Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel für Männer (Moderatoren: private_lock)
  Anale Fremdbestimmung
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
bound-n-hit
Freak

München


Bound-n-Hit.com - Der BDSM-Podcast

Beiträge: 126

Geschlecht:
User ist offline
  Anale Fremdbestimmung Datum:18.10.15 15:00 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo zusammen!

Ich habe jetzt ja schon den ein oder anderen Beitrag hier im Forum gelesen. Hochinteressant muss ich sagen!

Zu was ich aber keine Beteiligung gefunden habe war zum Thema der analen Fremdbestimmung.

Wahlweise zum gezwungenen analen Dehnen, aber natürlich auch der Keuschhaltung des Hintereingang an sich. Mit anderen Worten ein abschließbarer Analplug, der sich nur wieder entfernen lässt, wenn man das Schloss öffnet und ihn wieder zur kleinsten Größe zusammen schrumpft.

Ich persönlich finde dieses Thema ja hoch spannend. Ich selber kann mich sehr für Keuschhaltung begeistern. Durch meine sadistische Ader liebe ich es den Leid in den Augen meiner Keuschlinge zu sehen, und wie sie natürlich auch versuchen mit allen Mitteln und Wegen doch einen Aufschluss zu bekommen. Und ich sie ab diesem Zeitpunkt ganz zu meinen persönlichen Eigentum formen kann. Einfach ein hoch interessanter, hocherotischer und spannender Teil des BDSM.

Leider musste ich aber auch, gerade bei der Feminisierung feststellen, dass das anale Training oft sehr vernachlässigt wird. Ich bin allerdings eine Liebhaberin davon, wenn in den Hintern meiner unterwürfigen Sklaven auch einiges hineinpasst. Als Ziel setze ich mir immer die Ausbildung und das Trainieren bis hin zu meinem aktuell größten Umschnalldildo, der Unterarmlänge besitzt. Und natürlich auch die dicke. Bevor man das aber letztendlich auch hin bekommt, muss natürlich der Hintern trainiert werden. Das erfordert Disziplin.

Da viele diese Disziplin aber nicht aufbringen können, musste ich natürlich auch zu anderen Mitteln greifen. Und daher ist dieser abschließbare Buttplug schon eine herrliche Alternative.

Wer durfte das bereits einmal ausprobieren? Ich bin hoch gespannt auf eure Meinungen! Könnt ihr mir hier den beipflichten? Oder denkt ihr es ist absoluter Blödsinn?

Und natürlich gibt es auch ein kleines Review zu diesem besagten Spielzeug. http://www.bound-n-hit.com/anale-fremdbestimmung/ - ab und an sieht man ihn hier auf diesem Forum auch mal oben im Kopf verlinkt.
Herzliche Grüße von Julina
Betreiber des BDSM-Podcast "Bound-n-Hit"

Alles zum Thema Keuschhaltung erfährst Du hier: http://www.bound-n-hit.com/?s=keuschhaltung
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SklaveT87
Einsteiger





Beiträge: 20

User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:18.10.15 18:00 IP: gespeichert Moderator melden


Ich finde die Idee sehr reizvoll. Neben den Zwang eines dauerhaften Verschlusses und einer Fremddehnung finde ich jedoch die Vorstellung, mich selbst für eine Herrin dehnen zu müssen am reizvollsten.

Meine Vorstellung dreht sich da um einen langen Balken, auf dem immer dickere Plugs oder Dildos sind und ich muss mich dort langsam Vorarbeiten.
Ein Gummi zieht langsam aber immer stärker an meinen Hoden und die einzige Möglichkeit es zu stoppen ist jeden der Dildos 10 mal aufzunehmen.
Oder als zusätzliche Motivation ein paar Elektroschocks.

Ich finde es viel reizvoller, selbst die Arbeit machen zu müssen als nur gefesselt durch eine Herrin gedehnt zu werden.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Leader To
Fachmann





Beiträge: 62

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:18.10.15 19:07 IP: gespeichert Moderator melden


Also ich finde diesen Plug doch sehr reizvoll und würde ihn allein schon aus Neugier testen.
Es gibt ja viele billig Imitate welche aber nicht sicher sind was die Gesundheit angeht.

