Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
 
                       

Willkommen Gast


Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum

  Restriktive Foren
  Windel-Fetisch (Moderatoren: Johni)
  Kindersicherung
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
sklavenmaedchen Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 10

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kindersicherung Datum:26.03.18 11:18 IP: gespeichert Moderator melden


Um das Thema hier nicht sterben zu lassen noch ein paar Worte dazu. Nach meinem Posting neulich hier bekam ich von einem Forumsmitglied die Chance auszuprobieren wie es ist, hinter einer Kindersicherung zu verschwinden. Das Fazit vorweg: es ist total geil, so ausgeliefert und abhängig zu sein, aber es ist extrem schwierig dies mit einer völlig fremden Person zu tun. Ich selbst habe es nicht geschafft, ausreichendes Vertrauen aufzubauen, um mich allem zu fügen. Leider scheitert es nun an dieser Stelle.

Doch von vorn: wir wollten die Sicherung von Salfeld nutzen. Ein großer Vorteil dieses Programms ist, dass zwar sichtbar ist welche Apps genutzt werden, aber die Inhalte nicht. Ich konnte meine Bedenken sämtliche privaten Informationen einem Fremden in die Hände zu geben damit über Bord schmeißen. Der erste Versuch war geil, aber durch ein Passwortproblem gestört. Ich kannte das pw, habe mich immer wieder entzogen. So entsteht kein Druck, so bringt es nichts. Schon zu diesem Zeitpunkt gab es eine Diskussion dazu, ob der Standort freizuschalten sei. Mein Kontrolleur wollte es unbedingt, ich konnte es mangels Vertrauen nicht. Nach Klärung des pw-Problems ein zweiter Versuch. Ich wurde mehrere Stunden vom Handy verbannt. Ich war selten so geil, es war gleichzeitig wahnsinnig hart nur tatenlos zuschauen zu können. Parallel durfte ich eine konditionierende Schreibaufgabe machen, wie Strafarbeiten zu Schulzeiten. Geil! Aber wieder scheiterte der Versuch, weil ich der Meinung war, wir hätten vorher ausreichend genau darüber gesprochen, welche Apps und Funktionen meines Handys wichtig seien, welche nicht. Ich bestand auf einen Ausstieg, der mir gewährt wurde, bereute es kurz danach aber wieder. Mein Kontrolleur rang sich übers Wochenende durch, einen letzten Versuch anzubieten. Allerdings setzte er den Standort als absolute Bedingung. Mit allen anderen Forderungen seinerseits hätte ich leben können, doch nach wie vor reichte das Vertrauen nicht, meinen Standort freizugeben. Das war für ihn dann das Killerkriterium, leider sind wir damit endgültig getrennt.

Ich kann aus jetziger Perspektive nur sagen: es fühlt sich toll an, so kontrolliert und ausgeliefert zu sein. Nur braucht es wahnsinnig viel Vertrauen, das nicht jeder aufbringen kann. Ich werde nicht aufgeben, aber wohl auf eine technische Lösung umsteigen. Auch wenn dies wohl nur der halbe Spaß ist.

Meinem Kontrolleur, so blöd es gelaufen ist, danke ich jedoch für die tolle Erfahrung. Ein wenig mehr Zeit zum Kennenlernen hätte vielleicht die Probleme aus der Welt geräumt
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Holla1
Freak

Frankfurt




Beiträge: 112

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kindersicherung Datum:26.03.18 21:54 IP: gespeichert Moderator melden


Danke für den schönen Bericht. Ich kann das gut nachvollziehen. Aber genau dieser Nervenkitzel ist ja letztlich das, was gut daran ist
Manchmal ist mein Kopf so voller Leere, dass man hunderte Bögen Papier damit vollschreiben könnte. Aber da ist überall schon nichts drauf.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Flocke
Stamm-Gast



Es ist schön eine Eigentümerin zu haben

Beiträge: 183

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Kindersicherung Datum:26.03.18 22:15 IP: gespeichert Moderator melden


Moin sklavenmädchen,

auch von mir, Danke für den schönen Bericht. Neulich, als Du interesse an dieser Einschränkung gezeigt hast, hätte ich Dich auch fast angeschrieben. Aber.... ich merkte.... Was kann ich machen? Ich komme ja selber nicht auf das Internetportal von dem Hersteller der Software.....Hab also keine Steuerungsmöglichkeiten.... *seufz*

Viele Grüße
Flocke
aka
Charon13
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2018

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.03 sec.