Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:30.12.21 18:03 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo die Runde,

nach zwei Tagen in einer Schelle mit Spikes bin ich wieder gerne zu meinem Voll-Gürtel zurückgekehrt.

Hier ein Foto von mir von heute nachmittag.

Habt einen schönen Abend!


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
D_Diggler
Erfahrener

PLZ 734..




Beiträge: 46

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:31.12.21 15:41 IP: gespeichert Moderator melden


Schön anzusehen, wie eng der Gürtel bei dir anliegt, sieht sehr feminin aus.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Nr488-747-941
Fachmann

Bayern


Verschlossen ist besser!

Beiträge: 70

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:22.01.22 18:49 IP: gespeichert Moderator melden


Ja, sieht sehr schön aus bei dir! Daumen hoch!👍
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
xthomas
Erfahrener





Beiträge: 32

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:23.01.22 10:47 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
bestimmt ist es bereits irgendwo gesagt.
Aber könntest du nochmal mitteilen, welchen KG du gekauft hast?
Es hört sich so an als hättest du gute Erfahrungen damit.
Und zum ausprobieren würde es mich reizen.
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
RWT95
Einsteiger





Beiträge: 13

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:23.01.22 14:23 IP: gespeichert Moderator melden


Das Modell liegt bei dir wirklich gut eng an. Habe einen ganz ähnlichen, auch mit einer innenliegenden Penisröhre. Wie ist das Wasser lassen damit möglich. Bei mir ist am unteren Ende der Penisröhre ein Plastikschlauch, aus dem der Urin abfließen kann. Das Wasser lassen endet also jedes mal in einer Sauerei, da immer Flüssigkeit im Schlauch bleibt. Ansonsten finde ich diese Gürtel auch sehr Ausbruchssicher. Versagt das Schloss, muss
Man das Teil Aufflexen, anders kommt man dort nicht raus.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
grisu1_12
Keyholder

München


Selbst ist der Mann!

Beiträge: 28

Geschlecht:
User ist offline
108660295  108660295  
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:23.01.22 15:23 IP: gespeichert Moderator melden


... der Rest-Urin bleibt (bei mir jedenfalls) nicht im Schlauch, sondern in der Penisröhre, weil der Schlauch nicht an der tiefsten Stelle der Penisröhre ansetzt, sondern ca mittig. Wenn mann sein Becken nach hinten kippt nach dem Pieseln, dann läuft allerdings das meiste raus und für den dann noch verbliebenen Rest hilft zusammengeknülltes Toilettenpapier im Schlauch als 'Stöpsel'. Aber ja, völlige Sicherheit hat mann nicht: Es kann immer mal passieren, dass nach einem gemütlichen Couch-Aufenthalt ein nasser Fleck ca 5cm übrig bleibt... Von Sauerei würde ich dennoch nicht sprechen. Im Gegenteil: wie oben bereits mal geschrieben bieten die ~100EUR einen netten Einblick und Möglichkeit, sich dem Thema zu nähern bzw in Ruhe die Abmessungen für ggfs einen 'ordentlichen' KG zu finden!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
RWT95
Einsteiger





Beiträge: 13

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:23.01.22 16:30 IP: gespeichert Moderator melden


Meiner Erfahrung damit ist halt, dass bei viel Druck, wenn man dringend auf die Toilette muss und eine Stange Wasser loswerden muss, man sehr vorsichtig beim Wasser abgeben sein muss. Bei zu viel Druck und einer zu großen Urinmenge füllt sich die Röhre sonst und der Urin drückt sich oben an der Röhre raus - man saut sich dann Unterhose, Hose und evt das Klo ein. Ich finde die Schlauchlösung etwas nervig, dann einen wirklichen Ort gibt es nicht, wo im eng anliegenden KG der Urinschlauch bei Nichtverwendung Platz findet, ohne störend zu wirken. Ich trag das Modell auch ganz gern, für den aufgerufenen Preis ok. Nur die schon im Anfangsbeitrag erwähnte Gummi-Ummantelung des Gürtels stört - sie löst sich gern und beim wieder montieren kann es zu Schnittverletzungen kommen. Schade auch, dass das Steckschloss nicht gesichert werden kann.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:04.02.22 17:44 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,
wieder einmal ein Lebenszeichen von mir mit einem Update zu diesem Gürtel.

@xthomas: ich habe den Gürtel über Aliexpress bei einem Laden namens SecretBaby Sex Shop gekauft. Grundsätzlich mag ich ihn gerne, aber er hat leider doch gravierende Schwächen, dazu mehr weiter unten.