Aber noch am Rande.
Die Website ist sehr interessant.
Die schwächste stelle beim KG ist der oder die Keyholder/in
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
sweety
Keyholderin

Luxemburg


Liebe bedeutet nicht sich anzusehen sondern gemeinsam in eine Richtung zu schauen

Beiträge: 199

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:18.10.15 20:48 IP: gespeichert Moderator melden


Leader To,
Lieber ein paar Euros mehr ausgeben,aber dafür was vernünftiges bekommen.
Von billigen Teilen diesbezüglich halte ich garnichts.
Herrin von Pikanto.
.
Eine Frau drückt solange ein Auge zu bis sie anfängt damit zu zielen.

------------------------

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
odi
Freak





Beiträge: 107

User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:18.10.15 21:19 IP: gespeichert Moderator melden


yo den hätte ich auch gerne mal in mir
Only a locked puppy is a good puppy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bound-n-hit
Freak

München


Bound-n-Hit.com - Der BDSM-Podcast

Beiträge: 126

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:18.10.15 22:04 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Meine Vorstellung dreht sich da um einen langen Balken, auf dem immer dickere Plugs oder Dildos sind und ich muss mich dort langsam Vorarbeiten.
Ein Gummi zieht langsam aber immer stärker an meinen Hoden und die einzige Möglichkeit es zu stoppen ist jeden der Dildos 10 mal aufzunehmen.
Oder als zusätzliche Motivation ein paar Elektroschocks.

Ich finde es viel reizvoller, selbst die Arbeit machen zu müssen als nur gefesselt durch eine Herrin gedehnt zu werden.


Das klingt wirklich sehr reizvoll, muss ich zugeben. Hast Du sowas in der Art schonmal ausgelebt?

Zitat
Aber noch am Rande.
Die Website ist sehr interessant.


Danke, das ist lieb von Dir.

Zitat
Lieber ein paar Euros mehr ausgeben,aber dafür was vernünftiges bekommen.
Von billigen Teilen diesbezüglich halte ich garnichts.


Ich auch nicht, ich habe gerade was die Keuschhaltung des Penis an sich betrifft sehr viel testen (dürfen) können.

Die günstigen Teile sind allesamt entweder gerostet oder gebrochen. Ein Teil für 20€ gerostet, oh jemals echt zum Einsatz gekommen zu sein.

Einer aus Plastik gebrochen.

Seit ich hochwertige KGs testen durfte, bin ich vollends begeistert. Zumal sie so viel mehr Möglichkeiten bieten. Herrlich.

Vor allem gefallen mir die, die auch zeitgleich Möglichkeiten für die Eier bzw. die Prostata bieten und somit ein drei in eins Spielzeug sind.


Herzliche Grüße von Julina
Betreiber des BDSM-Podcast "Bound-n-Hit"

Alles zum Thema Keuschhaltung erfährst Du hier: http://www.bound-n-hit.com/?s=keuschhaltung
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
private_lock Volljährigkeit geprüft
Staff-Member

Braunschweig


Jedes Schloss ist ein Meta-Konsens!

Beiträge: 3796

Geschlecht:
User ist offline

206318797  206318797  206318797  206318797  private_lock  
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:18.10.15 23:55 IP: gespeichert Moderator melden


@Julina

Ich geb zu, die Dehnung an sich ist nicht mein Thema ... da sind die Geschmäcker ja verschieden. Von daher mag ich diese Analpflaumen, denn sie haben keinen übermäßig großen Fuß und erfordern also gerade nicht, dass der Schließmuskel überfordert wird mit den einhergehenden Gefahren einer analen Geburt.

Spannend finde ich das Modell, wo die Spreizung ganz langsam auseinander gedreht wird und sehr fein gesteuert werden kann. Das ist viel besser als ein anderes Modell, bei dem nur zwischen klein und groß umgestellt werden kann. Es ist bestimmt auch unheimlich intensiv, wenn die Dame mir an den Hintereingang fasst und bei einem intensiven Kuss noch eine Drehung nachlegt.

Das Schloss ist für den geneigten Fetischisten sicher genial. Es verhindert, dass sich der Träger selbst in einem unbeobachteten Moment um einige Drehungen erleichtert. Allerdings ist es nicht vergleichbar mit dem Schloss am KG, denn innerhalb weniger Stunden wird die Verdauung ihr Recht fordern. Man sollte also lieber nicht versuchen, sich hier gegen die Natur zu stellen: mit den krampfartigen Bauchschmerzen hört der Spaß und die Erotik auf.

