Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Windel-Fetisch (Moderatoren: Johni)
  Frage Outing
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Andy 71
Einsteiger





Beiträge: 8

Geschlecht:
User ist offline
  Frage Outing Datum:05.10.19 11:00 IP: gespeichert Moderator melden


Mein bester Freund ist Homosexuell.
Beim outing wurde dies nicht von seinen Eltern akzeptiert.
Mein Windel-Fetisch wird von meiner Mutter auch nicht akzeptiert.
Sind unsere gefühle vergleichbar?

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sissy Raina Volljährigkeit geprüft
Sklave/KG-Träger



Steckt mich in ein Kleid

Beiträge: 460

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage Outing Datum:05.10.19 11:40 IP: gespeichert Moderator melden


Für manche ist es auch heut zu Tage noch schwer, dass man "Anders" ist. Auch meine Frau mag es nicht, dass ich in der Öffentlichkeit in einem Kleid rumlaufe oder anderes mache. Sie hat halt sehr große Angst, dass wir von Bekannten oder Arbeitskolleginnen gesehen werden und dann fangen die Schwierigkeiten schon an.

Hatte früher immer gehofft, dass die Gesellschaft sich ändert, denn damals sah alles besser aus, aber meiner Meinung ist das Gegenteil der Fall, ganz zu schweigen von dem was sich politisch so tut!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rotbart
Stamm-Gast

Zwischen Stuttgart und Pforzheim


Gefesselt fühle ich mich frei

Beiträge: 579

Geschlecht:
User ist offline
1  1  
  RE: Frage Outing Datum:05.10.19 14:07 IP: gespeichert Moderator melden


Die Gesellschaft ist teilweise auf dem Weg zurück zu mehr Intolleranz

Ich bin Moderebell, trage gerne Röcke, lange Zeit war es wenn ich in die Stadt fuhr oder im Rock wanderte, kein Problem, zwischenzeitlich bin ich auf den Kilt umgestiegen und trage nur noch selten einen Rock.

Eine Freundon, mit der ich immerwieder Stadtbummel mache, hat es immer Spaß gemacht wenn ich sie im Rock begleitete aber als wir mal in der Ecke was machen wollten wo sie arbeitet, bat sie mich Hosen zu tragen wegen ihrer Kolleginnen und Kollegen und Kunden.

Ich meine, entweder man steht zu seinen Freunden oder nicht .

Ich rate vom Outing in Sachen Windeln und BDSM ab, erst wenn man ganz sicher ist ads es jemand bestimmtes akzeptieren könnte, mal vorsichtig drüber reden.

Ich habe in Sachen BDSM die Erfahrung gemacht das es besser ist mit Outing sehr vorsichtig zu sein, habe dadurch schon Freunde verloren, bzw. es gibt seiher etwas Distanz.

Ich trug auch schon mein Halsband öffentlich, auch auf der Bühne, war auch keine so gute Idee obwohl es ein schönes Edelstahlhalsband war.

Rotbart

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Rotbart am 05.10.19 um 14:08 geändert
53 jähriger ungezähmter wilder leidenschaftlicher Moderebell, Rockträger devot/maso!
Auf der Suche nach einer dominanten Partnerin
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Andy 71
Einsteiger





Beiträge: 8

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage Outing Datum:06.10.19 22:46 IP: gespeichert Moderator melden


Die frage ist falls du den kontakt verloren hast, ob das wirklich freunde wahren
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 899

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage Outing Datum:07.10.19 05:39 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Hatte früher immer gehofft, dass die Gesellschaft sich ändert, denn damals sah alles besser aus, aber meiner Meinung ist das Gegenteil der Fall, ganz zu schweigen von dem was sich politisch so tut!

Früher durfte niemand öffentlich über Homosexualität oder Fetische reden; aber viele praktizierten es heimlich. Heute ist es genau umgekehrt: Öffentlich muss sich heute jeder tolerant geben, aber privat ist es damit oft nicht so weit her. Oft treten gerade diejenigen, die privat am meisten von den vorherrschenden Sitten abweichen, öffentlich am lautesten als Sittenwächter auf um vom eigenen Manko abzulenken. Verlogen waren die Menschen schon immer.

Zitat
Die frage ist falls du den kontakt verloren hast, ob das wirklich freunde wahren

Freundschaft = Symbiose = wechselseitiger Parasitismus
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Andy 71
Einsteiger





Beiträge: 8

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Frage Outing Datum:08.10.19 22:25 IP: gespeichert Moderator melden


ich denke, dass mein Fetisch,der sicherlich einige stört heftiger ist. Ich hätte am liebsten die dicke molicare, aber ich meine wenn sich eine Person zur homosexualität bekennt, steht genau so wenig an und bricht ebenfalls keine Gesetzte
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ihr_joe Volljährigkeit geprüft
Sklave

Baden-Württemberg


Die Welt ist eine Bühne. Nur... das Stück ist schlecht besetzt. Oscar Wilde

Beiträge: 2076

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Frage Outing Datum:11.10.19 23:04 IP: gespeichert Moderator melden


@ Andy 71

So, nach dem ich das auch gefunden habe, Dank Moira, mag ich auch hier antworten.

Outing ist immer ein Problem, auch wenn es gegen keine Gesetze verstößt.
Sind wir zuerst einmal froh, dass das heute (noch) so ist.

Auch wenn es im BDSM Bereich nicht strafbar ist, gibt es eine andere Art von Problemen, gehen wir davon aus, eine Ärztin ist gleichzeitig Sadistin oder ein Vorstand einer Bank ist gegenüber seiner Herrin devot, würde das nicht (auch Deine) die Einstellung zu der Person auch außerhalb des BDSM beeinflussen.

Ich weiß, von Fallen, in denen sogar Brüder und Schwestern damit Probleme bekommen haben, also nach dem Outing ihnen ähnliche Neigungen unterstellt werden.

Die Frage wem gegenüber ist das Outing angebracht?
Eine Entscheidung, die Du treffen musst, dabei kann meiner Meinung nach ein Partner nicht außen vor bleiben.

@ Rotbart

Ich verstehe die Motivation Deiner Bekannten, es ist nicht einfach Kunden zu verlieren, aus dem Grund. Es ist natürlich auch immer die Frage, in wie weit schadet es mir.

Und in dem Bereich BDSM ist das ein Problem.

Ihr_joe







Toleranz beginnt dort, wo das eigene Weltbild aufhört. (Amandra Kamandara)

Storys:
Der Brief
Die 3 Schlüsselhalterinnen und die Vanilla beendet
Mein Schatz ... eine Fm Geschichte ohne KG beendet/gekürzt
BDSM Kurzgeschichten beendet




Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.00 sec.