Mein Modell hat zum Glück keinen Plastikschlauch am Ende der Penisröhre, sondern ist unten offen. Damit kann der Urin besser ablaufen und es bleibt eigentlich nichts in der Penisröhre.

Wie schon mehrfach erwähnt, ist die Gummi-Ummantelung lästig, weil sie sich immer wieder vom Gürtel löst. Ich habe es schon mit mehreren Klebern versucht, aber keine befriedigende Lösung gefunden.

Seit knapp zwei Wochen habe ich ein nächstes Problem: Das Schloss funktioniert nicht mehr richtig. Wenn ich den Gürtel eine Zeitlang trage, springt das Schloss von alleine auf ... nicht gerade toll für einen Keuschheitsgürtel ... allerdings besser, als wenn das Schloss anders versagt und man ihn aufflexen müsste.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4622

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:05.02.22 17:49 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

das Detail mit dem Kleber finde ich interessant.
Der Aquarium Kleber der Firma Hobby funktioniert also nicht.
Welche anderen Kleber haben auch nicht funktioniert?

Es gibt bei diesen Silikonprofilen ein grundsätzliches Problem. Sie sind nur für eine bestimmte Blechstärke gedacht. Die KG werden aus Blech mit 0,7 mm, 1,0 und 1,2 mm hergestellt. Außerdem gibt es Bereiche mit Überlappung. Wenn das Blech nicht in der richtigen Dicke ist, gibt's von vornherein dauerhaft wirkende mechanische Spannungen im Silikon.

In der Vergangenheit haben westliche KG Hersteller teilweise mit Schrumpfschlauch gearbeitet, um die Profile an das Metall zu drücken. Sowas könntest du auch machen.
Es gibt Schrumpfschlauch aus Polyolefin und Akku-Schrumpfschlauch aus Hart-PVC.

Einige Klebstoffe wurden in diesem Thema zusammengefasst.
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Fesselsucht
Einsteiger

Landau in der Pfalz




Beiträge: 29

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:06.02.22 16:10 IP: gespeichert Moderator melden


Mein erster Voll KG war so ähnlich. Das Steckschloss hält irgendwann einfach nicht mehr. Vielleicht kannst Du was in die Öffnung vom Bolzen stecken.

Ich hatte das Glück, dass das Loch der Platte, welches den Bolzen aufnimmt. Durch die Platte durch ging und ich das "Herstellerschild" einfach wegschlagen konnte. Ab dann konnte ich das Problem mit einem Steckbolzen und einem Schloss lösen.

Mittlerweile nutze ich andere KG's da ich das "alte" Modell nicht mehr sooooooooooooo dolle finde.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:06.02.22 17:28 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

@Bulli31: Ich habe es mit dem Aquiarium-Kleber von Hobby versucht, der halbwegs funktioniert hat, sich aber dann doch wieder gelöst hat, und mit einem Pattex Kraftkleber. Der hat nur den Gürtel versaut und überhaupt nicht geklebt.

Danke vielmals für den Link zum Thread mit diesem Thema!

@Fesselsucht: Das mit dem Bolzen müsste ich einmal versuchen, dankle für den Tipp! Ich verstehe noch nicht ganz, warum das Steckschloss nicht mehr hält. Bin halt eine Blondine
Ich muss es mir nochmal genau ansehen, vielleicht klappt es mit Deiner Methode. Aber ich habe mittlerweile genug KG-Auswahl und bin in anderen Modellen verschlossen. Ich will ohnehin immer ein wenig Abwechslung, auch wenn ich dieses Modell eigentlich gerne hätte.

Vielleicht leiste ich mir ja doch einmal ein westliches Markenerzeugnis.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 4323

Geschlecht:
User ist offline
private_lock  
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:08.02.22 02:12 IP: gespeichert Moderator melden


Ist wohl schon zu spät in der Nacht, ich finde es jedenfalls auf die Schnelle nicht - aber ich meine mich zu erinnern, dass beim CS-100 der Verschlussbolzen bewusst aus Messing - also einem weichen Metall - gefertigt wird, um als Verschleißteil "geopfert" zu werden, bevor teurere Teile des KG abgerieben und erneuert werden müssen.

Das Steckschloss mag vielleicht nicht teuer sein, ist aber ebenfalls aus Messing. Und wenn es einmal aufgerieben ist, dann könnte auch der reguläre Schlüssel nicht mehr helfen, so dass Werkzeug nötig wird - der Schaden wäre schnell größer, als alle 2 Jahre mal den Bolzen zu tauschen.