Ein Detail noch: Die Idee geht auf ein mittelalterliches Folterinstrument zurück: pear of anguish - "Birne der Angst", d.h. es wurde der Darm zerrissen, bis das Opfer an inneren Blutung langsam eingegangen ist.

LG
private_lock

PS: Noch ein Link aus der Konserve ...

[Edit]: Dieser Eintrag wurde zuletzt von private_lock am 19.10.15 um 00:06 geändert
private_lock Les 3 côtés d'un SwItCh: TOP & sub

KGForum im Firefox

Infos zum Forum: Einführung - FAQ - Hilfestellung von A bis Z
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
SklaveT87
Einsteiger





Beiträge: 20

User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:19.10.15 07:24 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Meine Vorstellung dreht sich da um einen langen Balken, auf dem immer dickere Plugs oder Dildos sind und ich muss mich dort langsam Vorarbeiten.
Ein Gummi zieht langsam aber immer stärker an meinen Hoden und die einzige Möglichkeit es zu stoppen ist jeden der Dildos 10 mal aufzunehmen.
Oder als zusätzliche Motivation ein paar Elektroschocks.

Ich finde es viel reizvoller, selbst die Arbeit machen zu müssen als nur gefesselt durch eine Herrin gedehnt zu werden.


Das klingt wirklich sehr reizvoll, muss ich zugeben. Hast Du sowas in der Art schonmal ausgelebt?


Leider nicht im vollständigen Umfang wie beschrieben.

Mir fehlt da derzeit auch die dazu nötige Herrin dazu. Und alleine ist doch der Reiz weg.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bound-n-hit
Freak

München


Bound-n-Hit.com - Der BDSM-Podcast

Beiträge: 126

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:19.10.15 12:12 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Spannend finde ich das Modell, wo die Spreizung ganz langsam auseinander gedreht wird und sehr fein gesteuert werden kann. Das ist viel besser als ein anderes Modell, bei dem nur zwischen klein und groß umgestellt werden kann. Es ist bestimmt auch unheimlich intensiv, wenn die Dame mir an den Hintereingang fasst und bei einem intensiven Kuss noch eine Drehung nachlegt.


Da hast Du recht, es ist wirklich ein sehr reizvoller Gedanke, zumal ich diesen Gedanken von der völligen Macht übernehmen, auch in dieser Hinsicht, sehr reizvoll finde.

Zitat
Das Schloss ist für den geneigten Fetischisten sicher genial. Es verhindert, dass sich der Träger selbst in einem unbeobachteten Moment um einige Drehungen erleichtert. Allerdings ist es nicht vergleichbar mit dem Schloss am KG, denn innerhalb weniger Stunden wird die Verdauung ihr Recht fordern. Man sollte also lieber nicht versuchen, sich hier gegen die Natur zu stellen: mit den krampfartigen Bauchschmerzen hört der Spaß und die Erotik auf.


Wenn sich das natürliche Bedürfnis meldet, muss man natürlich darauf acht geben, und jederzeit bereit sein aufzuschließen. Das man das Teilchen nicht wie einen Penis-KG trägt, ohne Problemchen in der Richtung zu verspüren, ist klar. Aber meist haben Menschen ja einen uhrgenauen Rhythmus. Gehst du so zum Beispiel nachts, bleibt das Teil halt über den Tag drin. Magen-Darm-Infekte bilden natürlich die Ausnahme (oder schlechtes gegessen).

Zitat
Ein Detail noch: Die Idee geht auf ein mittelalterliches Folterinstrument zurück: pear of anguish - \"Birne der Angst\", d.h. es wurde der Darm zerrissen, bis das Opfer an inneren Blutung langsam eingegangen ist.


Das erinnert mich gerade an eine Folge Criminal Minds. Da ging es auch darum, dass ein Mann Frauen entführt, sie an einem verlassenen Ort gefangen hält und über Jahre hinweg als seine Sklavin ausbildet. Als sie ihm auf die Schliche kommen, finden Sie auch die Folterinstrumente. Darunter eben dieses hübsche Teil, welches du hier gerade verlinkt hast. Und sie nennen es auch "Birne der Qual" - beschreiben es aber damit, dass diese Birne in den Mund eingeführt, und auf gespreizt wird. Bis der Kiefer bricht. Als ich schon des Öfteren darüber nachgedacht hatte, zumindest zum damaligen Zeitpunkt als ich die Folge da gesehen hatte, dass man sie sicherlich auch anal oder vaginal angewendet hat. Aber das natürlich in so einer Serie nicht benannt werden kann.

