Restriktive Foren
Das Forum für Keuschheitsgürtel, Fetisch & Bondage

HomeRegistrierenHilfeLogout
Willkommen Gast

Live Diskutieren: Unsere Chaträume bei Bösewicht und Tinas Herrin
  Restriktive Foren
  Keuschheitsgürtel selbstgebaut (Moderatoren: Bulli31)
  Sclüsselversteck
Thema löschen Druckversion des Themas
Antwort schreiben Bei Antworten benachrichtigen
 Autor Eintrag
Experimentierer
KG-Träger





Beiträge: 371

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:22.08.07 10:11 IP: gespeichert Moderator melden


Also einfacher Tip, der funktioniert ganz einfach, so hab ich es damals mit meiner Frau gelöst:

Einen Schlüssel hat meine Frau. Wo immer der auch ist. Entweder hat ihn meine Frau dabei oder im Haus und Garage versteckt - also da brauch ich nicht nachdenken, da hab ich keine Chance was zu finden oder ranzukommen.

Den Notschlüssel hab ich immer bei mir im Geldbeutel gehabt.

Der Schlüssel wurde seinerzeit mit einer 5 Euro-Note eingewickelt und mit Tesa mehrfach umwickelt. Dazu kam dann noch ein kleiner Zettel, den meine Frau mit Datum und Unterschrift versehen hat. Der wurde noch dazugenommen und auch mehrfach mit Tesa umwickelt.
Von der Banknote wird die Nummer notiert oder es wird alles abfotografiert, wie auch immer.

Du kommst an den Schlüssel nicht ran, ohne daß du alles (natürlich auch inkl. der Banknote) komplett zerstörst, da der Tesa fest mit Zettel und Banknote vereint ist.
So hast Du keine Chance, eine exakt gleiche Verpackung für Deinen Schlüssel nochmals herzustellen.

Ich habs nie gebraucht, empfand es aber als beruhigend, den Schlüssel für einen Notfall immer bei mir zu haben.

Viele Grüße
Experimentierer
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
lordZ Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

Bayern




Beiträge: 1365

Geschlecht:
User ist offline
154420343  154420343  
  RE: Sclüsselversteck Datum:20.10.07 17:47 IP: gespeichert Moderator melden


oder einfach den notschlüssel mit einer nummerierten plastikplombe am kg selber befestigen. dann ist er da, wo er im notfall sein soll (z.b. beim unfall wenn man selber nicht mehr ansprechbar ist) und man hat die möglichkeit zum "entkommen" immer schön gemein vor augen, wenn man seinen KG betrachtet.... allerdings müßte man ja das nummerierte schloß zerstören was der KG dann ja auffallen würde
Wer bin ich und wenn ja, wie viele?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Dibre Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

im NORDEN




Beiträge: 272

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:13.12.07 09:39 IP: gespeichert Moderator melden


eine Idee, die die Gereckes von mir übernommen haben, ist dort auch abgebildet. Der Reserveschlüssel läßt sich als Strumpfband oder am Oberarm durch ein Klettband am Körper tragen.
Der Schlüssel ist zwischen 3 kleinen Blechen und einer Folie eingenietet. Öffnen nur durch Zerstörung möglich.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
EXTREM-shop
KG-Träger



Extrem-shop

Beiträge: 1015

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:13.12.07 13:27 IP: gespeichert Moderator melden


Also es ist natürlich vom Verstand her richtig, immer einen "Notschlüssel" bei sich zu haben.

Aber der richtige Kick ist es nach meiner Meinung , wenn MANN OHNE Notschlüssel auf Reise geschickt wird.

Jeder muss für sich uns seine Situation entscheiden: Mit oder ohne.

