vielen(/wenigen) Usern das Avatar in grün erscheint; dann bekommst du einen Eindruck davon, wie vielen das, was ihnen hier geboten wird, den Gegenwert von nicht einmal zwei Zigaretten pro Monat wert ist. Von etlichen, die das Forum finanziell unterstützen, werden höhere Beträge beigesteuert, wobei Johni den Vogel abschießt - zusätzlich zu verdammt viel Zeit (und auch Nerven), in der er zum soundsovielten mal -teilsweise unterstützt von EDV-Spezies der Forenleitung- die Software optimiert oder mal wieder nach nem´ Serverproblem gerade biegt, investiert er Jahr für Jahr min. die Hälfte der Kosten, die die RF verursachen aus der eigenen Tasche, um als Krönung dann teilweise auch noch >solche Kommentare< lesen zu dürfen. Summasummarum bleiben bisher die Werbebanner für jederman/frau sichtbar und der überwiegende Teil aller Postings außerhalb des Ü18-Bereich, dafür aber die Angebote der RF kostenfrei.

Animiere gerne deine Gesprächspartner, sich mit dir in den Boards auszutauschen, die für Gäste nicht einsehbar sind und führe dort die offeneren Diskussionen. Solange jedoch die Kosten nicht durch Mitgliedsbeiträge oder ausreichend Spenden getragen werden, so lange werden auch nicht alle Diskussionen und Storys im internen Bereich angesiedelt werden können, da es nach kurzer Zeit das wirtschaftliche Aus für die RF bedeuten würde.

LG

SmartMan

Infos zum Forum: "Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z"
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kh-maus Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast



Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend. (Goethe)

Beiträge: 212

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:26.06.10 20:09 IP: gespeichert Moderator melden


hier habe ich das mit den pn´s auch nicht so schlimm gehabt, anderswo schon.

ohne irgendetwas "intimes" von mir preiszugeben.

im chat dasselbe, als frau wirst du häufig ungefragt angeklickt.

das alles egal, ob man nun einen lebenspartner hat oder nicht.

ich hab mir vor einiger zeit ne längere internetpause genommen, weil ich dermaßen überschüttet wurde, daß mir überhaupt keine luft mehr für das blieb, wonach ich gern gesucht hätte (keinen partner) und war danach dann gelassener.

an zahlen kann ich sagen, daß wir damals beim kg-termin nachgefragt haben, da wurden (nicht repräsentativ, bezieht sich nur auf einen hersteller) 60 % männer- und 40 % frauen-kg´s verkauft.

bei den leuten, die wir "persönlich", also "in echt" (ich mag das wort real nicht, ich sitz auch jetzt ganz real vorm pc und bin ich und kein cybergeist) kennen, halten sich männer und frauen die waage, beim letzten treffen war sogar ein leichter frauenüberschuß.

offensichtlich präsentieren sich lieber/häufiger männer im internet (wobei die männer, die ich aus dem bereich "in echt" kennengelernt hab, nicht so sind).

oder frauen können sich einfach auch ohne i-net-präsenz/-bloßstellung befriedigend beschäftigen

gab irgendwo auch mal eine repräsentative studie, in der rauskam, daß männer mehr tratschen als frauen

gruß mausi


nachtrag:
zum eingangsbeitrag: frauen denken nicht zwangsläufig weniger an das "eine", aber offensichtlich treten sies weniger öffentlich breit.
und ja: viele männer suchen weibliche kh´s. es wäre aber nett, zuerst als mensch, dann als frau und dann als kh wahrgenommen zu werden.





[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von kh-maus am 26.06.10 um 20:18 geändert
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 4227

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:26.06.10 21:34 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo

Von früher kenne ich auch noch das (vermeintliche?) Vorurteil, dass Frauen sich nicht so sehr für die technische Seite interessieren (entsprechend auch die Frauenquote in Ingenieurs-Wissenschaften). Wenn hier im Forum also die Vorzüge von Metallbolzen gegenüber Plastik-Stiften ausführlichst besprochen werden, dann überlässt sie die Details den Tüftlern.

Ja, das KGForum beschäftigt sich mit erotischen Inhalten und ist daher auch ein "Sex-Forum". Aber wenn man "Sex and the city" oder eine dieser unzähligen Krankenhaus-Serien nimmt, wo sich die Ärzte einmal durch die Schwesternschaft poppen, dann ist das allein kein Argument, warum die Frauen draußen bleiben. Das Thema Sex fasziniert beide Geschlechter gleichermaßen. Nur ausgehend von den durchaus erfolgreichen Serien scheinen bei den Frauen andere Aspekte im Vordergrund zu stehen. Eher ein Wer mit Wem und nicht so sehr das Wie.

Stellt sich die Frage, was konkret man tun könnte, damit Frauen sich bei uns wohler fühlen?

LG
private_lock

PS: Wie soll man eigentlich die technische Umsetzung einer Quotenregelung mit technophoben Frauen diskutieren *grins*
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kh-maus Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast



Kein Genuss ist vorübergehend, denn der Eindruck, den er zurücklässt, ist bleibend. (Goethe)

Beiträge: 212

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Warum sind die Männer hier in der absoluten Überzahl ? Datum:26.06.10 21:44 IP: gespeichert Moderator melden


hmmm....

konkret könnte man sich mit frauen über "die Vorzüge von Metallbolzen gegenüber Plastik-Stiften ausführlichst" unterhalten.

das wäre mal eine erfrischende abwechslung zu dem brei, mit dem frauen sonst belatschert werden

sprach eine, die mit ihrem liebsten zwar im chat hier zusammengekommen ist, allerdings bei einer unterhaltung über technik (net sex-technik, sondern irc-clients).

gruß maus

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.01 sec.