Als ich dann dieses Spielzeug für die anale Fremdbestimmung in der Hand hielt, fiel mir das auch sofort wieder ein.

Zitat
Leider nicht im vollständigen Umfang wie beschrieben.

Mir fehlt da derzeit auch die dazu nötige Herrin dazu. Und alleine ist doch der Reiz weg.


Wie recht du doch hast. Viele Spiele sind ohne Kontrolle durch den aktiven Partner einfach nur ohne Sinn. Klar kann man sie erleben, aber der letztendliche Reiz ist überhaupt nicht zu stark.

Herzliche Grüße von Julina
Betreiber des BDSM-Podcast "Bound-n-Hit"

Alles zum Thema Keuschhaltung erfährst Du hier: http://www.bound-n-hit.com/?s=keuschhaltung
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Sklave Nr.135442
Stamm-Gast





Beiträge: 168

User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:19.10.15 16:26 IP: gespeichert Moderator melden


Was mir sofort auffällt: damit kann man bestimmt nicht sitzen da das Schloss und die Schraube zu weit hervor steht.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bound-n-hit
Freak

München


Bound-n-Hit.com - Der BDSM-Podcast

Beiträge: 126

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:19.10.15 20:52 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Was mir sofort auffällt: damit kann man bestimmt nicht sitzen da das Schloss und die Schraube zu weit hervor steht.


Lt. diversem Feedback von Testern ist es nicht weniger unangenehm als auf einem "normalen" Analplug.
Herzliche Grüße von Julina
Betreiber des BDSM-Podcast "Bound-n-Hit"

Alles zum Thema Keuschhaltung erfährst Du hier: http://www.bound-n-hit.com/?s=keuschhaltung
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
odi
Freak





Beiträge: 107

User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:19.10.15 21:18 IP: gespeichert Moderator melden


da hift nur eins

selber austesten

Only a locked puppy is a good puppy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
odi
Freak





Beiträge: 107

User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:20.10.15 09:58 IP: gespeichert Moderator melden


ich kann mir aber auch vorstellen das nach einiger zeit die verdauung so umstellt das er nahezu immer drinnen sein kann und nur an bestimten zeiten geöffnet werden muss z.b. früh und abend
Only a locked puppy is a good puppy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Single
Stamm-Gast

Wien




Beiträge: 881

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:21.10.15 10:52 IP: gespeichert Moderator melden


Auf den Rhythmus sollte man sich nicht verlassen, da er nur eine Folge anderer Rhythmen ist: Wann man wie viel isst, Schlafrhythmus... Es kommt auch darauf an, was man isst (Ballaststoffanteil usw.). Die Blähungen, die man von mancher Kost (z.B. Brot) bekommt, sollte man ebenso berücksichtigen. Und nicht alles lässt sich vorhersehen, man denke an Durchfall...

Generell muss man mit Plug öfter auf Klo, denn der Plug vermindert um sein Volumen die Speicherkapazität des Enddarms.

Aus all diesen Gründen müssen Plugträger, KH und Schlüssel immer in unmittelbarer räumlicher Nähe zueinander bleiben. Es sei denn, der Plugträger hat seit 2 Tagen nichts gegessen. Damit ist eine alltägliche Anwendung von vornherein ausgeschlossen.

Ich finde abschließbare Plugs gefährlich, denn was ist, wenn das Schloss klemmt oder wenn man den Schlüssel nicht findet?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
odi
Freak





Beiträge: 107

User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:21.10.15 14:59 IP: gespeichert Moderator melden


nun ja bei der art von schloss würde eine grössere zange bzw ein bolzenschneider genügen
Only a locked puppy is a good puppy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bound-n-hit
Freak

München


Bound-n-Hit.com - Der BDSM-Podcast

Beiträge: 126

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:21.10.15 16:02 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
nun ja bei der art von schloss würde eine grössere zange bzw ein bolzenschneider genügen


Wie wohl auch bei jedem gängigen Schloss für den Penis.