Joachim
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Le Achim Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Südlich von Nürnberg


SZ-Nr. 228730

Beiträge: 300

Geschlecht:
User ist offline
0  0  
  RE: Schlüsselversteck Datum:13.12.07 16:13 IP: gespeichert Moderator melden


Ich verstehe so manchen Beitrag in diesem Thread nicht. Da wird so kompliziert versteckt und eingefroren und Tresore umgebaut. Von meinen beiden Schlüsseln hat meine KH einen irgendwo im Haus (vom Keller bis zum Dachboden) versteckt. Auf diese Suche brauche ich mich gar nicht machen. Den anderen trägt sie immer bei sich. Notschlüssel habe ich keinen, hätte ich aber auch noch nie gebraucht. Und wenn wirklich mal richtig Not am Mann ist, dann kommt schon Irgendjemand mit einer Flex und macht auf.
* Keuschheitsgürtel-Forum * Selfbondage-Forum * Brace und Castforum * Sklavenzentrale *

http://BDSMcode.de/code/BC_Le- Achim_1XkidYKQqvDtiaxrHKGhDGRRvvFYw0cvJxAof6tpuuh2Ihy1gZ86L0OzVsDn2RiUJk1vx 61ZUhVwMvDI7K_kJ/
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
stefanie15
Fachmann

Österreich


Männer gehören Keusch gehalten ;-D

Beiträge: 49

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:13.03.08 02:32 IP: gespeichert Moderator melden


@Experimentierer: Anstelle eines 5 € Scheins, nimm einen 500 € Schein und dann stimmt auch der Sinn

Fällt mir spontan Dagobert Duck in Entenhausen ein.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Experimentierer
KG-Träger





Beiträge: 371

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schlüsselversteck Datum:13.03.08 18:34 IP: gespeichert Moderator melden


@ Stefanie:

zugegeben, würde das den Reiz erhöhen, aber der Schein wird ja so oder so irgendwann zerstört werden.

Im Grund geht es nur um die eindeutige Nummer - nicht um den Schein als Wert.

Und dafür ist ja sogar noch nichtmal ein Schein notwendig, wie ich hier in den Beträgen lese. Menschen sind halt erfinderisch.

@ Le Achim:
Ja - wo ich viel zu Hause war, haben wir das auch so gemacht und stimmt alles was Du sagst, nur wenn man viel unterwegs ist, ist es eben genau die Frage, die hier Joachim in den Raum geworfen hat und muss jeder für sich entscheiden.

@ Joachim
Du bist natürlich ein erfahrener Hase und gehörst auch zu denen, wenn sie Beiträge schreiben, ich immer lese, weil sie mir wichtig sind.
Ohne Notschlüssel wäre für mich nicht akzeptabel. Ich habe einen CB3000 (den ich mal lange getragen habe). Bei einer längeren Autofahrt zum Kunden ist mir ein Hoden durch den Ring und Käfig herausgerutscht. Anfangs hab ichs kaum bemerkt und dann hat das gedrückt, daß ich fast wahnsinnig geworden bin, weil es solche Schmerzen waren. Ein zurückschieben war nichtmehr möglich.
Gottseidank war meine Frau dabei und das Problem konnte ohne Aufhebens sofort in Ordnung gebracht werden.
Aber wenn ich daran denke, daß ich von zu Hause 500 km weg bin, keinen Schlüssel und einen Kundentermin vor mir habe mit diesen Schmerzen, so daß Aufsehen und Hinsetzen ohne schmerzverzehrten Gesichtsausdruck kaum möglich ist, dann wird´s mir ganz anders.

Bei einem Verkehrsunfall und Notversorung, wo der CB stört, glaube ich, daß das Plastikspielzeug relativ unproblematisch ist, wobei ich bei Metall-KG im allgemeinen es besser finden würde, Ärzte oder wer auch immer haben die Möglichkeit sofort aufzuschließen, ohne erstmal nach geeigenetem Werkzeug zu suchen, wobei ich jetzt wieder nicht sicher bin, ob jemand in meinen Geldbeutel nach einem Schlüssel sucht.


Ansonsten kommt ja Ostern und das ist doch ne schöne Gelegenheit zum Verstecken und Suchen.

Liebe Grüße

Experimentierer
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
kochy25
Professional Dealer



Wunsch ist wunsch - also bück dich Fee!