Da andere KG nicht alle 2 Jahre Metall verschleißen (sondern allenfalls die Silikon-Profile) muss man natürlich die Frage stellen, ob man den Verschluss nicht anders regeln könnte, so dass es eben keine Verschleißteile geben muss. Obendrein gibt es noch den praktischen Aspekt, dass bei den Steckschlössern immer der Schlüssel für den Verschluss benötigt wird - anstatt einfach nur einen Mechanismus mit einem magischen "Klick" einrasten zu lassen ...

Gute Nacht
private_lock
private_lock - Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4622

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:10.02.22 20:32 IP: gespeichert Moderator melden


@TVGirly

> Seit knapp zwei Wochen habe ich ein nächstes Problem: Das Schloss
> funktioniert nicht mehr richtig. Wenn ich den Gürtel eine Zeitlang
> trage, springt das Schloss von alleine auf ...

Ist das so ein Schlüssellochsperrer?
Link

Diese sind nicht besonders stabil, nach meiner Meinung.
Als Ersatzteil findest du ihn unter der Bezeichnung "Key hole blocker" oder "keyhole blocker". Allerdings kann ich nicht sagen, ob die dünne Spitze von allen den Teilen so dick ist, dass sie den KG verschließen können.

Wenn die Bohrung für das Schloss auf der ganzen Länge den gleichen Durchmesser hat (7 mm) oder du das Schloss umbauen möchtest (für 7mm Sperrer), würden die von Burg Wächter und anderen Herstellern anbieten, weil die Hülse von vorne bis hinten aus einem Stück besteht.
Beim Burg Wächter E7-3 oder E7-2 müsste dann aber die sich drehende Nase zusätzlich modifiziert werden.

Wenn das Loch nur 6 mm im Durchmesser ist, gibt es von Burg Wächter auch den E6-2, der für Türschlässer (keine Kastenschlösser) gedacht ist.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 10.02.22 um 21:06 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:20.02.22 18:16 IP: gespeichert Moderator melden


Lieber Bulli,

vielen Dank für Deine Ideen! Ich glaube, dass es ein etwas anderes Schloss ist. Die Schlüsseln sind länger und das Schloss hat eine etwas komische Form. Das "normale" Burg Wächter Schloss passt jedenfalls nicht.

Ich schick mal ein Foto von der HP des Shops, wo ich es gekauft habe. Da sieht man das Schloss aber auch nicht gut:
https://ae01.alicdn.com/kf/H1b65f3154e47...ca2f8fa1baz.jpg

Ich war die letzten Tage recht im Stress und daher "nur" in einem normalen Käfig verschlossen. Sobald ich wieder etwas mehr Zeit habe, werde ich mich um ein Ersatzschloss kümmern.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4622

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:20.02.22 20:30 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo TVGirly,

habe einige Versuche getätigt Fotos von den geöffneten Verschlüssen zu finden, aber das eine Foto, das ich schon im letzten Beitrag verlinkte, war das einzige zu diesen Schlüsselloch-Sperrern für das Commonwealth. Später habe ich festgestellt, dass auf dem Foto der Verschluss von PrisonBird/ChasteBird abgebildet ist, anstatt der Verschluss Deinen KG von Black Emperor.

Burg-Wächter verkauft im Ausland die Variante "S 5" bzw. "S 5-2" für die Commonwealth-Schlösser.
Wenn der Sperrer noch anders aussieht, versuche ein Fotos zu machen. Mir sind da ein paar Spezialformen untergekommen, die vielleicht weiterhelfen können.

Black Emperor scheint das Schloss nicht als Ersatzteil anzubieten. Die Marke Black Emperor hat einen Shop bei AliExpress. Vielleicht können die helfen.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 20.02.22 um 20:33 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:21.02.22 18:36 IP: gespeichert Moderator melden


Vielen Dank für Deine Bemühungen, lieber Bulli!

Du hast recht, mein Gürtel und das Schloss sind von Black Emporer. Ich habe bei dem Shop dort auch keine Ersatzteile gefunden.

Ich habe das Schloss fotografiert, hier die Fotos davon:

Schloss 1
Schloss 2
Schloss 3
Schloss 4

Ist alles kein Beinbruch, denn ich habe mittlerweile recht viele Käfige und auch ein paar Gürtel zum "Spielen". Und irgendwann leiste ich mir ein hochwertiges Teil.
Schönen Abend!