Und manchmal nicht den Teufel an die Wand. Man kann ja auch ganz einfach entweder ohne Schloss arbeiten oder aber Einwegschlösser hernehmen. Der Darm wird schon nicht gleich platzen, wenn man mal 5 Minuten nicht auf den Topf geht.
Herzliche Grüße von Julina
Betreiber des BDSM-Podcast "Bound-n-Hit"

Alles zum Thema Keuschhaltung erfährst Du hier: http://www.bound-n-hit.com/?s=keuschhaltung
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
earlgrey
Einsteiger

Freising


Du weißt es erst, wenn du es ausprobiert hast!

Beiträge: 12

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:21.10.15 16:11 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
Zitat
Meine Vorstellung dreht sich da um einen langen Balken, auf dem immer dickere Plugs oder Dildos sind und ich muss mich dort langsam Vorarbeiten.
Ein Gummi zieht langsam aber immer stärker an meinen Hoden und die einzige Möglichkeit es zu stoppen ist jeden der Dildos 10 mal aufzunehmen.
Oder als zusätzliche Motivation ein paar Elektroschocks.

Ich finde es viel reizvoller, selbst die Arbeit machen zu müssen als nur gefesselt durch eine Herrin gedehnt zu werden.


Das klingt wirklich sehr reizvoll, muss ich zugeben. Hast Du sowas in der Art schonmal ausgelebt?


Leider nicht im vollständigen Umfang wie beschrieben.

Mir fehlt da derzeit auch die dazu nötige Herrin dazu. Und alleine ist doch der Reiz weg.


Zu dieser Vorstellung gibt es auch ein schönes Bild bei kamitora.org auf Seite 39, es heißt "Peg Race". Das genau so wie auf dem Bild mal in der Realität umzusetzen wäre wirklich sehr reizvoll...
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
bound-n-hit
Freak

München


Bound-n-Hit.com - Der BDSM-Podcast

Beiträge: 126

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:21.10.15 16:28 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat

Zu dieser Vorstellung gibt es auch ein schönes Bild bei kamitora.org auf Seite 39, es heißt \"Peg Race\". Das genau so wie auf dem Bild mal in der Realität umzusetzen wäre wirklich sehr reizvoll...


Das musste ich mir doch direkt mal angucken! Wirklich extrem reizvoll.
Herzliche Grüße von Julina
Betreiber des BDSM-Podcast "Bound-n-Hit"

Alles zum Thema Keuschhaltung erfährst Du hier: http://www.bound-n-hit.com/?s=keuschhaltung
Homepage besuchenE-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Rubberjesti Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Nordwürttemberg




Beiträge: 848

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:21.10.15 18:34 IP: gespeichert Moderator melden



Also mich selbst reizt die Idee der analen Fremdbestimmung auch, diese Plugs in welcher Form auch immer gibt es ja auch mit Elektrostimulation. Der Gedanke ist megaheiß, an der Bushaltestelle zu stehen und eine Wette mit sich selbst abschließen zu können, ob wohl der Bus oder man selbst mit einem ferngesteuerten EStim-Plug im Hinterstübchen als erstes kommt.

@bound-n-hit
wie ist es denn mit deiner analen Bestimmung bestellt, wenn ich das mal so fragen darf? Findest Du es nur reizvoll den passiven Part fremd zu bestimmen oder hast Du selber auch ein reizempfindliches Hintertürchen.

p.s. ein paar Deiner Youtube-Aufklär-Videos habe ich mir schon mal angesehen und haben einen wirklich positiven Eindruck gewonnen. Gefällt mir.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
odi
Freak





Beiträge: 107

User ist offline
  RE: Anale Fremdbestimmung Datum:21.10.15 20:42 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Zitat
nun ja bei der art von schloss würde eine grössere zange bzw ein bolzenschneider genügen


Wie wohl auch bei jedem gängigen Schloss für den Penis.

Und manchmal nicht den Teufel an die Wand. Man kann ja auch ganz einfach entweder ohne Schloss arbeiten oder aber Einwegschlösser hernehmen. Der Darm wird schon nicht gleich platzen, wenn man mal 5 Minuten nicht auf den Topf geht.


also bei denen mit integrirtem schloss könnte es schwirig werden
Only a locked puppy is a good puppy
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «[1] 2 »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2019

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 24 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.04 sec davon SQL: 0.01 sec.