Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Windel-Fetisch (Moderatoren: Johni)
  Freundin als Strafe zum Baby machen
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Kleiner Windeljunge
Erfahrener

Hamburg




Beiträge: 29

Geschlecht:
User ist offline
  Freundin als Strafe zum Baby machen Datum:11.12.11 16:38 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo liebe Forumsnutzer,

ich bitte mal um eure Hilfe. Meine Freundin ist oft bockig und zickig und benimmt sich wie ein kleines Baby. Ich habe jetzt vor, wenn sie dies noch weiter macht, sie auch wie ein Baby zu behandeln. Ich dachte daran, sie zur STrafe mit Schnuller und Windel ins Bett zu schicket, oder aus einer babyflasche trinken zu lassen. Sie mag das alles nicht, deshalb ist das schon eine Strafe und sie wird sich mit allem dagegen wehren. Es soll aber auch eine Strafe sein.

Wie kann ich sie gut bestrafen bzw. was kann ich mit ihr machen? Ich freue mich über viele Vorschläge und Hilfen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Kleiner Windeljunge
Erfahrener

Hamburg




Beiträge: 29

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Freundin als Strafe zum Baby machen Datum:11.12.11 16:40 IP: gespeichert Moderator melden


achso:

das Ziel soll sein, dass sie sich nicht mehr so bockig benimmt und besser hört.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
devoter66 Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

NRW


Gehorsam durch Keuschhaltung

Beiträge: 225

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Freundin als Strafe zum Baby machen Datum:11.12.11 19:56 IP: gespeichert Moderator melden


da gibt es schon Möglichkeiten !! Lass dein Kopfkino doch mal spielen ! Wenn sie weiterhin zickig ist , fessel ihr die Händ und ziehe ihr eine dicke Nachtwindel an . So schickst du sie nach Bett... Am Morgen gibt es dann zum Frühstück die Babyflasche und erst wenn diese völlig geleert wurde von deiner Freundin , wird sie aufgeschlossen und die Windel entfernt !!! Nun kann sie sich überlegen , nochmal zickig zu werden , denn dann wird die Prozedur wiederholt , aber jedesmal etwas verschärft und beschämender für deinem Schatzi : zum Beispiel vor dem windeln einen Einlauf verabreichen ! oder die Babyflasche zusätzlich als Beilage mit speziellen Zutaten (Körperflüssigkeiten !?) füllen , was du ihr natürlich vor dem Verzehr sagst , was genau im Fläschen ist !!! Sie wird es sich bestimmt dann überlegen , ob sie weiterhin zickig dir gegenüber ist !
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
LordGrey Volljährigkeit geprüft
Staff-Member



Biocare Benützer

Beiträge: 1034

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Freundin als Strafe zum Baby machen Datum:11.12.11 21:56 IP: gespeichert Moderator melden


Leute, lasst doch das Kopfkino hier sein. Und Kopfkino ist das wohl, kann ja keiner so dumm sein, zu glauben das die Freundin noch eine ist nach so einer Aktion...
I am the Lord of Leva, don't mess up with me!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
star12 Volljährigkeit geprüft
Einsteiger



Man kan nicht alles wissen; solte aber wissen wo es steht und von wem es ist!

Beiträge: 6

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Freundin als Strafe zum Baby machen Datum:11.12.11 23:39 IP: gespeichert Moderator melden


Leute Kopfkino ist zwar schön und gut aber man solte es dabei erstmal belassen. Das kann sonst ganz schnell zu einem Mega Zickenproblem werden. Deshalb würd ich erst mal mit meiner Freundin reden und versuchen rauszufinden warum sie so ist in lezter Zeit.
Mann kann sowas zwar mal beileufig androhen aber mit ERNST MACHEN SOLTE MAN ES SICH ZWEIMAL ÜBELEREGEN WAS MAN MACHT!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kedo
Sklave



sklave von Gillian (aka Yaguar)

Beiträge: 1565

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Freundin als Strafe zum Baby machen Datum:12.12.11 14:03 IP: gespeichert Moderator melden


hm, was soll man davon halten? da nennt sich jemand Kleiner Windeljunge und möchte seine freundin in windeln stecken. einfach man den spiess umdrehen, in der hoffnung, dass sie spass daran bekommt und in zukunft ihn zum windeljungen macht?
ich glaube, dass ist hoffnungslos. und vermutlich wäre das leid für Kleiner Windeljunge ebenso groß, wie das der freundin, die nix davon wissen will, denn er hat das was er sich wünscht direkt vor der nase und muss doch den großen starken bösen erzieher geben.

und nur mal so am rande: wenn Kleiner Windeljunge das gegen ihren wunsch versucht, ist das mindeste mit dem er zu rechnen hätte eine rote wange, vielleicht aber auch eine anzeige wegen freiheitsberaubung durch seine exfreundin.

beste grüße, kedo

________________________________________

"der kopf ist rund, damit das denken die richtung ändern kann" francis picabia
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Harry_W Volljährigkeit geprüft
KG-Träger



Der Menschheit steht auf dem Weg zu den Sternen nur eins im Weg- ihre Dummheit

Beiträge: 145

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Freundin als Strafe zum Baby machen Datum:12.12.11 14:59 IP: gespeichert Moderator melden


Ich möchte mich meinen Vorschreibern anschließen. Es gilt zunächst heraus zu finden, warum dein Mädel "zickt". Sie wird vermutlich ihre Gründe haben und nicht unterschwellig dich bitten wollen "ein kleines Mädchen" aus Ihr machen zu sollen. Das kann böse ins Auge gehen. Denn ich möchte fasst wetten, dass deine Freundin keinen blassen Schimmer von deinem Kopfkino hat. Also- lass es ruhig angehen und sprich erst einmal über Ihr Verhalten etwa, " Du, deine Reaktion zu ... hat mich überrascht. Wieso hast du das so entschieden..." -wichtig ist, dass sie merkt, dass sie sich nicht rechtfertigen muss.
Dann hast Du deine Katze noch nicht aus dem Sack gelassen und kannst das Gespräch beenden.
Viel Glück!
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2020

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.02 sec davon SQL: 0.00 sec.