Beiträge: 384

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:18.05.08 23:24 IP: gespeichert Moderator melden


also ich habe meinen schlüssel zwar erreichbar aber fällt bei benutzung trotzdem auf.

ich habe eine art ror gebaut wo ich den schlüssel mit dem bart reinstecke und am kopf (da wo man anfasst) in dem rohr mittels (nummerierter) kabelband oder ähnlichem (vielleicht geht auch eine "ohrmarke" aus dem Veterinär zubehör) darin fixiert. Wird dies geöffnet ohne das "herrin" davon weiß kommt man spätestens bei der näxten kontrolle in Erklärungsnot.

kochy25
Was Kuckst Du?
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
subtomausbw Volljährigkeit geprüft
KG-Träger

Heilbronn




Beiträge: 23

Geschlecht:
User ist offline
dummer_bub2000  
  RE: Sclüsselversteck Datum:13.07.08 23:16 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Warum verstecken, wenn man den Schlüssel (un)erreichbar verschließen kann?

Hier mein Vorschlag:
1. Kauft in einem Baumarkt einen Tresor mit elektronischem Zahlenschloss (schon ab 25 Euro zu haben).
2. Nehmt die Batterien raus und fädelt durch eines der auf der Rückseite vorhandenen Löcher (vorgesehen für Wandbefestigung gegen einfaches Wegschleppen) eine Verlängerungsschnur, so dass die Kupplung innen, der Stecker außen ist.
3. Sägt aus Rundholz 4 Batteriedummies in der Größe der ursprünglich für die Stromversorgung vorgesehenen AA-Batterien. In zwei Dummies wird auf der Kopfseite jeweils 1 Schraube als Batteriekontakt geschraubt.
4. Jetzt benötigt Ihr ein Netzteil, dass 5 - 6 V Gleichstrom abgibt. Schneidet den meist eingegossenen Niederspannungsstecker ab, isoliert ca 2 cm jeder Ader ab und befestigt jeweils 1 Ader an der Schraube an einem der Batteriedummies.
5. Legt die Dummies in das Batteriefach ein. Achtet dabei auf die richtige Polung der beiden Kontakte. Klemmt dann die beiden übrigen Dummies dahinter, um für einen guten Kontakt zu sorgen.
6. Jetzt fehlt nur noch eine Zeitschaltuhr. Steckt diese im Tresor auf die 220-v-Kupplung. In die Schaltuhr kommt der Trafo, der das Zahlenschloss und die Schließmechanik mit Strom versorgt.
7. Jetzt nur noch den Stecker in die Steckdose, Schaltuhr programmieren und Schlüssel ab in den Safe.

Wer will, kann ein weiteres Stromkabel (220 V) von innen nach außen verlegen. Wenn Ihr jetzt zwischen Schaltuhr und Trafo einen Verteiler steckt, habt Ihr sogar die Möglichkeit, mit einer Lampe, die dann draußen an der Leitung hängt, zu signalisieren, ob der Tresor gerade geöffnet werden kann.
Eine Sache ist dabei zu beachten: Wenn das Zahlenschloss länger ohne Stromversorgung ist, wird der Code auf den Auslieferungswert zurückgesetzt (bei meinem Model 159). Am besten lasst Ihr diese Einstellung auch so, denn der Trick ist ja ein anderer: Kein Strom - keine elektrische Öffnung. Der Code ist also vollkommen egal. Ihr könnt ihn nur eingeben, wenn die Schaltuhr gerade Strom auf das Schloss zuläßt.

Kleiner Tipp noch: Die Schlüssel für eine Notöffnung sollten erreichbar sein, z.B. in einem versiegelten Kästchen, so dass der/die Keyholder/in sieht, wenn der Verschlossene dran war.

Kosten: Ca. 40 Euro und Ihr habt einen fast echten \"TimeLock-Safe\".

Viel Spaß beim Basteln und warten auf die Safeöffnung.



eine suuuupi (Subbi?) Hilfe!!!! Danke!!!!!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
stefanie15
Fachmann

Österreich


Männer gehören Keusch gehalten ;-D

Beiträge: 49

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:27.06.09 04:14 IP: gespeichert Moderator melden


Was glaub ich auch nocht geht:

Den Schlüssel in mehrere Schichten Alufolie einpacken
Und der eingesperrte sollte kurze Fingernägel haben

Wünsche viel Freude
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
DasGenie
KG-Träger

25348




Beiträge: 140

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:20.07.09 01:06 IP: gespeichert Moderator melden


Mein Notschlüssel steckt zur Zeit in einem kleinen Schlüsselsafe, den es mal günstig beim Discounter gab. Wenn ich aus irgend einem Grund vorzeitig raus will, muß ich halt erst bei meiner Herrin anrufen, damit sie die Kombination raus rückt. So hat sie immer noch das schöne Gefühl, daß ich nicht mal eben schnell an den Schlüssel ran kann, wenn ich schwach werde. Für bessere Sicherheit kann man das Zahlenschloß noch mit was unterschriebenen abkleben.

