Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren, auch das ist möglich, hier ist unser Chatraum
  Restriktive Foren
  Erfahrungen von Männern (Moderatoren: Ihr_joe)
  Zwangsentsamung im KG
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
confused
Stamm-Gast





Beiträge: 424

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung im KG Datum:14.09.21 07:41 IP: gespeichert Moderator melden


der Edge von Lovense wird aber doch nur in das Rektum eingeführt und liegt auf dem Damm auf? Ich habe noch keines derer Geräte gesehen, welches sich "um die Peniswurzel" legt? Oder meinst du damit die innere und die äußere "Hälfte"?

LG
Confused?

It does not matter, i will help you!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
keuschling55
Erfahrener





Beiträge: 35

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung im KG Datum:17.09.21 12:38 IP: gespeichert Moderator melden


ich möchte auch meinen Senf dazugeben..
îch kann auf folgende arten auslaufen:
- durch Stimulation am Sch****z, welche immer wieder vor dem Point of no Return abgebrochen wird. Dabei muss ich mich allerdings in dem richtigem Moment entspannen, dann läuft es einfach heraus ohne pumpen. Entspannung ist beim auslaufen sehr wichtig.

- durch Stimulaion am Sch****z und dann fortgeführte Stimulation an der Prostata. Dabei muss ich mich aber auch entspannen. Der Wunsch dass es endlich herauslaufen soll, verhindert, dass es kommt. Je mehr man sich dabei verkrampft, desto weniger funktioniert es. Ich arbeite noch daran, im Käfig auszulaufen - komplett ohne Sch****zstimulation. Hoffe das ist ein wenig Hilfreich.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Träger
Stamm-Gast

Mittelfranken


Wer nichts Probiert hat nichts Erlebt

Beiträge: 192

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung im KG Datum:20.09.21 21:24 IP: gespeichert Moderator melden


Bei analer penetration ist bei mir der drang Pippi zu machen höher als das auslaufen.
Was ich da empfinde, ist fast wie ein O, nur das ich mit Druck das Pippi rausrücke.

Ich empfinde es schön, gut, erleichdernt.
Aber mit orgasmus hat das nichts gemeinsam.

Würde aber gerne mal so auslaufen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Nr488-747-941
Erfahrener

Bayern


Keusch sein heißt glücklich sein und seiner/seinem Herrin/Herrn zu dienen

Beiträge: 47

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung im KG Datum:21.09.21 10:44 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
der Edge von Lovense wird aber doch nur in das Rektum eingeführt und liegt auf dem Damm auf? Ich habe noch keines derer Geräte gesehen, welches sich \"um die Peniswurzel\" legt? Oder meinst du damit die innere und die äußere \"Hälfte\"?

LG


Das ist richtig, aber der Edge wird hier zwangsmissbraucht und einfach um den Schweren...z gelegt und zusammengedrückt. So kann man ihn sogar unter z.B. einer Leggings tragen und der Start ist einem nie bekannt. Da ist dann ein enger Slip und eine Einlage von Vorteil....
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Peter_2
Einsteiger





Beiträge: 33

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Zwangsentsamung im KG Datum:21.09.21 18:23 IP: gespeichert Moderator melden


Ich kann ein paar Erfahrungen beisteuern. Ich komme selber bei mir leider nicht mit dem Finger ran, weil ich mich so weit nicht biegen kann. Daher habe ich viele Toys ausprobiert.

Bei mir ist es so, dass mein Spot scheinbar etwas "höher" sitzt, als beim Durchschnitt, daher sind die meisten Prostata-Toys zu kurz für mich. Was gut funktioniert ist der PureWand von njoy, der hier schon erwähnt wurde, außerdem Loki Wave von lelo.