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
unlocked123
Einsteiger





Beiträge: 17

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:21.02.22 23:43 IP: gespeichert Moderator melden


Probier mal das aus
Sieh auf alle Fälle dem ähnlich. Abmessungen kann man ja nachmessen.


https://www.amazon.de/Schl%C3%BCsselloch...la-732873697633
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Bulli31
Forum-Ingenieur



Das Morgen gehört denen, die sich heute darauf vorbereiten
¡Átame!

Beiträge: 4622

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:22.02.22 12:03 IP: gespeichert Moderator melden


Prinzipiell hast du schon die beste Konstruktion am Start. Komisch, dass das Schloss aufspringt. Ich sehe keine Abnutzung am Schlosskörper. Entweder ist der Pilzkopf zu klein genudelt, oder die Toleranzen sind zu schlecht.
Der Pilzkopf ist aus Messing (goldfarben), nehme ich an. Oder er ist aus Stahl (silberfarben).
Es sei denn, es ist noch ein Stahlzylinder mit seitlichem Einschnitt.

Wenn es am abgenudelten Pilzkopf liegt, kannst du zu jemandem gehen, der Metall aufträgt, um wieder "auf Maß" zu kommen. Auf Stahl kann man mit Messinglot eine Schicht hartlöten oder durch Auftragsschweißen einen größeren Durchmesser erreichen. Das können Restauratoren, Stahlbauer, Schweißer und Schmiede. Auch einige Goldschmiede.
Wenn der abgenudelte Pilzkopf aus Messing ist, braucht man Silberlot um Material aufzutragen. Das können Restauratoren und Goldschmiede.

Wenn es doch an der Abnutzung des Schlosses liegt:
Das Schloss müsste durch ein Burg Wächter E 7 (E/7-2 SB) mit einer Modifikation am bewegenden Teil ersetzt werden können (7 mm Durchmesser).
Gerecke hatte solche für ihre KG mit eingebautem Schloss und Bedienung von vorne verwendet.

Wenn der Durchmesser dieses Schlosses zu groß ist, dann kann das kleinere E 6 (E 6-2 SB) passen (6 mm Durchmesser).

Man kann den E7 manchmal im Baumarkt kaufen. Bestellen kann man sie auf jeden Fall im Baumarkt oder in einer Schlüsselzentrale oder im I-Net. Mit einer Schlüsselfeile kann man dann den beweglichen Teil angleichen.

Das von unlocked123 empfohlene Basi-SS12 erscheint mir in der Mitte nicht stabil genug für die Belastung.

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von Bulli31 am 23.02.22 um 12:31 geändert
Viele Grüße
bulli

Aus aktuellem Anlass: . - - - ; . . Infos zum Forum: . Einführung & FAQ & Hilfestellung von A bis Z
Infos zu BDSM und KG allgemein: . Ohrstöpsel | Keuschheitsgürtelumfrage | Anal Plugs | Elektrostimulation | KG in Museen/Museum mit KG | Salbe für KG aus Metall, Silikon und Nylon
Infos zur CB-Serie: . Material | erlaubte Öle/Crèmes | Risse in Kunststoff kleben | ferngesteuerte Elektroimpulse in CB-Serie

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:26.02.22 17:06 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo!

Nochmals vielen Dank für all Eure Bemühungen!

Ich bin derzeit ein wenig im Stress, da ich morgen auf Urlaub fahre, schaue mir das aber danach einmal genauer an.

Ich habe sogar für einen anderen Käfig ein Burg-Wächter Schloss, bin aber noch gar nicht auf die Idee gekommen, dass das passen könnte.


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
TVGirly
Fachmann





Beiträge: 74

User ist offline
  RE: Mein neuer "Sissy" Keuschheitsgürtel aus China Datum:22.03.22 18:08 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo Ihr Lieben,

ich bin wirklich eine Blondine ... das Schloss war gar nicht kaputt, es hat sich nur der Bolzen, in dem es einhakt, gelockert und deswegen ist das Schloss permanent aufgegangen. Nun habe ich ihn wieder festgezogen und - voilá - ich bin wieder fest verschlossen!

Sorry, dass ich Euch bemüht hatte. Zum Dank zeige ich Euch drei aktuelle Fotos von heute (mit KG, Strumpfhose und Höschen), auf denen man ganz gut sieht, dass der Voll-KG einen recht schönen, glatten Schritt macht (bis auf die beiden Frontschildschlösser, die sich ein wenig abzeichnen):

KG1

KG2

KG3


E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(3) «1 [2] 3 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.02 sec.