E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Squier
Sklave/KG-Träger





Beiträge: 95

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:20.07.09 09:38 IP: gespeichert Moderator melden


Den Schlüssel unauffindbar zu verstecken ist erstmal keine Kunst. Schwieriger wirds bei Selbsteinschluss, da hilft nur sowas wie der Zeitsafe.
ich werde ja nicht immer verschlossen gehalten.... aber wenn, dann liegt der Schlüssel immer da wo ich ihn sehen kann. Es nutzt mir aber nichts, denn die Lady hat ihn vorne mit einem nagellack angepinselt. Der hat eine total ätzende farbe (grün mit Glitter drin) und den hat sie gut versteckt. nachkaufen geht nicht, ich weiß nicht woher sie den Lack hat und was vergleichbares habe ich noch nie gesehen (hab zwar nicht gesucht, aber war schon oft dabeigestanden wenn sie sich einen ausgesucht hat). Der Reiz liegt einfach darin, dass der Schlüssel zum Glück ständig offen da liegt und mir nichts nutzt. Sie lässt ihn mir Abends oft holen und dann darf ich betteln. Den Ausgang brauch ich ja wohl nicht weiter erläutern ...

ich bin der Fuchs, da oben hängen die grün-glittrigen Trauben.....

Squier

Will-Power statt Plastik - Raise against the machine!
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Ovvan
Story-Writer



Ich bin drin!

Beiträge: 183

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:10.11.09 22:17 IP: gespeichert Moderator melden


Für den Selbsteinschluss gibt es natürlich die Methode Zeitsave. Ich hatte mir aber mal eine andere Möglichkeit ausgedacht und praktiziert, die ein wenig anstrengender ist.

Ich hatte eine große Kiste mit den kleinen schwarzen Filmdosen (die älteren werden das noch kennen, damals musste man ein Film in die Fotokamera einlegen und ihn dann entwickeln lassen). Der Schlüssel kam dann klappersicher verpackt in eine dieser Dosen und wurde untergemischt.

Um an den Schlüssel zu kommen mußte man nun jede Dose aufmachen und nachsehen. Das konnte eine ganze Weile dauern. Oft war es auch so, dass ich eigentlich raus wollte, aber es auch genoss eingeschlossen zu sein. Dann habe ich den Zufall entscheiden lassen und einfach 10 Dosen rausgenommen. Wenn der Schlüssel dann nicht drin war, Pech oder Glück, wie man es nimmt.




E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Yoda61
Einsteiger

Waldeck




Beiträge: 2

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:10.12.09 22:52 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
Dankeschön , einen hab ich noch

Nach Möglichkeit einen großen Topf Linseneintopf oder ähnlich Ekliges kochen (7 Liter aufwärts solltens schon sein) und in Portionsbeutel füllen. In einen davon den Schlüssel rein und ab in die Kühltruhe. Dauert auch ein bischen, aber nicht schummeln, was aufgetaut wird wird auch gegessen *grins*


Die Idee ist nicht schlecht, und gut zu realisieren. Am besten noch eine Speise die der Keusche garnicht gerne mag.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
MrHeel
Freak

Rhein-Main


Immer erst probieren, dann urteilen!

Beiträge: 96

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schlüsselversteck Datum:16.06.10 21:33 IP: gespeichert Moderator melden


Simple Sache für alle, die es mal probieren wollen mit dem nicht aus dem KG kommen:
Schlüssel in Briefumschlag, an sich selbst adressieren und am besten in einer anderen Stadt in den Briefkasten werfen!
Da zu meinem Schloss drei Schlüssel gehörten, habe ich auch drei Briefe losgeschickt Ideale Sache: An nem Freitag Nachmittag eingeworfen - so war ich sicher bis Montag Abend verschlossen
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
nabb3l
Stamm-Gast



klagt nicht, kämpft!