Den Lovense Edge2 habe ich auch probiert, da ist für mich das Problem, dass er zwar dran kommt, aber nicht doll genug "draufdrückt". Außerdem sind die Vibrationen so stark, dass alles wie taub wird und dann klappt es bei mir nicht. Sanft ist da das Stichwort finde ich. Wenn ich den Edge auf die kleinste Stufe stelle produziere ich eher Lusttropfen haufenweise (was ja auch unter Umständen gewünscht sein kann). Mein Traum wäre ja einmal öffentlich abgemolken zu werden, ohne das man es bemerken kann von außen, aber das dafür benötigte Toy mit Fernbedienung habe ich noch nicht gefunden, was bei mir passt. Den Edge finde ich z.B auf voller Power auch viel zu laut, um den öffentlich anzuwenden.

Ich würde daher am Anfang erstmal raten ohne Vibration zu probieren und eher erstmal die Stelle zu finden.

Ich hab auch noch diverse andere Toys, z.B fast alle Aneros, die Stroker Reihe von Meo (welche ja eigentlich nur umgeglabelte Alpha-Pro Toys sind) und diverse Plugs z.B. von FunFactory und BVibe. Das sind für mich alles Fehlkäufe, weil die nicht passen bzw. nicht die Stelle erwischen. Manuelle Toys funktionieren da einfach viel besser wie z.B der Pure Wand oder auch von MEO der Milking-Stick oder verschiedene Glas- oder Acryldildos. Quasi alles was vorne eine Kugel oder ähnliches hat mit der man selber tasten kann würde ich empfehlen und es muss nicht groß sein. Gerade für Analanfänger würde ich 2,5-3,5cm nicht überschreiten das kann man auch ungeübt gut handeln. Es soll ja entspannt ablaufen (Doppeldeutigkeit )

Ich empfehle folgendes:
1. sei entspannt und geil, je geiler desto besser, weil dann spannt die Prostata schon vor
2. setz Dich auf die Knie oder geh auf alle viere, so dass die Schwerkraft Dir hilft
3. Solltest Du Vorhaut haben, geh sicher, dass diese keine "Blockade bildet" im KG sondern alles ohne Druck fließen kann
4. Nimm Dir Zeit mit dem Toy und streich über die Prostata von oben (Körpermitte) nach unten (Po) mit wenig Druck, es sollte sich wie ein leichtes nasses / wellenartiges Gefühl in Dir anfühlen (zumindest ist es so bei mir)
5. Streich solange entspannt über die Stelle bis es läuft, aber entspann Dich nicht bewusst zu stark, weil dann kann Dir das hier beschriebene passieren, dass Du einfach pinkelst
6. Wenn es nicht "rausläuft" dann spann die Beckenbodenmuskeln einmal an während Du das Toy gegen die Prostata hält, meistens sollte es dann eher raustreten. Wenn Du zu doll drückst kann es passieren, dass die Flüssigkeit in die Blase gedrückt wird. Soweit ich herausfinden konnte ist dies ungefährlich, wird ja z.B beim Thumbing auch bewusst eingesetzt, dann hast Du nur das optische ausfließen und die Kontrolle nicht.
7. mit Partner/in macht es mehr Sinn, weil dieser/diese mit seinen Fingern die Stelle genau ertasten kann. Fühlt sich an wie eine Walnuss. Es reicht ein Finger (muss nicht eine Faust oder ähnliches sein).

Zur Vorbereitung kann man einfache Kegelübungen machen, z.B. beim Pinkeln einfach mal regelmäßig versuchen den Strom zu unterbrechen und dann wieder entspannen oder mal auf dem Stuhl beim Abendbrot die Pobaken zusammenkneifen, so dass der Beckenbodenmuskel trainiert wird.

Estim funktioniert bei mir z.B. deswegen nicht effektiv, weil ich Schmerz nicht mag und das Gefühl mich verkrampfen lässt. Aber das ist ja Geschmacksfrage. Auch das Thema starker Vibrator am KG habe ich schon öfter gelesen, habe ich aber noch nicht selber ausprobiert. Dafür braucht man einen sehr starken Hitachi-ähnlichen Vibrator und etwas Zeit. Sicherlich etwas was ich nochmal testen werde.

Da muss man einfach die Zeit investieren und sich selber gut kennenlernen. Eine perfekte Anleitung wird es nicht geben, weil jeder da unterschiedlich ist. Insofern ausprobieren!

Grüße, Peter.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2021

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.03 sec davon SQL: 0.01 sec.