Beiträge: 201

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:16.06.10 22:03 IP: gespeichert Moderator melden


ich hab einen safe wie kochy ihn beschrieben hat

edelstahl rohr an einer seite ein gekerbt das man den schlüssel komplett drin versenken kann-> dann ein loch durch rohr dort wo auch das loch im schlüssel ist, plombe durch fertig ...passt in jedes gepäck
пить пиво....
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Logout Volljährigkeit geprüft
Stamm-Gast

Rhein Main Area


24/7 verschlossen.

Beiträge: 179

Geschlecht:
User ist offline

605569684  605569684  kglogout  kglogout  kg.logout  
  RE: Sclüsselversteck Datum:17.06.10 13:14 IP: gespeichert Moderator melden


Hallo,

beim CB-6000 war ich immer (bis auf die Eingewöhnung) ohne Notschlüssel unterwegs, da mir der CB-6000 doch so erschien, als koenne man ihn im Notfall knacken.

Doch beim Voll-KG sieht das anders aus. Hier ist eben nichts mehr mit schnell knacken, also musste eine sichere Alternative her. So ist nun der Schlüssel seitwärts in das Verschlussblech eingeschlossen und mit einer Durchziehplombe gesichert. Dabei blockiert der eingeschobene Schlüssel noch das Blech so, dass ein Ersatzschlüssel nicht hilft.

Viele Grüße
Logout
Eingeschlossen in einem My-Steel Transformation Komfort und manchmal einem CB-6000 mit KSD-G3. Den Schlüssel verwahrt meine Frau sicher bei ihrem Herzen.
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Keuscher-Tim
KG-Träger

Dortmund


Verschlossen im cs 100 ist besser!

Beiträge: 130

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Sclüsselversteck Datum:17.06.10 13:40 IP: gespeichert Moderator melden


Eine gute freundin vom mir weiss bescheit, das ich einen kg trage. Ich fragte sie gestern ob sie meine kg schlüssel bei mir in der wohnung verstecken würde, was sie auch machte als ich kurz mit meinem hund draussen wahr. Bis jetzt habe ich sie noch nicht gefunden. Sie sagte mir aber auch, wenn ich sie bis samstag nicht finde sagt sie mir wo sie sind.
Gruss Tim
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
xmecx
KG-Träger

Basel




Beiträge: 185

Geschlecht:
User ist offline
  RE: Schlüsselversteck Datum:28.06.10 00:18 IP: gespeichert Moderator melden


Zitat
ich habe eine art ror gebaut wo ich den schlüssel mit dem bart reinstecke und am kopf (da wo man anfasst) in dem rohr mittels (nummerierter) kabelband oder ähnlichem (vielleicht geht auch eine \"ohrmarke\" aus dem Veterinär zubehör) darin fixiert. Wird dies geöffnet ohne das \"herrin\" davon weiß kommt man spätestens bei der näxten kontrolle in Erklärungsnot.kochy25


Hallo kochy25
vielen Dank für Deinen Tipp. Auf Grund von Deiner Idee haben wir den Notschlüssel folgendermassen gesichert:
Eine Verpackung aus durchsichtigem Plastik (von einer Pincette, die meine Frau kürzlich gekauft hatte) wurde in der Mitte von beiden Seiten durchbohrt. Der Schlüssel wurde zwischen diese Plastikteile, wie in einer Box, mittels einem nummerierten Plastikschloss fixiert. Er ist also nicht verwendbar, ohne dass man die Plombe zerstört. Das "Gemeine" daran ist nun, dass ich den Schlüssel auf dem Nachttisch in dieser Box verschlossen stehen habe, ihn immer sehen - er mich angrinst - aber nicht verwenden kann...
Sicherverschlossene Grüsse
xmecx
E-MailProfil anzeigenNachricht senden Nachricht kopieren Nachricht zitieren Nachricht �ndern Nachricht l�schen
Seiten(2) «1 [2] »
Antworten Bei Antworten benachrichtigen
Jumpmenü
Google
Suche auf dieser Seite !!


Wir unterstützen diese Aktion

Impressum v 1.2
© all rights reserved, 2022

Status: Sessionregister
Der Aufruf erzeugte 23 locale und 1 zentrale Queries.
Ladezeit 0.17 sec davon SQL: 0.02 sec.